Freibad Germering

46 Bewertungen

Kontakt

Freibad GermeringBertha-von-Suttner-Str. 5, 82110 Germering
stadtwerke-germering.de
Telefon: 089 / 841 21 41

Bewertungen

5 Sterne
19
4 Sterne
10
3 Sterne
3
2 Sterne
11
1 Stern
3

Öffnungszeiten

Montag8:00 bis 20:00 Uhr
Dienstag9:00 bis 20:00 Uhr
Mittwoch9:00 bis 20:00 Uhr
Donnerstag8:00 bis 20:00 Uhr
Freitag9:00 bis 20:00 Uhr
Samstag9:00 bis 20:00 Uhr
Sonntag9:00 bis 20:00 Uhr
Angaben ohne Gewähr
Öffnungszeiten an Feiertagen finden Sie hier.
Letzter Einlass ist 60 Minuten, Ende der Wasserzeit ist 20 Minuten vor Ende der Öffnungszeit.
Das Bad ist von Mai bis September geöffnet. Informationen zum genauen Saisonbeginn und -ende finden Sie hier oder unter 089 / 841 21 41.

Ausstattung

Sportlichen Schwimmern stehen 8 Bahnen im 50m Sportbecken zur Verfügung. Die Wassertemperatur von 24 Grad schafft dabei optimale Voraussetzung für sportliche Betätigung. Aber auch Nicht-Schwimmer kommen auf ihre Kosten: Ein eigenes Nicht-Schwimmerbecken mit einer Wassertemperatur von 24 Grad erlaubt Entspannung und sorgt für Sicherheit. Ein 10m-Sprungturm an separatem Sprungbecken ist ebenfalls vorhanden.
Des weiteren gibt es eine Wärmehalle mit Kleinkinderbereich, eine Trampolinanlage mit zehn Sprungeinheiten, Whirl- und Massagedüsen, ein Wellenbad, eine Breitrutsche, Gastronomie, Beachvolleyball, Startblöcke, einen Kiosk sowie einen Eltern-Kind-Bereich mit einer Wassertemperatur von 20 Grad und einem Spielplatz.
Sind Ausstattungsmerkmale nicht richtig oder nicht vollständig erfasst? Korrekturen können Sie hier eintragen. Dadurch wird die Qualität der erweiterten Umkreissuche in Ihrer Region verbessert.

Preise

Die Preise finden Sie auf stadtwerke-germering.de oder telefonisch unter 089 / 841 21 41.

Schwimmvereine

Beiträge (14)

Freischwimmerin
04.09.2019
Wir gehen mit 3 Kindern immer wieder gern in dieses schöne Freibad. Die Ausstattung ist spitze mit dem separaten Kleinkind, Springer- und Schwimmerbecken. Hier findet wirklich jeder seinen Bereich! Nur mit kleinen Nichtschwimmern muss man etwas aufpassen, weil das Bad mit 5 Becken etwas unübersichtlich ist.
Auch positiv: Es sind genügend aufmerksame (!) Bademeister da, daran sollten sich andere Freibäder wirklich ein Beispiel nehmen.

Einziges Manko: Bei den Warmduschen gibt es keinen Platz, um sich umzuziehen. Das heißt, dass man nach dem Duschen nackt (und allen im Weg) an den Waschbecken für die Toiletten steht und hofft, dass nicht ständig die Tür nach draußen auf- und zugeht.

Ansonsten wirklich toll, und auch der Preis ist völlig in Ordnung.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Anonymer Gast
04.08.2018
Das Freibad ist grundsätzlich sehr schön und gut ausgestattet.
Für Schwimmer gibt es 3 abgetrennte Bahnen, was sehr positiv ist, da man sich nicht mit allen anderen Sportschwimmern auf einer einzigen Bahn kloppen muss.
Allerdings wird leider auf der Liegewiese und im Kioskbereich sehr viel geraucht. Man kann sich praktisch nirgends auf der Wiese hinlegen, ohne sofort zugequalmt zu werden. Der rauchfreie Kleinkinderbereich ist recht klein und bei Freibadwetter immer überfüllt. Eine Aufteilung der Liegewiese in Raucher- und Nichtraucherbereich wäre sehr zu empfehlen. Die Nichtraucher, die sich am Qualm stören sind in aller Regel in der Überzahl. Mit einer geteilten Liegewiese hätte jeder, ob Raucher oder nicht, was er möchte: einen entspannten Freibadbesuch mit oder ohne Qualm.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
V.S. Kucan
27.08.2017
Waren heute zum ersten mal hier und positiv überrascht, wer dieses Bad nicht kennt hat eine Bildungslücke, man muß es gesehen haben ;-) 100% Weiterempfehlung!!!

V.S. Kucan

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
FJS
20.07.2014
Ein schöneres Freibad habe ich noch nicht gesehen.
Für Kinder muß es wirklich optimal sein. So etwas hätte ich gerne in meiner Jugend gehabt.
Als ambitionierter Hobbyschwimmer fände ich es hilfreich, wenn wenigstens morgens und abends mehr Bahnen abgetrennt würden. Aber ich bin ja schon froh, daß überhaupt Bahnen für Schnellschwimmer abgetrennt werden. Leider schwimmen dann da auch wieder die üblichen Wasserleichen, die Schmetterling auf dem Rücken versuchen. So etwas nervt natürlich ungemein, ist wohl aber nicht zu vermeiden.
Der Kiosk ist leider sehr lieblos.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Lass uns Wellenreiten
03.07.2014
Als Anwohner probiere ich so gut wie jeden Tag in dieses Bad zu gehen um meine Bahnen zu ziehen. Mir erscheint das Bad sehr einladend. Es gibt größere Grünflächen wo man sich einfach mal unter einen Baum hinlegen kann um ein bisschen zu lesen oder zu dösen und auch Plätze auf steinernen Bänken direkt am Becken, wenn man lieber nah am Geschehen ist.

4€ für ein paar Stunden Spaß sind dabei ein fairer Preis. Wem das zuviel ist kann ich beim besten Willen nicht verstehen. Im Westbad muss man z.B. immer 11 € zahle, ob man nun in die Saunalandschaft gehen will oder nicht.

Das Bad ist in den Sommerferien direkt natürlich stark besucht und recht voll aber ausserhalb dieser 6 Wochen ist das Bad selbst bis in den Nachmittag hinein so unglaublich leer, dass man sich nur mit einer handvoll Leute zum Teil die Becken teilt und ich schon Sorge bekomme, dass das auf Dauer nicht mehr lange so finanziell weitergeht. Aber so kann man richtig mal geniessen, eine Bahn nur für sich zu haben.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Stammgast
09.06.2014
Eigentlich sind wir immer gerne gekommen, aber so langsam werden wir uns nach einem anderen Freibad umsehen. An einem heißen Tag wie heute gab es ab 15 Uhr kein Eis mehr. Schlecht kalkuliert würde ich sagen. Letztes Jahr konnte man noch 10 Minuten für 1,50€ Trampolin springen. Dieses Jahr sind es nur noch fünf Minuten. Was ist denn das für eine Abzocke. In Gersthofen gibt's das Trampolin gratis. Wir werden wohl wieder dort hin fahren. Ach ja und Zecken gibt es auch jede Menge!!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Helga Maier
06.08.2013
Wir kommen aus München und waren heute mit unserer Enkelin das erste Mal da - der Grund - das Wellenbad und die Doppelrutsche. Sie war restlos begeistert und möchte morgen wieder hin. Wenns ihr gefällt, haben auch wir einen schönen Tag.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Juliane
27.07.2013
Unter Sauberkeit verstehe ich definitiv was anderes. Das Kinderbecken ist voll mit Blätter. Das liegt daran, dass die umliegenden Bäume abgestorben sind und ihre Blätter jetzt im Hochsommer komplett verlieren. Rasen ist leider auch nicht mehr vorhanden und zwar nirgends im Bad. Auch dieser ist abgestorben. Stattdessen findet man nur noch vertrocknetes Gras auf so harten und trockenen Boden, dass dieser schon Risse hat, wie man es eigentlich nur aus extrem heißen südlichen Ländern kennt. Das ist nicht nur j bequem, auch die Decke wird extrem dreckig. Für den Preis kann man echt erwarten, dass auch in Rasen oder Bewässerung investiert werden kann. Zumal das Bad sogar teurer ist als das nicht weit entfernte Westbad in München oder das Freibad in Dachau. Diese sind günstiger und haben eine gepflegte Grünanlage und saubere Pools. Ich habe dieses Bad zumindest zum letzten Mal besucht und kann es definitiv nicht weiter empfehlen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Administrator
06.07.2013
Mal nach Suttner Stub'n googeln!
Das Schwimmbadcheck-Team

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
alexander baumkirchner
05.07.2013
Ich finde es nicht gut, dass hier nicht steht was es zum Essen gibt!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Freibadfan
02.05.2012
Nettes, gepflegtes Freibad mit 50m Schwimmerbecken, welches an heißen Tagen leider viel zu voll ist, um ordentlich schwimmen zu können. Und ausgerechnet Abends, wenn berufstätige Menschen Zeit haben, sind von den 8 Bahnen (4 sind ohne Abtrennung für die Allgemeinheit) 2, eher 3 Bahnen für die Schwimmvereine gesperrt. Sehr ärgerlich bei dem Eintrittsgeld - schade, schade...

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Badelöwe
14.08.2011
Seit diesem Jahr gibt es beim Sprungturm eine Ampel. Dadurch kann nun pro Grünphase nur eine Person auf einen der 3 Türme (5 Meter,7.5 Meter, 10 Meter). Dadurch entstehen meterlange Schlange.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
ein langjähriger Stammgast
19.07.2011
Ja, jetzt hat es sich tatsächlich gebessert! Es werden wirklich öfters Wellen gemacht! Ich hoffe, das bleibt auch so!
Eigentlich schon schade, daß man nach jahrelangem Betteln erst das Internet einschalten muß, um eine Besserung zu erreichen. Die Kinder waren letztes Wochenende jedenfalls restlos begeistert von den schönen Wellen. Danke!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
ein langjähriger Stammgast
27.06.2011
Das Bad an sich ist wirklich schön und auch gepflegt. Was mich sehr ärgert ist, daß das Bad rein theoretisch ein Wellenbad ist, praktisch gibt es so gut wie nie Wellen. Es muß schon ein brüllend-heißer Tag sein, und es muß so voll sein, daß Platzkarten für die Becken vergeben werden müßten, damit die Wellen auch tatsächlich angeschaltet werden.
Wenn Jemand meint, er könnte an einem nicht so schönen Tag einmal wirklich dieses Wellenbecken ohne Überfüllung genießen, der wird leider enttäuscht. Ansonsten gibt es so gut wie keine Attraktion, sodaß der Einzeleintrittspreis von 4 EURO pro Erwachsenen für ein theoretisches Wellenbad einfach zu hoch ist.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten

Ihren Beitrag hinzufügen

Ihr Name:
Bewertung:
Beitrag: