Freizeitbad BLU in Potsdam

12 Bewertungen

Kontakt

BLUBrauhausberg 1, 14473 Potsdam
www.swp-potsdam.de
Telefon: 0331 - 661 98 51

Bewertungen

5 Sterne
1
4 Sterne
2
3 Sterne
2
2 Sterne
4
1 Stern
3

Öffnungszeiten

Montag10:00 bis 22:00 Uhr
7:30 bis 21:30 UhrSportbad
Dienstag10:00 bis 22:00 Uhr
6:30 bis 21:30 UhrSportbad
Mittwoch10:00 bis 22:00 Uhr
6:30 bis 21:30 UhrSportbad
Donnerstag10:00 bis 22:00 Uhr
7:30 bis 21:30 UhrSportbad
Freitag10:00 bis 22:00 Uhr
6:30 bis 21:30 UhrSportbad
Samstag10:00 bis 22:00 Uhr
8:00 bis 20:00 UhrSportbad
Sonntag10:00 bis 20:00 Uhr
8:00 bis 20:00 UhrSportbad
Angaben ohne Gewähr
Öffnungszeiten an Feiertagen finden Sie hier.
Blu, das neue Bad am Brauhausberg, wird voraussichtlich im Mai 2017 eröffnen. Der Bau selbst soll Ende Januar fertig sein und den Stadtwerken übergeben werden, danach folgen drei Monate Testbetrieb!

Ausstattung

Das Freizeitbad BLU verfügt über ein separates Nichtschwimmerbecken sowie ein Sportbecken mit einer Bahnlänge von 50m mit 10 Bahnen und einer Wassertemperatur von 27 Grad. Es verfügt über eine Hubwand, mit der das Becken geteilt werden kann. Ein 3m-Sprungturm ist ebenfalls vorhanden. Ein separates Sprungbecken gibt es nicht.
Im Schwimmbad gibt es einen Außenbereich, eine Zuschauertribüne mit 400 Sitzplätzen, ein einladendes Selbstbedienungsrestaurant, eine mit Reifen befahrbare Rutsche, eine Breitrutsche, einen Strömungskanal, Massageliegen (Brodelliegen), einen Hubboden, ein Ein-Meter-Sprungbrett, Startblöcke, Massageangebote, Kursangebote sowie einen Eltern-Kind-Bereich mit einer Wassertemperatur von 34 Grad, einer Tierrutsche und Spielzeug.
Kletterfans können sich im neuen Schwimmbad am Brauhausberg Potsdam von einer drei Meter hohen Kletterwand direkt ins Wasser fallen lassen. Das BLU Potsdam wurde im Juni 2017 eröffnet.

Preise

Einzeleintritt

Normal: 4,00 Euro
E1: 2,00 Euro
E2: 3,00 Euro

Nutzungszeit: 2 Stunden
Weitere Informationen zu Preisen finden Sie auf www.swp-potsdam.de oder telefonisch unter 0331 - 661 98 51.

Beiträge (8)

Ein Potsdamer
04.02.2020
Bis auf die wirklich sehr gelungene und moderne Saunalandschaft ist das Blu leider nicht zu empfehlen. Ich schließe mich den Kommentatoren zur Kälte im Bad und zum unfreundlichen Personal am Eingang an. Für eine Stadt wie Potsdam ist dieses Schwimmbad leider nicht angemessen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Jana M.
18.01.2020
Wir sind sehr enttäuscht vom "blu", sowohl vom Schwimmbad (nur drei von 10 Bahnen für die Allgemeinheit offen) - dass hier schwimmen keine Freude bereitet, erklärt sich von selbst. Auch der sogenannte Spaßbereich ist eine Blamage für die Stadt Potsdam. Schon die Damen an der Kasse versprühten nicht gerade Freundlichkeit aus - nicht ein Lächeln war zu vernehmen. Diese Unfreundlichkeit, verbunden mit Unhöflichkeit und Arroganz war ganz besonders bei einem Schwimmmeister zu spüren (leider habe ich keinen Namen).
Weiter ging es mit der Unzumutbarkeit in den Duschen - sehr sehr dreckig.
Ein Wohlfühlcharakter stellte sich zu keiner Minute ein - mal davon abgesehen, dass wir uns nicht willkommen fühlten.
Wir waren das erste und letzte Mal im "blu" - da sind Brandenburg/Havel und Ludwigsfelde über Größen attraktiver. Weiter empfehlen werden wir das "blu" auf keinen Fall und werden unsere Erlebnisse auch weiter erzählen.
Freundliche Grüße, Jana Mü-Ze

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Lutz
26.10.2019
Ich war in den letzten Monaten mehrfach in den Saunen und möchte mich für die Freundlichkeit und Aufmerksamkeit von Jens und seinen Kollegen bzw. Kolleginnen bedanken, die die Aufgüsse machen und in der kleinen Gaststätte arbeiten. Ich komme immer wieder gern dorthin!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
annaline
24.11.2018
Das Sportbad ist eigetnlich sehr schön. Allerdings sind derzeit die Bahnen quergeteilt und es stehen der Öffentlichkeit zeitweise nur 2 Querbahnen zur Verfügung. Dies wäre OK, wenn man am Eingang -vor dem Bezahlen-darauf hingewiesen würde. Dies ist aber nicht der Fall. Das sogenannte Spaßbad besteht aus einer großen Rutsche, einer Kinderrutsche sowie einem Strudel, der einmal pro Stunde für 5 Minuten angestellt wird.
Für diese Leistungen ist der Preis einfach nur unverschämt. Da fährt man lieber in die umgebenden Schwimmbäder, die einem für weniger Geld deutlich mehr bieten.
Nie wieder!!!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Karin A.
15.01.2018
Waren im Dezember 2017 dort. Wir haben noch nie ein solch kaltes Bad erlebt. Toiletten, Duschräume, Umkleideräume - alles ziemlich kalt. Im Schwimmbad wurden zwar 29° Lufttemperatur angezeigt, fühlte sich aber deutlich kälter an. Regenbogenrutsche - sogar eiskaltes Wasser.
Beim Auslauf aus der Erlebnisrutsche brachen wir uns fast die Zehe. Bei Rücksprache mit dem Bademeister hörten wir nur, dass dies ungewöhnlich sei, die meisten Leute stoßen sich eher den Kopf.
Schön sind allerdings der Strudel und der "Wirlpool".
Der Flur vom Erlebnis- zum Schwimmbad war ebenfalls lausig kalt.
Alles in allem: Für das, was im Blu geboten wird, ist der hohe Preis keinesfalls gerechtfertigt.
Wir werden dort nicht wieder hingehen.
Antwort von else75 am 16.01.2019:
wir waren gestern das erste Mal im Blu und müssen uns Ihren Schilderungen leider anschließen. Zum Schwimmen gekommen, jedoch vor Kälte im Spaßbereich gelandet. Die Rutsche ebenfalls viel zu kalt. Interessant ist, dass in so einem neuen Bad die Wasser- und teilweise Lufttemperaturanzeigen nicht funktionieren.
Sehr nüchtern die Stahlbetonsäulen im Spaßbereich. Insgesamt ein Eisbad.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
CLeo
09.08.2017
Soviel Geld für ein angebliches Spaßbad und wenn man drin ist, ist man einfach nur frustriert - alles grau. Von außen sieht es schon ganz furchtbar aus, ein nicht Ortskundiger würde nicht erkennen, dass das ein Spaßbad ist. Echte Sprayer könnten hier Kunstwerke schaffen - eine Unterwasserwelt würde doch passen. Das Personal ist unfreundlich, bloß nicht ansprechen und über das Fast Food Essen braucht man wohl keine Worte mehr verlieren. Wir gehen nicht mehr hin, fahren lieber 1h mit dem Auto in ein wirkliches Spaßbad.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Judocool
07.08.2017
-Eingangsbereich hat viel zu hohe Tresen, ohne Möglichkeit Taschen abzustellen ( Schottet sich das Personal vom Kunden ab?)
-Personal gibt kaum Erklärungen ab, sondern verweist auf die Bilder "da oben"
-Türen sind viel zu schwergängig für Menschen, die neben einem Kleinkind auch noch sämtliche Utensilien zu tragen haben
-Spind liess sich nur mit dem Schlüssel, indem gegen die Tür gedrückt wurde
-Gänge nass
-unfreundliches Personal
-Wickeltisch erst im Bereich der Duschen statt im Umkleidebereich

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Lisa-Marie
03.07.2017
+ modernes Design
+ übersichtliches Schwimmbad
+ tolle, moderne Rutsche

- unfreundliches Personal beim Einlass, uns wurde nichts zum Bad erklärt, es gab keine Infos über das Schließfachsystem und zu den Chipkarten-Bändchen
- Es müssen min. 3 Stunden gebucht werden, wenn man das Spaßbad mit nutzen möchte. - Hierfür wird absolut zu wenig geboten.
- Es sind zwar sehr vielel Bademeister vor Ort, diese beobachten jedoch mehr, als dass sie handeln.
- Außenbereich ist noch nicht fertig, man zahlt jedoch den vollen Preis und im bad wird der Außenbereich auch beworben
- gastronomisches Angebot ist überhaupt nicht modern - nur ein Anbieter (World of Pizza), also nur Fast Food. Das passt nicht zu Potsdam!! Man geht dort nur essen, wenn man wirklich Hunger hat oder um die 3 Stunden rumzubekommen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten

Ihren Beitrag hinzufügen

Ihr Name:
Bewertung:
Beitrag: