Alpenbad Arzbach in Wackersberg

13 Bewertungen
Kontakt
Alpenbad ArzbachAlpenbadstr. 1, 83646 Wackersberg
www.alpenbad.net
Telefon: 08042/8888
Bewertungen
5 Sterne
2
4 Sterne
4
3 Sterne
3
2 Sterne
1
1 Stern
3
Öffnungszeiten
Montag9:00 bis 19:00 Uhr
Dienstag9:00 bis 19:00 Uhr
Mittwoch9:00 bis 19:00 Uhr
Donnerstag9:00 bis 19:00 Uhr
Freitag9:00 bis 19:00 Uhr
Samstag9:00 bis 19:00 Uhr
Sonntag9:00 bis 19:00 Uhr
Angaben ohne Gewähr
Öffnungszeiten an Feiertagen finden Sie hier.
Ausstattung
Im Alpenbad Arzbach finden Sie ein separates Nichtschwimmerbecken sowie ein Sportbecken mit einer Bahnlänge von 25m.
Zusätzlich gibt es quellfrisches Gebirgswasser, vier Sand-Tennisplätze, einen Fußballkicker, eine Elefantenrutsche, einen Wasserfall, Gastronomie, kostenlose Parkplätze, Startblöcke und ein separates Baby-Planschbecken.
Sind Ausstattungsmerkmale nicht richtig oder nicht vollständig erfasst? Hinweise können Sie hier eintragen. Auf diese Weise erhöhen Sie den Nutzen der Umkreissuche in Wackersberg und der umliegenden Region.
Preise
Eintrittspreise dieses Schwimmbades finden Sie auf www.alpenbad.net oder telefonisch unter 08042/8888.
Umgebung
Beiträge (2)
Eine Arzbachnixe
03.11.2013
Wir sind seit Jahrzehnte Gäste des in privat Besitz befindete Alpenbad in Arzbach, das mit viel liebe und Arbeitsaufwand geführt wird und können dieses Schwimmbad nur empfehlen. Ebenso die top gepflegte Tennisanlage, dem liebevoll in die Anlage integrierten Kinderbereich. Auch das gut geführte Bistro mit der tollen Terrasse mit Blick auf die Berge die einfach zum verweilen einlädt. Das viele meiner Meinung sind, zeigen die vielen mir bekannten Stammgäste aus nah und fern, die dort gerne Ihre Freizeit verbringen...

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Monacofranze
15.08.2013
Heute haben wir uns das Bad angeschaut. Von außen sieht es ganz nett aus. Der Eintrittspreis ist etwas überzogen. Schon beim vorbei gehen am 25 m Becken möchte ich fast schon wieder fahren. Nicht wegen der Größe, sondern weil das Wasser doch arg trüb wirkt. Wenn das Gebirgswasser ist, und es immer so ausschaut, dann würde ich nicht gerne beim tauchen eventuell etwas verschlucken. Ok was für Gebirgswasser spricht, ist das es richtig kalt war. Geschätzt vielleicht 18 Grad. Es wirkte auch durch Blüten und Blätter im Wasser einfach nicht gut gereinigt. Das WC war gepflegt, aber schon die Umkleide war dunkel wie ein Keller.
Ich möchte nicht nur Kritik üben, aber außer der gut gemähten Wiese bleibt nicht viel gutes. Wir bestellten zwei Milchkaffee und zwei Apfelstrudel mit Eis und Sahne. Es kamen zwei Strudel mit Sahne und je einer Vanille Eiskugel aus der Packung. Plus zwei Pötte eher dünnen Kaffee mit Schaum drauf. Gekostet hat das ganze schlappe 14,80€. Dafür kann man schon etwas mehr erwarten. Im Dallmayr Kaffeehaus in München das teuer ist, aber auch eine richtig gute Qualität mit Spitzen Kuchen und leckerem Kaffee abliefert, haben wir nur 3 Euro mehr bezahlt aber eine ganz andere absolut nicht vergleichbare Qualität bekommen.
Zurück zum Alpenbad.
Eintritt plus Essen waren schlapp 22,40€.
Zusammen gefasst.
Kaltes trübes Wasser.(Deswegen war auch kaum jemand im Wasser, und wenn dann nicht sehr lange!)
Einfache Qualität mit hohen Preisen beim Essen.
Von der Sauberkeit nicht sehr gepflegte Anlage, aber ein gut gemähter Rasen.
Für uns ein überzogener Eintrittspreis.
Es bleibt ein sehr schöner Blick auf die umliegenden Berge. Der Arzbach.
Ach so ... wir sahen zwei Liegen am Rand stehen und wollten die trotzdem benutzen. Da kam sofort ein älterer Herr, wahrscheinlich der Ober Platzwart, und wies uns zurecht, dass es Privat Liegen sind.
Das Bad hätte Potenzial aber so ist es eher enttäuschend.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten

Ihren Beitrag hinzufügen

Ihr Name:
Bewertung:
Beitrag: