Manuel 2 (Benutzername vergeben, vielen Dank)
20.06.2021
Ich war bereits öfter im Rüttenscheider Bad, früher regelmäßig vor der Arbeit. Tatsache ist, dass das Bad teilweise so unglaublich überfüllt ist, dass man keine einzige Bahn durchschwimmen kann. Der überwiegende Teil des Sportbeckens ist dauerhaft reserviert für Vereine oder sonst wen. Die "paar offenen Bahnen" sind dadurch dermaßen überfüllt von Leuten, die teils ganze Bahnen blockieren, weil sie gemütlich beim schwimmen im Sportbecken quatschen, sodass man als normaler Schwimmer teils Ewigkeiten warten muss, bis man überhaupt überholen kann. Am Ende schwimmt man mehr schlecht als recht im zick-zack. An einem Tag habe ich sogar Eintritt bezahlt, mich umgezogen und als ich am Beckenrand stand, bin ich wieder gegangen. Ein Unding, dass man überhaupt noch Leute eingelassen hat.

Tatsache ist leider, dass man in Essen so gut wie nirgends mehr gescheit schwimmen kann, schaut man sich z.B. mal das nagelneue Thurmfeld an mit seinen sagenhaften Öffnungszeiten von Montags bis Freitags, 06:30 Uhr bis 10:00 Uhr. Da fragt man sich, wofür man überhaupt noch Steuern zahlt.

Ihre Antwort

Ihr Name:
Ihre Antwort: