Freizeitbad Boddentherme Ribnitz-Damgarten

91 Bewertungen

Kontakt

Boddentherme Ribnitz-DamgartenKörkwitzer Weg 15, 18311 Ribnitz-Damgarten
www.bodden-therme.de
Telefon: 03821/3909961

Bewertungen

5 Sterne
23
4 Sterne
11
3 Sterne
8
2 Sterne
19
1 Stern
30

Öffnungszeiten

Montag1.7. bis 31.8.10:00 bis 22:00 Uhr
Dienstag14:00 bis 22:00 Uhr
1.7. bis 31.8.10:00 bis 22:00 Uhr
Mittwoch10:00 bis 22:00 Uhr
Donnerstag10:00 bis 22:00 Uhr
Freitag10:00 bis 22:00 Uhr
Samstag7:30 bis 9:30 UhrFrühschwimmen
10:00 bis 22:00 Uhr
Sonntag10:00 bis 22:00 Uhr
Angaben ohne Gewähr
Öffnungszeiten an Feiertagen finden Sie hier.
In den Schulferien ist das Schwimmbad Ribnitz-Damgarten täglich von 10 bis 22 Uhr geöffnet.

Ausstattung

Sportlichen Schwimmern stehen 5 Bahnen im 25m Sportbecken zur Verfügung. Die Wassertemperatur dieses Sportbeckens liegt bei 28 Grad. Aber auch Nicht-Schwimmer kommen auf ihre Kosten: Ein eigenes Nicht-Schwimmerbecken erlaubt Entspannung und sorgt für Sicherheit. Ein 3m-Sprungturm ist ebenfalls vorhanden. Ein separates Sprungbecken gibt es nicht.
Im Bad gibt es ein Wellenbad, eine Turborutsche, einen Strömungskanal, einen Wasserfall, ein Solarium, eine barrierefreie Ausstattung, Startblöcke, Massageangebote, Kursangebote und ein separates Baby-Planschbecken mit einer Wassertemperatur von 33 Grad.
Für Kindergeburtstagsfeiern im Hallenbad Ribnitz-Damgarten sind Tischreservierungen und Bestellungen für Speisen und Getränke möglich.

Preise

Eintrittspreise dieses Schwimmbades finden Sie auf www.bodden-therme.de oder telefonisch unter 03821/3909961.

Schwimmvereine

Beiträge (12)

Jafra
22.07.2019
Warum wird online nicht über die Schließung des Bades informiert? Hier sollte man kundenfreundlicher arbeiten.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Enttäuschung für Kinder aufgrund Behinderung
15.08.2018
Wir fuhren mit 2 behinderten Kindern, welche im SB-Ausweis das Merkzeichen B haben und somit auf ständige Hilfe angewiesen sind, in dieses Erlebnisbad. 3x durften wir als Begleitpersonen frei rein. Beim 4.Mal sagte uns plötzlich die Dame am Einlass, dass der GdB bei den Kindern nur bei 70% liegt, die Begleitpersonen nicht akzeptiert werden und der freie Eintritt erst ab GdB von 80% gewährleistet ist. Auf die Frage, dass es doch dazu eine AGB geben müsste, wo das so darin steht, wurde uns gesagt, dass wir diese erst am nächsten Tag sehen könnten. Im Web stand allerdings damals, dass alle Schwerbehinderten mit dem Merkzeichen B freien Eintritt für die Begleitperson erhalten. Wie kann der Badbetreiber wissen, dass trotz B im Ausweis bei 70% der Begleiter nicht benötigt wird, bei allerdings 80% schon? Schade, dass wir uns dann ein anderes Schwimmbad suchen mussten, um den Kindern das Schwimmen zu ermöglichen. Sie waren sehr traurig, da ihnen das Bad gut gefiel. Da die Kinder täglich etwas Bewegung im Wasser - max. 1h brauchen, wären so für uns €30,-/Tag zustande gekommen, nur um sie zu beobachten und beim Umziehen/Duschen zu helfen. Wir finden das Bad sehr behindertenunfreundlich.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Roland
07.12.2015
In den letzten Wochen erlebten wir wiederholt, dass in den Abenstunden am Wochenende das Wellenbecken, der Wasserfall und der Strömungskanal wenig betrieben werden.
Am 05.11. wurden diese von 18.40 Uhr bis ca. 19.10 Uhr zwei Mal angeschalten. Danach liefen nur noch die Turbuduschen. Zahlreiche Wasserbälle sollten bei den Besuchern wohl für Eigeninitiative sorgen. Mein Sohn begann sich nach zwei Stunden zu langweilen. Das Personal um 21.10 Uhr darauf angesprochen, ob man Kunden verlieren wolle und dass ja auch der eigenen Arbetspaltz davon abhänge, reagierte mit Schulterzucken und dem Kommmentar dass man gerade den Knopf drücken wolle. Nun kamen auch andere Gäste, um die Möglichkeiten zu nutzen. Ich erwarte als Kunde, der eine Dienstleistung bezahlt hat, dass die beworbenen Attraktionen in Betrieb sind, egal ob Mittwoch Mittag oder Samstag Abend, egal wieviele Besucher anwesend sind.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Marcel Rotter
29.10.2015
Wir waren sehr enttäuscht . Erstmal war der Eintritt nicht verhältnismäßig zu der " Größe " des Bades.
Die Rutsche im Kleinkinder Becken ist so steil , das die Großen Kinder sich lieber mit beschäftigt haben. Für Kleinkinder ist die Rutsche nur mit Helm zu empfehlen, da sie gerne mal mit dem Kopf unten aufschlagen .
Der Horor war der Imbiss . Ich stand bestimmt 20 Minuten an ( ich war aber an der 3. Position der Schlange ) , doch wenn ich sehe das die ca. 6 Mitarbeiter alle mit leeren Händen rum laufen und keiner den anderen nur annähernd helfen will wird mir schon einiges klar .Dann wird auch jede Portion Pommes einzeln aus den Tiefkühler geholt und dann in die Fritteuse gemacht ( alles andere als produktiv ) als ich dann endlich bestellen konnte , musste ich dann nochmals 10 Minuten auf das Essen warten . Als ich nun nach ca. 30 Minuten essen wollte , stellte ich fest, das die Gabeln alle waren, also sprach ich eines der mädels an , das ich 2 Gabeln bräuchte da keine mehr da sind . Sie antwortete ... Ja.... So nun stand ich wieder 5 Minuten , da sie erstmal anderen Kunden Eis verkaufte , als sich sie dann nochmals drauf ansprach das ich mein essen gerne warm essen möchte , viel ihr ein das sie mich vergessen hatte.
Nun konnte ich nach 35 Minuten meine Currywurst und die noch nicht fertig frittierten Pommes essen.

Als wir dann dachten, das wir dieses viel zu kleine Spaßbad, nun verlassen werden ( haben 3 Stunden bezahlt ( davon ca. 45 Minuten Imbiss-Martyrium ) stellten wir fest das die enge Umkleidekabine nur notdürftig auf Kleinkinder eingestellt ist . Der Wickeltisch ist primitiv und man kann noch nicht einmal in Ruhe wickeln denn hinter einen drängeln sich ständig Leute durch da der Tisch direkt im Gang steht.
Wenn man dann noch auf die verrückte Idee kommt nachdem man sich geduscht hat ( sein Handtuch aber an viel zu tief und eng angebauten Haken gehängt hat und dieses dadurch eh selber nasser war als das frisch gewaschene Haar ) seine Haare zu Fönen, dann hat das schon mit Lotto zu tun um einen funktionierenden Fön zu bekommen.
Als ich dann meine Bewertung abgeben wollte ( da hängt extra nen Kasten dafür ) stellte ich fest das keine Zettel mehr dafür da sind. Wer weis warum ;)
Fazit : Preis Leistung ist definitiv nicht geben und essen sollte man lieber zu Hause , und mit Kleinkindern sollte man erst garnicht hin gehen .

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Berlin-City
30.07.2015
Wir sind direkt wieder gegangen, als draußen ein Schild hing: "Achtung, 1,5 - 2 Stunden Wartezeit." Früher im Osten war das Anstehen ja normal. Da haste aber auch nicht so'n Eintritt bezahlt!!! Wenn man die Bewertungen hier liest, war es aber wohl besser so. Und wenn man hier liest, das offensichtlich Angestellte des Bades auf schlechte Bewertungen bockig reagieren und irgenwelche Rechtfertigungen für ihr Unvermögen schreiben, dann ist das ja wohl das LETZTE. Wenn ihr schlecht behandelt / bezahlt werdet, sucht euch einen anderen Job, aber lasst es nicht an zahlenden Gästen aus!!!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Susi
05.02.2015
Es fällt doch alles mit dem Personal....so etwas erlebt man in der heutigen zeit doch echt noch selten....so etwas unfreundliched,überfordertes, faules Personal an Kasse und Ausschank.....das Personal hätte das Preis Leistungsverhältnis mit Freundlichkeit gut darstehen lassen können...aber ein fast täglicher Ausfall der Schranke bringt die Angestellte aus der Fassung....beim Ausschank wartet man ewig und Kellner/Küchenjunge läuft mit Geschirrtuch bekleidet ( unten rum ) durch den Verkaufsbereich, ohne Interesse an wartenden Kunden....
Bei dem Eintrittspreis erwarte ich top kundenfreundliche, geschulte, motivierte nicht 450 euro Angestellte
Antwort von Lucy am 03.07.2015:
Es ist immer leicht über Andere zu urteilen, ohne die Hintergründe zu wissen. Das Personal sind keine 450 € Kräfte, sondern in den meisten Fällen Quereinsteiger. Sie sind unterbezahlt, wenn man bedenkt das die Mitarbeiter auch noch die Aufgüsse machen und das nicht wenig und ohne offizielle Pausen!!! Was die Preise betrifft, das Personal hat NICHTS davon (wie gesagt schlecht bezahlt). Was technische Ausfälle betrifft... liegt das eher an der (gut bezahlten) Geschäftsleitung, welche aber des öfteren nur 08/15 Reperaturen veranlasst. Beim nächsten Mal...Arzt, Einkauf oder eben Schwimmbad bitte einmal zwischenmenschlich denken! Oft ist Unfreundlichkeit einfach nur Missmut...Demotivation. Schließlich weiß man nicht seit gestern wie heutzutage mit Arbeitnehmern umgegangen wird!

0 von 1 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
FH
04.01.2015
Wir waren heute das erste Mal in der Bodden Therme und etwas enttäuscht, da wir uns unter einer 'Therme' etwas anderes vorstellen. Es handelt sich vielmehr um ein nettes Familienbad, aber an Entspannung ist kaum zu denken. Im Badbereich gibt es so gut wie keine Liegen, sondern nur Plastikstühle und auch im Saunabereich reichen die Liegen nicht aus, so dass eine Ruhephase nach dem Saunieren nicht möglich war. Zudem hielten sich viele Kinder im Saunabereich auf, die im Ruhebereich laut tobten, Saunatüren immer wieder öffneten etc... auch wenn das Personal sehr freundlich war, hätte ich mir an dieser Stelle gewünscht, dass sie die Eltern darauf hinweisen.
Zusammenfassend kann ich sagen, dass wir die Bodden Therme nicht noch einmal besuchen werden, wenn wir Entspannung und Erholung suchen.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Markus
18.09.2014
Habe nur den Saunabereich genutzt.
War mittags rum nicht viel los, verteilte sich gut auf den Innen- und Außenbereich.
Aufgüsse jede Stunde, war alles top.
Preise für Getränke auch ok.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Yvonne
20.08.2014
Ich muss mich der Bewertung von Aileen anschließen. Diese "Therme" ist ein absolutes no go. Preis/Leistung geht gar nicht. 10€/Erwachsene für 3h (und 7€/Kind) Langeweile und dann noch auf Plastik-Gartenstühlen sitzen geht überhaupt nicht. Wir waren da eigentlich wegen unserem 5-jährigen Sohn, selbst der fand es langweilig. Es gibt nur ein großes Becken, wo man gerade mal 2 Bahnen zum schwimmen nutzen kann, und selbst das nicht aufgrund der langsamen Schwimmer. Dann gibt es eine Rutsche, die leider viel zu langsam ist und noch ein Wellenbad, wo man aufgrund der Menschenmassen nur stehen konnte. Ein Außenbecken gibt es wohl noch, ist aber nur über den Sauna-Bereich erreichbar. Alles im allem ist diese Therme nicht zu empfehlen. :-( Echt schade, wir hatten uns für das Geld etwas besseres/mehr erhofft.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Manz
20.08.2014
Zwar ein soweit schönes Bad, aber die Angestellten sind total sowas von unfreundlich, egal ob an der Kasse oder am Fressen (wie ne Angestellte) sagte. Keinerlei Information wie es läuft oder was man beachten muss.
Nicht zu empfehlen...
Ich wünsche Euch, dass der Bodden es irgendwann verschluckt.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Aileen
30.05.2014
Ich bin leider sehr enttäuscht von der "Therme". Diese Bezeichnung ist meiner Meinung nach völlig unangemessen, da man im Hauptbadebereich nur ein Sportschwimmbecken, ein Wellenbad und eine Rutsche vorfindet, während der Außenbereich nur gegen Aufpreis zu erreichen ist und dort nur einmal pro Stunde ein Saunaufguss stattfindet. Mit namentlichen Kristallthermen wie z.b. Ludwigsfelde oder Bad Wilsnack ist dieses armselige Schwimmbad nicht zu vergleichen. Zumal Service, Kundenfreundlichkeit und Ambiente mehr als zu wünschen lassen. Ich sag nur Plastikstühle ... Im Vorfeld hatten mein Freund und ich uns versucht (!) über die "Therme" zu informieren, was aber nur bedingt möglich war, da man aussagekräftige Bilder auf der Website nicht vorfinden konnte. Bei der Ankunft waren wir demnach mehr als geschockt über die Örtlichkeiten. Wir wollten also sofort (5min ohne einmal im Wasser zu sein) wieder gehen und verlangten unser Geld zurück. Nachdem wir mehrmals Personal auf unser Bitten ansprechen mussten, welches angenervt und überfordert reagierte, sagte uns eine der Angestellten, dass die "Therme" dazu nicht verpflichtet wäre. Alles schon und gut, aber schon mal was von Kulanz gehört??? Nun ja... mit so einem Desinteresse kann man bei so einem Schuppen nur rechnen. Deshalb muss ich hier meine Kritik äußern.
Dieser Ort ist absolut nicht zu empfehlen!!! Schon gar nicht für 10,-€ pro Erwachsener bzw 14,-€ mit Saunazugang (nur FKK)!!!
Antwort von Karl am 20.10.2014:
Wenn ich schon lese "nur FKK" weiß ich, was das für Typen sind, einfach Spanner! Sauna und Badeklamotten verträgt sich halt nicht.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Kessie
28.01.2013
Ohne Frage eine schöne Einrichtung. Leider zahlt man am Montag den gleichen Eintrittspreis für die Sauna wie an anderen Tagen. Am Montag ist die Badbenutzung exklusive, da die Halle von Vereinen genutzt wird. Dennoch bezahlt man diese Leistung mit. Warum gibt es hierfür keine Preisstaffelung?

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten

Ihren Beitrag hinzufügen

Ihr Name:
Bewertung:
Beitrag: