nannyp25
18.01.2022
Gerade angekommen hieß es nach 2 Minuten alle ausm Wasser wegen einem aufziehendem Gewitter, was ja nun nicht so schlimm wäre wenn die Ansage nicht 2 Minuten nachdem wir eintritt gezahlt hatten kamen ( ein paar Jugendliche hat die Dame auch vorher nochmal abkassiert ), allerdings frage ich mich warum sie uns nicht vorher gesagt hat das eh gleich alle raus müssen da sie auf jeden Fall wusste das es mit Baden nix mehr wird. Davon abgesehen das es ja auch eigentlich laut Wetterbericht erst zum Abend Gewitter geben sollte sind wir davon ausgegangen mindestens 1-2 Std plantschen zu können. Dann ist es umso ärgerlicher das uns nicht der Eintritt zurück erstattet wurde, Hauptsache kassieren. FRECHHEIT. Zusätzlich empfinde ich es als bodenlose Frechheit Eintritt für ein 5 Monat altes Baby zu verlangen, bei unser 2 jährige Tochter ist es schon hart an der grenze, aber alleine wegen unserem 5 jährigen Sohn haben wir das akzeptiert, schließlich hat er sich darauf gefreut. Umso ärgerlicher das wir nach gerade mal 15 Minuten wieder aufn Rückweg waren. Mein Fazit, Wittenberg steht im Vergleich zu Hamburg um einiges hinterher, hier wird anscheinend auf kosten der Gäste Kasse gemacht. Eintritt für 2 Erwachsene nem 5 jährigen, einer 2 jähriger und nem Säugling für einmal um die Wiese 10 Minuten unterstellen wieder zurück. Herzlichen Dank. Zumindest war ein Bademeister so nett und freundlich und hilfsbereit und hat uns hinten auffahren lassen und durch nem lager gehen lassen, somit konnten wir einigermaßen trocken ins Auto steigen.
Echt schade.

Ihre Antwort

Ihr Name:
Ihre Antwort: