inco
07.12.2019
Obwohl das Freizeitbad seine Kapazität längst erreicht hat, werden immer weiter Gäste eingelassen.
Profit, Profit und nochmal Profit.
Überfüllung im Dampfbad, Überfüllung im viel zu kleinen Solebad, Überfüllung im Planschbecken, Überfüllung im Schwimmbecken, Überfüllung im Außenbecken, Überfüllung an der Rutsche, Überfüllung auf den Liegen, ...

Da wird der Freizeitspaß zum Alptraum.
Schade

Ihre Antwort

Ihr Name:
Ihre Antwort: