Bäder_kenner89
15.12.2019
Das Badeland Wolfsburg ist im Preis-Leistungs Verhältnis mit Abstand das vielfältigste, schönste und beste Spaß- und Freizeitbad im Umkreis von mindestens 200km.
Wenn man sich die Wasserfläche anguckt kann kaum ein anderes Bad im Norden mithalten:
Großes Planschbecken (Mediterranbecken), das mit 1,35m Wassertiefe für alle geeignet ist und mit ständigen 31 bis 32 Grad super warm ist. Es hat außerdem über den 110m langen Strömungskanal eine Verbindung nach draußen zu einem weiteren Becken, welches mit seinen Massagedüsen und Nackenduschen zum entspannen an der frischen Luft einlädt.
Das Wellenbecken ist nicht nur groß, es hat auch angemessen große Wellen. Klar, dass man das in der Halle nicht mit dem Mittelmeer vergleichen kann, aber ich war in Erding und die Wellen dort waren lächerlich (und sonst bin ich ein Fan der Therme).
Strömungskanal und Wellen laufen jeweils zweimal pro Stunde.
Auch für Kinder gibts es einen schönen Wasserspielgarten, der mit seinen drei Becken (alle mit unterschiedlicher Tiefe) und der Rutsche immer beliebt ist bei den kleinen. 35Grad Wassertemp. lassen die Leute dort lange verweilen.
Der Whirlpool auf zwei Etagen ist relativ Groß und mit 36Grad wirklich sehr warm. Da können die kleinen Pools in Braunschweig weniger mithalten.
Die Wasserrutschen machen sehr viel Spaß. Die Blackhole geht immer richtig ab und auch die Reifenrutsche mit dem Trichter hat extrem viel Laune bereitet und für den extra Kick gesorgt bevor einige zu dämlich waren, diese vernünftig zu nutzen...
Der Sportbereich spricht wohl für sich:
50m x 25m Schwimmbecken, separates Sprungbecken und Lehrschwimmbecken, was will man mehr. Sogar die Temperatur im Schwimmerbecken ist mit fast 28 Grad laut Norm schon an der Obergrenze, da dürften sich normalerweise nicht mal die Dauerfrostbeulen beschweren.
Wenn viele Leute noch duschen würden, bevor sie die Becken betreten, wär es vllt. auch weniger schmutzig in den Becken (um auf andere Kommentare hier mal einzugehen, von wegen "schmierfilm" usw...)
Also das Bad bietet wirklich für jeden was. Dass es am Wochenende voll ist und man an der Kasse auch mal stehen muss, ist dann wohl dem allgemeinen Interesse geschuldet. Ist eben ein geiles Bad. Wer das nicht leiden kann, darf eben nicht in den Schulferien, an Feiertagen oder Sonntagen kommen und am besten gleich um 8:00 auftauchen und um 14:00 wieder gehen.

Über die Sauna braucht man nicht viel sagen.
14,30Eur für den ganzen Tag Sauna (11 Saunen!) und Schwimmbad. Das ist ein Witz. Wer sich da noch über den Preis beschwert ist einfach nicht mehr zu retten.
Die 5 Sterne Prämiumsauna sollte egtl. 25Eur verlangen, bei dem Angebot und den qualitativ hochwertigen Aufgüssen, die alle halbe bis ganze Stunde noch wirklich zelebriert werden.
Das fachkundige Personal ist größtenteils mit viel Engagement dabei und immer sehr freundlich. Manchmal kaum nachzuvollziehen, wenn ich sehen, mit was für Pappnasen die sich teilweise abmühen müssen...

Also ganz ehrlich, wenn man für 14,30Eur den ganzen Tag ein solches Angebot genießen darf, hat man kein Recht wie im Nobelhotel mit dem weißen Handschuh über die Fensterrahmen zu streichen.
Es gibt natürlich Abstriche auf hohem Niveau, aber dafür eben auch den günstigen Preis.
Dafür erlebt man aber auch das vielfältige Angebot.

Ich kann es nur weiterempfehlen.

Ihre Antwort

Ihr Name:
Ihre Antwort: