Unzufrieden
19.09.2021
Ich habe heute mit großer Überraschung feststellen müssen, dass der Eindruck des Erlebnisbades nicht mehr der ist, der er scheint. Einige Badegäste, welche aufgrund einer Chlorallergie leider nicht Schwimmen durften, ABER dennoch den VOLLEN EINTRITT zahlten, wurde der Aufenthalt in dem Bad verweigert. Die Badegäste wurden ausführlich und sehr unfreundlich darauf hingewiesen, dass diese nicht mit Badelatschen oder barfuß sich ruhig im Bistrobereich aufhalten konnten! Laut Servicekraft verstoße dies gegen die Hausordnung und Baderegeln. ALLERDINGS wird in deren Baderegel nur beschrieben, dass die Badegäste sich nur nicht mit STRAßENSCHUHEN aufhalten dort aufhalten dürfen:
"V. Badbenutzung
10. Der Aufenthalt im Nassbereich der Bäder ist nur in üblicher Badekleidung gestattet. Die Badegäste dürfen die Barfußgänge, Duschräume und Schwimmhallen nicht mit Straßenschuhen betreten."

Dort heißt es, dass der Nassbereich (d.h im Schwimmbecken) keine Straßenkleidung erlaubt, jedoch hatten diese Besucher keine Absicht zu schwimmen, sondern lediglich ruhig zu sitzen. Und nun von dem Personal, das seine EIGENE Hausordnung anscheinend nicht kannte, aufgefordert zu werden, das Schwimmbad zu verlassen, ist sehr unfreundlich. Ich finde dies UNMÖGLICH!

Ihre Antwort

Ihr Name:
Ihre Antwort: