Bettina
22.05.2022
Das Bad hat wieder geöffnet.
Es befindet sich im Probebetrieb, was heißt, dass die Eintrittspreise ermäßigt sind, da noch nicht alles ganz fertiggestellt ist.

Toll für alle die darauf gewartet haben, dass es wieder öffnet.

Im Vergleich zu anderen Thermen-Hallen-Spassbädern aber eher enttäuschend.

Der Eintritt ist sehr teuer.
Die Parkmöglichkeiten sind auch nicht besonders.
Wenn die wenigen Parkplätze über der Strasse belegt sind, muss man weit weg parken und hat viele Treppen vor sich, absolut nichts für Gehbehinderte.

Es gibt nur sehr wenige Einzelumkleidekabinen und die Sammelkabinen sind fast alle gemischt und von jedem ohne Probleme einsehbar.
Der Duschbereich ist auch sehr klein und man hat kaum Möglichkeiten, sein Handtuch oder Tasche hinzuhängen bzw. abzustellen.

Am unteren großen Becken gibt es im Wasser, 5 oder 6 Liegeplätze mit Luftdüsen (die Luft die aus den Düsen kommt, ist verdammt kalt), 5-6 Plätze ist ganz schön mager für das große Becken.
Die Massagedüsen sind sehr schwach.

In den zwei oberen "Gesundheitsbecken" (Magnesium und ???) hat es im Wasser Sitzmöglichkeiten, doch weder Massagedüsen noch Luftdüsen.

Im oberen Bereich, wo früher das Wellenbad war, sind auch zwei große Becken. Im Moment noch ohne Funktion (Luftdüsen funktionieren noch nicht).
Der Sternenhimmel über den Becken ist schön, kommt jedoch nicht zur Geltung da das äußere Umgebungslicht viel zu hell ist.

Liegemöglichkeiten sind im ganzen Bad genügend vorhanden.
Das Restaurant ist auch geräumig und auch hier gibt es genügend Plätze.

Im Moment funktionieren die Armbänder, mit denen man Schränke öffnet und in die verschiedenen Bereiche kommt und im Restaurant bezahlt, noch nicht richtig (Schrank öffnet sich nicht oder man kommt nicht in den anderen Bereich obwohl man bezahlt hat).
Es fehlen überall Uhren, man weiß nicht wie lange man noch bleiben kann und man kann auch de Zeit schlecht abschätzen, denn in die Gesundheitsbecken soll man ja, zwei mal 10 Minuten verweilen.

Es fehlen im Moment auch noch die meisten Beschreibungen:
Was in dem Wasser mit drin ist, wie lange man drin bleiben soll und für was es gut ist.

Die Bestuhlung bzw. die Liegen und Tische sind aus Kunststoff Korbware und die Liegen haben dicke Auflagen.
Mir ist aufgefallen, dass auf den kleinen Tischen nur die Noppen drauf sind, wo dann eine Glasplatte drauf gehört.
Ehrlich gesagt, kann ich mir jedoch nicht vorstellen, dass da die Glasplatten überhaupt drauf kommen, zwecks Unfallgefahr bei dem immer nassem Boden und dem Aufwand die hygienisch sauber zu halten.

Jahreskarten gibt es keine, noch nicht einmal für den Sportbereich.
Es gibt nur 10 Karten mit denen man dann 11 mal rein kann.

Wer auf die Eröffnung gewartet hat, wird sich freuen.
Wer andere Thermen kennt wird wohl eher enttäuscht sein.

Ihre Antwort

Ihr Name:
Ihre Antwort: