Freibad Kleinfeldchen in Wiesbaden

68 Bewertungen

Kontakt

Freibad KleinfeldchenHollerbornstr. 9, 65191 Wiesbaden
www.wiesbaden.de
Telefon: 0611/31-2286
Dieses Schwimmbad verfügt über ein angegliedertes Hallenbad. Angaben zu Ausstattung und Öffnungszeiten des Hallenbades finden sie hier.

Öffnungszeiten

Montag8:00 bis 20:00 UhrNichtschwimmerbecken/Rutsche
9:00 bis 20:00 UhrSchwimmer-/Springerbecken
Dienstag8:00 bis 20:00 UhrNichtschwimmerbecken/Rutsche
9:00 bis 20:00 UhrSchwimmer-/Springerbecken
Mittwoch8:00 bis 20:00 UhrNichtschwimmerbecken/Rutsche
9:00 bis 20:00 UhrSchwimmer-/Springerbecken
Donnerstag8:00 bis 20:00 UhrNichtschwimmerbecken/Rutsche
9:00 bis 20:00 UhrSchwimmer-/Springerbecken
Freitag8:00 bis 20:00 UhrNichtschwimmerbecken/Rutsche
9:00 bis 20:00 UhrSchwimmer-/Springerbecken
Samstag8:00 bis 20:00 Uhr
Sonntag8:00 bis 20:00 Uhr
Angaben ohne Gewähr
Öffnungszeiten an Feiertagen finden Sie hier.
Um 19 Uhr ist Kassenschluss, um 19:30 Uhr ist Badeschluss.
Das Bad ist von Mai bis September geöffnet. Informationen zum genauen Saisonbeginn und -ende finden Sie hier oder unter 0611/31-2286.

Ausstattung

Im Schwimmbad finden Sie ein separates Nichtschwimmerbecken sowie ein Sportbecken mit einer Bahnlänge von 50m. Ein 10m-Sprungturm an separatem Sprungbecken ist ebenfalls vorhanden.
Des weiteren gibt es ein Badmintonfeld, ein Basket- und Streetballfeld, ein Volleyballfeld, mehrere Tischtennisplatten, einen Sandspielplatz, eine Sonnenterrasse, eine Freibadrestauration, eine Liegewiese mit zirka 20.000 Quadratmetern, eine große Rutsche sowie ein separates Baby-Planschbecken.
Die Ausstattung dieses Bades ist leider noch nicht vollständig erfasst. schwimmbadchek.de bietet die Möglichkeit, diese hier zu nennen.

Preise

Die Eintrittspreise dieses Schwimmbades finden Sie auf www.wiesbaden.de oder telefonisch unter 0611/31-2286.

Beiträge (1)

Dagmar
18.09.2016
Die Schwimmanlage vom Freibad finde ich gut.
Ein Minus für die Duschen. Viel zu wenig, dadurch überfüllt, dadurch oft sehr schmutzig.
Es müßte mindestens 20 Duschen pro Geschlecht geben, sowas müßte sich doch eine Stadt wie Wiesbaden leisten können.
Das Hallenbad ist viel zu klein, wirkt für eine Hauptstadt wie ein Pfütze.
Wieso aktiviert die Stadt Wiesbaden im Winter nicht die Aussenanlage mit seinem großen Schwimmbecken. In München gibt es ein beheiztes Schwimmbad, das den ganzen Winter offen hat. Übrigens sehr gut besucht.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten

Ihren Beitrag hinzufügen

Ihr Name:
Bewertung:
Beitrag: