Andi Oomsen
26.09.2021
Der einzige Pluspunkt gegenüber vom Röthelheimbad, das Springerbecken ist immer noch geschlossen. Würde ja nichts sagen, wenn hier gearbeitet würde, dem ist aber nicht so. Im Gegenteil, Pflanzen und Unkraut machen sich am unschönen Bauzaun bei den Beckenzugängen breit.
Leider gehört nicht nur das Springerbecken renoviert, sonder die Gebäude, Umkleiden etc. könnten dies ebenfalls mal vertragen!
Die restlichen Becken machen mir den Anschein, als würden diese rein durch die Sonne beheizt und der minimale Temperaturunterschied (1-2 Grad) zum Schwimmerbecken (24 Grad) kommt nur durch die Wassertiefe zustande.
Von der Gastro war ich maßlos enttäuscht. Für ein Städtisches Schwimmbad überzogene Preise und minderwertige Qualität. Wer Lust auf kalte Pommes (2,50 Euro) und frittierte Aldi-Schnitzel (3,50 Euro) hat, darf gerne zugreifen. Gesamt mit 3 Getränke hab ich 17,80 Euro gezahlt!

Ihre Antwort

Ihr Name:
Ihre Antwort: