Freizeitbad Mainzer Straße in Wiesbaden

130 Bewertungen
Kontakt
Freizeitbad Mainzer StraßeMainzer Str. 144, 65189 Wiesbaden
www.wiesbaden.de
Telefon: 0611/31-8041
Bewertungen
5 Sterne
47
4 Sterne
17
3 Sterne
20
2 Sterne
23
1 Stern
23
Öffnungszeiten
Dienstag7:00 bis 20:45 Uhr
Mittwoch7:00 bis 20:45 Uhr
Donnerstag7:00 bis 20:45 Uhr
Freitag7:00 bis 20:45 Uhr
Samstag8:00 bis 20:00 Uhr
Sonntag8:00 bis 20:00 Uhr
Angaben ohne Gewähr
Öffnungszeiten an Feiertagen finden Sie hier.
Kassenschluss 60 Minuten, Badeschluss 30 Minuten vor Ende der Öffnungszeit. Jeden ersten Sonntag im Monat von 13 bis 17 Uhr Spielnachmittag im Schwimmerbecken mit Mini-Pontons und Riesenkrake.
Ausstattung
Sportlichen Schwimmern stehen 5 Bahnen im 50m Sportbecken zur Verfügung. Die Wassertemperatur dieses Sportbeckens liegt bei 27 Grad. Allen, die auch beim Schwimmen gerne den Boden unter den Füßen spüren, steht ein eigenes Nicht-Schwimmerbecken mit einer Wassertemperatur von 31 Grad zur Verfügung. Ein 7,5m-Sprungturm ist ebenfalls vorhanden. Ein separates Sprungbecken gibt es nicht.
Im Schwimmbad gibt es einen Wärmeraum, eine Dampfgrotte, einen Sonnengarten mit Sonnenliegen, vier Solarien, Nackenstrahler, zehn Massagedüsen auf unterschiedlicher Höhe, eine Massagebank, ein Kinderbecken (einen Meter tief und 31 Grad warm) mit einer Wasserkanone sowie mit einer Kleinkinderrutsche und einer Kinderrutsche, einen Wasserpilz, eine Sauna sowie Kursangebote.
Nicht vorhanden sind eine große Rutsche sowie ein separates Baby-Planschbecken.
Die Lufttemperatur im Schwimmbad Mainzer Straße Wiesbaden beträgt 31 Grad.
Preise
Preise finden Sie auf www.wiesbaden.de oder telefonisch unter 0611/31-8041.
Beiträge (27)
petra stade
18.05.2017
Nach wie vor, trotz alter und renoierungsbedarf :wo gibts denn noch so ein schwimmbad mit diesen vielen Möglichkeiten? ?????wirklich wahr:viele laute , wenig disziplinierte jugendliche,eklige lange haare zwischen den fingern beim schwimmen , glatter boden! Aber im thermalbad ist der boden auch eine rutschbahn.bitte......erhaltet das bad.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
harald.schmidlin@t-online.de
02.07.2016
Hallo, ich glaube, dass viele negative Beurteilungen des ESWE-Bades zumindest teilweise "interessengebunden" sind. Sowohl die Verwaltung der Bäder als auch die Stadtpolitiker - natürlich auch die Rehakliniken - wünschen sich nichts sehnlicher, dass dieses Bad endlich aus vorgeschobenen hygienischen und Sicherheitsgründen geschlossen werden "muss".
Dabei ist es das einzige Bad in der Landeshauptstadt Wiesbaden, das über eine 50 Meter-Bahn verfügt. Zudem gibt es im gesamten Rhein-Main-Gebiet kaum ein Hallenbad, das über eine so ausgefeilte Düsenstrasse mit sage und schreibe 12 Düsen mit unterschiedlichster Position und Wirkungsweise verfügt. Es gibt da eine geschlossene, große "Fangemeinde" von Älteren, auch meine Wenigkeit eingeschlossen, die in diesem Fall "auf die Barrikaden steigen" werden. Vielleicht sollte die Stadt Wiesbaden solche Einrichtungen nicht so verkommen lassen, Pfingstturnier und Maifestspiele aber großzügigst finanziell unterstützen. Das hoch verschuldete Mainz zeigt weit eher, wie man Politik für den kleinen Mann macht. Wo sollen eigentlich angesichts vieler Hallenbadschließungen in Deutschland die Kleinen überhaupt noch Schwimmen lernen, geschweige noch vernünftigen Schwimmleistungssport treiben, wenn Schwimmen immer mehr als finanziell nicht tragbar verkommt.

H.M. Schmidlin
Antwort von Andreas am 16.06.2017:
Alles OK - vor allem die 50 Meter-Bahn. Aber zum Duschen oder Umkleiden kann man sich auch anders präsentieren. Da ist das ESWE-Bad schlechter wie das Bahnhofsklo!
Antwort von Farbenfreundin am 13.02.2018:
hihi, die 50 m Bahn, die keine 50m lang ist :-) Egal wie, Wiesbaden braucht mehr gute Schwimmbäder

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Arni Dee
22.03.2016
Seit meiner Kindheit besuche ich mehr oder wenig Hallen- und Freibäder. Das Freizeitbad Mainzer Straße in Wiesbaden gehörte dabei zu den schlimmsten Erfahrungen. Das Bild inakzeptabler baulicher und hygienischer Zustände wird ergänzt durch ein überfülltes Schwimmbecken ohne Abtrennungen für Sportschwimmer, in dem jung und alt kreuz und quer durcheinander schwimmen. Eine Aufsicht gibt es nicht (oder sie ist überfordert?), durch die Halle mit den Nebenbecken lärmen durchgehend Schulklassen. Hier war ich garantiert nur einmal.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
rheingauer
09.01.2016
Absolut nicht zu empfehlen dieses schwimmbad war vor 15jahren vllt mal gepflegt und schön, jedoch ist es eine frechheit in welchem zustand es sich zu jetziger zeit befindet... Die wände,Decke ,boden ...alles alt.. schmutzig .. Ungemütlich und auch das licht und die Atmosphäre...nein danke. Erste und letztes mal.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Roland
02.01.2016
Schwimmbad total veraltet, Bademeister überfordert (keine Ruhe im Ruhebereich und Dampfbad) geräuchkulisse wie auf einem Basar, trotz Hinweisschilder. Kein eingreifen des Personals.
Antwort von Ronald Niessner am 01.02.2018:
Dem ist nichts hinzuzufügen. Genauso schauts aus. Schlimm. Weine könnt ich, weine.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
*******
26.07.2015
Das Schwimmbad an sich ist ganz ok, aber als ich mit meinen Freunden nur im Wasser "fangen gespielt" habe (Das im Gegensatz zu den anderen Kindern noch harmlos war) wurden wir einfach ohne Grund rausgeschmissen. Sie meinten auch, wir hätten die ganze Zeit auf dem 1 Meter Sprungbrett scheiße gemacht, obwohl wir nur 5 mal ganz normal gesprungen sind.
Fazit: Das Schwimmbad ist ok, doch die Bademeister sind Sch***e !!!
Deswegen nur ein Stern !!! :(((

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Nequissimus
31.05.2015
Ich rate davon ab dieses Schwimmbad zu besuchen. Es war bereits in den Umkleiden sichtlich verschmutzt, der Boden sah ungeputzt aus, sodass man nur ungern Barfuss laufen möchte.
Die Empfangsdame empfand ich als harsch und lustlos.
Allgemein wirkt es ungepflegt, unpeputzte Fenster schon im Eingangsbereich, bröckelnde Farbe an allen Ecken und verdreckte Türen/Wände/Böden sind allgegenwertig.
Das Bad selbst bietet ein Schwimmbecken, ein Kinderbecken und ein Becken mit verschiedenen Massagedüsen. Auch einige abgeschlossene Sitznischen sind dort zu finden, als auch eine Dampfgrotte, allerdings konnte ich mich dort nicht wirklich entspannen, man hat stets das Gefühl, dass nicht sonderlich auf Hygiene geachtet wird. Man kann überall Flecken in Ecken und Kanten sehen, ob es sich dabei um ungesunde Pilze handelt oder um ungefährliche normale Flecken kann ich nicht beurteilen.
Ich bin nach 15 Minuten gegangen, da es zu voll und kalt war(was allerdings dem Sonntag geschuldet sein kann) aber hauptsächlich wegen mangelnder Hygiene.

Die angepriesene Lufttemperatur von 31 Grad wurde mit Sicherheit nicht erreicht, auch das Becken mit den Düsen, welches zur Entspannung dienen sollte war leider zu kalt.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
torpedo
30.04.2015
das Bad ist doch top.was wollen denn die ganzen Vollpenner als mit ihrer paranoiden Sauberkeit.Adizeit ist doch langsam passe.Und wo kann man noch für so nen coolen Preis von 7 Euro den ganzen Tag schwimmen und in die Sauna gehen.( 5er Karte )Die Leute checken nicht,daß nie mehr Schwimmbäder ,vor allem Hallenbäder.gebaut werden,weil die unbezahlbar sind und wenn die alten Bäder weg sind ,dann für immer.
Antwort von Mausi am 11.01.2016:
Ja das ist alles richtig. Ich gehe auch 1x in der Woche dort Schwimmen.Die Umkleide stets sauber und es liegt ja selber an den Besuchen das es so bleibt . Nörgler sind überall,auch die Bademeister sind sehr freundlich und stets hilfsbereit.
Antwort von Mausi am 11.01.2016:
Ja das ist alles richtig. Ich gehe auch 1x in der Woche dort Schwimmen.Die Umkleide stets sauber und es liegt ja selber an den Besuchen das es so bleibt . Nörgler sind überall,auch die Bademeister sind sehr freundlich und stets hilfsbereit.
Antwort von Arni Dee am 22.03.2016:
angesichts des Tonfalls sieht man schon, mit wem man es hier zu tun hat. Mglw. sind solche Leute mit der Grund, warum dieses Bad in so einem beklagenswerten Zustand ist!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Delphine
28.04.2015
Unglaublich wie viele positive Mitteilungen man hier liest. Denke das sind alles nur Fakes aus dem Eswe Haus. Das Schwimmbad ist mittlerweile so kaputt, dreckig und alt das man sich nur noch ekelt und denkt warum da nicht renoviert wird. Die Fliesen, das Dach alles mindestens 30 Jahre alt. Alles beim alten wie in meiner Kindheit nicht zu fassen. Man fragt sich sogar in welchen Jahresabständen das Wasser gewechselt wird.

Es muss dringend umgebaut werden, wenn die Stadt es nicht tut dann sollen die es doch verkaufen !

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
deutscher
03.01.2015
zu viele oder nur Ausländer in dem Schwimmbad.
die meinen alle das ihnen das Schwimmbad gehört.

0 von 1 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
nike
11.04.2014
Als Schwimmer bin froh, dass es eine "Schwimmerbahn" gibt. Allerdings gibt es Kampfschwimmer, die ohne Rücksicht auf Verluste durchs Wasser pflügen. Da passiert es auch mal, dass diese mit Paddels und Flossen wild um sich schlagen und andere Schwimmer mit blauen Flecken nach Hause gehen müssen.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
juni
23.03.2014
NA JA...
das Bad ist eben ziemlich alt und dadurch wirkt es auch nicht unbedingt sauber. Zwar lief immer jemand mit dem Mopp herum und man war um Sauberkeit bemüht, aber was alt, rostig, abgenutzt oder dergleichen ist, macht das auch nicht wieder schön.
Und in die Winkel und Ecken geschaut wirkte es teilweise schon schmuddelig.
Wäre sehr dringend mal renovierungsbedürftig, kaputte Toilettentüren, verkalkte Duschen und Wasserhähne, bei den Schließfächern mußte ich 3x umräumen, bis ich einen Schrank hatte, der sich abschließen ließ, Fliesenkanten abgebrochen, eben alles alt und abgenutzt!!!
Ich für mich hab mich nicht wohl gefühlt, aber den Kindern war´s egal, die hatten ihren Spaß.
Und das Personal war freundlich und bemüht.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Frauensteinerin
15.09.2013
Ich gehe etwa 3-5x die Woche ins ESWE-BAD. Klar, es könnte mal eine aufwändige Renovierung vertragen und der Eintritt ist auch nicht günstig.
Trotzdem gehe ich gerne dort hin... Das Personal ist sehr freundlich und es rennt auch immer jemand mit einem Lappen herum. Der Saunabereich ist auch in Ordnung und das Preis-Leistungs-Verhältnis in der Sauna stimmt...

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Angela
24.05.2013
Hallo, ich bin sportlerin und finde diese schwimmbad super. Nettes personal und sauber.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Kadir
24.03.2013
Wann machen die den sprungturm auf?

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Dirk D
08.03.2013
Ich gehe mit meinen Kindern öfter in das Schwimmbad, finde es allerdings auch etwas heruntergekommen aber meinen Kindern gefällt es. Ich habe nur ein Problem mit der neuen Rutsche im Kinderbecken. Ich habe schon seit längerem bedenken das die für Kinder im Nichtschwimmeralter geeignet ist, und jedesmal wenn wir dort sind bin ich Froh wenn wir unbeschadet dort wieder raus gehen. Bis auf letzte Woche, da ist mein Kind rückwärts von der Rutsche gefallen und auf den Kopf gelandet. Der Aufstieg und die Höhe ist alles andere als für Kinder geeignet, mein Sohn hat diesen Sturz glücklicher Weise ohne Komplikationen überstanden, aber wir mußten zwei Tage im Krankenhaus verbringen und wir Standen ganzschön unter einem Schock. Das könnte man sich ersparen wenn dort eine Rutsche wäre, die für das Kinderalter ist, die sich dort im Nichtschwimmerbecken aufhalten.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Jenny Carmen
27.01.2013
Wir gehen schon lange hierher. Wie meine Süße noch Baby war, und heute ist sie acht fast. Waren zwischendurch Kleinfeldchen, dort war es grauenvoll kalt, ungemütlich. Hier ist echt sauber, viel Spielmöglichkeiten für Kinder. Genug Abwechslung auch für die Erwachsenen. Wir finden es o.k. und wünschen allen die sich für hier entscheiden viel Spaß :-) :-)

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Prinzessin
26.01.2013
Ihr habt doch alle keine Ahnung, wenn man sich eure Wohnungen angucken könnte sieht es bestimmt schlimmer aus. Ich war erst gestern da ... Es war so schön und sooo sauber, alles perfekt, mich hat keiner dumm angemacht, da waren viele ältere Leute, aber alles lief friedlich ab. Ich kann es nur weiter empfehlen... Die Mitarbeiter waren sehr nett und vorallem der Bademeister (dunkel haarig und sehr gut gebaut), so lieb und so aufmerksam, hat immer seine Runden gedreht, um zu gucken ob alles in Ordnung ist... Also ich finde es dort tausend mal schöner als Kleinefeldchen :-) An alle die noch nie da waren, macht eure eigene Bild, hört nicht auf die Menschen, die wahrscheinlich nur am Kritisieren sind, was anderes könnt ihr anscheinend nicht... Kehrt erst mal vor eure eigene Haustür, bevor ihr bei anderen kehrt :-)

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
fatma
21.10.2012
Das Wasser sollte sauberer sein.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
haaalllooo
03.10.2012
Einfach super!!!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Daniela
25.08.2012
Ich war aufgrund der negativen Bewertungen doch sehr gespannt auf das Bad und habe meine eigenen Eindrücke gesammelt. Natürlich ist das Bad alt und es müsste einiges repariert und erneuert werden, allerdings habe ich keinen Dreck vorgefunden, es war alles sauber. Ich hatte meine Spaß im Bad und werde es auf jeden Fall in den nächsten Tagen wieder besuchen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Herbi
04.08.2012
Sooo schlecht ist es dort nicht. Klar, ist ja auch aus den 50ern... Klein aber fein ist der Saunabereich. Mir hat es gefallen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Martin Neubauer
22.05.2012
Ich war kürzlich nach langem wieder mal im ESWE Bad, so wie es im Volksmund noch heißt, und war sehr negativ überrascht.
Es war dreckig und das Gebäude war baufällig, eigentlich sollte es ja abgerissen worden sein, hat aber aufgrund von großem Wiederstand von Sportvereinen die keine Ausweichmöglichkeit haben etc. doch noch geöffnet. Leider sieht es aber auch genau so aus, wie ein Gebäude das abgerissen werden sollte, ein Überbleibsel aus altem Glanz.
Wenn es denn wenigstens noch gepflegt oder sauber wäre, aber nein, Haare in den umkleiden ohne ende, ein Geruch in den umkleiden der wirklich eklig war und am aller besten die Scheiben die so dreckig waren das man nicht mal mehr durchschauen konnte, ob das ein Sichtschutz zu der Straße sein sollte, keine Ahnung. Decken die teilweise herunter kommen, risse in den Wänden, gebrochene scharfkantige Fliesen und sehr rutschige Böden, letztlich auch schimmel in manchen Fugen oder dreck, dies kann ich leider nicht genauer beurteilen.

Ich bin nach 20 minuten gegangen, mit dem dringenden Gefühl mich duschen zu müssen und der Gewissheit dort nicht wieder meine Geld und meine Zeit zu verschwenden. Ich frage mich warum diese Bad überhaupt noch geöffnet haben darf?

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
penner
15.03.2012
Also das Schwimmbad ist sehr schön!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Schwimmer
22.12.2011
Ich kann dieses Schwimmbad nicht empfehlen und werde dort auch nicht mehr hin gehen.
Ich, als Schwimmer, musste dort jedes Mal mit irgend welchen anderen, meist älteren Menschen diskutieren. Heute bin ich sogar von einer älteren Dame im Wasser angegriffen worden! Ja, wirklich.
Unglaublich. Es gibt dort zwar eine Bahn für "Schnellschwimmer", allerdings paddelt dort meistens ältere, Leutchen herum, so dass man dort auch nicht ungestört seine Bahnen drehen kann. Die Bademeister/Innen sehen nur zu und unternehmen nichts.
Ich kann dieses Bad nicht empfehlen, vielleicht für 60+ und werde dort auch nicht mehr hingehen. Schade eigentlich, denn das junge Publikum wird dadurch weiterhin minimiert.
Vielleicht sollte man das Freizeitbad in "Seniorenbad" umbenennen!
MfG

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
lorbeer waltraud
03.10.2011
Ich finde es dort gut! Nur sagt niemand, wann genau eure Schließung ist wegen Renovierung?

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
sIGGi
30.09.2011
SEHR SCHLECHT, BUH!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten

Ihren Beitrag hinzufügen

Ihr Name:
Bewertung:
Beitrag: