schlauer als spartaner
27.05.2022
Wenn Leute nicht aus Neunkirchen kommen, bezahlen sie mit ihren Steuern ja auch nicht jährlich eine halbe Mio. EURO für den Betrieb des Schwimmbades!
Wenn man das mal rechnet müsste jeder nicht-Neunkirchener noch deutlich mehr bezahlen!!!

Umliegende Gemeinden, die ihre Bäder geschlossen haben könnten sich ja beteiligen, statt sich zu freuen, dass Neunkirchen ihnen den Luxus eines Schwimmbades bietet.

Also Spartaner: erst denken, dann schreiben!

Ihre Antwort

Ihr Name:
Ihre Antwort: