Freibad Westbad Nürnberg

113 Bewertungen
Kontakt
Westbad NürnbergWiesentalstr. 41, 90419 Nürnberg
nuernbergbad.de
Telefon: 0911/330262
Bewertungen
5 Sterne
58
4 Sterne
17
3 Sterne
14
2 Sterne
12
1 Stern
12
Öffnungszeiten
Montag8:00 bis 20:00 Uhr
Dienstag7:00 bis 20:00 Uhr
Mittwoch8:00 bis 20:00 Uhr
Donnerstag7:00 bis 20:00 Uhr
Freitag7:00 bis 20:00 Uhr
Samstag8:00 bis 20:00 Uhr
Sonntag8:00 bis 20:00 Uhr
Angaben ohne Gewähr
Öffnungszeiten an Feiertagen finden Sie hier.
Die Schwimmbecken schließen 20 Minuten vor Betriebsende, Kassenschluss 60 Minuten vor Ende der Öffnungszeit.
Das Bad ist von Mai bis September geöffnet. Informationen zum genauen Saisonbeginn und -ende finden Sie hier oder unter 0911/330262.
Ausstattung
Sportlichen Schwimmern stehen 8 Bahnen im 50m Sportbecken zur Verfügung. Die Wassertemperatur von 22 Grad schafft dabei optimale Voraussetzung für sportliche Betätigung. Aber auch Nicht-Schwimmer kommen auf ihre Kosten: Ein eigenes Nicht-Schwimmerbecken mit einer Wassertemperatur von 22 Grad erlaubt Entspannung und sorgt für Sicherheit. Ein 10m-Sprungturm an separatem Sprungbecken ist ebenfalls vorhanden.
Zusätzlich gibt es eine Ballspielwiese, beheiztes Wasser, eine Breitrutsche, Gastronomie, Startblöcke und ein separates Baby-Planschbecken mit einer Wassertemperatur von 22 Grad.
Preise
Die Eintrittspreise dieses Schwimmbades finden Sie auf nuernbergbad.de oder telefonisch unter 0911/330262.
ÖPNV Anbindung
Das Westbad Nürnberg erreichen Sie mit der U1 bis Halltestelle Bärenschanze oder mit der Buslinie 34 bis Haltestelle Großweidenmühlstraße oder mit der Straßenbahnlinie 6 bis Haltestelle Brückenstraße.
Beiträge (15)
Klaus Witt
15.06.2017
Die Preispolitik des städtischen Bäderamtes ist mehr als mysteriös. Als auschließlicher Freibadnutzer, der werktäglich im Sommer vor der Arbeit gerne eine Stunde schwimmen würde, hab ich mir 2016 eine Saisonkarte für 180,00€ geleistet, obwohl das Westbad gerademal 19 Wochen geöffnet hatte. Wer nun wie ich keinen Bock auf Hallenbad hat, muss die verbleibende Nutzungsdauer verfallen lassen. Trotzdem hatte ich mir auch Anfang diesen Jahres vorgenommen, wieder täglich vor der Arbeit zu schwimmen, für dieses mal 191,00€/ 1/2Jahr (+6,1%). Nun war ich pünktlich zum Saisonstart 2 Wochen erkältet und für den Sommerurlaub zieh ich nochmal 2 Wochen ab, sodass maximal 15-16 Wochen verbleiben. Das war mir dann doch zu teuer. Ist es denn nicht möglich, für tägliche, morgendliche Freibadnutzer einen Tarif einzurichten, der berücksichtigt, dass erstens die Freibadsaison in unseren Breiten keine 26 Wochen dauert und der zweitens für einen max. 2 stündigen Badbesuch nicht den gleichen Preis wie für einen ganzen Tag fordert? Im übrigen halte ich eine 20er Karte für 80,00€ nicht für einen wirklichen Anreiz gegenüber einer Tageskarte zu 4,50€. Offensichtlich orientiert sich die Preisgestaltung unserer städtischen Bäder und anderer öffentlicher Einrichtungen nicht mehr an dem Nutzen fürs Gemeinwohl und statt dessen an den Kalkulationen privatwirtschaftlicher Mucki-Buden.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Evelyn
28.05.2017
Geht gar nicht!! Wir waren heute dort mit unserer kleinen Tochter und ich war entsetzt: die Liegefläche war voller Zecken. Dieses Freibad - nie wieder!..

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Dani
07.07.2015
Ich war heute seit langem einmal wieder im Westbad. Es wird allerdings auch das letzte Mal gewesen sein, dass ich freiwillig ins Westbad geh. Eigentlich wollte ich auf der Sport- bzw. Kraulbahn trainieren. Dies ist aber absolut nicht möglich. Entweder schwimmen kleine Kinder oder Jugendliche ständig in die Bahn. Dann bleiben viele mitten auf der Bahn stehen. Die ganzen Schwimmleinen sind voll von Leuten die sich darauf setzten und sich dann rückwärts in die Bahn fallen lassen.
An schwimmen ist da nicht zu denken.
Die Umkleiden sind so was von dreckig. An den Wänden kleben Kot und andere eckelhafte Sachen.
Ich habe die Dinge den Bademeistern gemeldet, die allerdings nur meinten, dass sie dies nicht klären können grad, da dass Bad sehr voll ist.
Nur dann muss halt auch eine Eintrittsperre ran, wenn man dem ganzen nicht mehr gerecht wird.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Anna
03.07.2015
Das Bad ist sehr voll im Sommer das ist schade aber für Kinder ist es perfekt .Die Bademeister sind sehr nett .Es ist toll

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Meta
22.09.2013
Hi, wir waren zu Besuch am letzten Wochenende in Bamberg und zufällig hatten die den Freibad am Sonntag für Hunde geöffnet. Bevor die das Wasser ablassen, durften alle Hunde (Kinderpreis, Herrchen und Frauchen kostenlos) schwimmen gehen. Es war wirklich toll und wir würden uns sehr freuen, wenn sowas in Nürnberg möglich wäre.

0 von 1 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
padrone
17.08.2013
Das Westbad ist dank Umbau viel attraktiver geworden. Besonders die Becken für die Kleinen sind enorm aufgewertet worden. Sand mit Wasserspielen ist einfach top! Wassertemperatur von bestenfalls 22 Grad ist eigentlich nicht genug.
Schlimm sind allerdings die Raucher - es gibt genügend Schilder beim Kleinkinderbereich, die das Rauchen verbieten. Leider interessiert es sie einfach nicht. Kontrollen durch die Bademeister gibts nicht, denn die sind als 2 oder max. 3 Personen mit der Aufsicht der Becken voll ausgelastet.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Clemens
24.07.2013
Gestern war ich zum ersten Mal im neu umgebauten West-Bad. Ich muß sagen, die Gestaltung ich wirklich gut geworden. Ist ein schönes Bad. Leider wird dieses schon jetzt nicht wirklich gepflegt. Es liegen auf die Wiesen überall Zigarettenstummel rum, die Pflastersteine sind nicht wirklich sauber und der Boden in denn Sanitärräumen/Umkleidekabinen wird nur sehr selten gereinigt. Was sehr schade für das schöne neue Bad eigentlich ist. Warum man auch noch am Morgen den Rasen mit Wasser abspritzen muß und nicht am Abend dieses macht, ist mir ein Rätsel. Ich als Gast habe auf jeden Fall keine Lust mich auf eine nasse Wiese am Morgen zu legen! Aber vielleicht liest dieses hier zufällig mal jemand vom Bad und gibt dieses weiter. Da es sehr Schade wäre das schöne neue Bad runter kommen zu lassen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Jule1967
08.04.2013
Hallo, ich freue mich schon auf die Eröffnung und hoffe, dass zum Thema BADEMEISTER in diesem Jahr Besserung eintritt. Die eingegangenen Kommentare sind sicherlich bewusst nicht kommentiert worden. Die Gastro hat hoffentlich auch dazu gelernt. Bis bald!
Antwort von franken am 11.08.2015:
Über die Bademeister kann ich mich nicht beschweren.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Karpe
10.09.2012
War heute mit meinen Enkelkindern im Westbad. Das Bad ist sehr schön, aber die Bademeister sind teilweise sehr merkwürdig. Ist nicht viel
los, registrieren sie jedes Fehlverhalten der Jugendlichen. Diese müssen dann als Strafe eine viertel Stunde in brütender Hitze auf dem Mäuerchen sitzen. Am Nachmittag, wenn alles drunter und drüber geht egal ob an der Rutsche oder am Sprungturm ist kein Bademeister zu sehen.
Antwort von franken am 11.08.2015:
Naja, jedem seine gerechte Strafe.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Döhler, Martina und Matthias
18.08.2012
Sehr gelungener Umbau des Westbades. Tolle Edelstahlbecken mit sehr sauberem Wasser. Auch die Außenanlagen machen einen sehr gepflegten Eindruck. Alles in allem, ein schönes Bad für Nürnberg.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
frank Diedrich
16.06.2012
Hatte letztes Jahr schon nach der Neueröffnung einen Versuch gestartet und war als einer, der da mehr als 25 Jahre Gast war, schon sehr enttäuscht.
Aber da war ja auch noch einiges Baustelle.
War heute da und die Gastronomie ist das Allerletzte.
Über 30 Meter lange Schlange und wenn man dann sein Getränk erhalten hat und sich noch Pommes dazu bestellt, soll man sich an der anderen Schlange mit seinem Bon nochmal hinten anstellen. Habe dann den Bon für Pommes wert 2,50 Euro weggeschmissen, ist ja voll der Witz.
Was machen die eigentlich, wenn das Bad mal richtig voll ist.
Leute arbeiten planlos dahin.
In Gastronomiesternen ausgedrückt -10 Sterne

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Jule1967
30.04.2012
Eröffnungstag: WOW...VOLL!!! und die Gastronomie völlig überfordert. Wenn die so anfangen werden die den Sommer nicht überleben! Was auffällt: Es gibt offensichtlich Bademeister den das Flirten mit den Gästen wichtiger ist als das Fußballspielen am Beckenrand zu verbieten! Schade; aber vielleicht kommen die noch drauf das Sicherheit Vorrang hat. Ansonsten: Freue mich das es wieder losgeht; die Öffnunszeiten in der Früh könnten noch eine Stunde früher sein!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Sandro
24.08.2011
Tolles Bad! Einfach Ferienpass für 6€ kaufen, dann jedes mal kostenlos rein. Lohnt sich voll und ganz.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Schindler WALTER
18.08.2011
ICH WAR IM FREIBAD WEST UND BIN SEHR BEGEISTERT. DAS WIRD MEIN STAMMBAD UND AM BESTEN IST DIE LANGE RUTSCHE.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Gretel
03.08.2011
Bad hat nun wieder seit 2 Wochen geöffnet. Leider zahlt man vollen Preis, schwimmt aber in bestehender Baustelle! Also es ist dort abgetrennt mit Bauzäunen und Planen (aufgehängt auch bei schon laufendem Badebetrieb), aber ständig Bauarbeiter auf Dächern, mit Schubkarren am Becken vorbei, Pflaster verlegend, Spiegel gabs heute erst, Uhren seit 3-4 Tagen, Lärm, Kiosk noch im "Schonbetrieb".... also, ich fänd halben Preis angemessener!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten

Ihren Beitrag hinzufügen

Ihr Name:
Bewertung:
Beitrag: