English

Freibad Lauenburg

Kontakt

Freibad Lauenburg
21481 Lauenburg
Am Freibad 13

www.versorgungsbetriebe-elbe.de
Telefon: 04153 / 595-4115

Öffnungszeiten

Montag14:00 bis 20:00 Uhr
Dienstag6:00 bis 9:00 Uhrnur Frühbader
9:00 bis 20:00 Uhr
Mittwoch6:00 bis 9:00 Uhrnur Frühbader
9:00 bis 20:00 Uhr
Donnerstag6:00 bis 9:00 Uhrnur Frühbader
9:00 bis 20:00 Uhr
Freitag6:00 bis 9:00 Uhrnur Frühbader
9:00 bis 20:00 Uhr
Samstag6:00 bis 9:00 Uhrnur Frühbader
9:00 bis 20:00 Uhr
Sonntag9:00 bis 20:00 Uhr
Angaben ohne Gewähr
Öffnungszeiten an Feiertagen finden Sie hier.
Mittwochs von 14 bis 18 Uhr sowie sonntags von 11 bis 18 Uhr werden im Nichtschwimmerbecken Spielgeräte angeboten (witterungsabhängig).
Das Bad ist von Mai bis September geöffnet. Informationen zum genauen Saisonbeginn und -ende finden Sie hier oder unter 04153 / 595-4115.

Angebote im Bad

Sportlichen Schwimmern stehen 6 Bahnen im 50m Sportbecken zur Verfügung. Die Wassertemperatur von 25 Grad schafft dabei optimale Voraussetzung für sportliche Betätigung. Aber auch Nicht-Schwimmer kommen auf ihre Kosten: Ein eigenes Nicht-Schwimmerbecken erlaubt Entspannung und sorgt für Sicherheit. Ein 3m-Sprungturm ist ebenfalls vorhanden. Ein separates Sprungbecken gibt es nicht.
Im Freibad Lauenburg gibt es zwei Whirlpools, einen kleinen Kinderspielplatz, eine große Liegefläche (teilweise am Hang), Nackenduschen, eine Wassekanone, Sonnenliegen, eine Trinkwasserbar, beheiztes Wasser, eine große Rutsche, ein Ein-Meter-Sprungbrett, Startblöcke, einen Kiosk, Kursangebote sowie einen Eltern-Kind-Bereich mit einem Schiffchenkanal und einer Spritzfigur.
Das Schwimmbad Lauenburg liegt im sonnendurchfluteten Tal des Kuhgrunds und wurde im Jahre 1957 errichtet.

Preise

Einzelkarte für Erwachsene: 4,00 Euro
Einzelkarte für Kinder (7-18): 1,00 Euro
Weitere Informationen zu Preisen finden Sie auf www.versorgungsbetriebe-elbe.de oder telefonisch unter 04153 / 595-4115.

Umgebung des Bades

Beiträge (12)
12
06.11.2015
VersorgungsBetriebe Elbe GmbH
Sehr geehrte Damen und Herren,
die Adresse unserers Freibades hat sich geändert
Ab sofort : Am Freibad 13
21481 Lauenburg/Elbe
Allen viel Spaß und Freude in unserem Freibad.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
11
27.08.2014
m.h
Also ich komme ganz aus Möhnsen nach Lauenburg zum Schwimmen, es ist alles gut zu überblicken, was ich bei meinen Besuchen mit 3 Nichtschwimmern sehr schön finde, die Preise sind auch nicht zu hoch, ich hab in anderen Bädern mit weniger Attraktionen schon für mich und die Kinder 20€ an Eintritt bezahlt, wo ich hier bei 9€ liege. Und der Imbiss ist auch gut und günstig. Alles in allem ist das Personal da sehr freundlich und hat auch nen offenes Ohr für mütterliche Probleme, sei es auch nur die Tür zum Beckenrand zu öffnen, damit das Baby im Kinderwagen am Beckenrand stehen kann. Verdiente 5 Sterne.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
10
09.06.2014
Lothar
Alle haben irgendwie ein wenig Recht. Nörgler gibt es überall - vor allem im Internet. Ich meine, dass wir ein gutes Schwimmbad zu tollen Preisen haben. Ich gehe regelmäßig zum schwimmen und kann nichts adäquates finden, was sich lohnen würde, hier aufzuschreiben. Alle sind nett, hilfsbereit und die oben angesprochene Hygiene - tja, das liegt nun an jedem selbst...

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
9
27.04.2013
Mfg
Ich als tagtägliche Schwimmerin (meist auch im Lauenburger Freibad) finde, dass es im Nichtschwimmerbecken total unhygienisch ist!!! Und die Rutsche hat eigentlich doch immer geöffnet! Am Kiosk findet man dann doch sehr leckeres Essen, aber nicht so preiswert! Der Eintritt ist, finde ich, doch noch ganz billig und wenn du halt mal öfters dort schwimmen gehst, hole dir doch eine Jahreskarte! Ich finde das Schwimmerbecken doch ganz schön, gut und hygienisch, außer das die Sprungbretter durch ein rotes Band begrenzt wurden! Die Wiese und alles ist auch schön, die Jugendlichen können dort auch immer gut Fußball spielen und an der Rutsche habe ich auch nicht auszusetzen, außer das manchmal Gras 'rüberfliegt' und beim Rutschen dann mit ins Wasser. Aber im Großen und Ganzen ist das Lauenburger Freibad seehr empfehlenswert. ;)

0 von 1 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
8
20.07.2011
Tut nicht zur Sache
Ich kenne das Lauenburger Freizeitbad wie meine Westentasche. Jeder hat etwas zu nörgeln.
Auch wenn einige der Ansicht sind, dass es sich nicht lohnt ins Freibad zu gehen,und sich am liebsten vor der Glotze oder am PC sich die Ärsche dick sitzen, bin ich tagtäglich dort. Die Anlage ist sehr sauber,und am Imbiss bekommt man sehr gutes Essen. Und von den Preisen kaum zu reden.Die sind einfach super.
Leute, macht Euch mal auf den Weg ins Lauenburger Freibad. Und ihr werdet nicht enttäuscht sein, dort einmal da gewesen zu sein. Und ich kann Euch sagen, ihr kommt bestimmt wieder.
Ach so, Mängel die hat jedes Freizeitbad. Und beim Lauenburger sind es die Spielgeräte, die ich total zum kotzen finde. An der Rutsche sind die Rundhölzer morsch,und in beiden Sandkästen ist das Holz ebenfalls total morsch. Da sollten sich die Betreiber einmal Gedanken machen, dieses schnellstmöglich zu beheben.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
7
21.07.2010
Olé
Ich finde die Bademeister haben enorm an Attraktivität gewonnen. Insbesondere der gutaussehende blonde 19-Jährige. Es stimmt, dass Lauenburg dringend ein eigenes Springerbecken braucht, wie es beispielsweise in Geesthacht vorhanden ist, damit Schwimmer und Springer sich nicht in die Haare kriegen. Dennoch ist die Variante, wie sie jetzt ist, mit den Bändern, gut. Ich wünsche mir, dass die Temperatur des Wassers wieder höher ist. Alles in allem ein gutes Freibad, was insbesondere bei den heißen Temperaturen gut zur Abkühlung dient.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
6
08.06.2010
Badbesucher
Schön das sich die Leute über alles beschweren. Dass man nicht allen alles recht machen kann, ist wohl auch klar!
Fazit: So ein schönen Bad wie in Lauenburg wird man lange in Norddeutschland suchen!!!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
5
04.06.2010
Silke
Das Freibad ist für Erwachsene übertrieben teuer geworden. Beim nachfragen warum, wird nur geantwortet,
dass ja alles teurer wird. Nun gut, ich werde in Zukunft in ein anderes Bad schwimmen gehen.
MfG Silke

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
4
18.05.2010
Charlotte
Für Leute, die nur ihre Bahnen ziehen wollen und sich sportlich betätigen wollen, hat das Bad seit 2 Jahren an Attraktivität verloren. Damals war das Wasser warm, durchschnittlich 26,5 Grad und manchmal auch wärmer. Heute hat das Wasser noch nicht mal 25 Grad und man rühmt sich weiter als wärmstes Bad der Region. Die Duschen sind nur noch lauwarm eingestellt. Das Bad soll jetzt anscheinend für Jugendliche und Kinder attraktiver werden. Die Hauptklientel stellen jedoch ältere Menschen, die seit langen Jahren regelmäßig zum schwimmen kommen, auch bei schlechtem Wetter.
Jugendliche, die sich früher nicht an die Regeln hielten, wurden zur Verantwortung gezogen. Das scheint seit 2 Jahren vorbei zu sein. Statt dessen wird neuerdings der Sprungbereich zeitweise durch eine rote Leine abgetrennt, damit dort nicht mehr die Gefahr besteht, dass durch Rücksichtlosigkeit auf Schwimmende drauf gesprungen wird. Man kann es sich ja auch einfach machen. Eine Aufsicht bei Sprüngen vom 3 m Turm scheint es auch nicht mehr zu geben. Das erledigt jetzt die Leine. Warum sich einer Konfrontation mit rücksichtslosen Kindern und Jugendlichen stellen und Verweise bei Regelübertritt aussprechen müssen, wenn es auch einfacher geht? Ist ja auch egal, die Bahn ist dann zeitweise eben nur noch 35 m statt 50 m lang für die zahlenden Gäste. Wettgemacht wird die Attraktivitätseinbuße auf Kosten der erwachsenen Schwimmer nun durch ein verbessertes Freßbudenangebot (mit schicker, neuer Speisetafel). Fazit: Das Bad ist auf eine Klientel ausgerichtet, die nicht die hauptzahlenden Gäste darstellt und deren Rücksichtslosigkeit durch Wegsehen und Inkonsequenz nicht weniger wird. Außerdem lässt die Sauberkeit im gesamten Bad, besonders auf den Klos und in den Duschen, zu wünschen übrig.
MFG

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
3
13.05.2010
Besucher Nr. 546
Das Freibad ist empfehlenswert für kurze Besuche, um sich kurz abzukühlen. Negativ ist, dass die Wasserrutsche sowie der 3-m-Turm und einer der 1-m-Türme häufig nicht zugänglich ist. Die hygienischen Einrichtungen sind ausreichend bis mangelhaft, was allerdings oft die Ursache von Jugendlichen ist. Das Freibad hat zudem einen Kiosk mit recht akzeptablen Preisen, welcher nicht immer geöffnet ist. Die Eintrittspreise sind in den letzten Jahren ziemlich hoch geworden, auch wenn es nicht auf dieser Seite vermerkt ist.
MfG
Fabian

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
2
23.08.2009
Dirk, Vater von zwei Jungen 7 Jahre alt
Meine beiden Söhne sind begeisterte Gäste des Freibades Lauenburg. Die Rutsche war in den Ferien immer zur Benutzung freigegeben. Die Sprunganlagen werden von den Bademeistern(innen), die sehr freundlich und hilfsbereit sind, immer nach Bedarf geöffnet. Sehr gut finde ich, dass nur an einer separaten Stelle geraucht werden darf. Dieses wird von den meisten Badegästen sehr gut eingehalten. Die sanitären Anlagen sind, wie an fast allen öffentlichen nutzbaren Anlagen, nicht so sauber. Grund sind aber die Badegäste selbst, die sich nicht vernünftig benehmen können. Von 6 Sternen würde ich dem Freibad 5,5 Sterne verleihen.
mfg Dirk

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
1
27.01.2009
Stephan.
Das Lauenburger Freibad ist recht vernünftig für Kinder und das "ältere Semester". Die Jugendlichen können sich hier meist nur abkühlen.
Die Sprungtürme (1x 3m; 2x 1m) sind meistens geschlossen oder nur einer der beiden 1m Türme offen.
Mit der Wasserrutsche verhält es sich ähnlich wie mit den Sprungtürmen... meistens nicht in Betrieb (würde sich nicht rentieren).
Somit bleibt der Jugend lediglich das Ballspielen im Nichtschwimmerbecken, da es im Schwimmer (Sportbecken) untersagt ist.
Die Sauberkeit der Anlagen und Einrichtungen ist mittelmäßig. Umrandung am Rutscheneingang schon seit Jahren kaputt, Desinfektionsmittelspender in den Duschen defekt (oder einfach nur abgeschaltet).
Für jeden, der nur seine Bahnen ziehen möchte oder mit kleineren Kindern zum abkühlen kommen will, ist das Lauenburger Freibad empfehlenswert. Allen anderen empfehle ich einen der vielen Seen in der Umgebung oder das Geesthachter Freibad.
MfG
Stephan, Bahnenzieher sonst Seebader

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten

Ihren Beitrag hinzufügen

Ihr Name:
Bewertung:
Beitrag: