Freizeitbad Geomaris in Gerolzhofen

92 Bewertungen

Kontakt

GeomarisDingolshäuser Str. 2, 97447 Gerolzhofen
www.geomaris.de
Telefon: (09382) 261
Dieses Schwimmbad verfügt über ein angegliedertes, nicht ganzjährig nutzbares Freibad. Angaben zu Ausstattung und Öffnungszeiten des Freibades finden sie hier.

Öffnungszeiten

Montag9:00 bis 21:00 Uhr
Dienstag9:00 bis 21:00 Uhr
Mittwoch9:00 bis 21:00 Uhr
Donnerstag9:00 bis 21:00 Uhr
Freitag6:30 bis 22:00 Uhr
Samstag9:00 bis 21:00 Uhr
Sonntag9:00 bis 20:00 Uhr
Angaben ohne Gewähr
Öffnungszeiten an Feiertagen finden Sie hier.

Ausstattung

Im Freizeitbad finden Sie ein Sportbecken mit einer Bahnlänge von 25m.
Des weiteren gibt es Schwallduschen, einen Riesen-Whirlpool mit lustiger Strömungsfahrt, ein Solebecken, eine große Rutsche, Massagedüsen (Unterwassermassage), Massageliegen (Brodelliegen), ein ganzjährig nutzbares Außenbecken, ein Solarium, einen Hubboden, ein Dampfbad, Kursangebote und ein separates Baby-Planschbecken.
Sind Ausstattungsmerkmale nicht richtig oder nicht vollständig erfasst? Hinweise können Sie hier eintragen. Dadurch wird die der Nutzen der erweiterten Umkreissuche in Gerolzhofen und der umliegenden Region erhöht.

Preise

Eintrittspreise dieses Bades finden Sie auf www.geomaris.de oder telefonisch unter (09382) 261.

Beiträge (21)

Trudi
26.01.2018
Bin enttäuscht über das Bad.
Angefangen bei den Öffnungszeiten. Nicht jeder ist Rentner und kann erst um 9.00.Früher öffnen wäre schon was wert.
Das Treppen auf und Treppen ab, durch die Kantine, durchs Kinderbeckem. Was hat sich der Architekt dabei gedacht? Das alte Bad war gemütlicher, der Bademeister sichtbar und nicht an der Seite reingeschoben. Fühle mich da nicht mehr wohl. Unsre 3 x Baden in der Woche werden wir wohl in ein anderes Schwimmbad verlegen, auch wenn wir jetzt fahren müssen, aber man soll sich ja wohl fühlen und das ist hier nicht mehr der Fall

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Ralf
29.08.2016
Nach ausgiebiger Testphase nun meine Erfahrungen mit dem "neuen" Geomaris":
Leider hat sich der Umbau dieses Erlebnisbades in vielen Abschnitten als Fehlplanung herausgestellt.
Punkt 1 Saunaberreich :
-Starker Kanal-Geruch in der Bio Sauna.
-Kein Abkühlbecken mehr, dafür ne Felsatrappe an der die
Duschen meistens nicht gehen.
-In der Salz u. Finnischen Sauna lautes Geräusche , von Ruhe
Keine Spur
Punkt2 : Beckenanordnung
- will man vom Saunaberreich ins Sole oder auch
Mehrzweckbecken muß man erst ne Treppe hoch steigen
um dann durch das ganze Schwimmbad einschließlich
Bistro ( wo es stark nach Friteusenfett riecht) zu laufen.
Anschließend geht es wieder eine lange Treppe zum Sole
Becken hinab. Für gerade ältere Menschen trotz des
Treppenlifts ein Unding
Punkt 3 : Dampfgrotte
- Der jetzige StandPunkt der Dampfbades hätte schlechter
nicht sein können, befindet es sich genau hinter dem Kinder
planschbecken und dem Mehrzweckbecken wo der
Lautstärkepege doch am höchsten ist.
Punkt 4: Gesamteindruck
- optisch ist hervor zu heben der moderne
Eingangsberreich. Im Inneren des Bades decken sich nach u
nach Baumängel auf die nicht zu übersehen sind wie zB.
Putz der von der Wand pröckelt oder eine Ständerwand am
Ausgang der oberen Männersammelumkleide
die wackelt.
Ich hoffe das Geomaris Team nimmt die Kritik ernst und be-
müht sich die schnell zu beheben.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Daniel
04.04.2016
Waren nach der Renovierung ein einziges mal drin und werden sicherlich nicht wieder kommen! Generell ist das Wasser zu kalt (das Sole-Becken konnten wir nicht beurteilen, da gesperrt). Auch die Raumtemperatur, konnte einen bis auf das Kinderbecken nicht erwärmen. Architektonisch ist das ganze ganz schlimm. Hatte das alte Geomaris eine schöne Atmosphäre (auch wenn es hier auch immer zu frisch war), so kommt man sich vor als wäre man in Bauklötzen gefangen...

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Alexandra
10.01.2016
Waren heute das erste mal im Geomaris und leider sehr enttäuscht. Es waren alle Spinde belegt, wir mussten uns zu viert einen kleinen minispind teilen. Das Bad selber kann mit keinem mithalten. Alles Viel zu klein und total verbaut, man muss Treppen rauf und runter die durch die Nässe glatt sind und kalt. Insgesamt eine echte Enttäuschung. Da ist das Silvana oder das Triamare ja selbst das Bad von Bad Königshofen wesentlich besser! Lohnt sich absolut nicht.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Oliver
11.07.2015
Wir, d.h. Paar 35 Jahre alt und eine kleine 2 Jährige Tochter waren heute zum ersten Mal nach dem Umbau im Geomaris. wir können die ganzen negativen Bewertungen nicht verstehen. das Preis-Leistungs-Verhältnis ist super. Ich kenne kein anderes Bad,in dem man für 7,90 Euro die Sauna, die Dampfgrotte und die Sole Becken mit benutzen darf. Der Spielbereich für die Kinder ist getrennt vom Schwimmer Bereich, so dass sich keiner über eine Lärmbelästigung beschweren kann. unsere Tochter hat sich dort super wohl gefühlt und die Temperatur war sehr angenehm. Meine Frau und ich ziehen gerne unsere Bahnen und auch das ist mit dem neuen Becken toll! endlich kann man auch Wenden schwimmen, ohne am Seil umdrehen zu müssen. Die Bademeister waren sehr nett und haben bereitwillig über alles Auskunft gegeben Unser Fazit: wir kommen gerne und auf jeden Fall wieder!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Hannah
06.04.2015
Ich war vor einigen Tagen ebenfalls das erste Mal nach der Renovierung dort.Ich finde zwar die Cafeteria kalt und auch andere angesprochene DInge sehe ich genauso,ABER ich muss dennoch sagen:GERNE WIEDER!!!!Ich fande das neue Außenbecken mit Beleuchtung und schönem Ausblick total toll,sowie das Nichtschwimmerbecken, das doch wirklich nicht kalt ist!!!Vorallem für den Preis fande ich es sehr schön.Das Solebecken kann ich noch nicht beurteilen(war gesperrt).Schade finde ich nur das dei Saunen unverändert sind...dennoch einen Besuch um sich die eigen Meinung zu bilden Wert......3 Sterne

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
WST + AR
08.03.2015
Froher Erwartung haben wir uns Jahreskarten besorgt, sind jetzt ziemlich enttäuscht und wünschen uns unser altes GEOMARIS zurück. Aus dem versprochenen Bade-„Paradies“ ist für uns eher ein „Fegefeuer“ geworden.
Das GEOMARIS ist ein ganz tolles Bad für Kinder und Sportschwimmer, aber was ist mit „Nicht –so –gut- Schwimmern, Senioren und Behinderten ??? Wir dachten es sollte eigentlich ein Bürger-, kein Sportbad werden.
Über manche architektonische Ungeschicklichkeiten mag man ja hinwegsehen:
Die Höhe der Massagedüsen im Jod-Becken etwa, die steile enge Treppe zum Sole-Becken oder der ganz ärgerliche Zwangs-Durchgang durch die kalte Cafeteria, aber ganz und gar unzumutbar ist die Dauerhöhe von 180cm im Schwimmbecken (das ja sogar in der Presse als „Sportbecken“ bezeichnet wird). Für viele Senioren mit Behinderungen (zu denen wir uns auch zählen) ist die Benutzung des Schwimmbeckens deshalb nur mit großen Schwierigkeiten oder gar nicht möglich. Unverständlich, warum die tollen Sportschwimmer nicht auch bei 135 oder 150 cm schwimmen können, zumal ja eigene Strecken dafür vorgesehen sind. Im Nichtschwimmer-Becken kann man wegen spielender Kinder meist auch nicht schwimmen.
Wir kennen auch mehrere andere Bäder, haben aber solchen Zustand nirgends vorgefunden. Ist man vielleicht im GEOMARIS auf diese Einmaligkeit stolz,
( so wie auf die ebenso seltene, wie überregional belächelte Textil- Sauna) ???

Wir würden diese Zeilen nicht schreiben, wenn uns das GEOMARIS nicht am Herzen liegen würde und hoffen auf Einsichtigkeit der Leitung, denn wir finden es sehr schade, wenn man von auswärtigen Gästen hört „na, einmal und nicht wieder“.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
dave
01.03.2015
War heute ebenfalls im geomaris. Kenne es von früher. Ich war das erste und letzte mal hier. Der Architekt sollte verklagt werden. Wie kann es sein, dass die kosten von knapp 5 Millionen Euro auf über 9 Millionen Euro gestiegen sind. Fehlplanung pur. Becken zu klein und viel zu kalt.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Schlaupi
27.02.2015
Nachdem ich heute zum ersten mal nach der Renovierung im Bad war, bin ich ziemlich Enttäuscht. Das Schwimmbad ist alles andere als ein Familienbad. Der Durchgang zum Kinderbecken durch die Caffeteria ist viel zu kalt. Dort einen Kaffee zu trinken oder etwas zu essen ist leider nicht möglich. Für die Duschen hätte ich mir gerne zumindest eine Handbrause gewünscht um zum Beispiel Kleinkinder abduschen zu können. Auch für die Damenhygiene wäre es angebracht. Und dann noch eine frage zum Schluss: Ist es normal das nach so kurzer Zeit schon so viele Teile verrostet sind? Mann kann nur hoffen das nachgebessert wird.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Knaup Gabriele
26.12.2014
Ich kann mich meinen Vorredner nur anschließen.Der Architekt der das geplant hat, hätte wohl einen schlechten Tag.Wir haben leider noch eine Punktekarte und wollen uns das Geld nicht auch noch ans Bein schmieren.Wir haben uns so auf die Eröffnung gefreut, aber Geo werden wir jetzt leider aus unseren Freizeitkalender streichen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
ich
08.12.2014
einmal und nicht wieder schön wäre wenn alles wieder zurückgebaut wird, ich bin wahnsinnig entschäuscht ein stern ist noch zu viel dafür, ich habe das alte geomaris geliebt und jetzt *traurig*
die becken sind zu klein man muss durch die cafeteria und kinder becken um ins ausenbecken zu kommen. ebenfalls durch die cafeteria um in den kinderbreich zu kommen.
das einzig schöne ist die sauna aber auch da ist der überdachte gang weggemacht worden, und bei den duschen sammelt sich so dermassen das wasser das selbst beim nur durchlaufen fusspilz vorprogrammiert wird schade eigentlich, glaube die haben das ganze geld umsonst ausgegeben glaube nicht das dass sich lange trägt

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
aufy
07.12.2014
Schlecht, schlecht, schlecht, negativ und noch schlechter auf Beschwerden wird auch nach einer Woche nicht reagiert auf fleyer stehen falsche Preise wenn man nachfragt Tippfehler vorbehalten auch drei Tage danach liegen noch immer die falschen fleyer aus. Auf Internet Seite gleicher " Fehler " dann bekommt man von der Kassiererin gesagt das, dass was im Internet steht man nicht glauben darf da ist nur die Hälfte war ( eigene Homepage ). Für Rollstuhlfahrer nur deprimierend kaltes Schwimmer Becken überfülltes Nichtschwimmer Becken ( kein lift )und wer das sole Bad oder die Sauna nutzen möchte der hat gefälligst zu laufen aber bitte vorher bezahlen auch wenn es nicht genutzt werden kann ( Rollstuhlfahrer ). Meiner Meinung nach sind Rollstuhlfahrer und begleitperspnen in Schweinfurt sylvana besser aufgehoben.
Tippfehler und Missverständnisse vorbehalten.
Dies ist nur meine Meinung wer sich eine eigene bilden möchte kann dies gerne tun für mich steht der Entschluss fest einmal und nie nie nie nie nie nie wieder sylvana Schweinfurt ich komme

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Joffry
30.11.2014
Alles was mal gut war haben sie erfolgreich wegrenoviert....weiter so!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Badegast
24.11.2014
Das neue Geomaris wird in Kürze keine Badegäste mehr haben, wenn sie die Außenbecken nicht erwärmen. Es ist eine Zumutung ins Solebecken zu gehen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Gudrun
02.04.2013
Ich finde das Preis-Leistungsverhältnis super. Hoffentlich dauert die Schließung wegen Erneuerungen nicht so lange. Gehe regelmäßig ins Geomaris aus Sportgründen und Erholungsgründen.Die Sportgruppen behindern zwar manchmal mich als neutraler Schwimmer aber es ist wichtig, dass es Sportvereine gibt und eine Jugendbetreuung und -förderung ist äußerst wichtig.

0 von 1 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Ich halt
30.06.2012
Das mit dem Benehmen kann ich nicht verstehen - ich meine, das sind doch nur Kinder. Die sollen auch Spaß haben. Für Ruhe gibt es Saunen und anderes.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Nero+
01.01.2011
Hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis. Familienfreundlich! Kann locker mit Großstadtbädern mithalten.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
angelika
01.01.2011
Wir finden das Preis-Leistungsverhältnis prima und uns gefällt das Familienbad. Wer seine Ruhe haben will, sollte sich überlegen, ob er nicht in Thermen geht - da sind Kinder erst ab 12 Jahren erwünscht.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
irene
12.12.2010
Das sind Kinder. Die gehen zum Spielen dahin und nicht zum still da stehen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Sabine
26.07.2010
Die Kinder und Jugendliche nehmen keine Rücksicht auf andere Menschen, Sie meinen ihnen gehört das Schwimmbad nur alleine. Dabei zahlen sie weniger Eintritt als Erwachsene da könnten sie schon ein wenig Rücksicht nehmen. Sie steigen sich gegenseitig auf die Schulter und springen dann ins Wasser und schreien dabei. Man kann sich nicht unterhalten wird laufend nass gespritzt, und die Bademeister könnten für mehr Ruhe und benehmen sorgen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Claudio
07.04.2010
Das Geomaris wird von einem geleitet, der Geld von einem Bad unterschlagen hat. So stands doch in der Mainpost drin. Wahrscheinlich hat er die Preise deswegen erhöht.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten

Ihren Beitrag hinzufügen

Ihr Name:
Bewertung:
Beitrag: