Chris.
14.12.2019
Ich kenne das Nordbad noch aus den 70er Jahren, daher war ich nun heute gespannt auf den ersten Besuch. Wie kann man nur so lange umbauen, um letztendlich ein schlechteres Schwimmbad zu bauen? 1-, 3- und 5-m-Brett nicht mehr vorhanden, dafür eine Rutsche, die im separaten Becken und Raum endet. Das Lehrschwimmbecken gibt es immer noch, kam mir aber kleiner vor, zumal es in der Mitte abgeteilt war, und nur die eine Seite zu benutzen war (zum Aufwärmen?) wegen Schwimmkursen. Das große Schwimmbecken war 4fach abgeteilt. Nur in ca. 3 Bahnen sowie einer Expressbahn durfte man schwimmen wegen irgendwelcher Kurse. Wie soll man da vernünftig schwimmen können? Zwar gibt es für den Preis eine Tageskarte, doch fehlt eine Cafeteria, um es dort länger auszuhalten. Ein Getränkeautomat steht draußen im Kassenraum. Witzig sind die Tische und Stühle neben dem Lehrschwimmbecken. Wofür die gut sind, entzog sich unserem Vorstellungsvermögen. Immerhin ist das Föhnen umsonst! Mein Freund fanden das Nordbad übrigens sehr "übersichtlich".

Ihre Antwort

Ihr Name:
Ihre Antwort: