Lisa89
20.06.2021
Ich war am Sonntag den 23.01.2011 im Palm Beach um mich mal wieder verwöhnen zu lassen. Ich war mit meiner Mutter dort und hatte zwei Massagen bestellt. Zwei Thailänderinnen waren unsere Masseurinnen. Die eine konnte gar kein Deutsch und hat bei der anderen immer auf thailändisch nachgefragt, und die andere konnte ein bisschen. Ich finde die Masseurinnen sollten schon erklären können, was sie da auftragen und machen. Es fing an, dass sie uns zu den Massageräumen im Saunabereich (FKK) geführt hatten. Die Räume befanden sich direkt im Duschraum. Der Raum war total klein und kalt. Nach mehrmaligen Fragen, ob man die Heizung anstellen könnte, wurde uns gesagt das sie kaputt sei. Ich hatte Rückenmassagen bestellt, und die Masseurinnen sagten wir sollten uns frei machen. Ich hatte darauf hingewiesen, dass ich nur Rückenmassagen bestellt hatte und gebeten dass ich meine Bikinihose anbehalten wolle. Das aber hatten sie nicht akzeptiert. Es gab nicht einmal einen Raum zum ausziehen, man musste sich vor ihnen ausziehen und ohne Handtuch auf die Massageliege hinlegen. Normalerweise bekommt man ein Handtuch. Besonders gut war die Massage auch nicht. Danach sollte man sich in eine Schwebeliege legen. Man bekam eine Maske aufgetragen, die total nach Fisch gestunken hat (total ekelig). Der Hammer war, dass man, um die Maske abzubekommen, in den FKK-Saunabereich musste, um sich abzuduschen. Ich finde das hätte man vorher erwähnen müssen und ich war echt empört, weil nicht jeder auf FKK steht. Danach hätte man eigentlich eine Bodylotion bekommen, die sie nicht hatten. Stattdessen gaben sie uns ein Massageöl, das nach nichts gerochen hat. Die Hygiene im Badebereich hat total abgenommen. Überall waren Fliesen ´rausgebrochen, und komische Schläuche herumgelegen. Für das Geld (18 € Tageskarte, 40 € Massage) habe ich wirklich mehr erwartet. Ich werde dort nicht mehr hingehen, da gibt es wirklich besseres.

Ihre Antwort

Ihr Name:
Ihre Antwort: