Hallenbad Ismaning

37 Bewertungen

Kontakt

Hallenbad IsmaningErich-Zeitler-Str. 6, 85737 Ismaning
hallenbad-ismaning.de
Telefon: 089/235475-00

Bewertungen

5 Sterne
5
4 Sterne
9
3 Sterne
6
2 Sterne
8
1 Stern
9

Öffnungszeiten

Montag12:00 bis 21:00 Uhr
Dienstag8:00 bis 21:00 Uhr
Mittwoch8:00 bis 21:00 Uhr
Donnerstag8:00 bis 21:00 Uhr
Freitag8:00 bis 21:00 Uhr
Samstag8:00 bis 21:00 Uhr
Sonntag8:00 bis 21:00 Uhr
Angaben ohne Gewähr
Öffnungszeiten an Feiertagen finden Sie hier.
Das Hauptschwimmbecken mit allen Bahnen, dem Sprungturm/-becken und der Rutschanlage sind bis voraussichtlich April 2016 für den Schwimmbetrieb gesperrt!

Ausstattung

Sportliche Schwimmer können sich auf 5 Bahnen im 25m Sportbecken freuen. Aber auch Nicht-Schwimmer kommen auf ihre Kosten: Ein eigenes Nicht-Schwimmerbecken erlaubt Entspannung und sorgt für Sicherheit. Ein 3m-Sprungturm an separatem Sprungbecken ist ebenfalls vorhanden.
Ebenfalls vorhanden sind ein Erlebnisbecken mit Sprudelliegen und Massageduschen, Liegeflächen auch auf der Galerie, eine Dachterrasse, eine Physiopraxis, eine Gaststätte, eine große Rutsche sowie ein Eltern-Kind-Bereich mit einer kleinen Rutsche.
Das Schwimmbad Ismaning wurde im Juni 2013 eröffnet.

Preise

Die Preise finden Sie auf hallenbad-ismaning.de oder telefonisch unter 089/235475-00.

Beiträge (8)

Schwimmerin
22.02.2019
Wenn wenig Besuch ist kann man gut schwimmen! Bei vielen Menschen ist es schnell überladen.Die Atmosphäre finde ich langweilig, bunte Bilder an Fenstern und Wänden, mehr Deko, oder auch Musik würde ich mir wünschen. Was die obere Ebene für einen Sinn hat weiss ich nicht so recht!
Eintrittspreise sind gut, die kostenlose Wassergym um 8:30 Morgens (wenn 4 Leute mit machen) finde ich toll, könnte aber irgendwo angebriesen werden!
Umkleiden sind genug vorhanden, sauber ist es auch, Haatrockner sind ausreichend. Temperatur der Duschen lässt sich nicht immer regulieren, insgesammt finde ich es im Schwimmbad etws kalt!
Ansonsten bin ich zufrieden und freue mich das es in Ismaning ein Hallenbad gibt!
Danke

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Gast
03.07.2016
Guten Tag,
die Planung, Nutzung und Möglichkeit liegt weit weg von der effektiven Realität. Die Internetseite zeigt eine Wunschvorstellung.
Ruhe, Entspannung gibt es nicht. Überall nur Verhaltensregeln in Schriftform, habe ich bis heute in noch keinem andern Schwimmbad gesehen. Schade es könnte Alles viel Besser sein. Auch mit richtigem Personal und insbesondere eine anderer Vorgehensweise der Betreibern.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Waserfreundin
30.05.2016
Das Ismaninger Schwimmbad ist super! Preise sind sehr moderat und die Ausstattung familienfreundlich.
Die Bademeister passen tatsächlich auf, und beschäftigen sich nicht wie in anderen Schwimmbädern mit ihrem Handy oder den Freizeiterlebnissen ihres Kollegen ... Meines Erachtens könnten sie noch ein wenig mehr den Spaß der Jugendlichen von den Versuchen der Erwachsenen ein paar Bahnen zu schwimmen fernhalten. Leider ist das Schwimmerbecken oft von Jugendlichen bevölkert die dort ihre teilweise rücksichtslosen "Spielchen" spielen und dabei wild herum spritzen, quer durch die Bahnen hüpfen und tauchen oder mit Bällen und Reifen werfen. Da muss man als Bahnenschwimmer schon gut aufpassen nicht getroffen zu werden oder einen jungen Mann plötzlich im Tauchgang unter sich zu haben der seine Puste unterschätzt hat und direkt in diesem Moment auftauchen muss ... da sieht er natürlich nicht dass da noch jemand über ihm rum schwimmt.
Ich verstehe natürlich dass Pubertäre Platz brauchen sich auszulassen und auszuprobieren ... doch nach meinem Dafürhalten darf man als Bademeister "Kevin, Kamal, Sinan und Vichser" wie sie sich lautstark angeschrien haben, schon einmal ins völlig freie Tauchbecken schicken für ihre Spielchen, wenn ca. 10 Menschen eigentlich ungestört Bahnen ziehen wollen - und diese sich schön brav an die am Aufsteller eingezeichneten Bahnen halten und Rücksicht aufeinander nehmen.
Also liebe Bademeister nehmt die Herausforderung an Jugendlichen ihren Spaß zu ermöglichen, aber vielleicht auch ein wenig erzieherisch diese auf Rücksicht hinzuweisen und sie ggf. auch mal aus dem Becken zu holen.
Im aktuell beobachteten Fall .... hat die Aufsicht dann reagiert als eine Frau fast von einem herumfliegenden Tauchreifen am Kopf getroffen wurde. Aber bei der Aufforderung zu schauen wo man den Ring hinwirft ist es geblieben. "Jungs, achtet auf die Schwimmer hier in diesem Becken! Sonst müsst ihr hier raus!" Das wäre die passende Info an die Kids gewesen! Ich weiß dass Schwimmmeister keine Pädagogen sind aber ein wenig auf Regeln und Rücksicht zu bestehen ist sicher zu machen.
Und natürlich darf man dabei auch freundlich bleiben! Das ist übrigens durchgängig das Credo des Schwimmbadpersonals. So oft wir nun auch schon in diesem Bad waren, vom Empfang bis zum Putzmann im Kabinenbereich,alle Leute die wir dort getroffen haben waren supernett, freundlich und auch lustig drauf. Und sogar wenn an manchem Wochenende richtig viel los ist, wird auf jede Anfrage sehr positiv reagiert.
Ich habe sogar schon erlebt als ich mit meiner Tochter Schwimmen geübt habe, dass einer der Bademeister uns unterstützt hat, oder ein anderer schnell mit dem Werkzeug kam und eine Liege repariert hat.

Also dickes Lob für die engagierten Angestellten!
Einzig die Haartrockner muss ich wirklich kritisieren. Die, die überhaupt an gehen und auch an bleiben sind für ein Schwimmbad sehr unprofessionell, ich habe den Eindruck hier versammeln sich die ausgedienten Modelle aus irgendwelchen Privathaushalten.
Da könnte sich doch mal ein Sponsor finden um hier eine gute Austattung vorzunehmen.
Ein Schwimmbad zu unterhalten ist für eine Gemeinde in den meisten Fällen ein Minusgeschäft ... so in Ismaning wahrscheinlich auch .... wer also eine Firma kennt die gern einmal was für einen guten Zweck spendet ... hier werden gute Haartrockner gebraucht!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Freizeitbader
25.01.2015
Das Bad ist wirklich sehr schön eingeteilt. Schwimmen und entspannen ist hier gut möglich. Die Schwimmmeister sind sehr freundlich und einer der Kollegen hat in vergangener Zeit die Badegäste sehr nett auch schon mal über die notwendige Hygiene aufgeklärt. Was in meinen Augen aktuell zu wenig geschieht. Besonders der Verzehrbereich ist zum Teil schon kritisch unsauber und es wird auch nicht darauf geachtet ob auf den Liegestühlen gegessen wird.
Der Eintrittspreis ist sehr günstig und es sind immer genügend Stellplätze in der Tiefgarage vorhanden.
Wir würden uns sehr freuen wenn die Aufsichts -Personen ein wenig mehr dieser nachkommen würden. Gern dürfen Kinder deren Eltern nicht aufpassen was ihre Sprösslinge tun oder dies ignorieren auch mal ermahnt werden.
Also wenn die Hygiene im Essbereich und die Aufsicht ein wenig genauer genommen werden würden ist dieses Bad sehr empfehlenswert. Und immer wenn wir dort sind haben wir genügend Platz gemütlich einige Bahnen im großen Becken zu schwimmen.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Bader123
24.11.2014
Gutes neues Bad, doch leider fast alle Bahnen für Kampfschwimmer, DLRG und andere Vereine gesperrt. Der Zahlende ist hier der Depp. Gutes Personal, doch zum Schwimmen eignet sich das Bad nicht.

Es sind zu viele Gäste auf den zwei Bahnen unterwegs und pausenlos ist Zickzack schwimmen angesagt. :-(

Kampfschwimmer pflügen auf den knappen Platz auch noch zusätzlich durch das Wasser. Leider wird für den Eintritt so nichts geboten!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Relaxer
13.08.2014
Schlichtweg unerhört. Als Genießer wollte ich mich im Wellnessbereich erholen und wurde einfach rausgeworfen.
Begründung: Wir machen jetzt Aqua Power und 50 Minuten wird hier einfach mal der gesamte Erholungsbereich gesperrt. Und das bei vollem Eintritt.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Wassernixe
31.01.2014
Das Ismaninger Schwimmbad kann seine "Wohlfühlposter" entfernen. Es gibt für die Kinder eine Rutsche, ein Nichtschwimmerbecken und ein Kinderbecken. Aber bitte lasst uns älteren Badegäste auch die Chance, sich etwas zu erholen. Was im Sprudelbad abgeht ist schlicht gesagt eine Frechheit. Die Bademeister schauen zu, wie die Kinder ins Becken springen. Es wird geschrien, getaucht und rumgeplanscht. LASST UNS DOCH BITTE WENIGSTENS EIN BECKEN.
Antwort von Rentnerpack am 08.11.2014:
Ihre Bewertung ist schlicht eine Frechheit! Sie sollten mal darüber nachdenken wie Sie sich in Ihren Kinderjahren verhalten haben! Lassen Sie den Kindern Ihren Spaß und gehen Sie in einer Therme oder fahren Sie in ein türkisches Bad wenn Sie Ruhe wollen!
Antwort von Freizeitbader am 25.01.2015:
Das Problem sind eher die Eltern die ihren Kindern keinen Einhalt gebieten. Sicher sollten alle Menschen Kindern freundlich gegenüber eingestellt sein, doch es sollte auch gewährleistet werden dass der Spaß der Kinder nicht so ausartet, dass ältere Menschen sich stark bedrängt fühlen. Und auch uns ist schon aufgefallen, dass trotz der Verbotsschilder am Beckenrand die Schwimmmeister nicht auf wild springende Kinder reagieren. Doch es darf auch jeder selbst ein Kind ansprechen wenn es zu arg wird. Wenn einfach jeder freundlich bleibt ist das doch sicher kein Problem.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Badeente
15.09.2013
Für sportlichere Schwimmer sind zwei Bahnen abgetrennt, für unterschiedlich schnelle Schwimmer. Das hat bei meinem Besuch ganz gut funktioniert. Wenn Vereine oder die Wasserwacht die Bahnen belegen, könnte es im restlichen Becken aber eng werden. Das Bad macht insgesamt einen freundlichen, hellen Eindruck. Die Rutsche ist ein bisschen lahm, und die Wassertemperatur bei den Massagedüsen könnte etwas höher sein. Ansonsten aber ein rundum empfehlenswertes Bad, auch wegen dem Kurzschwimmer-Tarif.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten

Ihren Beitrag hinzufügen

Ihr Name:
Bewertung:
Beitrag: