Freizeitbad Sport-Paradies Gelsenkirchen

109 Bewertungen
Kontakt
Sport-Paradies GelsenkirchenAdenauerallee 118, 45891 Gelsenkirchen
www.sport-paradies.de
Telefon: 0209/954-3110
Bewertungen
5 Sterne
48
4 Sterne
16
3 Sterne
12
2 Sterne
15
1 Stern
19
Öffnungszeiten
Montag6:30 bis 22:00 Uhr
Dienstag6:30 bis 22:00 Uhr
Mittwoch6:30 bis 22:00 Uhr
Donnerstag6:30 bis 22:00 Uhr
Freitag6:30 bis 22:00 Uhr
Samstag9:00 bis 22:00 Uhr
Sonntag9:00 bis 22:00 Uhr
Angaben ohne Gewähr
Öffnungszeiten an Feiertagen finden Sie hier.
Kassenschluss ist 30 Minuten vor Ende der Öffnungszeit. Dienstags von 8 bis 13 Uhr Bad nur eingeschränkt für Badegäste verfügbar.
Ausstattung
Im Schwimmbad gibt es einen Wasserzirkus (Kinderabenteuerspielland), einen Wildwasserbach, eine Hochseilbrücke, ein Wellenbad, eine große Rutsche, Gastronomie, kostenlose Parkplätze, Kursangebote sowie einen Eltern-Kind-Bereich mit einem Spielplatz und Spielzeug.
Eine Saunalandschaft fehlt.
Im angegliederten nicht ganzjährig nutzbaren Freibad finden Sie ein separates Nichtschwimmerbecken mit einer Wassertemperatur von 24 Grad sowie ein Sportbecken mit einer Bahnlänge von 50m und einer Wassertemperatur von 26 Grad. Ein 10m-Sprungturm an separatem Sprungbecken ist ebenfalls vorhanden.
Zusätzlich gibt es dort Strandkörbe, Basketballkörbe, eine Fußballtorwand, Gastronomie, Beachvolleyball, kostenlose Parkplätze sowie einen Eltern-Kind-Bereich mit einer Wassertemperatur von 24 Grad und einem Spielplatz.
Fehlen Ausstattungsmerkmale dieses Bades? Korrekturen können Sie hier eintragen. Auf diese Weise erhöhen Sie den Nutzen der Umkreissuche in Gelsenkirchen und Umgebung.
Preise
Die Eintrittspreise des Freizeitbades Sport-Paradies Gelsenkirchen finden Sie auf www.sport-paradies.de oder telefonisch unter 0209/954-3110.
ÖPNV Anbindung
Buslinien 380 und 381 bis Gelsenkirchen SPORT-PARADIES.
Umgebung
Beiträge (18)
Marco1986
29.08.2016
Ich gehe dort seit Jahresbeginn mehrfach die Woche schwimmen. Leider wird es seit ca. Juni immer schlimmer. Es gibt einen Wachdienst, junge Männer mit Migrationshintergrund benehmen sich sehr oft ziemlich rücksichtslos, meine Badelatschen wurden zum wiederholten Male entwendet, Frauen mit Migrationshintergrund gehen teilweise in Straßenkleidung (kein Burkini, sondern T-Shirts und Jogging-Hosen/ Leggins) ins Wasser, obwohl es verboten ist. Die neu eingestellten Bademeister mit Migrationswurzeln stehen daneben und unternehmen nichts. Auf Nachfrage heißt es, man hätte es nicht gesehen und schaue aufs Wasser, dafür werde man ja schließlich bezahlt.
In den Umkleidekabinen liegen leere Flaschen, Chips auf den Böden, ja sogar benutzte Windeln in den Kabinen musste ich schon entdecken.
Deutsches Publikum wird immer weniger und auch ich überlege mir eine angenehmere Alternative zu suchen, obwohl das Bad an sich eigentlich recht schön ist...

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Manuel Dick
20.07.2016
Wir waren am 20.07. einem sehr heissen Sommerferientag im Sportparadies Gelsenkirchen. Es bildete sich schon am späten Vormittag eine sehr lange Schlange am Eingangsbereich, die auch noch bis zum späten Nachmittag anhielt.
Gefühlt hat es ewig gedauert bis man endlich bezahlt hatte und ins Bad konnte (jedoch sollte man Verständnis bei den Temperaturen und Andrang aufbringen die Mitarbeiter an den Kassen haben das Beste gegeben.)

Beim Eintritt ins Bad waren noch ausreichend Spinde zur Verfügung. Nach dem Umziehen hinein ins Vergnügen, die Temperatur des Wellenbades betrug gemäss Anzeige 31°C, des Schwimmerbeckens draußen 24°C und die Mehrzweckbecken 21°C. Alles in allem in Ordnung zur Abkühlung an dem sehr heissen Tag.
Der Grünanlage draußen war ebenfalls recht sauber, dass muss man auch lobend erwähnen.

Am späten Mittag war das Bad recht voll und noch immer standen sie am Eingangsbereich an der Kasse Schlange. Da das Bad jedoch ausreichend Becken sowie eine sehr großzügige Liegewiese hat wirkte es nicht überfüllt.

Gegen Nachmittag gingen wir in Badebar um was zu Essen und Trinken zu kaufen. Dort standen bereits auch einige Leute an, jedoch ging es gefühlt recht zögernd vorwärts.
An der Kasse bestellte man sein Essen, bezahlte und erhielt dazu die Getränke, etwas weiter rechts war die Essensausgabe, die mit einem Schild gekennzeichnet war, welches man jedoch, wenn man aus dem Freibad reinging und sich an die Schlage zur Kasse anstellte, nur schlecht sehen konnte.
Einige Leute warteten wohl an der Kasse auf ihr Essen, so dass man öfter Mitarbeiterinnen "schreien" hörte um welches Essen es ging, so dass ihnen fast die Stimme wegblieb.
Wir fanden, dass sie zu manchen Kunden recht forsch und unhöflich war und sie förmlich zur Schnecke machte und nächste mal doch bitte direkt an der Essensausgabe zu sehen. (Ok es ist viel losgewesen und verständlich, dass man genervt reagiert wenn die Leute nicht an der richtigen Stelle stehen um das Essen entgegen zu nehmen). Allerdings es sind Kunden und der ist König, eventuell sollte man die Beschilderung überarbeiten oder die Leute an der Kasse beim bezahlen drauf hinweisen, dass sie bitte an der Essensausgabe warten sollen.

Jedenfalls waren einige Mitarbeiterinnen recht genervt, auch weil einige Leute trotz Hinweisen, ihren Sitzplatz sauber zu hinterlassen und ihre Tablets in die dafür vorgesehenen Wagen zu bringen, nicht nachgekommen sind.
Was jedoch gar nicht geht ist, dass mir 2 Mitarbeiterinnen der Badebar mit Strassenschuhen (die in dem Bereich laut Badeordnung und Hinweis an den Türen verboten sind) auf den Fuß getreten sind und beide male wurde sich nicht entschuldigt einmal wurde man sogar böse angeschaut. Auch einem kleinen Jungen der in der Schlange an der Kasse wartete wurde von einer jüngeren Mitarbeiterin die die Tablets vom Tablettständer zurück zur Theke brachte mit Schuhen auf den Fuß getreten, er schaute die Mitarbeiterin nur verdutzt an, aber da kam auch nicht mal eine Entschuldigung über die Lippen.
Ja völlig verständlich, dass man bei so einem Andrang und der teilweise beschriebenen Essenausausgabe gereizt sein an, aber bitte, das sollte man nicht an den Kunden auslassen und man kann sich doch entschuldigen wenn man jemanden aus versehen mit Schuhen auf den Fuß tritt und auch ein bisschen besser aufpassen wenn man schon mit Straßenschuhen da rumläuft was sich eigentlich nicht gehört.

Am frühen Arbeit wurde es plötzlich recht zügig dunkel am Himmel und prompt folgte die Aufforderung über Lautsprecher sofort die Liegewiese sowie die Becken im Außenbereich zu verlassen, da ein Gewitter aufziehe.
Leider hielten sich nicht sofort alle daran und hörten die Aufforderung nicht, so dass diese 5 mal wiederholt werden musste und auch in einem etwas strengeren Ton, was völlig angebracht war, schließlich ging Gefahr aus. Es wurde in den Umkleidekabinen und Duschen nun recht voll da viele das Bad verlassen wollten. Alles im allem kann man das Bad trotz der Kritikpunkte absolut weiter empfehlen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Ingo Rost
25.04.2016
Ohne Sauna kann ein Bad in der Welness Zeit nicht mehr punkten. Überholt. Früher war ich gerne dorch heute fahre ich sogar lieber nach Dorsten, Oberhausen, Köln. Schade eine gute Planung für die Zukunft fehlt hier ersichtlicherweise.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Fan. mit 2 Kindern
02.04.2016
Uns hat es gefallen.
Umkleide: durch die fehlende Trennung zwischen Schuh- und Barfußgang sind Badelatschen durchaus zu empfehlen. Alles recht großzügig. Duschen i.O.
Temperatur im Bad: anfangs kam es uns kühl vor. Da ein Außenbereich für Raucher vorhanden ist, würde die Tür dorthin reichlich genutzt.
Kleinkindbereich: Thema Zirkus sehr nett und großzügig umgesetzt. Viele Spielmöglichkeiten, fast alles funktionierte.
Wellen: stündlich für 10 Minuten tüchtige Wellen
Rutschen: 2, eine in der Halle, eine Wildwasserbahn draußen. Letztere war mir zu kalt, mein Sohn fand sie super.
Spingen: nur Startblock, schade.
Sonstiges: Außenbecken, Kiosk mit normalen Preisen, indoor-spielbereich für Kinder und Hängebrücke über das Becken.

Sauberkeit: normal
Aufsicht: sehr aufmerksam beim Wellengang. 5 Personen beobachteten das Becken.
Sehr freundlich an der Kasse

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Preis Leistung ungenügend!!
09.02.2016
Wir waren gestern im Sportparadies für genau 20 min. es war da nicht auszuhalten. Es war sehr kalt!!! Jeder war am Zittern vor Kälte. Personal hat unsere Beschwerde nicht gestört und wir wurden nicht mal ernst genommen!!! NIE WIEDER!!! Lieber Atlantis Dorsten oder Aqua Park Oberhausen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
OleK
24.08.2015
Hallenbad ist ok Preis ist auch gut ab 18 Uhr sogar günstiger.Duschen akzeptabel aber von Dusche zum umkleidet ist Dreckig da wird nichts gemacht keine Reinigungsmittel Kräfte in Sicht!!! .Also hat Mann den ganzen Dreck Haare und Reste von Straßen Schuhe auf Füßen sogar in umkleiderkabinnen ist dreckig

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Adrian Neubert
26.12.2014
Ich finde es dort sehr geil und sehr sauber.Es bietet vieles Abwechslungsreiches.ich bin schon 13 und darf inzwischen schon auf den Wildwasserbach gehen.An eurer Stelle würde ich erst überlegen was ihr sagt und dann es sagen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
M.Kreis
23.02.2014
Waren am 23.02.2014 mit 3 Kindern und 2 Erwachsenen da und werden das Bad nie wieder besuchen. Es ist einfach nur dreckig. Es gibt einen Kleinkindbereich mit Warmwasserbecken und Spielinsel mit Wasserlichteffekt. Im Wasser selbst schwamm Kot und die Bademeister riefen zu keiner Zeit die Kunden aus dem Wasser. Unter der Spielinsel lagen schön aufgequollen Pommes und Co. Wir verließen das Sportparadies unmittelbar danach und fragten, wer dafür verantwortlich sei... der gute Mann war natürlich nicht im Haus. Unserer kleiner Sohn und die Kleinen von Bekannten hatten im Vorfeld nach einem Besuch alle das Pfeiffersche Drüsenfieber bekommen. Die Toiletten stinken alle extrem nach Urin und eine Putzfrau haben wir weit und breit nicht gesehen. Hygiene, was ist das!!!??? Pfui, nie wieder.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
volker
24.12.2012
Man muss halt früh morgens um 9.00 im Bad sein. Bis ca. 13.00 ist es am WE eine Wonne, ob mit o. ohne Kinder. Keine Wartezeiten alles sehr ruhig u. wundwebar.
Ach ja der Wildwasserbach ist der Hammer. Ist halt nichts für Hosenscheisser. Und was den Preis angeht, überlege man sich mal was zu Hause ein Wannenbad kostet!!!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Comander
02.08.2012
Nachtrag
Endlich hat das Sportparadies auch mal ein paar Euronen ausgegeben. Wobei ich mich frage, wofür braucht man im Schwimmbad eine Hängebrücke, diese wurde zwei x benutzt. Eine Wildwasserbahn an der über 50zig Leute in der Schlange stehen, nein das war nichts für unseren Kinderausflug. Ein Schwimmbad mit Security habe ich auch noch nicht gesehen. Es ist auch sehr interessant mit anzusehen, was die Jungs da machen. Sie laufen durch das Schwimmbad und quatschen irgendwelche Mädchen an. Es ist auch nicht schön, dass diese sich so breit machen müssen, dass zahlende Gäste einen Umweg um die Chicoree Truppe machen müssen.
Ach so, wenn Ihr saubere Füsse nach dem Schwimmen haben wollt, nehmt Badelatschen mit. Der Weg zu den Umkleiden und in den Umkleiden ist einfach nur DRECKIG.
Bis die ersten Wellen kommen dauert er 5Min.
Also für mich hat sich dieses Schwimmbad jetzt erledig und das für den Preis!!!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Nils
04.07.2012
Das Sportparadies ist von der Vielfalt der Möglichkeiten ganz ok, aber optisch hat es nicht viel zu bieten. Die Rutschen sind eher etwas für kleine Kinder da sie sehr langsam und kurz sind, außerdem fällt die Auswal auch nicht zu groß aus. Leider sind die Angestellten meiner Meinung nach unkompetent und äußerst unhöflich, also wundern sie sich nicht wenn sie mal als Idioten bezeichnet werden.
Mangelns kompetenter Mitarbeiter nicht zu empfehlen!!!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Berkay
01.07.2012
Alle haben unrecht, das Bad wurde komplett umgebaut, richtig Bombe. GEIL!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Frank Schubert
26.05.2012
Schlechtes Bad, komm einfach mal nach Berlin. Viel zu teuer!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
ahmet
24.03.2012
Zu teuer! 5 Erwachsene und 1 Kind 150€.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
emjay
19.01.2012
Im Sport-Paradies gilt täglich ab 18:00 Uhr der ermäßigte Preis von 4 EUR, das entspricht bis zu 50 % Rabatt. Dementsprechend füllt es sich. Das Hauptbecken ist aber groß genug, auch wenn eine Bahn für Wassergymnastik abgesperrt ist. Es verbreitert sich zu einem Ende und wird dort auch noch sehr flach (man kann im Wasser sitzen). Es handelt sich also nicht um ein normales Sportbecken, wo man von Rand zu Rand seine Bahnen ziehen kann. Auch die Temperatur von 30 Grad ist für sportliches Schwimmen zu hoch. Seltenheitswert hat die Wellenfunktion, die von Zeit zu Zeit aktiviert wird, wobei die Zeit von der Warndurchsage an eventuelle Nichtschwimmer bis zur ersten Welle länger ist als das eigentliche Wellenvergnügen. Ansonsten gibt es noch eine Rutsche (nicht schlecht, aber auch nichts Besonderes), eine Hängeseilbrücke quer übers Hauptbecken und einen „Wasser-Spielplatz“ für die Kleinsten. Das Außenbecken (nicht mit dem Freibad zu verwechseln) bietet nochmals wärmeres Wasser (durchaus angenehm bei den aktuellen Außentemperaturen) und ist vergleichsweise groß, sodass man je nach Belegung auch mal ein paar Meter schwimmen kann. Dazu gibt es ein Sitz-Rondell sowie einen Liegebereich, wo periodisch Luftsprudeldüsen eingeschaltet werden. Einen allzu großen Massage-Effekt sollte man sich aber nicht davon versprechen. Vorher abkühlen sollte man sich beim Besuch des außen verlaufenden Wildwasser-„Bachs“, denn das Wasser ist dort richtig frisch. Unterwegs muss man eine „Klippe“ überwinden, wird untergetaucht, kriegt auch schon mal Wasser in die Nase. Nichts für Leute, die schnell die Orientierung verlieren oder unsicher sind. Immerhin gibt es auf halber Strecke eine Möglichkeit zum Verschnaufen.
Die Haupthalle des Sport-Paradieses wird von Gelb- und Orangetönen dominiert und verrät somit, dass die Einrichtung schon etliche Jahre hinter sich hat. Das merkt man auch im Umkleide- und Duschbereich. Es ist zwar alles in einwandfreiem Zustand und beileibe nicht ungepflegt, aber eine Auffrischung würde dem Bad guttun.
Fazit: Das Sport-Paradies bietet von allem etwas und ist für Familien mit kleinen Kindern sicher eine Empfehlung. Schwimmer dürften sich an dem unkonventionellen Becken und dem warmen Wasser stören.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
TinkerBo
01.10.2011
Es war einfach nur dreckig...iggit! Nie wieder!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
ronny
09.05.2011
Ganz schön teuer: 20.50€ für 2 Erwachsene und 1 Kind.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Marcel
25.08.2009
Ein schönes Hallenbad bzw. Freibad. Mit dem Wegfall der Sauna bin ich als Kunde auch weggefallen. Schade eigentlich, denn das Preisleistungsverhältnis stimmte immer. Für Groß und Klein ein wunderbarer Ort. Empfehlenswert.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten

Ihren Beitrag hinzufügen

Ihr Name:
Bewertung:
Beitrag: