Sieben Welten Therme (ehem. Rhön-Therme) in Künzell

196 Bewertungen

Kontakt

Sieben Welten Therme (ehem. Rhön-Therme)Harbacher Weg 66, 36093 Künzell
www.siebenwelten.de
Telefon: 0661/397800

Bewertungen

5 Sterne
58
4 Sterne
23
3 Sterne
18
2 Sterne
29
1 Stern
68

Öffnungszeiten

Montag10:00 bis 23:00 Uhr
Dienstag10:00 bis 23:00 Uhr
Mittwoch10:00 bis 23:00 Uhr
Donnerstag10:00 bis 23:00 Uhr
Freitag10:00 bis 23:00 Uhr
Samstag10:00 bis 23:00 Uhr
Sonntag9:00 bis 23:00 Uhr
Angaben ohne Gewähr
Öffnungszeiten an Feiertagen finden Sie hier.

Ausstattung

Im Thermalbad gibt es Beauty- & Massageanwendungen, einen Hamam, Rhassoul, eine Salzgrotte, eine großzügige Spielwelt, eine Textilsauna und ein separates Baby-Planschbecken.
Haben Sie noch Hinweise zur Ausstattung dieses Bades? Nennen können Sie die Merkmale hier.

Preise

Die Preise beinhalten den Eintritt in die Thermen- und Saunawelt.
2,5 Stunden 15,- €
4,5 Stunden 20,- €
Tageskarte 25,- €
Zutritt Fitnessbereich 5,- € zzgl. des jew. Eintrittspreises
Tiefenentspannung in Angkor 5,- € zzgl. des jew. Eintrittspreises
Schwerbeschädigte mit einem GdB ab 50%: 5,- € Ermäßigung
Kinder bis zum 3. Lebensjahr haben freien Eintritt!
Kinder bis zum 12. Lebensj.: 50% Ermäßigung, Eintritt nur in Begl. eines Erwachsenen
Für alle zeitlich begrenzten Tarife wird je angefangene 1/2 Stunde eine Nachzahlgebühr von 1,50 € erhoben (bis maximal zum Preis der Tageskarte).
Weitere Informationen zu Preisen finden Sie auf www.siebenwelten.de oder telefonisch unter 0661/397800.

Beiträge (8)

Stefan
20.02.2017
Ich werde nicht mehr kommen es sind viel zu wenig Liegen vorhanden.
Nach jeden Saunagang muss man damit rechnen das die persönlichen Sachen vom liegeplatz abgeräumt sind und Sie somit längere Zeit irgendwo rumstehen müssen bis wieder eine liege frei wird.
An Erholung ist für 25 € Eintritt nicht zu denken , mehrmals am Tag den Platz wechseln zu
müssen ist mir zu stressig.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Familie - enttäuscht - für Wellnessgäste gut
31.08.2014
Ein Wellness-Bad, welches kaum geeignet ist für Familien mit (Schul-) Kindern. Das Publikum sind meist jüngere (u.a. frisch verliebte) oder ältere Paare. Spinde sind zahlreich vorhanden, jedoch kaum Umkleidekabinen (Gäste rangeln sich am WE z.T. um eine Umkleide). Es gibt praktisch keine Schwimmmöglichkeiten. Wasserstand fast überall recht niedrig. Liegen sind alle belegt. Wasser fand ich auf die Dauer (Tageskarte) recht kühl. Fast alle Gäste laufen mit Bademantel herum. Toiletten z.T. viel zu eng (Waschbecken an der Tür) und zu wenig (Schlange stehen). Insgesamt wirkt alles recht zugebaut. Preise im Japan-Restaurant relativ günstig, Essen gut. Fazit: Ambiente recht nett. Für Leute, die einfach nur relaxen wollen und sich z.B. gerne an der Pool-Bar verlustigen möchten oder für Familien mit Kleinkindern, ist das Bad ganz gut geeignet. Für Leute, die größere Kinder haben oder auch mal schwimmen wollen, nur sehr bedingt geeignet.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
rELAx
17.08.2014
Auch ich wurde richtig "heiß" gemacht, und war somit freudigster Erwartung. Der erste Dämpfer begann schon im Eingangsbereich: kaum Umkleidekabinen, dafür unzählige Spinde. Im Inneren boten sich nur zwei (Plansch)Becken. Meine Vorstellung von 7 Welten waren, für jede Welt ein Becken mit dem Flair des typischen Landes, jedoch wurde dies enttäuscht ,da die meisten Länder nur durch gebuchte Anwendungen betreten werden konnten. Dadurch konnte ich als ,,normaler" Badegast ,der keine Anwendung gebucht hat, nur 5 von 7 betreten, wobei eine Welt nur aus einem Restaurant bestand. Bei einem Eintrittspreis von 20€ sollte auch alles funktionsfähig sein! Keine Stromschnelle, nur 3 von 5 Sprudelliegen haben vollständig funktioniert, die einzigste ,,Attraktion" die ging war der Whirlpool, welcher immmer zu besetzt war, bei sechs Plätzen jedoch auch kein Wunder.

Mein Fazit: Als nettes Bad für Hotelgäste von 7 Welten akzeptabel, jedoch nicht für Tagesgäste, für die letzt genannten gibt es mit großem Abstand bessere Spa(ß) & Thermen Bäder.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Badbesucher
30.05.2014
Die vorhandenen Wasserflächen sind klein, schwimmen kaum möglich. Ein Thermalbecken habe ich keines gesehen (Therme??). Viele Ruhezonen sind für Gäste nach Anwendungen reserviert. Auch deshalb sind kaum freie Liegen für nicht-Massage-Kunden zu finden. Über die FKK-Sauna kann ich keine Aussage machen. In der einzigen vorhandenen Textilsauna wird nur alle 60 Minuten ein Aufguss gemacht, also überwiegend nur normale, heisse Luft mit schöner Aussicht. Eine Anreise von 100 Km oder mehr ist nach meiner Meinung nicht Empfehlenswert. Für Hotelgäste ist das Schwimmbad sicherlich überdurchnittlich groß und gut ausgestattet.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Besucher aus Eschwege
03.02.2014
Wir machten uns früh auf den Weg Richtung Kassel. Das Bad öffnet um 10 Uhr und bereits um 10:45 gab es keine Liegen mehr. Es war Samstag und jetzt im Januar auch kalt. Vielleicht wollten ja heute ALLE in die Therme fahren, aber wir haben festgestellt, daß sehr viel Platz für Deko, Säulen und Statuen verbraucht wurde, und dann nur knapp Platz ist für ausreichend Liegen. Beim Betreten des Saunabereiches gab es vorn gleich 5 Liegen. Wer soll denn da Ruhe und Erholung finden, wenn da JEDER langlaufen muß. Die Saunen sind allesamt sehr klein und manche mit 8 Personen bereits voll.
Der weite Weg hat sich nicht gelohnt. Da ziehe ich die Saune in Bad Sooden Allendorf aber vor. Dort gibt es auch wenn es voll ist, mit ein bißchen Wartezeit auch 2 Liegen. In 7 Welten waren wir bis 19 Uhr, eine freie Liege haben wir nie entdecken können. Und 2 nebeneinander schon mal gar nicht.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Sarah
27.01.2013
Ist langweilig, da alles recht verzweigt, und bei manchen Bereichen weiß der Außenstehende nicht, was es ist oder wo es ist, z.B. dass Afrika ein Außenbereich ist, der nur an bestimmten Tagen geöffnet hat oder zu Veranstaltungen geöffnet ist. Oder dass Arabien nur eine Tür ist, da dieser Bereich für Anwendungen wie die Hamam Massage ist.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Besucher aus HEF
23.09.2012
Im Internet bin ich auf Sieben Welten gestoßen. Mir wurde die Einrichtung als abwechslungsreiche Bade- und Saunaland dageboten. Also habe ich mir gesagt, ich teste das mit meiner Freundin aus.(September 2012)
Als ich dort war, war ich erst positiv gestimmt, aber umso länger man dort ist merkt man wie bescheiden die Angebote sind, die man als Normalbesucher nutzen kann. Es ist unübersichtlich und verspricht mehr als es ist.
Japan ist ein Restaurant, Arabien eine winzige Kaffeebar, die irgendwo versteckt ist, Asien ist ein Bereich nur für den Anwendungsbereich, Mexico ist ein Becken mit einem Wasserwirbel, Andalusien versteckt sich hinter der Tür mit der Aufschrift Saunaland (Andalusien steht auf einem kleinen Schild links neben der Tür an der Wand), was nicht unbedingt großzügig gemeint ist, Indien ist ein Bereich für exklusive Behandlungen und Afrika ein Hotel mit Partyräumen und einem geschlossenen Restaurant.
Im Großen und Ganzen ist die Idee der Sieben Welten schön jedoch schlecht ungesetzt, schlimm ist es, dass die Bereiche abgeschirmt sind und man erst raten muss wo man jetzt ist.
Ein Tipp von mir: Wer Entspannung und Abwechslung möchte sollte nach Kassel in die Kurhessen Therme fahren, denn Sieben Welten bekommt von mir 5 von 10 Punkten.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
staub
05.07.2012
Ich finde es gut, dass Schwimmbäder gecheckt werden.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten

Ihren Beitrag hinzufügen

Ihr Name:
Bewertung:
Beitrag: