Leistungsschwimmer
16.10.2021
Vor ca zwei Wochen war ich an einem Sonntag zum ersten Mal im neuen Hallenbad und ziemlich enttäuscht. Was die Preise und die Öffnungszeiten angeht kann ich mich den vorigen Beiträgen nur anschließen.

Das erste was mir beim Betreten auffiel ist das überall gegenwärtige deprimierende Dunkelgrau. In der Halle dann nackte graue Betonwand. Unterstrichen wird das Ganze noch durch die giftgrüne Kunststoff-Kassentheke und die giftgrünen Kunststoff-Waschbeckenverkleidungen. Die Umkleiden und die Deckenverkleidung fand ich optisch etwas ansprechender. Beim Versuch die Dusche zu betreten hab ich mich aber sehr gewundert. Die erst Tür muß man aufdrücken (dahinter liegt linker Hand ein kleiner Waschbeckenbereich) und beim Öffnen der ersten Tür steht man auch schon vor der nächsten Tür, die man allerdings auf sich zuhiehen muß, wenn dann noch jemand am Waschbecken steht kommt man fast gar nicht aneinander vorbei. Wer denkt sich sowas aus? Außerdem sind die Duschen sehr klein und schlecht belüftet. Die Haken für Handtücher oder Ähnliches sind so angebracht, daß die Sachen durch Nutzung der daneben liegenden Duschen naß werden. Hier waren wahre Profis am Werk...

Was mir beim Betreten der Schwimmhalle positiv auffiel waren die automatischen Schiebetüren, die große Glaswand auf der rechten Seite sowie, daß mehrere Schwimmbahnen durch Leinen zum Schwimmen abgetrennt waren (für die abgetrennten Leinen vergebe ich immerhin noch einen Stern obwohl es nicht so viele waren wie im Belgegungsplan behauptet). Das Wasser war mit 27,5 Grad in meinen Augen viel zu warm, die Hallenluft war auch extrem warm und das Atmen viel schwer.

Fazit: Hier stimmt das Preis-Leistungsverhältnis überhaupt nicht.

Ihre Antwort

Ihr Name:
Ihre Antwort: