English

Freizeitbad F3 Fellbach

Kontakt

F3 Fellbach
70734 Fellbach
Esslinger Str. 102

www.f3-fellbach.de
Telefon: 0711/794850

Öffnungszeiten

Montag9:00 bis 22:00 Uhr
Dienstag9:00 bis 22:00 Uhr
Mittwoch9:00 bis 22:00 Uhr
Donnerstag9:00 bis 22:00 Uhr
Freitag9:00 bis 23:00 Uhr
Samstag9:00 bis 23:00 Uhr
Sonntag9:00 bis 22:00 Uhr
Angaben ohne Gewähr
Öffnungszeiten an Feiertagen finden Sie hier.

Angebote im Bad

Das Schwimmbad verfügt über zwei Sportbecken sowie ein separates Nichtschwimmerbecken mit einer Wassertemperatur von 32 Grad. Das erste Sportbecken hat 6 Bahnen mit einer Bahnlänge von 25m. Das zweite Sportbecken hat eine Bahnlänge von 50m. Ein 3m-Sprungturm ist ebenfalls vorhanden. Ein separates Sprungbecken gibt es nicht.
Im Freizeitbad F3 Fellbach gibt es eine etwa 88 Meter lange Looping-Rutsche mit Raketenstart und 16 Prozent Gefälle, einen 38 Grad warmen Whirlpool, eine über 2000 qm große Liegewiese, Liegestühle im Innenbereich, ein Familienrestaurant, ein Solebecken, eine große Rutsche, eine mit Reifen befahrbare Rutsche, eine Sauna, kostenlose Parkplätze, Kursangebote sowie einen Eltern-Kind-Bereich mit Spielzeug, einem Schiffchenkanal, einer Spritzfigur und einer kleinen Rutsche.
Das 50-Meter-Sportbecken im Familien- und Freizeitbad Fellbach ist als Sommer-Freiluftbecken ausgestaltet. Daneben befindet sich für die warmen Tage im Außenbereich ein Kinderparadies mit Becken, Matschplatz, Wasserkanonen, Rutsche, Wasserblumen sowie mit Bodensprudlern.

Preise

Z.B.
Erlebnisbad:
Erwachsene 4 Stunden: 12,90 Euro
Kinder (6-15 J.) 4 Stunden: 11,90 Euro
Kinder (bis 5 J.) 4 Stunden: 6,90 Euro

Sportbad (Winterpreise, ohne Freibad):
Erwachsene 3,10 Euro
Ermäßigt 1,60 Euro

Weitere Tarife werden angeboten!
Weitere Informationen zu Preisen finden Sie auf www.f3-fellbach.de oder telefonisch unter 0711/794850.

ÖPNV-Anbindung

Das F3-Bad Fellbach erreichen Sie mit der Linie U1 oder mit der Buslinie 207 bis zur Haltestelle Schwabenlandhalle bzw. mit den Linien S2 und S3 bis zur Haltestelle Fellbach Bahnhof, von dort etwa zehn Minuten Fußweg.

Umgebung des Bades

Beiträge (123)
96
15.04.2014
Hannes
Versuche mal wohlwollend, ohne Fellbacher Lokalpolitik, hier ein paar Statements zu geben, einfach mal als Besucher.

Jeder kann ja selber hingehen und sich ein Bild machen.

Positiv:
+ Architektur, Ambiente
+ Saunabereich, Salzwasserbecken
+ Anfahrt (ja Beschilderung dürftig, aber sonst U-Haltestelle in der Nähe, Parkplatz ohne Ende)
+ Rutschen in der Erlebniswelt

Negativ:
- Umkleiden (sehr viele Schränke, sehr wenig Kabinen, da zieht man sich gleich vor dem Schrank um)
- Gastronomie (Pommesbuden-Currywurst-Niveau), passt gar nicht zum Wellness-Ambiente.
- Drehtüren zwischen den Bereichen. Umständlich.

Gesamtbeurteilung:
Die paar positiven Aspekte werden völlig durch die negativen Punkte kaputt gemacht. Unterm Strich viel zu teuer. Da gibt es in der Umgebung genug Alternativen.
Antwort von Remstäler am 08.06.2014:
Nur ein paar Anmerkungen zu Ihrem Bericht.
Die Positiven Punkte kann ich bestätigen, zu den Negativen nur ein paar Anmerkungen.
Der Gastrobereich kann bestimmt noch verbessert werden, sprich Auswahl und Wartezeit, auch hab ich schon erlebt, dass am Spätnachmittag vieles ausverkauft war. Hoffe aber, dass man da mit der Zeit besser kalkuliert und das nicht mehr passiert.
Die Drehtüren sind eigentlich in allen Bädern, die verschiedene Bereiche anbieten, vorhanden.
Bei den Umkleiden geh ich halt etwas weiter nach hinten. Da die meisten nicht so weit gehen wollen, ist da eigentlich immer genug frei. Ist aber nur meine persönliche Meinung. Jetzt mit Freibad vielleicht hinfällig.
Sauna finde ich gut, nur das Gastropersonal ist leider unterbesetzt. Da muss der Betreiber noch etwas tun.
Antwort von Smizer am 14.06.2014:
Bei den diversen Beiträgen im Internet und den Leserbriefen geht es weder um Lokalpolitik noch um Lokalkolorit. Keinesfalls.
Es geht um das Aufdecken von offensichtlichen und offenkundigen Fehlplanungen.
Wir sind mit diesem Bad voll im 3. Jahrtausend angekommen.
Es geht darum, dass die meisten Sachen, welche versprochen wurden, so nicht gehalten wurden.
Über ein Jahrzehnt der intensiven Bürgerbeteiligung wurde lächerlich vergeudet.
Zudem kommt noch eine in fast allen Belangen negative Ausführung hinzu.
Man muss davon ausgehen, dass die Erbauer ihr erstes und letztes Bad gebaut haben und sich ein negatives Denkmal in Fellbach setzen wollten.
Bei allen Kommentaren überwiegt die Trauer um die einzigartige Anlage des alten Freibades mit den bereits in den 1950er Jahren entsprechend durchdachten diversen Becken, großzügigen Liegeflächen und alten Bäumen.
Zum Glück ist in nächster Nähe das Inselbad in Untertürkheim.
Das hat zwar keinen riesigen Parkplatz; aber was ist wohl wichtiger, eine ordentliche Wasserfläche oder was anderes....!

2 von 2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
66
26.11.2013
Tom aus Fellbach
Hey Mau, wenn du mit dem Bad so unzufrieden bist, stellt sich mir die Frage, warum investierst du hier so viel Zeit um alles zu kommentieren nach fast jedem positiven Beitrag etwas negatives zu posten. Nix besseres zutun? Weiterhin viel Spaß bei deiner Mühe gegen Windmühlen hier zu kämpfen. Das Bad ist wie gesagt gelungen und die Sauna erst recht.
Antwort von Tim am 20.01.2014:
Gelungen. Ja. Aber Preis-Leistungsverhältnis gleich NULL!!!
Antwort von Bernhard Klink am 28.01.2014:
Wer dieses Bad als gelungen bezeichnet hat bisher wohl nur in der Badewanne gebadet. Der Saunabereich mag ja ganz in Ordnung sein, aber ansonsten? Letzten Sonntag, als ich dort zum ersten- und letzten Mal war, waren es beim Ausgang nahezu chaotische Zustände mit lauthalsen Beschwerden. Die kommen sicher nicht ohne Grund, oder?
Antwort von Smizer am 14.06.2014:
Der Kommentar mit der Badewanne hat was sehr nettes und richtiges.
Im Übrigen geht es hier und auch bei den Leserbriefen lediglich darum eine "Klare Kante" zu zeigen.
Nämlich dass man mit dem vorgesetzten Bad in keinster zufrieden ist.
Keiner wollte es so. Gebaut wurde es gegen massive Widerstände.
Wieso sollte man sich bei den üppigen Baukosten und dem was dabei herausgekommen ist, nicht beschweren und meckern dürfen?
Wir Fellbacher haben schließlich dieses ungeliebte Bad nun an der Backe.
Wer die Presse in den Pfingstferien verfolgte, merkt sehr wohl wie es an allen Ecken und Enden gärt und brodelt.
Baumängel und Planungsfehler an jeder Ecke.
Mit wem hat man sich bei dieser Fehlkonstruktion bloß eingelassen.
Mit dem Inselbad in Untertürkheim oder den anderen diversen gewachsenen Freibädern in Waiblingen Talaue oder Bittenfeld haben wir Ausweichmöglichkeiten in der Nähe und müssen dieser kommenden Bauruine nicht weiter ins Auge blicken.

2 von 2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
123
13.10.2014
Burkhardt
Weiter so, einfach spitze!

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
121
10.09.2014
Borger
Sehr schöner Kinderbereich mit Spielsteinen und Gießkannen, Staudamm und Wasserpistole! Die Musik der Ferienanimation nervt ein wenig, ansonsten was alles sehr gut. Tolles Team, alles sehr sauber. Besonders gefallen hat mir der Strömungskanal im Salzwasserbecken, da fühlt man sich wie im Urlaub, hier würde ein Sandstrand das Ganze noch abrunden.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
119
20.08.2014
Ulrich Hofmann
Das Sportbad ist aus meiner Sicht gelungen. Modern, hell, genügend Platz außerhalb des Beckens. Wäre das Sportbad tiefer und das Nichtschwimmerbecken größer, und gäbe es noch ein gesondertes Becken für die Springer, dann konnte man von einer wirklich gut gelungene Konstruktion sprechen. Nun ja, so ist es aber nicht! Schön ist jedenfalls die Einteilung des Sportbeckens, mit zwei Bahnen für die schnellen Schwimmer! Leider geht diese Planung auch ins Leere, denn diese Bahnen werden gerne von Rentnern belegt, die aber überhaupt nicht bereit sind, ihre Bahnen freizugeben. Da blockieren 4 Personen die beiden Bahnen und sie sind noch empört, wenn man ihre (langsamen) Kreise stört. Ein bessere Aufklärung hinsichtlich der geplanten Nutzung erscheint mir sinnvoll zu sein. Man könnte sich da etwas vom Waiblinger Hallenbad abschauen. Dort wird vorblidlich darauf hingewiesen (an der Kasse und am Becken) und es klappt auch (meißtens jedenfalls)
Alles in allem ist das Sportbad jedoch eine wesentlich bessere Lösung als es das alte Hallenbad jemals war. Es wäre vermutlich noch besser geworden, hätte man aktive Schwimmer, Springer und Taucher bei der Konzeption hinzugezogen. Mal sehn, vielleicht wird es ja beim F3 1/2 besser, wenn man nach einiger Zeit doch noch über eine Erweiterung nachdenken muß!

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
118
07.08.2014
Teller
War Dienstag da. Saunagarten ist top. Aufgüsse waren erste Sahne (Gwen). Alles sauber, jede Menge Sonnenschirme im Garten und abartig viele Liegen. Personal war freundlich. Essen naja. Dosenfutter halt. Verstehe das Gejammer hier nicht. Würde mich freuen wenn ich sowas in der Nähe hätte.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
117
01.08.2014
Super Sache!
Nicht perfekt, aber schön! Bei uns hat fast alles gepasst.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
112
09.06.2014
Miezekatze
Wir waren heute am Feiertag im F3 und "Gott sei dank" in der Sauna. Der Saunabereich war wegen der Hitze nicht so überfüllt wie das Hallen- und Freibad. Es gibt bei der jetzigen Hitze auch zu wenig Sonnenschirme im Aussenbereich. Leider ist auch die Speisekarte im Saunabereich noch nicht um z.B. laktose und glutenfreie Speisen ergänzt worden und die Sauberkeit lässt irgendwie nach. Am Beckenrand des Solebeckens lagen lauter Kabelreste und Schmutz. Auch die Umkleidekabinen müffeln uns sind schmierig….die Kassierer waren dem Andrang heute nicht gewachsen, zumal dann auch noch der Nachzahlautomat nur Münzen akzeptierte. Als wir gegen 14:00 Uhr nach Hause gingen, gab es an beiden Kassen einen Rückstau bis auf den Hof. (Jetzt verstehen wir auch, warum so ein großer Vorplatz benötigt wird). Im Freibad standen die Menschen Schlange um sich etwas am Kiosk zu kaufen….irgendwann muss man doch mal den Einlass stoppen, selbst auf dem Parkplatz gab es keine Lücke mehr. Aber Chef´s sahen wir heute nicht, dieses Chaos musste wiedermal das total überforderte Personal bewältigen, egal wo und was die dort arbeiten. Na, ja die Besuche im F3 sind halt sehr gewohnheitsbedürftig :-( Ich hoffe die nehmen bald das Thema "der Kunde ist König" ernst und fangen an sich zu verbessern.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
108
04.06.2014
Groupon Gutschein
Alles sehr schön und großzügig.
Antwort von Smizer am 14.06.2014:
Schade um den Gutschein.
Aber probieren kann man's ja mal.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
107
03.06.2014
Beate P.
Wir waren am Wochenende im F3. Eigentlich nur, weil die Kinder eine Karte gewonnen hatten. Wir waren alle total überrascht. Was von außen klein und dunkel aussieht ist riesig und sehr schön und hell! Leute waren alle sehr nett und hilfsbereit. Wir kommen wieder!
Antwort von Smizer am 14.06.2014:
Sorry und bei allem gebotenem Respekt.
Aber Sie müssen mit Ihren Kindern in einem anderen Bad gewesen sein.
Begriffe wie nett, hilfsbereit, sehr schön und hell sind unseres Erachtens in diesem Bad sicherlich nicht zu finden.

Das ganze Debakel wurde übrigens nicht nur in den letzten Tagen, und nicht nur in der Lokalpresse zur Zufriedenheit breitgetreten.
Peinlich ist vor allem aber, wenn man im Umfeld von Stuttgart beim Stichwort Fellbach auf das Mangel-Bad angesprochen wird.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
105
28.05.2014
Maxe
Mit der ganzen lokalpolitischen Posse die hier ausgetragen wird, habe ich nichts zu tun und bewerte das Bad nach rein subjektiven Kriterien als Stuttgarter, der ab und an mal ausschließlich den Saunabereich dieses Bad besucht.

Die Tageskarte mit knapp 20€ ist ne Ansage und lässt eine gewisse Erwartungshaltung aufkommen, die aber nicht voll erfüllt wird.

Sauberkeit: Bisher immer in Ordnung.
Saunen: Genug und für jeden etwas dabei. Einzig das Tepidarium ist komplett überflüssig. Dampfbad ist vorhanden.

Aufgüsse: Stündlich und je nach Aufgiesser brauchbar bis wirklich gut. Die Salzanwendung ist hervor zu heben. Auf den Kelospezial mit Musik kann ich verzichten. Ich bin da konservativ und will Ruhe beim schwitzen.

Garten: Groß, etwas eintönig aber dafür sehr viele Liegen.

Ruheräume: Mehr als genug. Auch hier sehr viele Liegen.

Becken: Außenbecken mit Sole ist toll, Whirpool im inneren schlecht platziert und wie ich finde wenig einladend.

Essen: Der Totaler Flopp. Küche ist unterbesetzt, Wartezeiten vorprogrammiert und die Auswahl beschränkt sich auf Produkte mit hohem Convenienceanteil.
Produkte die im Badebereich verkauft werden kann man nicht in der Sauna bekommen (Currywurst z.b.) Totaler Blödsinn...
Und selbst der in einer Sauna unverzichtbare Wurstsalat ist müde. Kein Verglich zu Bädern wie z.b. Böblingen. Das muss wirklich sehr viel besser werden.

Personal: Habe ich immer als freundlich und hilfsbereit sowie Auskunftsfreudig erlebt.

Alles in allem ein Bad mit Potential und viel Luft nach oben im Gastrobereich. Ich komme wieder.
Antwort von Smizer am 14.06.2014:
Viel Luft nach oben ist gut gesagt als sogenannter Auswärtiger. Wir in Fellbach haben ein Bad am Hals welches wir so in keinster Weise wollten. Die ständigen Leserbriefe in der Pfingstwoche offenbaren die "Grausamkeiten" an den Besuchern und Mitarbeitern.
Antwort von Maxe am 16.07.2014:
Ist das so, dass alle Fellbacher das Bad nicht wollten? Ja?
Dafür sind aber immer erstaunlich viele da wenn ich das Bad besuche. Die könne ja nicht alle mit mir aus Cannstatt gekommen sein.

Ich war übrigens an Pfingstsonntag da. Das Freibad war komplett überfüllt. Aber es war auch schweineheiss (~35°C) und eben FEIERTAG. Da sieht es im Höhenbad auch nicht besser aus.
Und bei allem Respekt, aber grausam war dort zu mir bisher noch niemand. Zu mir waren immer alle freundlich und zuvorkommend. Liegt aber eventuell auch daran, dass ich immer bemüht bin meinem gegenüber zunächst mal höflich zu begegnen.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
104
23.05.2014
Neu zugezogen...
... und begeistert!

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
103
22.05.2014
Hanni W.
Wir hatten einen tollen Tag, Merci!

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
95
11.04.2014
Großartig!
...wie ein Tag Urlaub. Absolut empfehlenswert!

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
94
09.04.2014
Maja
Ich war mit meiner Familie in den Faschingsferien im F3 und wir waren total begeistert! Sehr viele freie Parkplätze wie auch Umkleidekabinen, alles sehr sehr sauber, wenig Leute im Bad trotz Ferien, sehr nettes Personal. Auch die freundlichen Farben im Umkleidebereich fanden wir toll.
Preis für Familientageskarte in Ordnung!
Wir werden in den Osterferien wieder hingehen!
Antwort von Smizer am 14.06.2014:
Liebe Maja!
Ohne Ihnen zu nahe treten zu wollen, aber Sie schreiben, dass der Preis für eine Familientageskarte für Sie in Ordnung ist...!?! Nun gut. Vielleicht kommen Sie aus einer Ärzte-, Rechtsanwalts- oder Architektenfamilie.
Da dürfte es dann vollkommen wurscht sein.
Ich nehme aber mal nicht an, dass Sie sich die Mühe gemacht haben, die Preis mit in den Nähe liegenden Bädern zu vergleichen. Bei einer halbwegs ordentlichen Recherche wäre Ihnen sicherlich das Oskar-Frech-Bad in Schorndorf aufgefallen, welches zudem auch noch wesentlich bessere Leistungen aufweist.
Da bleibt dann noch Geld für ein leckeres Abendessen übrig...! Auch mit Ihren Kids...!
Aber wer nichts aufs Geld achtet, ist vielleicht auch nicht sonderlich bemüht zu recherchieren.
Antwort von vater am 20.07.2014:
Preise in Ordnung? Darf ich mal fragen, wie viel Geld sie für diese Aussage bekommen haben? Dieses Bad ist doch viel zu überteuert!!! Es ist ein stinknormales Hallenbad mit drei Rutschbahnen. Das einzige was an einem Erlebnisbad ran kommt sind die Preise!!! Immerhin schwimmt man dort in Pfützen! Außerdem, wen sie nur Reiche im -Schwimmbad haben wollen, können sie es außen auch hinschreiben. Familien freundlich ist es keines falls, eher noch familienfeindlich.
Antwort von Her von und zu am 26.10.2014:
Hey Smizer, ich sag nur eins, du laberst echt nur Bull Shit!!!
Man merkt, das du Prinzipiell gegen das F3 schießen willst, Hauptsache ein schlechtes Statement gegen das F3 abgeben. Ich schätze mal, du bist ein Typischer Fellbacher, dem das Bad einfach nur ein Dorn im Auge ist, mehr ist da nicht.
Sorry aber das einfach nur Absolut erbärmlich!

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
93
09.04.2014
Isi
Looping ist der Hammer!

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
92
06.04.2014
Marie M.
Leider fällt die Bewertung hier nicht sonderlich positiv aus.
Zu erst einmal war es schwierig, das Bad zu finden. Mit der S-Bahn angereist waren wir vom Bahnhof Fellbach aus zu Fuss unterwegs. Wir sahen zwar irgendwann auf der rechten Seite einen riesigen Betonklotz - aber weit und breit keine Beschilderung und vom Aussehen her auch alles andere als ein Wellness-Bad. Ganz klein konnte man dann am Eingang, welcher von der Straße aus hinter ca. 500 Parkplätzen liegt, dann sehen, dass es sich um "F3" handelt - meiner Meinung nach für ein Freizeitbad auch ein einfallsloser Name.

Innen alles modern, neu und sauber. Allerdings ist sowohl der Erlebnisbereich als auch der Sportbereich wirklich sehr klein. Einziges Highlight in diesem Teil des Bads sind die 3 wirklich sehr coolen Rutschen.

Der Saunabereich ist in Ordnung. Es gibt einige Saunen, verschiedene Temperaturbereiche - nichts spektakuläres, aber o.k. Aber insgesamt kann man auch im Inneren wieder sagen, dass die Beschilderung fehlt. Es gibt keine Wegweiser zu den einzelnen Saunas, es fehlt eine Übersichtskarte welcher man entnehmen kann, wo sich welche Sauna befindet und wie warm diese ist. Und warum schaut man draußen auf eine Betonmauer? Diese könnte man sicher noch etwas schöner verstecken, vlt. hinter Bambus oder ähnlichem...

Zuletzt noch ein Wort zu dem Service / Restaurant: die Speisekarte ist einem Wellnessbad nicht angemessen, das Angebot findet man auch in jeder Bowlingbahn. Und der Cappuccino schmeckte, obwohl er wenigstens aus einem WMF-Kaffeeautomat kam nach löslichem Cappuccino. Leider hat das Personal auch weder durch Freundlichkeit noch durch Zügigkeit geglänzt...

Alles in allem gibt es weit aus schönere Wellnessbäder. Das Management des F3 sollte sich dort vielleicht mal ein paar Ideen abholen...
Antwort von Smizer am 14.06.2014:
Ein wirklich wahrer Kommentar.

Das Management hatte über viele viele Jahre hinweg die Gelegenheit alle Bäder in der näheren und weiteren Umgebung zu sichten und sich dort entsprechende Ideen zu holen.
Nun ist es zu spät.
Hochmut kommt vor dem Fall.
Die Überheblichkeit aller beteiligten Planer kannte keine Grenzen.
Wer so überheblich alle eingebrachten Vorschläge in den Wind schlägt, hat nachher auch hämische Kommentare im Internet und in den Zeitungen der Region Stuttgart zu Recht verdient.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
90
02.04.2014
Thorsten Kramer
Insgesamt gelungen, ein paar Kleinigkeiten wie z.B. die Beckenbelegung und Drehkreuze sollten noch optimiert werden. Ich bin gespannt auf das Freibad.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
88
26.03.2014
Arielle
Wahnsinnig schöne Saunawelt mit tollen Aufgüssen und Anwendungen - wir hatten einen so schönen Tag dort! Vielen Dank! Und die Rutschen sind der Hammer. Diese Kombi gibt es weit und breit nicht - da ist der Preis absolut angemessen! Wir kommen wieder. :)

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
87
14.03.2014
Torsten
Ich dachte mir, mal schauen was andere so schreiben, aber das sind ja zig Beiträge hier...

Also ich war mit meiner Freundin diesen Mittwoch in der Saunawelt. Schön ist wirklich, dass das Bad wohl so in der Kritik steht, so dass dort zwischen 16:00 und 21:45 Uhr richtig wenig los ist!

Ich versuche es kurz zu halten. Wie geschrieben reiner Saunawelt Besucher...
Eingang, dann Umkleide wie für alle. Einige schreiende Kinder, man ist vom Wellness halt noch weit entfernt.
Dann erst einmal in den Badebereich -> rein in die Holzklasse, Drehkreuz, Spassbereich oder wie das heisst, Drehkreuz -> Willkommen Saunawelt!

Dann ein großes Lob: wirklich alles optisch schön gemacht und für Bauern & Weiber, die in der Sauna ein Organ wie auf einem Bahnhof haben, kann der Betreiber nichts! Aufgüsse vollkommen ok, alles soweit in Ordnung!

-> Gestank aus den Abflüssen!!! Angestellten leerten in der Zeit 3x Flüssigkeiten (stark Lemon riechend) in die Abflüsse dann ging es.
-> Speisekarte!!! Also das was nach Wellness und Fitness klang waren die Salate... nur was bringt ein Salat mit Schafskäse oder Hähnchen, etc. wenn unter dem grünen Salat sich Kartoffelsalat, Krautsalat, Bohnen, etc. verstecken. Musste erst einmal ein Nickerchen im schönen Ruhebereich machen. Danach hatte ich alle Möglichkeiten aus dem Solebecken einen Whirlpool zu machen ;-)
-> 7 Leute stehen an der SB-Bar an, weil die Bedienung wohl auch noch kochen muss...
-> Tische voller Gläser, etc.
-> dann 21:30: Stühle werden schon auf die Tische gestellt... 30 Minuten vor Schluss. Fragte zur Sicherheit mal nach ob noch geöffnet ist!!!
-> dann wieder Richtung Umkleiden... Drehkreuz No 1 then No 2... und in der Umkleide laute Techno Musik... Wellness am Allerwertesten nachdem dann auch noch unerzogene schreiende Teenies einen umrennen wollen. Naja bin wohl zu groß zum umrennen!!!

Alles in allem ein Konzept für Wellness, dass nicht durchdacht ist. Ich würde nie 19,90 zahlen! Zahlten nur die Hälfte dank Coupon, dafür ok weil schön leer war.

Ich will es mal positiv formulieren: Dieses Bad (zumindest die Saunawelt) hat noch Potenzial nach oben, sollte dies aber bei der enormen Negativstimmung schnellstens ausschöpfen! Eine Coupon Aktion bringt nichts, wenn die Gäste wie ich z.B. sagen "super, ich habe 2 Gutscheine, warten wir 4-6 Wochen vielleicht verbessern die sich". Ansonsten war es dann der letzte Besuch!

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
86
11.03.2014
sigi
Ich war bisher nur in der Sportwelt, da es mir darum geht einfach sportlich ein paar Bahnen zu schwimmen. Leider ist der Sprungturm ans Sportbecken angebaut, was meiner Meinung nach nicht gleichzeitig für Springer und Schwimmer geöffnet haben sollte. Ich hatte wirklich Angst, dass mir einer auf den Kopf oder ins Kreuz springt! Wenn 4 von den 6 Bahnen für Vereine/Schulen reserviert sind finde ich das auch nicht so prickelnd. Auf meine Anfrage an der Kasse, ob es denn Tage gäbe, an denen keine Vereine ihr Training absolvieren würden bekam ich die Antwort, die würden an jedem Werktag da sein. Als ich dann fragte, ob es Uhrzeiten gäbe zu denen es ein wenig leerer sei, sagte man mir ab 21:00 Uhr würde es besser. Für mich allerdings völlig indiskutabel. Ich möchte gerne nach der Arbeit zum Schwimmen gehen, da ich in Fellbach arbeite aber nicht wohne. Der undurchdachte Parkplatz und die große betonierte Freifläche vor dem Bad stellen ein weiteres Ärgernis dar. Einer der Vereinstrainer sagte mir, dass ursprünglich ein Sportbecken mit 8 Bahnen geplant gewesen sei, aber aus welchen Gründen auch immer nur 6 realisiert worden seien. Schade! Ein größeres Becken mit extra Sprungbecken wären mir lieber gewesen als ein Fußballplatzgroßer Vorplatz vor dem Bad! Ich hatte mir ehrlich mehr erhofft!
Antwort von Smizer am 14.06.2014:
Trotz dass ich dieses Bad nicht mag und somit weder jetzt noch zukünftig unterstützen werde, möchte ich Ihnen den Link für die Bahnenbelegung auf der Homepage des Bades empfehlen.
Dort können Sie dann getrost finden, dass Sie als zahlender Gast von 6 Bahnen unter Umständen lediglich 2 Bahnen nutzen können.
Viel Spaß beim Schwimmen.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
85
19.02.2014
Badespaß pur
Hatte gestern einen wunderschönen Tag im F3! Alles war supersauber, die Mitarbeiter waren entspannt und unglaublich nett. Die Kombi Schwimmbad/ Sauna gefällt mir persönlich sehr gut! Gemütlich schwimmen, im warmen Wasser relaxen, dann ein bisschen saunieren und wieder von vorn... Unter der Woche und tagsüber war natürlich nicht so viel los wie am WE und ich hatte viel Platz für mich. Absolut perfekt! Wie ein Tag Urlaub.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
84
18.02.2014
Joligna
Ich kann das viele Gemecker hier nicht ganz nachvollziehen. Tageskarte inkl. Sauna find ich für knapp 20€ okay, da man in anderen Saunen nur unwesentlich weniger zahlt und im F3 noch Abwechslung durch die drei super Rutschen hat. Nur Erlebnisbad bzw. 4 Stunden Sauna find ich dagegen auch recht teuer, also schlecht gestaffelt. War an einem Werktag dort, daher kein Anstehen oder Parkplatzprobleme, 150m sollte man wohl laufen können. Sehr sauber und modern. Super nettes Personal. Aufgüsse sind top und die Saunenauswahl reicht völlig aus. Nur das Sportbad fänd ich auch zu wenig, aber für 3€ kann man einfach auch nicht mehr erwarten. Gastropreise ok, Qualität kann ich nicht beurteilen, da wir selbst was dabei hatten. Einzig als Familienbad würde ich das F3 nicht unbedingt bezeichnen.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
83
15.02.2014
Bernd T.
Schönes neues Kombibad. Seit kurzen eröffnet, man merkt, dass einiges noch nicht rund läuft. Das Gebäude ist sehr schick, vielleicht nicht immer praktisch, aber hübsch anzuschauen.

Uns ist folgendes negativ aufgefallen:
- Duschen sind ein Witz. Es kommt zu wenig Wasser. Die Laufzeit ist auch zu kurz. Und das egal wo (Eingang in die Badehalle oder bei den Saunen). Duschgel und Shampoo bekommen ich und meine Partnerin nicht ausgewaschen. Die Deckenduschen in der Sauna bringen wenigstens richtig Wasser. Da bringt das Wasser sparen nix, wenn die Leute dreckig ins Wasser springen.
- Plastikblumen in der Rebensauna sind vielleicht gut gemeint, dünsten aber Chemie aus, was man riecht. Der Blick raus aufs Kaufland ist nicht so schön. Vielleicht sollte man den Namen überdenken.
- Lange Laufwege. Vom Parkplatz zum Eingang und weiter bis in die Sauna ist ein ziemlich langer Weg. Warum ist der Vorplatz so riesig? Warum kann man nicht direkt in die Sauna abbiegen? Der Eingang hätte auch weiter vorne sein können.
- Parkplatz ist zu eng. Jetzt werden die Ecken der Fahrbahn abgerundet. Aber das Rangieren ist echt ne Zumutung, ich fahre ein 4,60m-Auto und - ja - ich kann fahren. Schranke ist bereits umgefahren und die Ecke an der Ausfahrt zeugt auch nicht gerade von den Fahrkünsten der anderen Gäste.
- Wer Kinder zum Baden absetzen will muss wohl oder übel auf den Parkplatz fahren. Dort kann man nicht halten. Es fehlt ne kurze Spur wo man gefahrlos kurz halten kann und die Kinder aussteigen lassen kann. So kiss&ride wie in Schmiden. Die Bushaltestelle kann man schlecht dafür nutzen...
- Außenbeleuchtung im Außenbereich der Sauna ist mager und/oder bewusst ausgeschaltet. Jetzt wo es glatt ist, muss man auf dem Weg zur Kelo- und Rebensauna im Dunklen hin laufen.
- das Sportbad hat so einen Hartz4-Charme. Sehr klein und im Winter mit zwei Becken. Selbst das Kinderbecken ist im Erlebnisbereich.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
82
15.02.2014
Remstaler
Ich war jetzt schon öfter im F3. Das Bad hat zwar noch Verbesserungspotential, ist aber im Großen und Ganzen gut.
Wer nur ins Sportbecken will, und dem dafür 3,10.- Euro zu viel für einen ganzen Tag sind, der kann sich dann daheim in die Badewanne legen. Die Preise sind gut gestaffelt und für solche Bäder völlig normal. Ich habe meinen Aufenthalt, mit Erlebnisbad und Sauna, nicht bereut.
Die Saunalandschaft ist klasse und die Saunen sind sehr großzügig angelegt.
Ich werde auf jeden Fall das F3 wieder besuchen.
Antwort von lol am 17.02.2014:
Wo sind denn die Preise normal??? Für ein Familienbad völlig überteuert und für das, was geboten wird ein Witz!!! Schau dir mal andere Bäder an, die bieten einem wesentlich mehr an und verlangen nicht so viel Geld. 50 Euro für ne Familienkarte zahlt man nicht so oft in einem Schwimmbad, eher 30 bis 35 Euro, was noch akzeptabel ist. G1 Gruppe muss doch nur ihre Taschen füllen damit sie aus der Insolvenz raus kommen und das geht auf Kosten der zahlenden Gäste.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
81
05.02.2014
Mark R.
Nach mittlerweile fünf Besuchen in unterschiedlichen Bereichen im F3 erlaube ich mir nun auch ein Urteil. Das gesamte Bad erscheint mir sehr großzügig, luftig und hell, was mir gut gefällt. Den angepriesenen architektonischen Zusammenhang mit dem Weinanbau kann ich leider nicht erkennen. Alles ist sauber und aufgeräumt, es gibt viele nette, sehr hilfsbereite Mitarbeiter.
Sportbad ist zu voll gebucht mit Vereinen, kennt man aber aus allen anderen Bädern schon.
Erlebnisbereich ist sehr schön und bietet auch für Rutschenmuffel einiges an Unterhaltung. Restaurant ist nicht meins.
Die Sauna ist architektonisch sicher nicht jedermanns Sache, aber das Angebot ist top! 6 verschiedene Saunen und zusätzlich noch Tepidarium und Dampfbad. Reichlich Ruhemöglichkeiten. Riesiger Außenbereich was ich persönlich super finde. Im Sommer ein tolles FKK Freibad! Soleaußenbecken und ein riesiger Whirlpool. Fantastische Aufgüsse! Die sind der Hammer! Fazit: In einigen Bereichen gibt es noch Luft nach oben, aber für gerade mal vier oder fünf Monate seit Eröffnung finde ich das Angebot super! Man erinnere sich an die Neueröffnung des Fildorado! Ich glaube die haben fünf Jahre nachgebessert. :) Genau genommen bessern sie immer noch nach.
Antwort von Melanie G. am 11.02.2014:
Endlich mal ein positiver Beitrag. Ich finde das Bad sehr schön, gut könnte ein bisschen größer sein, dafür aber sehr sauber. Leider ist an der Kasse manchmal zu wenig Personal, besonders am Wochenende, da wartet man viel zu lange und die Damen müssen sich viel Geschimpfe anhören. Da kann man nur hoffen, dass es besser wird.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
80
03.02.2014
Jürgen Rapp
War letzten Samstag jetzt auch mal zum Testen. War zu meinem Erstaunen sehr voll, was dann auch die Parkplatz-Bauweise negativ heraus stechen ließ. War fast voll der Parkplatz. Wenn man in eine Reihe fährt und keinen Platz findet, muss man tatsächlich wieder zur Ein- und Ausfahrt und nochmals von vorne mit ner neuen Reihe anfangen usw., da alle Reihen Einbahnstraßen sind, in die man bauartbedingt nur von einer Seite reinkommt (ansonsten müsste man über den Beton donnern). Wer lässt sich so was einfallen!? Das Bad (hatten Saunawelt 4 Std.) ist inges. nicht schlecht. Leider wie Fildorado nackter kalter Beton (muss einem gefallen). Dies hat zur Folge, dass im ganzen Schwimmbadbereich es extrem laut ist wenn viel los ist. Der Ruhebereich dort ist komplett fehlgeplant, da zum Schwimmbad total offen. Somit der ganze Lärm auch im Ruhebereich ist!. Die Rutschen sind toll (wenn auch zu dunkel). Umkleiden gibts massig. Duschen sind wirklich zu eng; außer man steht auf Körperkontakt. Die Saunen sind modern zweckmässig. Geschmacksache. Mir hätten Blockhäuser besser gefallen, wie diese modern gekachelten Betonblöcke. Und Platz hätte es massig gegeben. Der Saunagarten ist "extrem" groß (für was brauchen die soviel Rasenfläche???) Die eingrenzende Mauer sieht leider aus wie die Berliner Mauer :-( Holz oder Bambus wäre da optisch schöner gewesen. In den Saunen gab´s reichlich Platz, da diese wirklich sehr sehr groß sind. Alles war sehr sauber. Der innere Ruhebereich ist zu laut, da die Türen mit zu großen Spaltmaßen gemacht wurden, so dass der Lärm vom Bistro und Whirlpool zu hören ist. Der Ruhebereich in der Außensauna ist da ruhiger. Das Außenbecken in der Saunawelt ist sehr groß. Die Becken im Schwimmbad und Freibad viel zu klein, obwohl es Platz genug für größere gegeben hätte. Also insges. nicht schlecht, aber mit sehr vielen Planungsfehlern im Detail. Mein Resultat ist, dass hier der Mehrpreis insbesondere für Saunagänger (z. B. gegenüber Schorndorf +47%, Leuze +33%, Merkelsche ES +24%) nicht gerechtfertigt ist; auch wenn diese Saunen z.T. kleiner sind. Selbst Beuren ist sogar noch einen Tick billiger; und die haben Thermalwasser! Gut, ich habe durch Pendeln alle diese Bäder ohne extra hinfahren zu müssen in direkter Erreichbarkeit. Wer nur in Fellbach ist, für den ist das F3 sicher nicht schlecht und soweit auch toll; aber einfach doch irgendwo zu teuer... meine Meinung.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
79
31.01.2014
Fellbacher
Ich finds prima! Spiel, Spaß, Spannung und Erholung in einem!

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
77
29.01.2014
5 Sterne
Ich war am Sonntag, 26.Januar schwimmen. Das Bad war gut besucht, als ich kam hatte sich an der Kasse eine lange Schlange gebildet. An sich ja nichts ungewöhnliches in Böblingen stand ich mal in einer Schlange bis auf den Parkplatz. Obwohl ich eigentlich keine Lust hatte zu warten habe ich mich angestellt und ich muss sagen - es hat sich gelohnt!
Die negativen Äußerungen hier kann ich kein bisschen bestätigen, wahrscheinlich sind das Mitarbeiter von andere Bädern :)))
Trotz Schlange an der Kasse gings ruckzuck und ich war drin. Mitarbeiter superfreundlich, haben alles genau erklärt und der Preis - ganz ehrlich wer da meckert war noch nie in einem anderen Bad!
3,10 Euro fürs Schwimmbad, nur wer mehr will muss mehr bezahlen. Das ist doch fair! Ich hatte genug Platz zum schwimmen und hab mich total wohl gefühlt. Egal wohin man schaut, nette Mitarbeiter, saubere Umkleiden und Duschen, moderate Preise. Tipptopp! Am Samstag gehe ich zu dem Saunafest und schau mir das auch mal an.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
75
26.01.2014
peter
Super Service. Die Duschen sind gut ausgestattet. Die Sauberkeit ist tipptopp, wirklich. Nur empfehlenswert.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
73
08.01.2014
Manuel
Hallo, wir waren am 04.01 14 dort zur Saunanacht. Ich muss sagen, es war gut besucht, aber so eng wie in Schorndorf war es auf alle Fälle nicht. Man hatte soviel Platz, die Aufgüsse waren Top, wir hatten viel Spaß bei den Aufgüssen. Danke. Tolles Saunateam.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
72
07.01.2014
matze
War zum ersten Mal im F3 und zum letzten Mal, es fängt schon beim Parkplatz an, man kann nur in eine Richtung fahren, sieht man einen Platz in der anderen Reihe, muss man nochmal denn ganzen Kreis fahren. Die Eintrittpreise zu teuer für ein Familienbad, die Duschen viel zu eng und man muss dauernd wieder drücken, da nur kurz Wasser kommt, die Wasserbecken viel zu klein, habe noch nie soviel Tritte gegen den Bauch bekommen wie da, ein normales Schwimmen nicht möglich. Und zu guter Letzt beim Gehen zu wenig Umkleidekabinen und zu wenig Föhn vorhanden. Auch beim Verlassen des Bades Warteschlange vor der Drehtür. Das einzige Positive war die Sauberkeit im Bad. Aber das Preis Leistungsverhältnis stimmt nicht.
Antwort von Smizer am 17.01.2014:
Das Oskar Frech Bad in Schorndorf ist trotz Probleme mit den Fliesen wesentlich familienfreundlicher und durchdachter als das neue F3 Bad in Fellbach.
Als Famile bin ich im Oskar Frech Bad um einiges günstiger dran und besser aufgehoben.
Sorry Fellbach, aber das wird wohl nichts mit den angepeilten Besucherzahlen. Ein (1) Besuch wird den meisten wohl reichen...!

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
71
26.12.2013
Sarah Beck
Meine Tochter hat dort ihren Kindergeburtstag gefeiert, sie sagte:
,,es war so was von cool, ich werde dort ab jetzt jedes Jahr meinen Geburtstag feiern".
Antwort von Max am 08.01.2014:
Hallo Sarah,

war bei unserem Sohn auch der Fall, das ist aber auch ein Superangebot hattet ihr denn auch die Animation dabei???
Kann diese Adresse für Kindergeburtstage nur empfehlen.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
69
17.12.2013
Max
War eher zufällig da, weil in Cannstatt die brötchenmampfende Tante hinterm Tresen mitteilte, dass im Mineralbad gleich zwei mal die Woche Damensauna sei und ich die Sauna deshalb nicht besuchen könne. Tja, ich war halt noch nie montags da...

Unter der Woche vormittags war es dann im F3 wie zu erwarten ausgesprochen ruhig und angenehm. Alles war sauber und aufgeräumt. Der Saunabereich an sich ist absolut in Ordnung und durchaus auf hohem Niveau, wenn auch von der Raumaufteilung teilweise tatsächlich etwas fragwürdig. (Die Zone Gastronomie - Ausgang ins Außenbecken und Whirlpool finde ich nicht sehr gelungen.)
Aufgüsse könnten noch etwas ausgedehnt werden. Das Salzzeugs z.b. gibts nur um 11 und um 18 Uhr...
Sonst ein schöner großer Garten mit viel Platz.(Kommt von der Qualität aber nicht ein bisschen an Böblingen ran.)
An Saunen wird das erweiterte Standardprogramm geboten. Ist also für jeden was dabei. Vom Felling und der Machart erinnert mich das alle ein wenig ans Fildorado.
Die Ruheräume finde ich gut und vor allem gibts reichlich davon. Muss man nur mal nach Cannstatt gehen. Is nicht billiger und wenn man wegen des Wetters nicht raus liegen kann, kommt dort im Ruheraum Sardinenfeeling auf... (Trotzdem mag ich auch das Mineralbad Cannstatt ;))
Für mich weniger interessant ist der normale Badebereich. Bin die beiden "normalen" Rutschen gerutscht und war jetzt nicht übermäßig begeistert. Die Loopingrutsche war nicht besetzt, was ich nich so doll fand, da auch kein Hinweis zu finden war, ob die auch im Solobetrieb läuft oder nicht.
Aus der Ferne betrachtet war der Kinderbereich recht ansprechend wie ich finde. Mangels eigener Kinder kann ich darüber aber nicht abschließend urteilen.
Gegessen hab ich ne Currywurst mit Pommes. Soße war ausm Eimer... Für ein Schwimmbad aber OK.

Mein Fazit: Wegen der Rutschen würde ich keinen Eintritt zahlen. Das mögen Kinder und Jugendliche jedoch anders sehen.
Ein Besuch des Saunabereichs ist aber jeden Fall lohnend.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
67
26.11.2013
Ralf
Echt lustig, wie manche sich gegen Kritik aufregen. Tom, Du hast ja auch anscheinend auch nichts besseres zu tun und gegen Windmühlen kämpfen die wenigen Befürworter an. Nicht die Tatsachen verdrehen!
Das Bad ist als Familienbad zu teuer und nur ein Sportbecken war eine Fehlplanung. Ansonsten finde ich den Außenbereich mit dem Salzwasser gelungen.
Antwort von Smizer am 01.02.2014:
Was heißt ansonsten?
Es reicht ja durchaus, wenn bei einem Schwimmbadneubau im 3. Jahrtausend nicht die Freude überwiegt, sondern ohne groß zu suchen, gleich die Haare in der Suppe gefunden werden.
Was hatten die Planer der alter Bäder der Gegend nur für Visionen? Die wussten wie man was baut und ausstattet.
Die sind heute oftmals nicht zu toppen.
Man schaut sich nur das alte Waiblinger Hallenbad in der Talaue an. Sportlich chic modern. Sprungturm wo er hingehört.
Ein Sportbecken, normalerweise das Hauptbecken jedes Schwimmbades, viel zu klein und ohne separatem Sprungbereich.
Einen großen ironischen Glückwunsch an die gesamten Planer und Stadträte der Stadt Fellbach für die Nichtbeachtung der vielen Vorschläge, welche über die letzten Jahre eingebracht wurden.
Welch eine überhebliche Übergehung der Wünsche von uns steuerzahlenden Fellbachern.
Auch Fellbach erfindet hier das Rad nicht neu.
Und zum Preis ist nicht viel zu sagen. Als Familienbad im Vergleich zu Bädern des weiteren und näheren Umfeldes erheblich zu teuer. Da lohnt auch ein Ausflug ins Umfeld allemal.
Um mitzureden werden werden wohl einige einmal hingehen. Wohlgemerkt einmal.
Danach werden die hehren angesteuerten Besucherzahlen, welche öffentlich gemacht wurden, ganz tief in den Schubladen der Beamten und Betreiber verschwinden.
Die Enttäuschung ist offenbar und überwiegt total.
Trotz der relativen Nähe werden wir in diese Fehlplanung nichts investieren. Sorry Betreiber. Sorry Fellbach.
So wirds wohl nichts mit einem Denkmal Herr Palm.
Antwort von Remstaler am 15.02.2014:
Oh Smizer,
dann geh doch einfach nicht ins F3.
Langsam weiß jeder, dass du das Bad nicht leiden kannst.
Auf jeden Fall ist es besser, als sein Ruf. Daran können auch solche Schlechtmacher wie du nichts ändern. Viele Kinderkrankheiten sind behoben. Und es wird weiter daran gearbeitet, dass alles besser wird.
Wart mal ab, bis das Freibad auch offen hat. Wo kannst Du in der Region im Sommer für 3,60Euro ein Hallen- und Freibad den ganzen Tag lang nutzen???
Antwort von Bernhard Klink am 03.03.2014:
Lieber Remstäler,

hast du dir einmal die Liegefläche des Freibades angeschaut? Mach es einmal und überlege dir dann, in welcher Schicht du liegen willst.
Antwort von Remstaler am 06.03.2014:
Sehr interessant, dass Herr Klink hier so gut über Flächen Bescheid weiß. Meines Wissens nach ist das Freibad noch nicht mal fertig...

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
63
24.11.2013
Tom aus Fellbach
Hallo, war heute in der Erlebniswelt und Saunawelt, somit also in allen Bereichen die es gibt ... ich versteh gar nicht was ihr alle habt. Mau, ich fand im Kinderbereich eine Rutsche die für die kleinen Kinder sehr gut nutzbar ist. Es gibt die Reifenrutsche, hier gibt es sogar extra kleine Reifen für Kinder. Ich durfte sogar mit meinem Kind (3 Jahre) in der Reifenrutsche rutschen. Also wo ist dein Problem Mau? Wenn du mit dem Angebot nicht klar kommst, dann geh doch ins Leuze oder nach Schorndorf. Bedenke aber, dass bis dahin auch Kosten auf dich zu kommen. Selbst im Kinderbereich gibt es Licht, welches ich als ausreichend fand!!! Und hast du dir auch mal Gedanken darüber gemacht, dass in der Erlebniswelt auch das Sportbad dabei ist??? Somit finde ich die Wasserflächen überhaupt nicht klein oder wenig. Das Bad ist sehr gut besucht gewesen. Der Sauna vergebe ich 5 ***** Sterne. Top Aufgüsse, Personal ist sehr freundlich / hilfsbereit / kompetent und kennt sich sehr gut aus und gibt auch Tipps, die Aufgüsse waren nicht nur stündlich, es gab auch halber immer ein Aufguss oder eine Honiganwendung oder Klangreise, welche sehr entspannend ist. Also ich glaube eher ihr versuchst hier das Bad nur schlecht zureden. Fazit : Top Service, Top Qualität, Weiter so F3 -Team!

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
60
20.11.2013
Sabine
So ein Quatsch und schon wieder gleich negativ geschrieben!!! Dann geh doch ins Fildorado wenn es dort besser ist und hört auf hier alles schlecht zu reden!!! An solchen Aussagen wie diese sieht man, dass sich hier manche noch nicht mal mit dem Bad im realen Leben beschäftigt haben. Das Personal ist immer nett und hilfsbereit und ich habe bei meinem Besuchen immer einen Ansprechpartner gehabt.
Antwort von Smizer am 17.01.2014:
Hallo,
Das Personal mag wohl freundlich sein. Was sollte es auch sonst...! Soll man wohl auch noch froh und dankbar sein wenn Dienstleistungspersonal freundlich ist? Sollte das nicht normal sein...??? Sorry die Diskussion ist daneben.
Viel schwerer wiegt, dass das Bad trotz jahre, bald jahrzehntelanger Planung ein Schmarrn ist.
Ohne alles zu beurteilen nehme ich bspw. nur Bezug auf das Schwimmerbecken. Lächerlich. Ein Becken ohne behindertengerechten Zugang mit Treppe zu planen. Oder aber auch KEINEN separaten Beckenbereich für den 3er und 1er Sprungturm zu planen. Da hat wohl auch die jahrelange Planung unter Einbeziehung des DLRG, der örtlichen Sportvereine etc. nichts gefruchtet. Jedenfalls waren die Planer des Waiblinger Bades bspw. in der Talaue vor Jahrzehnten schon schlauer als die (Ver-) Planer des missratenen F3.
Ein riesengroßer Parkplatz davor. Lächerlich. Ebenso der riesengroßer unnützer Vorplatz. Wird hier gar zukünftig der Weihnachtsmarkt abgehalten? Oder der Mittelaltermarkt..? Warum wurde hier so verschwenderisch mit dem Platz umgegangen? Und im Gegensatz dazu die Becken, die Duschen und Umkleidekabinen mikroklein gehalten. Wir werden es beim einmaligen Besuch belassen. Es gibt ausreichend hervorragende Alternativen, schon im kleineren Umkreis. Vom Fildorado bis zum Oskar Frech Bad. Und letztlich familienfreundlicher und erheblich günstiger sind die erwähnten Bäder zudem! Testen Sie's! Sie werden mir recht geben. Für ein Bad im Jahr 2012 eröffnet eine Schande und Fehlplanung.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
58
19.11.2013
Sabine
Also noch mal, ich weiß gar nicht was Ihr Euch hier so aufregt? Von wegen konstruktive Kritik, oder wie du meinst, gesunde Kritik? Wo denn, wenn alle positiven Beiträge gleich wieder von Euch motzenden aufgegriffen werden. Ich frage mich, warum Ihr euch so aufregt, wenn Ihr mit dem Bad / den Preisen nicht leben könnt, dann geht doch woanders hin oder nutzt das Angebot wie früher Schwimmen und Planschen im Sportbad + Freibad im Sommer für 3,60€, also wer mehr will, sollte auch dafür bezahlen. Ich finde das Angebot reichlich und sogar familientauglich. Manche können sich das vielleicht nicht wöchentlich leisten, aber dann gönne ich mir das eben wie ein Besuch beim Kino oder ähnliches nur einmal im Monat. Wie gesagt, für meine Familie ein Top Bad. Wir waren auch in den Ferien da und es war nie überfüllt, es wurde sogar für die Kinder ein extra Animationsprogramm geboten. Also was gibt es denn besseres wenn ich relaxen kann und meine Kinder beim spielen lachen toben gut aufgehoben sind?

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
53
15.11.2013
Papa
Andere Bäder haben die gleichen Kosten und schaffen es trotzdem ein vernünftigen Familien Tarif anzubieten. Außerdem wird Das F3 Nur von den G1 Bäderbetriebe betrieben und ist im Eigentum der Stadt Fellbach. Dem Betreiber fehlt einfach die Familien Freundlichkeit und wollen nur ihre Taschen füllen, damit sie aus der Insolvenz raus kommen. Und die drei Rutschen rechtfertigen den hohen Preis auch nicht. Der Sauna Zuschlag ist wiederum gerechtfertigt, aber ich glaube, du willst es nicht verstehen, wie die Betreiber auch, und ich hoffe, dass irgendwann die Leute weg bleiben und die Betreiber dann gezwungen werden den Preis zu ändern.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
52
15.11.2013
Jorg2108
Oh sorry, habe da nicht nach gedacht, dachte er meint beim Nachzahlen 50cent / Min... Und ob ich den Vergleich hier bringen kann, denn wenn man mehr will, muss ich auch in Kauf nehmen, dass es mehr kostet. Klar ist es ein Bad und genau wie eine Fluggesellschaft hat auch ein Bad Energiekosten zutragen, oder?? Wasser, Wärme, usw. Was sicher auch viele vergessen, das Bad in Fellbach wird, wenn mich nicht alles täuscht, privat bewirtschaftet und bekommt keine Zuschüsse von einem dahinter stehenden Energiekonzern wie Stadtwerke oder eine Stadt, die das ganze dann abschreiben können, oder liege ich da falsch? In welchem Bad im Umkreis hast du denn eine Loopingrutsche oder sogar 3 coole Rutschen, Leuze nix, Schorndorf nur eine ... Backnang nur eine, und beschreibe mir doch bitte mal ein Bad im Umkreis, das für ein Sportbad und Freibad 3,60€ im Sommer für eine Tageskarte hat, ich kenne keins? Da gibt es entweder nur Freibad, oder wenn, dann zahl ich mehr. Und mit Sicherheit bekomme ich im Vergleich zu anderen Saunen mehr geboten ... mehr Platz und sogar Aufmerksamkeiten nach den Aufgüssen. Eine Frage habe ich noch, wenn Ihr euch so aufregt, warum geht ihr denn dann nicht einfach in so ein billigeres Bad?
Antwort von Smizer am 30.01.2014:
Oha. Wieso sich viele Leute so aufregen?
Leuchtet doch eigentlich ein.
Weil es als neues Bad ein Megaflop ist und bleiben wird.
Weil jetzt schon die Besucher lieber wieder nach Waiblingen, Schorndorf oder nach Stuttgart gehen.
Was hatten Fellbach nichts alles versprochen.
Und was haben die Fellbacher für ihre Steuergelder erhalten? Schönreden hilft hier nichts mehr. Die Stadträte hätten wesentlich genauer hinsehen sollen was sie fürs viele viele Geld bekommen.
Aus dieser Sache kommen sie leider nicht mehr raus.
Ein "Denkmal" für Fellbach sieht anders aus.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
50
14.11.2013
Jörg2108
Erst mal möchte ich was zu dem Beitrag vom Familienvater erwähnen!!! Warst du echt im F3 in Fellbach, denn ich habe dort nur 1,00 Euro pro 30 min nachgezahlt, weiß also nicht, wie du auf 50Cent die Minute kommst? Geschweige denn auf den Wert der Jahreskarte? So, nun zu meinem Kommentar: Ich war heute seit der Eröffnung glaub das 4 Mal im F3. und ich frage mich, warum hier soviel negatives steht. In welchem Bad bekommt man denn soviel geboten für sein Geld, ich habe alles, was ich benötige, unter einem Dach. Sauna- Sport und Freizeitbad, und über die Preise wird hier extrem heiß diskutiert. Früher hatten wir nur ein paar Bahnen und eine total runtergekommene Sauna und heute steht da ein Prachtexemplar. Die Preise sind doch fast gleich geblieben, wer nur schwimmen will. und das so wie früher nutzen möchte, bezahlt nun mal nur 3,10€. Wenn man aber mehr möchte, dann kostet das eben nun mal mehr... Germanwings, oder wie sie alle heißen, fliegen mich doch auch net zum billig Tarif in der Businessklasse. Wenn ich es auch mal mit den anderen Bädern vergleiche in Schorndorf, bezahle ich in der Sauna 6,00 Euro weniger, habe dafür eine Totalüberfüllte Sauna wo ich schon 15-20min früher in Aufguss muss. Enge Wege und bekomme lange nicht solche Aufgüsse wie im F3 geboten. Ich rede von Obstplatten oder Kühlbrillenaufguss oder tägliche Honig / Salzaufgüsse / Gesichtsmasken / uvm. Das schlägt sich sicher auch im Preis nieder und für das rundum sorglos Paket bezahle ich gerne mehr. Der Spezialaufguss ist ein Genuss richtig zum auspowern und die Klangreise hilft mir abzuschalten. Ich treffe dort immer auf freundliches Personal und saubere Umkleiden usw. Ich komme gern!!! und empfehle es auch weiter!!!

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
48
13.11.2013
uschi.frantz
Ich verstehe die ganze negativen Äußerungen nicht. Bin regelmäßig Gast im Schwimmbad und auch Sauna und es gab noch nie etwas was zu beanstanden. Das Personal angefangen vom Kassenbereich bis zum Service durchweg freundlich und hilfsbereit. Auch bei eventuellen Wartezeiten die bei hohem Publikumsaufkommen nun mal nicht zu vermeiden sind - was soll es - ich bin in meiner Freizeit und zu meinem Vergnügen dort und habe keinen Termindruck - den Streß macht man sich selber durch seine Ungeduld! Die Preise sind den Anforderungen gerecht - ich möchte ein sauberes hygienisches Bad haben, und das kostet nun mal, Wartung, Pflege, Instandhaltung und Betriebskosten sind nun mal inklusive in diesem Betrag, und in diesem Fall ist Geiz nicht geil.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
47
13.11.2013
Arielle die Meerjungfrau
Ich war am Sonntag morgen mit meinen Söhnen im F3. 1 Minuspunkt: die Kasse war nur mit einer (!) Mitarbeiterin besetzt deshalb lange Wartezeit. Diese trotzdem ruhig und freundlich, Respekt! Die Chipuhren funktionieren nicht bei allen Schränken. Sportbereich war spannender als das "Erlebnisbad", da man hier Angst haben musste, von den wilden Rutschern erschlagen zu werden. Wo ist hier Rutschenpersonal??? Essen war ok. Personal leider überfordert aber bemüht. Die Badleitung äußerst unfreundlich. Fazit: F3 1x und leider nicht wieder. Schade um das alte Freibad!

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
46
13.11.2013
Papa
Für Familien nicht geeignet.
1. Viel zu teuer, keine familienfreundliche Familienkarten im Angebot, schon man dicker MINUSPUNKT.
2. Rutschbahnen für die kleinen Gäste nicht geeignet. Becken bisle zu klein geraten. Punkten können sie mit der guten Sauna, mehr leider nicht, die es aber auch in sich hat mit den preisen (16,90€ für 4 Stunden) ganz schön habich, und dass sich so was noch Familienbad nennt is ne Frechheit.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
45
10.11.2013
stefan
Abgesehen von der schlechten Parkplatzkonstruktion ist meiner Meinung nach der architektonische Stil einem Krankenhaus ähnlich. Wer in den Saunabereich möchte, muß erst durch den normalen Textilen Badebereich, dann durch den Textilen Erlebnisbereich, um dann in den Textilfreien Saunabereich zu gelangen. Bis dahin sind schon 15 teuer bezahlte Minuten rum und der Entspannungsfaktor dahin. Weiter unangenehm fand ich den Geruch von altem Fett und Pommes im Saunabereich.
Für mich untern Strich viel zu teuer für das was geboten wird. Da gibt es in der Nähe weit aus günstigere Wellnessbäder, die bessere Erholung und Ambiente bieten.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
43
08.11.2013
Sven007
Das F3 ist der Hammer!!! Sehr schön gestaltet von den Farben und die Sauna ein Genuss, gehe gern in die Sauna, was mir auffällt ist, dass nach den Aufgüssen immer das Reinigungspersonal zur Stelle ist und alles wieder ins reine bringt. Top!!! Das ist mir im Umkreis in noch keinem Bad aufgefallen. Die Preise finde ich auch etwas erhöht als im Umkreis, aber dafür wird auch einiges geboten. Loopingrutsche, Solewasser und es gibt zu fast jedem Aufguss eine Überraschung. Der F3 Spezial Aufguss XXL hat es in sich und damit meine ich nicht nur die 95 Grad. Mein Fazit, jederzeit wieder.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
42
07.11.2013
Mutti von zwei
Wir haben den Kindergeburtstag meiner Jüngsten im F3 gefeiert. Das Angebot ist preislich nicht zu schlagen, 84,00 Euro für 6 Kinder den ganzen Tag! Mit Essen und allem pipapo. Ganz toll war die Animation von Kai, vielen Dank und dickes Lob dafür! War ein super Tag für alle.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
41
06.11.2013
Detlef Dolezal
Wir sind eine Schwimmgruppe (oder Schwätzer), welche seit Jahrzehnten sich im alten Hallenbad jeden Sonntag getroffen haben. Manchmal waren wir sogar die einzigen Gäste. Zum neuen Bad muss ich sagen, es ist eine Enttäuschung. Sonntags kommt dann so gegen 10.00 Uhr eine Tauchgruppe und für diese wird 1/3 des Beckens abgesperrt, wir werden halt vertrieben.
Die Taucher können selbst nix dafür, die Zeiten wurden ihnen zugewiesen. Bei den Einstiegsleitern wurden Fehler gemacht, die Stufen wurden falsch rum eingebaut, so dass man sich den Fuß einklemmt. Auf die Kritik, dass Behinderte nicht ins Wasser können, wurde ja erfolgreich gehandelt, eine Treppe ist jetzt da. So, nun zum Allgemeinen: Alle haben sich auf neue Bad gefreut und viele sind enttäuscht. Ein Spaßbad wäre wie das Aquatoll in Neckarsulm oder das Vitamar in Bad Lauterberg im Harz, mit Wellenbad. Dampfgrotte usw alles im normalen Preis enthalten. Sogar das Osserbad im Bayerischen Wald ist attraktiver, obwohl der Ort Lam gerade mal 2.500 Einwohner hat. Zum Freibadbereich: Man brauch nur mal ins Ellental in Bietigheim fahren, Riesenrutsche, dagegen ist Fellbach Miniaturland, Wellenfreibad, Sprungbecken, usw und Preise wie im alten Freibad. Ich bin gespannt, ob man bei der "riesigen Wiese" die Besucher im Sommer stapelt. Öffnungszeiten: ab 9.00 Uhr erst, dafür bis 22 bzw 23 Uhr, ist lachhaft. Viele Sommerschwimmer sind enttäuscht. 9.00 Uhr kann keiner kommen, dann ist der ganze Vormittag hin.
Ich gebe dem Bad 5 Jahre dann ist es unattraktiv und ein Zuschußbetrieb geworden. Auch unsere Stadträte hätten sich mal besser informieren können, als nur auf den Fellbach Herbst winkend im Umzug mitzulaufen.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
40
05.11.2013
Tommy
Mir gefällts gut, 3,10 Euro für zeitlich unbegrenztes Schwimmen ist super günstig, da versteh ich das ganze Theater hier nicht. Es war ein Verein im Becken, ich hatte aber reichlich Platz.
Einziges Manko: Der zu enge Parkplatz. Wird aber laut einer Kassenmitarbeiterin noch dieses Jahr verbessert.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
39
04.11.2013
ansi
Wir waren letzte Woche zum 1. Mal dort. Der Eintritt ist (im Vergleich zum Leuze) horrend. Der Teil zum (Sport-)Schwimmen ist ein Witz: 2 Bahnen sind abgetrennt, eine Hälfte ist zum Stehen, die andere ist mit Startblocks, dazwischen sind die 1- und 3-m Sprungtürme! Schwimmen=unmöglich, der Sport-Eintritt sinnlos. Das Nichtschwimmerbecken ist klein. Quer durch die Halle die Klassenschranke zum Erlebnisbad. Dort möchte ich auch nicht baden, wenn es voll ist. Glücklicherweise war es leer. Die Rutschen sind toll.
Fazit: Im Vergleich zu den nahe gelegenen Alternativen zu teuer, zu klein (v.a. Schorndorf). Dort kann man schwimmen, und erleben für einen Bruchteil der Kohle.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
38
04.11.2013
Ina S.
War am Samstag zur langen Saunanacht dort! Sehr schöne Saunaanlage, das Aufgussprogramm kann noch etwas ausgebaut werden, aber die Klangreise war der Hammer!

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
36
04.11.2013
Mir hats gefallen!
Ich bin ein bisschen erschrocken, als ich hier die ganzen Beiträge gelesen hab. Wir waren letzten Freitag im F3 und haben uns sehr wohlgefühlt. Obwohl es sehr voll war hatte einer der Bademeister sofort Zeit für uns als mein Sohn sich aufgeschürft hat und hat ihn prima versorgt. Auch an der Kasse wurden wir super freundlich bedient. Und die Kinder hatten einen Riesenspaß bei der Animation.
Die Preise sind jetzt nicht so wahnsinnig teuer, wie hier geschrieben wird. Es ist nicht billig, als Familie haben wir für eine Tageskarte mit drei Kindern 50 Euro und ein paar Zerquetschte bezahlt. Für das Essen dann nochmal 20 Euro oder so. Aber das war es absolut wert! Die Rutschen haben sogar mir Spaß gemacht, mein Mann und die Kinder wollten gar nicht mehr aufhören. Mir hat das Salzwasserbecken am besten gefallen.
Wir waren letzte Woche auch in Tripsdrill, da haben wir 130 Euro gezahlt. Das fand ich teuer. Unterm Strich ist ein ein tolles Bad und es gibt eigentlich keinen Grund das hier so schlecht zu reden.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
35
04.11.2013
Charlie
Ich machs kurz: Viel zu teuer. Preis-Leistungsverhältnis mies hoch Zwanzig. Unfreundliches Personal. Nicht kinderfreundlich. Ungemütlich. Restaurant sollte nicht besucht werden. Die Negativbeurteilungen stimmen alle. Was habt ihr euch dabei gedacht?

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
33
03.11.2013
oya_oezer
Das Preis- Leistungsverhältnis stimmt nicht. Es ist nicht in Ordnung das Bad als Familienbad anzupreisen und ärmere Familien auszugrenzen - das ist skandalös und für eine reiche Stadt wie Fellbach beschämend!

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
32
02.11.2013
Waiblinger
Wir fahren wieder nach Backnang oder Schorndorf. Viel zu teuer, überfüllt und ungemütlich. Entspanntes Schwimmen war auch im Sportbecken wegen der bereits genannten Gründen nicht möglich. Essen war gräßlich - Wurst kalt, Pommes dazu reichten nicht mal für nen 8jährigen und Brötchen ungenießbar (zu trocken).
Ich weiß nicht, was die Betreiber hier gedacht haben.
Nie wieder!!!!!!!!!!

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
30
01.11.2013
memet
Was soll der Getozaun im Schwimmbad, nur weil ich nicht viel Geld habe, muss ich wie ein Hund vor dem Zaun stehen und allen "Reichen" zuschauen, wie sie Spaß haben.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
29
01.11.2013
michael
Viel zu teuer viel zu voll, manche Sachen funktionieren nicht, und es ist zu schlecht geheizt für kleine Kinder und es ist sehr laut und ungemütlich. Essen ist furchtbar und teuer.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
28
29.10.2013
Deborah Lenert
Hatte mich eigentlich gefreut endlich ein Bad in der Nähe zu haben (wohnen in Hegnach), aber nachdem ich die Preisliste sah ist es mir vergangen, ich zahle doch nicht für unsere 2 1/2 Jährige 7 Euro Eintritt!!! Das ist doch echt Wahnsinn. Wir haben nur 1 Kind, was machen die, die 2 oder mehr haben???
Nein danke, ich werde dann doch weiterhin nach Schorndorf oder ins Leuze fahren, das nehme ich dann in Kauf, sehr schade fellbach.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
27
28.10.2013
Neu Neugereuterin
Neu nach Nerugereut gezogen habe ich mich sehr über ein neues Bad in der Nähe gefreut. Ich war jetzt 2 Mal im F3.
Schwimmen im Sportbecken, war nix, darüber haben andere hier schon genug geschrieben.
Erlebniswelt - nicht meine Sache.
Saunabereich - finde ich was die Saunen betrifft mal ganz grundsätzlich gelungen, da ist für jeden Geschmack was dabei. Geniales Außenbecken mit super Massagedüsen, die Abwechslung Düsen, Nackenbrause, Sprudelbank und Geysire in der Beckenmitte beugt den 'Dauerbelegern' vor. Kleiner Tip zur Nackenbrause: Leicht in die Knie gehen, so daß der Teil des Rückens, wo der Strahl drauf trifft, unter Wasser ist, dann spritzt das gar nicht! So viel zum Guten.
Die Anzahl der WCs und Duschen zum sich nach dem Saunieren fertig machen ist ein Witz. Damen Dusche mit einem Waschbecken mit Spiegel - ab 3 Personen überfüllt. Sage und schreibe 4 Haken für Handtücher (die aber auch erst seit meinem letzten Besuch da waren), keinerlei Ablage für Waschzeug. Und nein, ich will nicht mehr nach einem entspannten Saunabesuch im Sportbad in einer Meute von aufgedrehten Kindern duschen, wo schnell mal mein Badetuch aufm Boden liegt etc. (Bitte keine Kommentare mehr dazu, ich hab mir im Bad schon genug anhören müssen, weil ich das nicht so klasse fand). Apropos Kinder - Kinder im Textilfrei Bereich finde ich unpassend!
Aber wir waren ja bei den WCs und den Duschen. Zitat Aufsichtspersonal 'Bitte duschen Sie hier aber in der nächsten halben Stunde nicht, da gibt es nebenan ein Klangerlebnis!'. Aber immerhin gibts Duschen bei den Außensaunen. WCs leider nicht, da wurde meines Erachtens an der falschen Stelle gespart.
Die Farben - naja, der Architekt war wohl ein später Hippie, ich dachte die seien mittlerweile in Rente... 60-er Stil, disharmonisches rot/grau...
Die Preise - happig. Daß man die Sauna nicht benutzen kann, ohne für den ganzen Rest (der mich nicht interessiert) zu bezahlen, finde ich ziemlich daneben. Beim Mindesteintritt die Zeit auf 2 Stunden zu beschränken, das ist geknausert, bei dem Preis fände ich 3 Stunden angesagt.
Massagen: Hochpreisig, dafür hätte ich eigentlich erwartet, daß man mir erklären kann, was der Unterschied zwischen einer klassischen und einer ayurvedischen Rückenmassage ist, aber mehr als den Flyer vorlesen war da nicht drin. Habs dann gelassen.
Fazit: Saunabereich als teure Ausweichmöglichkeit bei wenig Zeit zur am Wochenende meist sehr vollen Sauna im Mineralbad Cannstatt. Nur Schwimmen geht im Mineralbad Cannstatt zu 'meinen Zeiten' viel besser, obwohl es kein extra Sportbecken gibt. Und wenn am Wochenende genug Zeit ist, dann gehts ab in die Mineraltherme nach Böblingen. Auch wenn die Anfahrt nach meinem Umzug deutlich länger dauert. Da stimmt das Preis/Leistungs Verhältnis!

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
25
28.10.2013
Bademeister
Waren am Samstag Abend zum ersten mal da.
Da wir hauptsächlich im Erlebnisbad Bereich waren, beschreibt die Rezession hauptsächlich diesen Teil des Bades.

Im ersten Moment scheint das Bad kleiner als man denkt. Aber ich wüsste nicht wozu man noch mehr Becken benötigt als die, die vorhanden sind.
Wir waren zwischen 20 und 22 Uhr im Bad und zu dem Zeitraum war es relativ leer. Teilweise hatten wir ein komplettes Becken nur für uns.
Die Temperatur des Wassers war durchweg sehr angenehm, nur die Lufttemperatur war recht kühl.
Das Personal war sehr freundlich.
Im Hintergrund lief leise Musik nebenher, was auch sehr angenehm war.
Die Rutschen sind sehr gut, besonders die Looping-Rutsche macht sehr viel Spass.
Das einzige Manko an den Rutschen betrifft die Reifenrutsche. Die Reifen sind für kleinere Kinder eindeutig zu schwer, sodass ich einem Kind ab und zu dabei geholfen habe den Reifen die Treppen hoch zu tragen.

Die Chips mit denen man die Spinde verschliesst und in die verschiedenen Bereiche kommt sind an einem angenehmen Gummiarmband wie man es von Uhren kennt befestigt.
Für mich war der Garderoben Bereich so übersichtlich wie bei jedem anderen Bad auch, ich kann die schlechten Bewertungen hier nicht nachvollziehen.

Der Preis ist OK und 1 Euro für jede halbe Stunde über der Zeit ist auch hinnehmbar.

Fazit: Ich werde definitiv nochmal hingehen. Wobei ich es eher abends zum entspannen nutze. Ein Bad um Kinder Stundenlang auf Trab zu halten ist wohl nicht. Und wenn ich dann doch mal Lust auf Herzrasen hab stelle ich mich in die ''Abschusskapsel'' der Looping-Rutsche.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
22
24.10.2013
3fachMama
Wir waren auch voller Vorfreude in das Bad gegangen! Leider hat es mir auch bei den Preisen (wir haben 3 Kinder) erstmal die Sprache verschlagen... Für Kinder unter 4 Jahren vollen Kindereintritt zu verlangen, die nichtmal rutschen dürfen!!! Eine Frechheit. Teurer Familienausflug...
Der Kassenbereich schnell überlastet bei Ein- und Austritt. Innen erstmal Verwirrung bei soo viel Umkleidebereich, Chiparmband, Schranknummer selbst merken!!!, usw. Alles sehr technisch. Glastüren wirklich für Kinder gefährlich, haben sehr starken Zug!
Wenn man im Elebnisbad ist, muss man zum Duschen oder Umziehen zwischendurch jedes Mal mit Chip durchs Drehkreuz und den ganzen Sportbereich laufen...
Personal im Bistro völlig überfordert bei einigen Bestellungen, sowie unfreundlich! Essen ging so. Für ein Schwimmbad o.k.
Die Schwimmbecken sind meiner Meinung nach schön gestaltet. Die Temperaturen sehr angenehm. Tolles Salzwasserbecken mit Außenbereich. Auch Pflanzen drumrum gibt es jetzt! :-)
Für Kinder ist einiges geboten. Der Kleinkindbereich ist sehr interessant und abwechslungsreich. Auch groß im Vergleich zu anderen Bädern! Die Rutschen sind super! Aber nur ab 6, 8 und 12 Jahren.
Der Sportbereich ist echt in die Hose gegangen, vor allem von der Organisation her.
Saunabereich haben wir nicht getestet.

Das Preis- Leistungsverhältnis stimmt einfach nicht.
Für uns nichts... :-( Schade!

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
18
16.10.2013
jutta
Hatte die Kritiken bereits gelesen und wollte mich heute
selbst überzeugen.
Ich wollte eigentlich nur in Ruhe schwimmen. Leider war es fast nicht möglich. 4 Bahnen waren abgeteilt für Vereine und einen Kindergeburtstag!!! Dadurch hatten ca.15 - 20 Leute kaum die Möglichkeit, Bahnen zu ziehen. Außerdem war das 1M-Sprungbrett geöffnet und man musste aufpassen, dass einem niemand auf den Kopf sprang. Finde ich sehr schade. Ein extra Becken für Vereine usw. wäre angebracht gewesen. Glaube nicht, dass ich noch einmal hier hin gehe.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
17
07.10.2013
Martin
Ich war mit meiner Frau nur in der Saunalandschaft (die anderen Bereiche interessieren uns nicht). Die Saunen selbst sind OK, aber das Hauptgebäude lädt nicht zum Verweilen oder Entspannen ein. Dazu ist alles einfach zu schlicht, zu viel Beton, zu steril. Weitere Punkte:
- Kinder unter 18 sollten in der textilfreien Saunalandschaft tabu sein (es waren sogar mehrere kleine Kinder um die 10 Jahre da)
- kein Kneipp-Becken zum Laufen
- keine Massagedüsen im Sauna-Aussenbecken
- die 2 Spritzdüsen von oben spritzen durchs ganze Becken, wenn sich jemand drunterstellt...nicht sehr angenehm
- Eingang zum Aussenbecken direkt neben den Esstischen vom Essbereich -> unhygienisch
- Kassen überlastet -> warum muss bei Eintritt und Austritt bezahlt werden?
- Umziehbereich sehr hektisch

Naja, es hätte so schön werden können, aber da hat die Planung wohl ziemlich versagt. Im Bereich Sauna gibt es viel Konkurrenz und da wird es das F3 schwer haben. Wir gehen weiterhin lieber in die Schwabenquellen... ist zwar bisschen weiter weg und teurer, aber da kann man sich wirklich in perfekter Atmosphäre entspannen. Dies war im F3 nicht möglich...

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
16
06.10.2013
Denis
Heute waren wir zum ersten mal im neuen Bad. Die ersten Tage zwecks Überfüllung abgewartet und voller Vorfreude das Bad betreten. Leider hielt diese nur sehr kurz an. An der Kasse hat es uns dann fast gesetzt. 13€ für das Spaßbad für ganze 4 Stunden? Ziemlich teuer. Egal, vielleicht kann das Bad ja etwas tolles, was manch anderes nicht kann.
Ab in die Umkleiden. Leider ist es sehr unübersichtlich gestaltet. Erste Verwirrung entstand bei der Umkleiden Suche. Die zweite dann als es darum ging einen großen Spind zu suchen. Egal... Haben dann zwei kleine genommen. Kurz unter die Dusche und dann ab ins Bad.

Im Sportbereich angekommen, (3,60€?) nur für den Sportbereich wo sogar sonntags 2 Bahnen gesperrt sind? Im Bad selber befinden sich weitere Drehkreuze, welche das Spaßbad vom Sportbereich und dem kleinen Restaurant abtrennen. Warum haben Leute, welche nur schwimmen wollen und kein Spaßbad gebucht haben, kein Recht darauf etwas zu essen?

Der Erlebnisbereich beherbergt 3 Becken, welche ich ziemlich zu klein geraten finde.

Einen "suppentopf", welcher meinst ziemlich überlaufen ist und leider auch Kinder von der Seite hinein hüpfen (kann man ihnen ja nicht verübeln... waren ja auch mal Kinder!) aber zumindest mal der Versuch es zu unterbinden wäre schön zu sehen gewesen.

Ein etwas kühleres Becken mit Blubber Liegeflächen und Sprudelstellen.

Und ein Salzwasserbecken im Außenbereich. Die Temperatur in diesem Becken ist sehr angenehm aber leider ist dieses Becken auch sehr überlaufen.

Die Rutschen haben überzeugt. Wir hatten bei der Reifenrutsche viel Spaß, auch wenn hier eine Aufsicht vielleicht nicht verkehrt wäre, da wir irgendwann mal 6 Leute aneinander gereiht waren und uns unten dann gegenseitig abgeräumt haben. Die Loopingrutsche macht auch Spaß. Zwar nichts für mich, da ich Wasser in der Nase nicht so gerne mag, aber das Gefühl beim rutschen ist grandios.

Den Kiosk haben wir auch besucht. Currywurst mit Pommes und Currywurst mit Brötchen. Das Personal an der Küche war eher unfreundlich und die Wurst war kalt. Das Brötchen ist beim Versuch es in der Mitte auseinander zu reißen leider in mehrere Stücke gebrochen so hart wie es war. Aber immerhin wurde es ausgetauscht.

Bei den Türen zu den Duschen und Toiletten sollte man auf seine Füße aufpassen. Man kann sich dort ganz leicht die Zehen einklemmen.

Fazit: den Preis um einige Euros verringern und das Bad macht wirklich Spaß. So wie es im Moment ist, ist es leider nicht zu empfehlen.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
13
24.09.2013
Vater und Schwimmer
Von sechs Bahnen sind täglich, wohl außer am Wochenende vier für Vereinsschwimmen reserviert. Auf zwei 25m-Bahnen läßt es sich sehr schlecht schwimmen. Der Sportbereich ist kahl ohne eine Rutsche oder sonst was für Kinder, also muß man eigentlich den Erlebnisbereich dazunehmen, was aber sogar bei unter fünf-jährigen mit 7 Euro zu Buche schlägt, dafür, daß sie die Hauptattraktionen gar nicht nutzen können. Saunieren nur in Kombi mit Erlebnisbad möglich, 15 Euro für zwei Stunden, das lohnt nicht, da man ja gar nicht die Zeit hat alles zu nutzen, also 17 Euro für vier zahlen... Schade, ich hatte mich darauf gefreut, aber so ist das Abzocke und zum wirklich Schwimmen gehen leider nicht geeignet.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
10
21.09.2013
Angi
Meinem Sohn (9 J) haben die Rutschen super gut gefallen, wenig Wartezeit beim Rutschen. Der Außenbereich ist gut, das Sportbecken dagegen ein Witz. 2 enge Bahnen, wie soll man da schwimmen. Die Kassen sind total überfordert und überbelastet. Wir mussten mindestens 15 Minuten warten, Kassenautomaten funktionieren nicht.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
9
20.09.2013
Lehmann
Also als schwimmerfreundlich kann man das neue Bad nicht bezeichnen. Warum 4 Bahnen mit einer Querleine abgetrennt sind, konnte die Badeaufsicht nicht sagen, nur, dass es noch mehrere Wochen so bleibt und dann ist es fast unmöglich auf 2 Bahnen richtig zu schwimmen. Auch dauert es schon an der Kasse teilweise sehr lange, wie heute morgen, wenn bei einem Besucher gleich 3 dieser Chips nicht funktionieren und er nicht reinkommt. Dann muss man sich die Spindnummer merken, denn diese ist auf dem Chip nicht hinterlegt.
Also weniger Technik wäre mehr. Ich werde weiter ins Leuze gehen, den die machen auch schon um 6.00 Uhr auf und ist somit auch Arbeitnehmerfreundlicher. Hier nehme ich gerne den höheren Preis in Kauf aber ich kann schwimmen.
Auch die Erlebnis und Saunawelt ist meiner Meinung nach zu teuer.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
8
19.09.2013
Uhlbacher
Ich hatte mich so gefreut, endlich ein Hallenbad in der Nähe zu haben, das auch morgens seine Pforten öffnet. Als ich aber diesen unglaublichen Schwimmerbereich gesehen habe dachte ich, das sei ein Witz oder ich hätte das richtige Becken nicht gefunden. Man kann doch nicht ein neues Bad bauen mit so einem kleinen Schwimmbecken, das auch noch durch eine Trennleine geteilt wird. Wirklich schade und eine absolute Fehlplanung!

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
7
18.09.2013
SEHR UNZUFRIEDEN & ENTTÄUSCHT, EIN SCHWIMMBAD OHNE SCHWIMMEN ZU KÖNNEN!!
Lange haben wir auf das Schwimmbad gewartet, um NICHT SCHWIMMEN zu können. ;-)
20 motivierte Badegäste müssen auf 2 Bahnen Maßarbeit leisten. Man hat keinen Platz zum Schwimmen & den Vereinen steht 3/4 des Beckens zur Verfügung. Total enttäuscht!!! Wir gehen nach Schorndorf!

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
6
18.09.2013
Preis-Leistung : 0 Pkte
4 der 6 Bahnen im 25-Meter Innenbecken sind durch eine Leine geteilt. Die Leine hat scheinbar nur die Aufgabe, den höheren Beckenboden von dem Sprungbereich abzugrenzen. Wie soll man denn bitte schwimmen, wenn nur zwei Bahnen vorhanden sind um durch zu schwimmen und bei den anderen vier immer wieder die Leine im Weg liegt. 3,10 € im Winter ist schon ein sehr hoher Preis wenn man auch noch hoffen muss, überhaupt die Möglichkeit zu haben um zu schwimmen. Es ist auch unverhältnismäßig, dass es nur 0,50 € mehr sind im Sommer, wobei man dann auch noch ein 50-Meter Becken zur Verfügung hat. Die Erlebniswelt ist erschreckend klein dafür, welche Preise ausgeschrieben sind. Im Sommer könnte sich das EVENTUELL rentieren, aber im Winter ist das eine riesen Abzocke.
Das man die Sauna nicht komplett abgetrennt benutzen kann ist auch eine sehr schlechte Organisation. Welcher Mensch geht für solche Preise in die Sauna, wenn man für weniger Geld das gesamte Leuze haben kann.
Die Kasse war bei 10 Personen schon überfordert, obwohl 3 Personen hinter der Kasse standen.
Alles in allem bin ich sehr enttäuscht von Preis-Leistung...

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
5
18.09.2013
die nette nachbarin
Ich bin enttäuscht von fellbach. Wie kann man anpreisen in der zeitung es ist ein fam. freundliches unternehmen. Am eröffnungstag fehlte der bürgermeister, persönlichkeiten wo waren die da???
Und kinder warteten draußen mit ihren mütter-eltern und hätten nur reindürfen wenn sie teure eintrittsgelder bezahlen würden.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
4
17.09.2013
Familienbesucher
Nach dem gestrigen ersten Besuch bin ich alles andere als zufrieden.
Auf eine höfliche Frage wurde, von dem sich aufspielenden Badleiter, in einer unglaublichen Aggressivität geantwortet.
In der Kombination mit dem sehr stolzen Preis, war das mit Sicherheit mein erster und letzter Besuch in diesem Bad.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
3
16.09.2013
ambitionierter Schwimmer
Die Anpreisung des Sportbades auf der Homepage: "In der Sportwelt bietet das wettkampfgeeignete ca. 375 m2 große Sportbecken im Innenbereich ambitionierten Schwimmern die Möglichkeit freie Bahnen zu ziehen"... Ich lach mich kaputt... den zahlenden Kunden standen bei meinem heutigen Besuch 2 Bahnen zur Verfügung, die restlichen Bahnen waren der Nutzung durch Vereine vorbehalten... "Bahnen ziehen" kann man sich abschminken...

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
2
09.09.2013
meggi
Wer kann bei solchen Preisen mit drei Kindern einen entspannten Nachmittag verbringen? Na ich jedenfalls nicht und So wird mich dieses "Familienbad " wohl nie zu Gesicht bekommen.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
120
21.08.2014
Schwimmer
Das Bad ist aus meiner Sicht gut geraten und wäre zum Schwimmen mit entsprechender Organisation geeignet. Schlecht vermittelbar ist allerdings, wenn Schwimmer von einer freien, für Vereine gesperrten, Bahn verjagt werden, damit danach ein einzelner älterer Herr auf dieser Bahn sich stehend für die nächsten 45 Minuten unterhält. Unterdessen schwimmen im freien Teil etwa 20 Personen laufend Slalom, da nicht genügend Platz zur Verfügung steht. Hier hätte der Bademeister die Bahn freigeben sollen. Leider nicht geschehen.
Dadurch sind andere Hallenbäder in der Region zum Schwimmen besser geeignet.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
110
08.06.2014
Remstäler
War jetzt schon oft im F3. Bei jedem Besuch hab ich Verbesserungen bemerkt. Nach meinen Infos wird das Kassenpersonal aufgestockt, dafür kommt der defekte Kassenautomat weg.
Die Duschen laufen jetzt auch länger.
Der Freibadbereich ist auch recht schön, das Wasser angenehm warm.
Nur die Duschen sind unpraktisch angebracht, man muss erst über den Rasen laufen, um ins Wasser zu kommen. Es fehlt eine Duschmöglichkeit am Becken.
Der Weg ins Bad ist mit den Matten auch nur eine Notlösung. Da muss auf jeden Fall nachgebessert werden.
3,60 für den ganzen Tag ein absolut fairer Preis.
An alle Motzer, dass das zu teuer ist, das so hochgelobte Oskar-Frech Bad in Schorndorf verlangt 4,50 für 2,5 Std. Ist aber für viele trotzdem billiger, gell SMIZER.
Was noch fehlt ist ein direkter Zugang von der Kasse in die Sauna. Dann wäre schon viel gewonnen.
Trotz der Kritik ist das F3 ein gelungenes Bad, das immer besser wird.
Antwort von vater am 09.06.2014:
Die 4,50 € für 2,5 Std. ist für das Hallenbad, vergleiche die Preise mal mit dem Hallenbad vom F3, dann wirste den Unterschied sehn, F3 kostet 2 Std. 8.90!!! Was ist dann billiger? Erst Kopf anschalten, dann sprechen. Freibad kostet in Schorndorf 3,40 den Tag und hat einen gröberes Angebot.
Antwort von Remstäler am 09.06.2014:
Stimmt, mein Fehler.
Aber dafür ist in Fellbach auch die Benutzung des Hallenbades inklusive. Nicht des Erlebnisbades. Aber man kann, wenn es regnen sollte einfach ins überdachte Becken ausweichen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
101
14.05.2014
Smizer
Den zahlenden Besuchern von insgesamt 6 25m-Schwimmbahnen lediglich 2, maximal 3 Bahnen zur Verfügung zu stellen, ist eine wahre Frechheit. Der Rest steht Vereinen, Schulen und Kindergeburtstagen zur Verfügung! Dies bestärkt mich darin, diesem Bad den Rücken zu kehren. Außerdem habe ich keine Lust zu den geschönten Besucherzahlen zu gehören.

Liebe Badbetreiber! Liebe Stadt Fellbach!
Dieses Millionengrab haben sie selbst zu verantworten.
Im 3. Jahrtausend solch ein lebloses Bad in die Landschaft zu stellen ist schon frech. Leblos schon alleine deswegen, weil die wenigsten der fundierten Vorschläge der Vereine befolgt wurden.

Nächstes Beispiel bietet nun der vergessene oder einfach nicht eingeplante Pflasterweg zum Freibecken.
Jetzt behilft man sich mit billigen Kunststoffmatten um den Innenraum des Hallenbades nicht noch mehr zu verunreinigen. Was dachten sich die Planer? Nichts nichts nichts. An jedem Eck sieht man das.

Ein Gutteil normaler Umkleidekabinen in normalen Bädern ist von 2 Seiten begehbar. So leider nicht in Fellbach.

Gehen die Volleyballer eigentlich mit sandigen Beinen ins Freibecken? Nichts um die Beine entsprechend abzubrausen ist vorhanden.

Nichts gedacht und dann auch noch schlecht ausgeführt.

Einmal und nicht wieder werden sich die meisten sagen.
Die "richtigen" Besucherzahlen werden spätestens im 2. Jahr das Fiasko offenbaren.
Fellbach wollte was besonderes - es hat was besonderes bekommen.
Antwort von Remstäler am 10.06.2014:
Hallo Smizer,
dafür, dass sie, wie in einem anderen Bericht von Ihnen schon geschrieben haben, nur einmal im F3 waren und es nicht wieder Besuchen werden, schreiben sie sehr viele negative Berichte. Sind Sie jetzt doch wieder ins F3 gegangen oder schreiben Sie nur nach Hörensagen????
Ich habe das F3 jetzt schon öfters Besucht, war in allen Bereichen, auch im Freibad.
Dass nicht alles Gold ist, weiß ich auch. Aber ich hoffe darauf, dass die Fehler noch geändert werden.
Schreiben Sie doch die Geschäftsführung direkt an, um Ihrem Unmut Luft zu verschaffen.
Ich habe die Geschäftsleitung kontaktiert. Mal warten, was passiert.
Und ich finde, dass es mehr positiver als negatives gibt.

1 von 2 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
100
12.05.2014
Kindergeburtstag
Hallo, haben heute Kindergeburtstag bei Ihnen gefeiert, wollten uns für alles bedanken! Ein großes Lob, angefangen an der Kasse, bis zur Bedienung und dann die Animation. Einfach nur freundlich und nett, einfach nur SPITZE. Danke nochmals es war ein toller Tag, freuen uns aufs nächste mal.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
98
24.04.2014
Michaela
Personal mega unfreundlich wenn man dieses um Hilfe bittet. Chiptechnik für Drehkreuze, Imbisskasse und Schließschränke absolut nicht ausgereift oder das Personal unfähig dieses richtig an der Kasse aufzuladen. Für diesen "Service" und auch sonst ist dieses Bad total überteuert. Sorry einmal und nie wieder.

1 von 2 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
97
17.04.2014
ambitionierter Schwimmer
Wer auch immer dieses Bad konzeptioniert hat, hatte wohl einen strengen Rotstift immer im Nacken. Der Eingang mit den Drehtüren ist für Anstürme die Rein & gleichzeitig das Bad verlassen wollen fehlkonstruiert, doch das ist eigentlich das kleinste Übel.
Fakt ist, dass es dem Bad an mindestens einem Becken fehlt, und zwar dass der Sprungturm ein separates Becken erhält wäre eigentlich als Selbstverständlichkeit zu sehen, weil so von den ohnehin immer 3 von Sportvereinen belegten Sportbahnen die restlichen 2 Bahnen bei geöffnetem Turm auch noch für die Schwimmfraktion wegfallen :-(.
Die übrigen Becken könnten auch alle gut 10-20 m² mehr Fläche haben, es ist wirklich immer sehr sehr eng in den anderen Becken, aber der Hauptmalus für eine Bad-Neukonstruktion ist wirklich das viel zu kleine bzw. dauerbelegte Sportbecken.

1 von 2 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
91
05.04.2014
super sache!
Tolles Bad.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
89
29.03.2014
Sami
Hammer Bad!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
78
29.01.2014
TpunktBausF
Bombe!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
76
28.01.2014
Bernhard Klink
Einmal und nie wieder. Zu wenig Parkplätze. 20 Minuten an Kasse anstehen. (Alles an einem normalen Sonntag). Duschen, die alle 10 Sekunden ausgehen und oft nicht wieder an.
Die Sportwelt ein Witz: 25 Meter Becken und 10 Meter Kinderbecken sonst nichts, kein Sprudler, kein Aussenbecken, gar nichts. Frustessen auch nicht möglich, da Restaurant nur über Erlebnisabteilung betreten werden kann. Bahnenschwimmen auch nicht möglich, da auf der einen Seite gesprungen wird.
Tarife viel zu teuer und kompliziert. Obwohl meine Kinder nur 90 Minuten im Erlebnisbereich waren, musste ich für die Zeit im Sportbereich nachzahlen, doch der Sportbereich ist eigentlich ohne Zeitbeschränkung. Wer also mehrere Stunden im Bad bleiben will aber nur 2 Stunden im Erlebnisbereich, muss für beide Bereiche zahlen!
Zu wenig Umkleideräume, lange Wartezeiten, daher Chaos beim Ausgang, da viele nachzahlen mussten und der Apparat nicht funktionierte.
Fellbach sollte nicht stolz auf dieses Bad sein sondern sich dafür schämen. Lediglich der Saunabereich hörte ich, soll ok sein.
Antwort von 5 Sterne am 29.01.2014:
Kann ich nicht nachvollziehen! Ich war am selben Tag dort und alles war prima. Was erwartest du denn von einem Hallenbad, ich hab da noch nie Sprudler oder Außenbecken gefunden... Im Sommer gibt es ja sogar ein ziemlich großes Außenbecken :) Schäm dich selber für diese Ansprüche!
Antwort von Tee am 09.02.2014:
Warum Schämen? in anderen Schwimmbädern hab ich das alles schon gesehen und das wird dort zum normalen Tarif angeboten!!! also muss man sich nicht schämen
Antwort von Bernhard Klink am 03.03.2014:
Lieber Fünfstern: Offensichtlich fehlt dir jeder Vergleich. Wahrscheinlich hast du bisher nur im alten Fellbacher Hallenbad gebadet. Schon Waiblingen, Schorndorf oder Backnang in unmittelbarer Nähe könnten dein Wissen auffrischen.
Antwort von Ruby Tuesday am 06.03.2014:
Da werden aber Äpfel mit Birnen verglichen. :) Hier wird vom Sportbereich gesprochen, nicht vom gesamten Bad. Und wenn man sich für den reinen Sportbereich entscheidet und dafür tatsächlich 3 (in Worten drei) Euro bezahlt kann man doch nicht das komplette Programm erwarten. Da fehlt mir echt das Verständnis. Schaut euch mal die Preise der Bäder an, die hier so hochgelobt werden und sucht nach einem günstigeren Tarif... Leute echt, rafft euch mal...
Antwort von Tee am 18.03.2014:
Raff du dich mal, Ruby Tuesday! Man kann aber das komplette Programm für einen fairen Eintrittspreis verlangen. Es kann nicht sein, dass man dafür das Dreifache bezahlen muss und als Dankeschön nach 2 Stunden wieder draußen sein muss. Soviel ist die sogenannte Erlebniswelt nicht wert, dafür bietet sie zu wenig!!! Das ist der Knackpunkt hier worum es den Leuten hier geht. Der Zaun in der Mitte gehört so schnell wie möglich wieder abgebaut!!! Mehr als 8,50 Euro für einen Erwachsenen den Tag is das Bad nicht wert!!! Sauna Aufpreis is noch akzeptabel, so lange er nicht zu hoch ist wie jetzt. Es wird Zeit, dass der Pächter raus fliegt, denn die müssen eh nur ihre Taschen füllen und das ist nicht fair. So sind sie null Konkurrenz fähig zu andern Bädern.

1 von 2 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
74
24.01.2014
Nixe
+ freundliches, umsichtiges und sehr hilfsbbereites Personal
+ stündliche Aufgüsse von kompetenten Personal
deshalb die beiden Sterne

nur Schwimmen:
- viel Beton, wenig Wasser
- im viel zu kleinen Schwimmerbecken sind durchgehend 2-3 Bahnen gesperrt, im verbleibenden kleinen Teil sind dann noch die Sprungbretter
- das Wasser ist zu kalt, selbst zum schwimmen

Wasser kostet, Beton nicht. Schulen und Vereine buchen Bahnen von morgens bis abends, für Freizeitschwimmer ist kein Platz (das war im alten Hallenbad besser)

Sauna:
- sehr teuer(14,90 € für 2 Stunden), Zugang nur über Schwimmbereich dann Rutschbereich und dann erst Sauna
- gerade eine richtig warme Sauna (95 Grad), ja mehr kosten ja wieder mehr Energie.
- schlechte Beleuchtung im Aussenbereich
- schlechte Sauna Ausgeschilderung, sucht erstmal die richtige Sauna für den Aufguss
- kein Zugang zum Aussenbecken von aussen
- zu wenig Ablagemöglichkeiten für die eigenen Sachen

1 von 2 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
70
26.12.2013
Kurt
Es war toll.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
68
30.11.2013
Susi
War heute das erste mal im F3 und muss sagen ein super gelungener Saunabereich. Einfach nur herrlich zum entspannen. Der Meditationsaufguss sehr zu empfehlen genau wie der Spezial Poweraufguss. War sogar in der Loopingrutsche sehr cooles Gefühl wenn die klappe auf geht und man da durch geschossen wird. Habe gesehen es werden jetzt auch Saunanächte durchgeführt werde mit Sicherheit bei der nächsten dabei sein. weiter so

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
65
25.11.2013
mau
1. Meinte ich eine große Rutschbahn in dem Rutschturm, weil da eine Rutschbahn für kleineren Kinder zu wenig ist bei dem hohen Preis. 2. Leuze ist etwas näher von mir und auch Familien freundlicher. 3 Spekulieren die Betreiber davon, dass es den Leuten die Fahrtkosten zu teuer sind, bzw. zu weit ist und dann denen ihre überteuerten Preise in den Kauf nehmen, und das ist ne Frechheit wie sie da des Geld aus der Tasche ziehn. Und damit machen sie sich keine Freunde. Da nehme ich lieber die Fahrtkosten in Kauf und geh in ein Familien freundliches Bad, wo auch das Preis-Leistungsverhältnis stimmt.
Antwort von Smizer am 30.01.2014:
Ihrer Sicht der Dinge muss man zustimmen.
Ein Besuch reichte uns völlig aus.

Selbst wenn man als Fellbacher rechnet, dass man nach Bonlanden ins Fildorado oder ins Aquatoll nach Neckarsulm eine Weile unterwegs ist, es lohnt sich allemal wesentlich mehr.
Was dem neuen Bad an Attraktivitäten sonst noch so alles so fehlt...!
Die Bürger hatten sich aufopfernd bei den Umfragen beteiligt und Unmengen von Vorschlägen unterbreitet.
Unterm Strich gesehen, haben wohl aber Leute entschieden, welche nie in Öffentliche Bäder zu gehen scheinen, sondern im Keller einen eigenen Fitnessbereich haben. Vollkommen realitätsfern.
Die ältesten Bäder hatten schon Wellenbäder oder freien Zugang (ohne Saunaaufpreis) zu Dampfbädern.
Und zu was bietet das F3 Zutritt?
Zu engen und jetzt schon nicht mehr richtig funktionierenden Duschen.
Zu Streitereien im Eingangsbereich.

O lala.
Die Fellbacher sind not amused Herr Palm.
Antwort von Fellbacher am 31.01.2014:
Das sehe ich anders! Auch ich bin Fellbacher und mir gefällt das Bad sehr gut. Ich geh zum Frühschwimmen am Donnerstag und war auch am WE mit den Kindern dort. Allen hats gefallen. Die Rutschen sind der Knaller! In Fellbach gibt es eine Antifront, die alles schlecht macht. Ich bin froh und stolz in einer Gemeinde zu wohnen die sich so etwas leisten kann und will! Und dann diese Vergleiche mit den anderen Bädern. Nur weil ich vielleicht! 1,50 Euro weniger Eintritt bezahle setz ich mich doch nicht eine halbe Stunde oder mehr ins Auto! Jeder darf seine Meinung äußern, aber wenn man jeden Beitrag kommentiert und wieder alles schlecht macht steckt meiner Meinung nach Methode dahinter...
Antwort von Tee am 01.02.2014:
Da steckt keine Methode dahinter, das Bad hat jede menge negativ Kritik, wofür sie auch selber verantwortlich sind!!! Man kann nicht in der Zeitung dick und fett schreiben, dass man nicht mit einer Preisexplosion rechen müsse, da es Familien freundliche Preise geben wird, und nachher findet die Preisexplosion trotzdem statt, und das is die riesen Frechheit, das wir der CDU zu verdanken haben, da sie des Bad unbedingt Fremdtvergeben wollten!!! wo die SPD dagegen ist sowie an der Preisgestaltung. Dafür, dass man in Felbach nur in Pfützen schwimmt, is der Preis und der Gettozaun in der Mitte richtig unverschämt, das habe ich in noch keinem einzigen Schwimmbad gesehen. Von den Rekordbesucherzahlen wie im Fildorado mit 600.000 Leuten im Jahr können die Felbacher nur träumen weil sie nicht einmal die Hälfte schaffen werden wenn sie mit ihren Tarifen nicht endlich mal aufwachen!!! Kann verstehen, dass die Leute sauer sind, da sie das Bad mit ihren Steuergelder mitfinanziert haben und als Dank solche Wuchertarife.
Antwort von Smizer am 01.02.2014:
Lieber Fellbacher!
Hier steckt keinerlei Antifront und schon gar keine Methode dahinter. Sind wir doch froh in einem freien Land zu leben, in welchem Kritik im positiven wie im negativen Sinne möglich ist. Leider ist es meiner Familie und mir nicht möglich an diesem Bad etwas positives zu erkennen. Man hatte uns einen Kracher versprochen, Heraus kam ein mickriges, unterdurchschnittliches und schlecht geplantes sowie gebautes Bad. Ein Parkplatz in riesigen Dimensionen mit Fahrspuren bei welchen die SUV's und Jeeps immer gezwungen an der Ein- und Ausfahrt in den Grünstreifen zu fahren. Nicht ohne Grund sind ist die Vorbereitung für die Zugangsschranke bereits mehrfach beschädigt und nahezu umgefahren worden.
Wenn es sich die Stadt Fellbach wirklich hätte leisten können, hätte sie nicht im Bad gekleckert sondern richtig rangeklotzt und ein Bad der Superlative gebaut, welches stilbildend für die ganze Region Stuttgart gewesen wäre. Dem ist aber nicht so. Der Vorredner sprach von einem Ghetto-Zaun...! Lieblos und wenig durchdacht geplant und im Ergebnis auch noch schlecht durchgeführt. Ebenso die Duschen.
Lieber Fellbacher. Wenn Sie sich mit Ihren Kindern mal wieder zu diversen Sonntagsausflügen aufmachen, vergessen Sie nicht die Badesachen einzupacken. Sie werden genug bereits in die Jahre gekommene Bäder finden, die in Ausführung, Erhaltung und Ausstattung netter, familienfreundlicher und kostengünstiger sind.
Bei welchen sich die Anfahrt immer rechnet.

1 von 2 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
64
25.11.2013
Bürger Lars
Viel zu teuer. Viel zu wenig Leistung. Und gar nichts, was es nicht wo anders auch gibt. Als toller Badetempel angepriesen. Und was ist es? Ein stinknormales Hallenbad in modernen und frischen Farben.
Die Erlebniswelt ist weit weg davon eine "Welt" zu sein. 2 h reichen bei weitem.
Die Ausstattung der SaunaRuheräume ist lieblos und ohne jeden Reiz.
Die bauliche Gestaltung (Whirlpool im Saunabereich und der Eingang ins Außenbecken) sind eine Zumutung. Gemütlich und angenehm geht anders.
Die Raumaufteilung des gesamten Bads ist jämmerlich. Warum ist der Eingang in der Mitte des Bades, wenn doch alle BesucherInnnen den selben Umkleidebereich nutzen (sollen)? Der Eingang müsste mit dem Freibadeintrittsbereiche eine (1) Einheit bilden. Wie ist das im Sommer. Da sind dann beide Eintrittsbereiche mit Personal besetzt. Zu wenig nachgedacht?
Ich gehe davon aus, dass es das Bad in dieser Form, mit diesem Management, nicht lange geben wird.
Diese g1 Gruppe pfeift schon jetzt aus dem letzten Loch.
Antwort von Smizer am 30.01.2014:
Bei den bald jahrzehntelangen Planungen für dieses Bad sind die oben richtig beschriebenen Details mehr als bedauerlich. Von Planungen kann man hier schon gar nicht mehr reden. Wohin ist nur die Bürgerbeteiligung versandet? Man kann fragen was die Stadt Fellbach sich hier für ein Euro-Grab angetan hat.
Kein behindertengerechter Einstieg ins Sportbecken; erst im Nachhinein dazugepfriemelt.
Sprungturm: Was dachten sich die aktuellen Verantwortlichen dabei, den Sprungturm des Sportbecken ohne Sprungbucht zu bauen??? Schon von vielen Jahren waren die Planer des Waiblinger Bades in der Talaue hier schon intelligenter. Auch das aktuell wohl zu den schönsten und im Preis-Leistungsverhältnis zu den besten zählende
Oskar-Frech-Bad in Schorndorf hat eine separate Sprungbucht. Somit können in beiden anderen Bädern die Schwimmer problemlos parallel ihre Bahnen ziehen.
Zudem gibt es wohl in keinem Bad eine so unverhältnismäßige hohe Belegung mit Schulen und DLRG etc. und den damit logischerweise verbundenen Sperrungen der meisten Bahnen.
Der Dumme ist dabei immer nur der zahlende Gast, welcher sich auf den verbliebenen Bahnen tummeln muss.
Für das Außenbecken ist anscheinend kein Sprungturm geplant. Viele werden dem alten Freibad noch mehr nachweinen. Ein Riesenparkplatz, der nicht nur für kleinere Autos zu "klein" geraten ist. Wie man an der Erdspuren auf der Hauptstrasse gut sehen kann, sind die Radien direkt bei der Ein- und Ausfahrt auch hier viel zu klein geraten. Ob bei guten oder schlechtem Wetter, es wird dann halt einfach durch den Grünstreifen gefahren und so die Bepflanzung vernichtet und die Straße verdreckt.
Ein Riesenvorplatz vorm Bad - völlig ungenutzt und ebenso nutzlos.
Und preislich liegt das Bad weit über dem erträgliche Niveau. Ein Besuch Im Fildorado oder den beiden anderen Bädern lehrt, dass es auch anders geht.
5-600.000 geplante Besucher - in welchem Tiefschlaf befinden sich die Verantwortlichen nur...!
Witzlos. Einmal und nie wieder.

1 von 2 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
62
24.11.2013
Mau
Ich habe mich mit dem Bad beschäftigt, war auch schon mal drin, finde dass die Erlebniswelt sehr klein geraten ist für den Preis, daher stimmt das Preis-Leistungsverhältnis nicht! Dafür muss mehr drin sein als nur son winzige Becken und die paar Rutschen. 14,90 für 2 Stunden Sauna ist ganz schön happig dafür, dass sie nur einmal die Stunde aufgießen wo es schon anfängt, und bei den Rutschen fehlt noch ne harmlosere Rutschbahn, die auch für kleinere Kinder geeignet ist. Der Kleinkinder-Bereich ist etwas zu dunkel geraten. Durch die hohen Preise ist es nicht Familien tauglich. Schon mal gut ist, dass sie bei den Säuglingen mal reagiert haben, dass sie erst ab Drei Jahren Eintritt zahlen müssen und nicht schon ab Null, weil das war schon ganz schön dreist. Der Saunabereich hat mir gut gefallen, die Aufgüsse waren super. Aber lange wird das Bad nicht überleben, wenn sich da nicht endlich mal was tut zwecks der Firmen Politik.
Antwort von Smizer am 17.01.2014:
Überleben? Wieso auch! Bei dem Superangebot von Bädern welches im kleineren Umkreis schon vorhanden ist. Die Fellbacher Bürger werden das Missmanagement der Planer der Stadt Fellbach in nicht allzuferner Zeit ausbaden müssen, wenn sich als erstes der Investor zurückziehen wird. Oder wer glaubt bei diesen unverschämten Preisen an ein dauerhaftes Bad? Fildorado, Aquatoll, Oskar Frech Bad sind familienfreundlicher, attraktiver und bei weitem günstiger. Bedauerlich auch, dass nach Auskunft beinahe täglich ein Großteil der Schwimmerbahnen durch Schulen und Vereine blockiert ist. Tja, Herr Palm, das war wohl nix...!
Antwort von Anti Smizer am 06.03.2014:
Dieses ewige Gemecker ist soooo langweilig! Geh doch einfach woanders hin.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
61
21.11.2013
Alex
Ich war seit der Eröffnung rund zwanzig mal im F.3 und gebe dem Bad inzwischen die volle Punktzahl. Auf Kritik und Verbesserungsvorschläge wurde zügig reagiert. Es gibt jetzt zum Beispiel bewirtete Sitzgelegenheiten im Eingangsbereich und auch die fehlende Pflanzendekoration ist inzwischen angekommen. Das Personal bleibt immer freundlich und hilfsbereit, trotz der wenigen Gäste die das Bad aus Prinzip schlecht finden und an allem rummotzen. Das Bad bietet in allen Bereichen eine einwandfreie Leistung.

1 von 2 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
59
20.11.2013
Mau
Wir suchen/wollen kein Billig Bad, wir wollen nur ein Familien Bad, das für Familien auch bezahlbar ist da die Betreiber nich einmal in der Lage sind ein vernünftigen Familien Tarif anzubieten. Für so ein hoch Angesehenes Familien Bad eine Schande!!! Schließlich haben wir Steuerzahler das Bad auch mit finanziert. Das selbst in den Ferien nicht überfüllt ist wundert mich nicht, den die Jugendlichen haben auch nicht so viel Geld! Das Preis Leistungsverhältnis muss stimmen, dann mault auch keiner mehr rum, so einfach ist es. Ich geh lieber ins Fildorado, da zahl ich 35 Euro für ne Familien Card und darf den ganzen Tag bleiben, nicht so wie im F3, wo man 50 Euro zahlt und nach vier Stunden wieder raus muss. Außerdem bekomme ich im fildorado noch ein besseres Angebot und fühle mich nicht so abgezockt und das Personal muss man dort auch nicht suchen!!!

1 von 2 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
57
19.11.2013
Wasserschutzpolizei
Gesunde oder gar konstruktive Kritik sieht meiner Meinung nach anders aus. Was sich hier abspielt ist eine ziemlich miese Stimmungsmache von einigen wenigen Leuten mit einem großen Problem.
Das F3 ist ein schönes, modernes Bad mit einem tollen Angebot - nicht nur aber auch für Familien!
Familienbad bedeutet doch nicht automatisch Billigbad oder? Das Angebot ist entscheidend und im F3 können die Babys ins Kleinkinderbecken, Kinder können im Lehrschwimmbecken spielen, Schwimmkurse machen oder werden vom Animationsteam betreut, Jugendliche können die Rutschen ausnutzen und Eltern und Großeltern können entweder in den Erlebnis- und Solebecken relaxen oder gleich in die Sauna gehen.
Für jeden was dabei, oder?
Keine Ahnung warum die ganzen Motzer hier immer nach einem Billigangebot schreien. Ich zahl lieber ein bisschen mehr und weiß dafür, dass alle Sicherheitsstandards eingehalten werden, dass es sauber ist und dass es freundliches, geschultes Personal gibt.
Aber so setzt eben jeder seine eigenen Prioritäten...

1 von 2 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
56
19.11.2013
Mau
Zu Sabine: das hier ist keine Motzerei, das ist alles gesunde Kritik, woran der Betreiber arbeiten kann, und wen er es nicht tut, muss er sich auch nicht wundern, dass die ganzen Menschen unzufrieden sind und nicht mehr kommen!!! Gebe den Betreiber eh nemmer viel Zeit bis sie was ändern müssen um das Bad halten zu können!!! grüsle

1 von 2 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
55
18.11.2013
Sabine
Ich finde es ein rund um gelungen Bade- u. Saunabereich! Die Saunalandschaft lässt kein Wunsch offen. Motzer gibt es leider überall, aber Preis/Leistung stimmt eindeutig! Wir kommen weiterhin regelmäßig! Meinem Sohn 8 Jahre gefallen die Rutschen und das Salzbecken.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
54
17.11.2013
Miezekatze
Eigentlich ist das F3 ein sehr modernes Bad, allerdings sind die Preise absolut unangemessen. Familienfreundlich ist anders. Gehbehinderte müssen einen langen Weg bis zum Eingang bewältigen und ich vermute irgendwann wird auch das Parken etwas kosten. Saunagänger müssen durch den kompletten Schwimmbereich und in der Sauna selbst ist das Personal, wenn dann mal jemand da ist, eher auf "Anfängerniveau". Es fehlen auch Haken um seine Handtücher oder Bademäntel aufzuhängen. Der zu kleine Duschbereich inkl. Toiletten in der Sauna, ist ja die Fehlplanung schlechthin. Hier riecht es nicht nur schlecht, sondern die Handtücher werden auch noch durch die Duschen (3 Duschen und 6 Haken) automatisch nass. Das Essensangebot im Saunabereich ist verbesserungswürdig. Ich würde den Betreibern empfehlen, die Preise zu senken und tatsächlich als Familienfreundlich aufzutreten. Ansonsten schätze ich, wird sich dieses Bad nicht arg lange halten, da es weitaus freundlichere Bäder in der Umgebung gibt.

1 von 2 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
51
15.11.2013
Papa
Jörg2108
Wie Familien Vater auf die 50 cent pro Minute kommt ist ganz einfach! Wenn du denken würdest, würdest du sogar selber drauf kommen. Und zwar hat Familienvater 50 Euro Eintritt bezahlt für zwei Stunden, das sind 120 min. minus 20 min. fürs Umziehen u. Duschen, sind immer noch 100 min Badespaß für 50 Euro. Rechne mal 50 min kosten 25 Euro teile man 25 € durch kommt 50 min kommt 0.5 Euro die Minute raus!!! Und bei den Jahreskarten da er Frau und vier Kinder hat also 2x680 Plus 4x330 ist gleich 2680 Euro. Also so schwer war es doch gar nicht wenn man Köpfchen hat. So ein Mathe Profi bist du allerdings nicht wie man merkt. Und außerdem, in anderen Bädern bekommt man genauso viel geboten oder noch mehr und die verlangen nicht so viel Eintritt wie des F3 und haben auch vernünftige Familien Karten!!! Da das F3 ein sehr hoch angesehenes Familienbad wirbt sind die Preise alles andere als familienfreundlich!!! Nach Galaxy Schwarzwald ist das F3 das teuerste Bad ohne Therme Badenwüttenberg, deswegen die heftigen Preis Diskussion hier und Dein Beispiel mitn Flieger kannste hier net vergleichen, passt irgend wie nicht mit rein, da es, wie der Name schon sag, ein Familienbad ist, und es Familien, denen es finanziell nicht so gut geht, einfach ausschließt, obwohl am meisten denen ihre Kinder nichts dafür können, und das ist in Deutschland einfach asozial, finde ich.

1 von 2 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
49
13.11.2013
Vater mit kindern
uschi.frantz: Die viele negativen Bewertungen haben ihren Grund, da dieses Familienbad alles andere ist als Familien tauglich. Das fängt bei den sehr hohen Eintrittspreisen schon an. Welche Familie hat schon 50 Euro für vier Stunden Badespaß übrig!!! Und dann darf man nicht einmal die Sauna mit benutzen. Das Fildorado verlangt nur 35 bzw. 37 Euro für eine Familie für den GANZEN TAG und hat ein größeres Angebot noch dazu. Wasserrutschen im F3 nicht familientauglich, was noch ein dickes Manko ist. Nicht alle Personen sind in deiner Liga, denen die Preise egal sein können!!! Schließlich haben wir alle dieses neue Bad mit finanziert und erwarten damit auch Familien freundliche Preise und kein 2 Klassen Schwimmbad, in dem nur die Spaß ham dürfen, die auch viel Geld ham. Sauna im f3 is sehr gut geworden, sag ich nichts, aber zu wenig Aufgüsse!!! Bei dem Preis gehören min. 2 Aufgüsse in der Stunde her. Das Bade Personal im ganzen Bad muss man dort auch suchen.

1 von 2 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
44
09.11.2013
Familienvater
Die Preise diese "Familienbads" sind an Frechheit nicht zu überbieten. Wir sind eine Familie mit 4 Kindern. Für 120 Minuten Erlebnisbereich müssen wir 50 Euro bezahlen. Zieht man nur 20 Minuten für Umziehen und Duschen ab (sportlich mit 4 Kindern) sind es 50 CENT pro MINUTE!!! Jahreskarten für die ganze Familie Kosten 2.680 Euro!!! Ein Monatsgehalt für Durchschnittsverdiener. Und für das Geld darf man nicht mal saunieren, obwohl ich die 37 Millionen die investiert wurden von meinem Steuergeld mitbezahlt habe?!?
Anderes Beispiel gleich nebenan:
LeuzeBad: 30 statt 50 Euro, 3 statt nur 2 Stunden Badezeit, inkl. Sauna. Heee???
Preisunterschied ist eklatant und durch die paar zusätzlichen Rutschen bestimmt nicht zu rechtfertigen!!!
Einfach nur eine bodenlose Frechheit was hier passiert. Unser Steuergeld wird für Reiche und Kinderlose ausgegeben. Ein Skandal!

1 von 2 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
37
04.11.2013
Daniel
Ich gehe ab und zu gerne zum saunieren in das F3.
Die Saunalandschaft ist sehr schön, und die Auswahl an verschiedenen Saunen ist grandios. Das Soleaußenbecken ist auch was man nicht überall bekommt.
Mir gefällt auch das am Wochenende und vor einem Feiertag bis 23 Uhr statt wie oft nur bis 22 Uhr geöffnet ist.
Die Preise sind für ein städtisches Schwimmbad schon stolz kalkuliert. Extrem überteuert finde ich es aber nicht.
Schön wäre es, wenn es Feierabendaktionen oder ähnliches gäbe. Andere Bäder im Kreis haben dies auch. (Backnang). Nicht mal in der Eröffnungswoche, wo noch manches unrund lief, gab es derartiges.

Aber alles in allem einen Besuch wert!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
34
03.11.2013
Fellbacher
War mit meiner Frau und meinen beiden Kindern (10 und 13) heute im Bad, außerdem waren 2 befreundete Familien dabei. Es war enttäuschend. Wir waren mit Essen und Trinken fast 100 Euro los. Alles total überfüllt - lange Anstehzeiten bei den Rutschen, die auch nicht so besonders waren. Insgesamt war es ungemütlich. Essen war mies, das Personal überfordert, auf zaghafte Beschwerden wurde gar nicht eingegangen. Selbst normales Schwimmen kaum möglich. Unter diesen Umständen braucht dieses Bad niemand - nehmt euch mal ein Beispiel im Wonnemar in Sonthofen. Wir werden nicht wiederkommen - unsere Bekannten auch nicht mehr. Schade - Millionengrab!

1 von 2 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
31
02.11.2013
Claus
Schönes Bad, aber zu teuer und furchtbares Badrestaurant. Besonders unfreundlich ist der Badchef, kann nicht mal Grüßen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
26
28.10.2013
Spitzenschwimmer01
Wir waren gestern (Sonntag) im F3 und waren bitter enttäuscht. Über die Preise waren wir uns schon im voraus im Klaren, das konnte uns nicht mehr schocken. Der Weg zum Bad total zubetoniert und viel zu große Entfernung zum Bad. Wurde hier nicht an gehbehinderte, kranke oder alte Menschen gedacht?! Die Damen an den Kassen sind - trotz sehr großen Andrangs - sehr freundlich, und haben ein Lächeln für jeden Badegast. Sie sind sehr bemüht. Was können die Frauen dafür, wenn die Technik nicht funktioniert oder sie für die Tarife angeschnauzt werden!? Die Umkleiden sind sehr unübersichtlich. Das Sportbad ist für Schwimmer viel zu klein und lieblos gestaltet. Das Erlebnisbad eine Enttäuschung - klein, steril und der Boden viel zu rutschig. Richtig Spaß kann man nicht wirklich haben, wenn man ständig darauf achten muß, nicht aus zu rutschen. Das Essen war gut und auch hier das Personal sehr freundlich. Wir haben uns mit mehreren Badegästen unterhalten und leider waren sie allesamt einer Meinung: F3 einmal kommen zum schauen, zum mitreden und dann nie wieder... schade Fellbach, da sollten sich die Herren der Betriebsleitung nochmal zusammensetzen und einiges ändern, bevor das F3 im wahrsten Sinne des Wortes "baden geht".

1 von 2 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
24
28.10.2013
Alex
Die Saunalandschaft ist erstklassig. Der Sportbereich ist im Vergleich zu anderen Bädern mit 3,10€ sogar günstig. Leider ist da aber auch der Schul- und Vereinssport. Bitte die Belegungszeiten auf die Homepage! Die massive negative Kritik kann ich nicht verstehen, für mich ist das F.3 ein sehr gelungenes Bad.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
23
27.10.2013
Nebi
Hammer Schwimmbad, das habt ihr gut hinbekommen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
21
20.10.2013
Fellbacher
Preis Leistung stimmen einfach nicht.

1 von 2 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
20
19.10.2013
MamaFellbach
Ok Preise sind happig, einfach zu hoch... trotzdem hat es uns gut gefallen. Die Rutschen (vor allem die Reifenrutsche) sind super. Das Salzbecken mit Aussenbereich einfach klasse. Wenn die Preise ein wenig gesenkt werden, gibt es auch nicht mehr so viel Negativkritik !

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
19
17.10.2013
Rainer Wein
37 Millionen Baukosten und 8,90 Euro Eintritt für 2 Stunden - wir hatten wirklich Großes erwartet! Doch was wir fanden war traurig: Ein paar popelige Becken in einem steingewordenen 70er Jahre Alptraum, alles eher klein, außer vielleicht die Zahl der wegversperrenden Liegestühle, das "Sportbecken" ist gerade mal stehtief, wogibtsdennsowas, ausser natürlich da wo die Sprungbretter sind, kein extra Sprungbecken, dafür aber inmitten des Bades ein Zaun an dem die Unterschichtkinder der besser gestellten Hälfte der Fellbacher beim Spassbaden zuschauen kann. Nichts Nettes da, nicht mal ne Palme oder sonst ne Pflanze wie in einem Erlebnisbad üblich. Die Gastronomie eher bescheiden, das Essen zwar geniesbar aber das Personal unfreundlich und laaaangsam. Die Rutschen, ganz ok aber etwas kurz, der Doppellooping zugegebenermaßen was Besonderes, aber doch eher was für wenige Hartgesottene. Der Eintrittspreis ist, für das Gebotene, die absolute Unverschämtheit - wir gehen da (obwohl Fellbacher) NIE WIEDER HIN!

1 von 2 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
15
01.10.2013
Administrator
Schwimmbadcheck.de ist nicht die offizielle Homepage des Freizeitbades! Die finden Sie unter http://www.f3-fellbach.de/
Das Schwimmbadcheck-Team

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
14
30.09.2013
Single
Die Seite des Bades ist wohl die schlechteste Internetseite, die ich jemals gesehen habe.
Dazu hier noch die schlechten Kommentare...
Es reizt einen überhaupt nicht, dorthin zu gehen. Ich werde weiterhin ins Leuze gehen.
Da waren die Fellbacher mal wieder zu überheblich!!!

1 von 2 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
12
23.09.2013
Daniel K.
**** 1A Erlebnisbad ****:
Habe 35min Anfahrt aus Kirchheim Teck in Kauf genommen. Und es hat sich gelohnt, obwohl es der 1.Samstag nach der Eröffnung war, war es nicht überfüllt und hat sich gut im Erlebnisbad verteilt. Die Lopingrutsche ist einfach Klasse und auch für Erwachsene einen riesen Spaß mit genügend Adrenalinkick.

Positiv:
+ Reifen-Rutsche
+ Lopingrutsche
+ Salzwasserbecken mit kleinem Strömungskanal
+ alles sehr modern
+ freundliches Personal
+ bequeme qualitativ hochwärtige Liegen
+ Wassertemperaturen spitze

Negativ:
- liebloser düsterer Kinderbereich
- Familientarife zu teuer
- Küchenpersonal am Kiosk bereits mit 3 Bestellungen überfordert, Currywurst war eiskalt :-( Zuwenig Pommes bei Currywurst mit Pommes.
- Loopingrutsche nicht ständig besetzt vom Personal und dann nicht benutzbar.
- überall gefährliche Glastüren mit Einklemmgefahr der Zehen.

Ich empfehle das Bad auf jedenfall weiter, vorallem für ältere Kinder und Jugendliche und junge Pärchen super geeignet.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
11
21.09.2013
fellbacher
Waren heute das erste Mal da... Sind noch Anlaufschwierigkeiten. Aber lese hier nur negative Kommentare... hmmmmm... Preise ok. Könnte schon bisle günstiger sein, Chip funktionierte auch nicht so, aber wir fanden es schön. Super Rutschen ... besser als im Filderado od. OSKAR Frech!!! Looping ... Hammer!!! Waren zu viert hier und uns hat es allen gefallen!!! Werden wieder kommen!!!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
1
04.07.2013
Schorndorfer
Die Fellbacher haben echt happige Preise!

Tageskarte Erlebnisbad: 14,90 € (Babys und Kleinkinder bis 5 Jahre 7,90 €, ab 6 Jahre 13,90 €)
Die 4h-Karten kosten jeweils 2 € weniger, also für Erwachsene 12,90 €...

Tageskarte Sauna: 19,90 €
(Babys und Kleinkinder bis 5 Jahre 11,90 €, ab 6 Jahre 18,90 €)
Die 4h-Karten kosten jeweils 3 € weniger, also für Erwachsene 16,90 €...

Absolut unglaublich, dass Fellbach etwa 40 Millionen aus dem Steuerzahlersäckel in ein neues Bad investiert und dann der private Betreiber g1 solche unverschämten Preise machen darf, um sich die Taschen zu füllen und dann möglicherweise auch hier eine insolvente Investitionsruine zu hinterlassen, für die wir Steuerzahler dann wieder aufkommen müssen!

http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.albstadt-g1-baedergruppe-ist-insolvent.135923f6-9245-4ae3-bad7-21b97e867047.html
http://www.pnn.de/pm/662665/
http://www.tropenbad.de/firmen/heinz-steinhart-kristallbad.htm


Wir Schorndorfer sind ja stolz darauf, dass hier das Automobil erfunden wurde. Jetzt haben wir mit dem Oskar Frech Seebad in unserer schönen Stadt sogar Deutschlands bestes Kombibad. Wenn man dann die Preise mit Backnang und Fellbach vergleicht, sind wir richtig froh, dass bei uns in Schorndorf das nasse Vergnügen auch noch bezahlbar ist:

Tageskarte Bad: 7,- € (Kinder unter 6 Jahren kostenlos, dann 5,50 €)
Tageskarte Sauna: 13,50 € (Kinder unter 6 Jahren sind sogar auch in der Sauna kostenlos!). Die Zeittarife sind nochmal jeweils 2 bis 3 € günstiger, z.B. Bad 4,50 € für 2,5 Stunden, ermäßigt 3,- €.

Bestes Angebot in Schorndorf: Familienkarte Sauna nur 25,- € (4h) bzw. 35,- € (Tageskarte). Zum Vergleich - In Fellbach kostet es je nach Kinderzahl etwa das Doppelte! (40 € für die Eltern plus die Eintritte für die einzelnen Kinder - Welche Familie soll denn da regelmäßig ins F.3 gehen?!?)

Deshalb: Genau so wie in Schorndorf betreibt man ein FAMILIENbad, das schwarze Zahlen schreibt und allen Spaß macht! Unseren Glückwunsch an die Stadtwerke Schorndorf und herzlichen Dank den freundlichen Mitarbeitern für so viele schöne Stunden bei Euch im Frechbad!

1 von 2 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
122
16.09.2014
Heidi K.
Dieses Bad ist in keiner Weise zu empfehlen. Das Preis-Leistungsverhältnis passt mal gar nicht. 16.90€ Eintritt, das unfreundlichste Personal, das ich je erleben durfte. Teilweise schmutzig, Schwimmdonuts nicht aufgeräumt, so dass man die Stufen nicht sehen konnte. Der Sturz kam prompt... Kein erste Hilfe Personal, dass musste man erst mal suchen und dann nicht mal wasserfestes Pflaster im Schwimmbad! Saunabereich ist ganz nett, aber haut einem nicht vom Hocker. Die Bedienung im Saunabereich hatte schlicht weg keinen Bock zum arbeiten, beim ersten Thekenbesuch (25 min Wartezeit) haben wir trotz Bestellung nix bekommen... Dann mussten wir die Wartezeit unterbrechen, da wir eine Massage bekamen.... Der einzige Lichtblick (danke Joachim)!!!! 2ter Versuch Theke, nach 30 min und mehrfachem bewussten Übersehen, haben wir doch noch ne Flasche Sekt bekommen... besten Dank! Klangschalen kann man leider auch nicht empfehlen, sehr unfreundlich, ohne Leidenschaft und meines Erachtens auch ohne Ausbildung. Spart euch die 10 min, die Dame putzt sich eh nur die Schuhe und die Füße und geht einfach ohne Abschluss... Last but not least: Das Ambiente im Schwimmbad lässt zu wünschen übrig, durch die große Glaswand Richtung Sauna fühlt man sich vom Eingang sehr beobachtet und genötigt wieder zu gehen. Des Weiterem stinkt es im kompletten Schwimmbadbereich nach altem Fett und Pommes...
Antwort von Ich am 20.09.2014:
Ich habe keine Ahnung, in welchem Bad sie waren, aber im F3 waren sie bestimmt nicht.
Antwort von Du mich auch am 23.09.2014:
Antwort an Jubelperser
Keine Ahnung? Ja genau! Vor allem nicht davon, wie man ein Bad erfolgreich führt!

Heidi K. war der detaillierten Beschreibung nach in genau diesem so oft kritisierten Bad in Fellbach. Bitte einfach mal in den anderen Bewertungen nachlesen, was da so alles nicht funktioniert und wie man dort als Gast behandelt wird für so viel Geld!

0 von 1 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
116
12.07.2014
Curtis
small bath - unfriendly employees - locker with watch somehow impractical and inconvenient - hygienic circumstances open air bath doubtful - only tube slide suitable for children

bit disappointed
Antwort von Abigail Lewis am 23.07.2014:
I absolutely agree with you. Just one star would be too much.

0 von 1 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
115
12.07.2014
Cressie
Bezahlsystem katastrophal. Sehr lange Wartezeiten auch an der Freibadkasse. Drehkreuze am Ausgang, die per Chip geöffnet werden müssen. Was ist wenn ein Gewitter aufzieht und viele Menschen gleichzeitig gehen wollen? Sportbad viel zu klein. 8 Bahnen wären bzgl der häufigen Fremdbelegung angebracht.
Keine Duschen am Beckenrand, macht das Freibad mit Schweiss und Sonnencreme sehr lecker. Nicht mal eine Fussschleuse! Auch nicht wenn man von draußen nach innen geht.
Sehr unfreundliches und teilweise inkompetentes Personal.

0 von 1 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
114
12.06.2014
scheiss f3
Das f3 ist sowas von ...
Erst mal braucht man 40min bis man rein kommt.
Es gibt nur 1 Becken und das ist viel zu klein!
Das schlimmste, am Kiosk musste man 1 Std. warten und um 14 Uhr, wo gerade erst viel los war, gab es kein Ketchup mehr!!! Ab 16Uhr gab es nicht mal mehr was zum Essen kaufen! Das ganze Personal unfreundlich, am Kiosk wird man angeschrien... also schlimmer gehts nicht!
Sowas schlechtes hab ich noch nie gesehen und von der Hygiene will ich garnet anfangen!
Antwort von Remstäler am 13.06.2014:
Die Wartezeiten waren wirklich lange, und dass das Essen ausgeht darf eigentlich auch nicht passieren.
Da sollte man meinen, die G1 gruppe hätte soviel Erfahrung.
Allerdings sollte man bei 35Grad im Schatten und Pfingstwochenende die Möglichkeit in Betracht ziehen, dass es sehr voll sein könnte. Mit den Wartezeiten hatten alle Freibäder zu kämpfen.
Laut Presse waren an dem WE 15000 Besucher im Bad.
Dafür wurde sogar eine extra Kasse eingerichtet. Ein Lob an das Kassenpersonal.

0 von 1 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
113
10.06.2014
JochenL
Schade, dass man als Fellbächer von nun an sich ins Auto oder in die Bahn setzen muss, um ins Freibad zu gehen, obwohl man früher ins alte Freibad gern und oft gegangen ist. Ich hoffe die Stadt Fellbach reagiert hier drauf. Dass wir ein neues Hallenbad gebraucht haben, war keine Frage, aber wer wollte eigentlich ein neues Freibad? Ich nicht! Schade, da unsere Kinder nicht in so einem Super Freibad schwimmen lernen können und spielen, so wie viele andere aus Fellbach, die regelmäßig im Fellbacher waren.

0 von 1 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
111
09.06.2014
Moni
Zum Hallenbad kann ich nicht viel sagen, aber: das Freibad ist total lächerlich! Absolute Fehlplanung. Wir haben ca. 45 min. gebraucht, bis wir drin waren. Da es neu ist, im Moment kaum Schatten. Viel zu kleine Liegeflächen. Die Becken absolut zu klein, die alte Rutsche aus dem alten Fellbacher Freibad wurde hier aufgebaut?!? keine Duschen bevor man in das Becken geht? Noch nicht einmal zum Füße säubern? Meine Tochter kam nach 50 min. vom Currywustholen zurück, und dann war es für 3 Euro eine ungeschnittene!!!!! Oberländer mit etwas Curryketchup drauf! Schade, da hätte Fellbach mal lieber ein, zwei Äckerle mehr gekauft und ein gescheites Bad gebaut! Oder am Besten gleich das schöne, alte revoviert!

0 von 1 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
106
02.06.2014
Smizer
Ein Vorschlag für meine und natürlich Kritiker anderer negativer Vorredner und alle anderen Badinteressenten zur Güte.
Ich erspare mir hierbei einen großen zusätzlichen Kommentar.
Für alle diejenigen also, welche sich nach einem bspw. sehr familienfreundlichen Preis und den Möglichkeiten eines Bades etc. erkundigen wollen, empfehle ich vor einem Badbesuch wärmsten die wunderschön anzusehende Preisliste des Oskar-Frech-Bades in Schorndorf kurz zu überfliegen.
Alle weiteren Fragen lösen sich danach in Luft auf.
Jeglicher Kommentar für Familien erübrigt sich schlagartig.
Jedem Befürworter des F3 bleibt das Wort im Hals stecken!
Aber vor allem bleibt das Geld im Geldbeutel stecken!!!
Antwort von Remstäler am 08.06.2014:
Ich hab mir die Preisliste angeschaut.
4,50€ für 2,5 Std ist also billiger als 3,60€ für einen ganzen Tag. Pisa lässt grüßen.
Und wir sprechen jetzt nur vom Sport und Freibad und nicht vom Rest vom Bad. Dass das natürlich teurer ist, versteht sich von selbst.
Also, immer den Ball flach halten.
Antwort von Haushaltskassenchefin am 09.07.2014:
Wir gehen als Familie so gerne nach Schorndorf ins Oskar Frech, weil dort immer alle ihren Spaß haben und auch deshalb das Preis-Leistungsverhältnis stimmt: Nur 25 Euro für die 4h-Saunafamilienkarte oder spottbillige 9 Euro für die 2,5h-Familienkarte Hallenbad (inklusive Freibad), mit eingebauter Garantie gegen Gewitter. :-)

Was macht der Remstäler nur den ganzen bezahlten Tag in diesem Fellbacher Mini-Spar-Abteil? Wer wissen möchte, wie es anderen in Fellbach gefällt, kann ja auch mal die Rezensionen auf Facebook lesen:
https://de-de.facebook.com/F3.Fellbach

Das Schorndorfer Hallenbad bietet schließlich deutlich mehr als die 2 freien Bahnen wie in Fellbach. Und das Schorndorfer Freibad ist mit der Terrasse, dem 100m-Becken, den Sportanlagen, dem Felsen, den Streichel-Koi-Karpfen, dem Biotopbereich und dem klaren, weichen, chlorfreien Wasser einfach ein Traum!

0 von 1 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
102
20.05.2014
Thomas Pfeiffer
Das Freibad ist 1 einzige Katastrophe. Fūr Kinder jenseits des Babybeckenalters und unter 150cm gibt es NICHTS -- wie soll ich mir meinem 10jährigen Sohn in einem durchgängig 135cm tiefen s.g. Nichtschwimmerbecken z.B. Ball spielen? Für Menschen unter 150cm gibt es keinen Nichtschwimmerbereich - ein absolutes K.O.-Kriterium. Wir überlegen, unsere Saisonkarten zurückzugeben!!!

0 von 1 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
99
04.05.2014
Sinan + Freundin
Rutschen viel zu kurz, keine Orientierung in der dunklen Rutschen, zu viel Wasser ins Gesicht.
Keine Ampelregelung bei Reifenrutsche
Whirlpool überfüllt

Hygiene + Sauberkeit top
modernes Schwimmbad

0 von 1 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
109
08.06.2014
Pit
Freibad - Katastrophe - schlecht organisiert

eine Kasse , keine Automaten , Wartezeiten Einlass 45 Min
( an einem Samstag )
das macht schon schlechte Laune vor dem Besuch !!

Kiosk eine Theke lange Wartezeiten

kaum bzw . wenig Wiesen im Freibad .. ???

Freibad alles eine Fehlplanung und Fehl -Organisation

wie kann man so blöd sein , mit einem Kassenhäuschen
zum Freibad und noch mit Chip -ArmBand
da ist das warten vorprogrammiert ( am WE )

nie wieder Freibad Fellbach !!
Antwort von Andreas am 10.06.2014:
Stimme Ihnen in allen Belangen zu.
War am Pfingstsonntag im F3. Eine einzige Katastrophe.
Der Ansturm bei dem Wetter war groß, die Verantwortlichen aber total überfordert.
Der Kiosk, die einzige Möglichkeit sich zu verköstigen, öffnet erst um 11 Uhr. Davor schon eine 15m Schlange die sich aber den ganzen Tag auf 25-30m erweitert.
Familienfreundlich geht anders.
Da lob ich mir das Killesberg in Stuttgart.
Nie wieder F3!!!

0 von 2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten

Ihren Beitrag hinzufügen

Ihr Name:
Bewertung:
Beitrag:

586 Bewertungen
Sportmagazin und Community netzathleten
Fildorado