Nici
20.06.2021
Die hier in einigen Kommentaren geäußerte Kritik kann ich nicht nachvollziehen. Ich war letzte Woche zum ersten Mal im Palm Beach und ich war total begeistert.
Die junge Frau an der Kasse war supernett und hat mir alles gut erklärt. Vor allem die Vielfalt der Anlage hat mich echt begeistert. Sie besteht aus Schwimmbad, Thermalbad und Saunabereich. Die Anlage ist sauber, das Personal war überall freundlich und die Aufgüsse waren sehr nett gemacht.
Was mir nicht so gefiel: Da ist zum einen die deutsche Unsitte, Liegen zu reservieren, selbst wenn man sie stundenlang nicht nutzt. Da würde ich mir wünschen, dass das Personal konsequent abräumt. Das ist aber ein leidiges Problem, das nach meiner Erfahrung auch jede andere Therme betrifft.
Gestört hat mich auch, dass im Außenbereich an jeder Ecke geraucht wurde und nicht nur in den dafür vorgesehenen Raucherbereichen. Das finde ich sehr rücksichtslos.
Dass der Saunabereich textilfrei ist, ist hierzulande eine Selbstverständlichkeit. Daher fand ich es nicht ok, dass im Saunabereich ziemlich viele in Badeklamotten rumliefen. Es wird ja niemand gezwungen, in den Saunabereich zu gehen, das tut man ja ganz bewusst und freiwillig, also sollten sich auch alle dran halten, dass das dort textilfrei ist. Wer ein Problem damit hat, kann sich ja ein Badetuch um die Hüften binden.
Was die in einigen Kommentaren genannte Kritik angeht, so kann ich die nicht nachvollziehen. Ich habe es nicht erlebt, dass Mitarbeiter etwas gegen knutschende Pärchen gehabt hätten (Kommentare Nr. 2 und 3), und ich habe auch keinerlei Annäherungen oder sexuelle Belästigungen erlebt (Kommentar Nr. 16). Allerdings ist mir im Zweifelsfall ein aufmerksames Personal lieber als ein untätiges. Ich verstehe auch nicht die Kritik in Kommentar Nr. 4: Wenn man eine Massage bucht, um sich (Zitat) "verwöhnen zu lassen", dann sind doch die Berührungen (selbst wenn es nur der Rücken ist) viel intimer als wenn man in einem geschlossenen Raum mal das Höschen auszieht (noch dazu von Frau zu Frau). Und Duschen gibt es natürlich auch außerhalb des Saunabereichs, es sind ja nur wenige Schritte von den Massageräumen bis zum textilen Schwimmbadbereich. Was die in den Kommentaren Nr. 9 und 13 angesprochene Überfüllung angeht, so ist das ein Punkt, der in Schulferien und an Wochenenden, vor allem in der kalten Jahreszeit, auch andere Thermen betrifft. Deshalb gehe ich während der Schulferien in keine Therme, aber das kann ja jeder für sich selbst entscheiden. Und wer sich über Tätowierungen aufregt (Kommentar Nr. 10), der darf heutzutage in kein Schimmbad mehr gehen, denn Tatoos sind heutzutage nunmal häufig zu sehen. Ich bin selbst auch kein Tatoo-Fan, aber das hat ja nichts mit der Qualität eines Schwimmbads oder einer Therme zu tun.
Alles in allem hat mir das Palm Beach sehr gut gefallen, ich kann es guten Gewissens weiterempfehlen und ich werde in Zukunft ganz sicher öfter wieder dorthin gehen.

Ihre Antwort

Ihr Name:
Ihre Antwort: