Gerald Degen
16.10.2021
Kitzingen hat:
Eines der schönsten Freibäder weit und breit!

Kitzingen hat auch:
Das schlechteste und unfähigste Management für
ein Freibad!

Ein Freibad hat im Hochsommer offen zu sein, auch wenn es mal nicht nur blauen Himmel hat. Die ärgerliche Zeremonie mit der komischen Fahne können sie sich komplett sparen. Am Samstag den 23.07.2016 wurde das
Bad geschlossen und erst von 18-20 Uhr geöffnet, es hat nicht geregnet und es war warm!
Um 17.30 kamen Badegäste weil diese den reduzierten
Eintritt ab 17.30 nutzen wollten, man hat alle erst um 18.00 Uhr eingelassen und die Leute halt warten lassen.
So macht man sich Freunde!
Wenn mal was defekt ist, dauert es 3 Jahre! bis es repariert wird, so geschehen mit einer der meist frequentierten Duschen im Bad ( links vom Turm).
Seit Jahren geht die Anzahl der Badegäste zurück,
gleichzeitig steigen die Eintrittspreise stetig. Man schafft es nicht, z.B. die Karten der beiden Schwimmbäder zu
kombinieren, auch sollte es während des Tages möglich sein für nur für 1 oder 2 Stunden ins Freibad zu können,
dazu gibt es Automaten die schon erfunden sind, man müsste sie nur einsetzen. Noch machen die letzten
Stammbadegäste zynische Witze über das Geschehen auf der Mondseeinsel wenn sich nichts ändert werden
die Verärgerten Zyniker halt auch noch fernbleiben!!!!!

Ihre Antwort

Ihr Name:
Ihre Antwort: