Frei- und Hallenbad Allwetterbad Walsum in Duisburg

107 Bewertungen
Kontakt
Allwetterbad WalsumScholte-Rahm-Str. 16, 47178 Duisburg
www.duisburgsport.eu
Telefon: 0203/473290
Bewertungen
5 Sterne
57
4 Sterne
17
3 Sterne
17
2 Sterne
10
1 Stern
10
Öffnungszeiten
Im Sommer gültige Öffnungszeiten
Montag6:30 bis 20:00 Uhr
Dienstag6:30 bis 20:00 Uhr
Mittwoch6:30 bis 20:00 Uhr
Donnerstag6:30 bis 20:00 Uhr
Freitag6:30 bis 20:00 Uhr
Samstag8:00 bis 20:00 Uhr
Sonntag8:00 bis 20:00 Uhr
Angaben ohne Gewähr
Im Winter gültige Öffnungszeiten
Dienstag6:30 bis 20:00 Uhr
Mittwoch6:30 bis 20:00 Uhr
Donnerstag6:30 bis 20:00 Uhr
Freitag6:30 bis 20:00 Uhr
Samstag8:00 bis 18:00 Uhr
Sonntag8:00 bis 18:00 Uhr
Angaben ohne Gewähr
Öffnungszeiten an Feiertagen finden Sie hier.
Ausstattung
Sportlichen Schwimmern stehen 8 Bahnen im 50m Sportbecken zur Verfügung. Die Wassertemperatur dieses Sportbeckens liegt bei 28 Grad. Ein 5m-Sprungturm ist ebenfalls vorhanden. Ein separates Sprungbecken gibt es nicht.
Im Frei- und Hallenbad Allwetterbad Walsum gibt es eine große Rutsche, Gastronomie, Kursangebote und ein separates Baby-Planschbecken.
Im Sommer kann im Schwimmbad Walsum je nach Wetterlage das Dach aufgefahren werden.
Preise
Familienkarte 8 €
Erwachsene 4 €
Kinder 2 €
Ermäßigungen bitte erfragen.
Weitere Informationen zu Preisen finden Sie auf www.duisburgsport.eu oder telefonisch unter 0203/473290.
Schwimmvereine
Beiträge (20)
Henri
19.03.2018
Ich kenne das Bad schon seit den 70er Jahren.
Leider ist es an Wochenenden und bei sonnigen Tagen in arabischer / türkischer Hand. Sonntag vor 2 Wochen waren mein Sohn und ich wohl die einzigen deutschen Gäste. Eigentlich haben wir kein Problem damit, aber die etwa 50 jungen Männer aus fernen Ländern hatten ein unmögliches Benehmen. Sie waren extrem laut (haben ständig im Rutschenbereich laut gepfiffen, dass man sich die Ohren zuhalten musste). Sind mit Handys filmend durchs Bad gelaufen, sind anderen (uns auch) in den Rücken gerutscht. Die 2 Bademeister waren tatal überfordert und verängstigt. Wir gehen da nicht mehr hin.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Deutschländer
01.07.2015
Ich finde das bad gut..aber die euserungen wie ausländer finde ich nicht gut ..vorurteile was für ein recht gibt ihr euch hier und scgreibt über ausländer jeder mensch kann sich daneben benehmen das braucht mann aber nicht sofort im vordergrund bringen das ist rasichtich in deutschland leben und arveiten halt menschen mit anderen nationalitäten damit muss mann sich abfinden wenn mir es nicht passt dann gehe ich auch nicht dahin..ich sag ja auch nicht als türke wenn ich in antalya im urlaub bin ubd da kommen deutsche urlauber hin..da sind wieder die ausländer aus deutschlan und wollen billig urlaub machen wie z.b geizigen deutschen die keinen trinkgelder bezahlen ich kann noch mehr aufzählen also aks leztes an die die vorurteilig gegen ausländer sinde vergist nicht eure geschichte und jeder ist irgendwie und wo ein ausländer
Antwort von Bazi am 16.08.2017:
Fakt zu 90 % Prozent werden leute mit Migrations Hintergrung rausgeschmissen ..Kann man am wochenende Beobachten..Im tükei uRlaub gebe ich mehr Trinkgeld als sie sich vorstellen können da ich den Serivce bereich in der Gastronomie schätze ..Unsere Geschichte ist Geschichte ich könnte über ander Völker auch einiges erzählen.. Doch wie gesagt Geschichte ..Ich kenne allerdings keinen Deutschen der in der Tükei sich gegenüber der Polizei das rausnehmen würde was hier am eingan vom Allwetterbad oft passiert .. also schön locker bleiben und Augen Auf. IM Srassenverkehr
Antwort von Luzifer.EngelderNacht am 13.09.2017:
also: Deutschländer? Egal, der erste Beitrag - ich würde mich schämen, so ein Pampflet mit ausschließlich nur Rechtschreibfehlern in die Öffentlichkeit zu setzen. Da ist ja nicht ein einziger Satz fehlerfrei geschrieben. Und JA, wenn sich dieses Volk mit Migrationshintergrund dementsprechend benimmt und sich an die deutschen Regeln hält, dann dürfen sie die gleichen Dinge, wie alle anderen auch. Leider interessiert unsere Gäste NICHT, welche Regeln in diesem Land gelten. Ich wünschte, es würde viel mehr und anders gehandelt. Denn dass "Ausländer" gebeten werden zu gehen, halte ich für ein Gerücht! Da passiert gar nichts.
Ich selbst war im vergangenem Jahr regelmäßig Gast in diesem Bad, 3X pro Woche und es war irgendwann mal unerträglich. FAKT ist nämlich, dass diverse männliche Migranten nicht nur junge Mädels, zwischen 6 Jahren und nach oben hin offen angegrabscht haben. Nein, ich - über 40!!!!! - wurde zweimal an Stellen angefasst, wo ich es nicht dulden kann, während die Meute applaudierte und sich köstlich amüsierte, Die Bademeister machen einen Scheiß. Dreck ist das, mehr nicht. Da wird keiner ausgemustert oder sonst was. Da lob ich mir die Handlungsweise in Essen Rüttenscheid. Die haben es im Griff und da gibt es nach einer Verwarnung schnell auch mal die rote Karte und nicht wie hier in Walsum, wo unfreundliche Bademeister auch gleichzeitig alle Verfehlungen der Menschen mit Migrationshintergrund übersehen.

0 von 1 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Eli
10.03.2015
Nach vielen Jahren ich besuche wieder das Schwimmbad und bin ich auch zufrieden. Ich habe nur eine Bemerkung zu der Wassergymnastik. Mit entsprechend qualifiziertem und ausgebildetem Personal und modernem Programm könnte man etwas mehr "frischen Wind" bringen, sonst ist echt langweilig.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Dennis Dornia
03.08.2013
Im Allwetterbad Walsum gibt es im Freibadbetrieb keine Schränke um seine Sachen zu verstauen. Stattdessen muss man alles an einer Garderobe abgeben. Dort weigerte man sich heute meinen Rucksack mit meinen Sachen anzunehmen. Man würde nur leere Rucksäcke entgegennehmen. Und ich müsse meine Kleidung in die vorgesehenen Kleiderhalter/Netze packen. Auf diesen, aus meiner Sicht, Missstand, wurde ich vor dem Betreten des Bades nicht hingewiesen, noch hing eine Hausordnung vor dem Eingang aus. Den Eintritt wollte man mir auch nicht erstatten. Die Begründung war, soweit es es verstanden habe, dass wegen des Gewichts keine "Wasserflaschen" im Rucksack sein dürfen (was bei 37°C Aussentemperatur und langer Anreise unzumutbar und rein rechtlich gesehen unhaltbar wäre). Jedoch hatte ich nicht einmal Flaschen dabei. Als ich dann nachgab, weil ich nicht allein dort war, und die Kleidung auf die Bügel hängte, was ich als indiskret empfand, da man durch die Netze die Unterbekleidung sehen kann, nahm eine andere Dame an der Garderobe alles an und trug es in einem Gang zur Halterung. Dadurch ergab sich das Gewicht aller meiner Sachen PLUS dem Gewicht der Bügel. Eine absolut sinnlose Handlung die ich nur als Schikane bezeichnen kann. In Zukunft werde ich dieses Schwimmbad meiden.
Zum Bad selbst, es ist ein Standard-Allwetterbad. Der Boden des Beckens ist nicht gekachelt sondern aus Stahl und rostet bereits an manchen Stellen. Bei meinem letzten Besuch war dass Wasser, vermutlich durch Sonnencreme und ähnliches, schon etwas getrübt, aber noch im Rahmen. Die Wassertemperatur empfand ich als sehr angenehm. Die Sprungbretter sind für Normalgewichtige eingestellt. Die Rutsche habe ich nicht getestet. Die Bademeister sind soweit ich es beobachten konnte freundlich. Allerdings passen nicht alle Bademeister gut auf und sind in Gespräche mit Kollegen oder Gästen verwickelt und schauen dabei nicht mehr auf die Wasseroberfläche.
Im Ernstfall könnte es also zu spät sein.
Die sehr beleibte Security empfinde ich als fragwürdig.
Toiletten sind in ekelerregendem Zustand.
Antwort von Bazzanella am 16.08.2017:
Bei allen Freibäden In Deutschland gibt es Aussen Kabinen ..also keine einzelne Sckränke .Fakt ,. Die Bademeiser leisten hervorragende Arbeit gerade bei den Mirgations Hintergrund der Gäste .Security ob beleibt oder nicht in jedem Bad erforderlich mein Tip einesame Insel suchen!!!!

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
H.
18.05.2013
Also ich ging als junges Mädchen dort schwimmen und es war toll. Jetzt, wo ich älter bin, gehe ich nicht mehr so regelmässig, aber wenn ich geh, dann ist es toll. Es lohnt sich am meisten morgens schon um 7 Uhr dort schwimmen zu gehen, dann sind nur ältere Leute da, die auf andere auch Rücksicht nehmen. Im Sommer würde ich nicht hingehen, die Ausländer nehmen sich zuviel raus. Schade eigentlich.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Shorty
15.05.2013
Also....
Ich trainiere in dem Bad mit meinem Verein seit ewigen Jahrzehnten.
Weder ich, noch einer meiner Schwimmer hatte bis jetzt Ausschlag, Nasenbluten oder sonst irgendwas.
Das Bad wird jeden Abend gereinigt.
Rutschen, Sprungtürme etc... werden von meinen Schwimmern regelmäßig nach dem Training benutzt.
Bis jetzt hatte keiner ne Rasierklinge im Hintern.
Die Schwimmeisterei macht einen Topjob.

Also wir sind echt gerne in dem Bad und können es nur empfehlen....

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
lisa kortz
12.05.2013
Ich muss sagen, dass ich eig. recht gern dort schwimmen gehe. Natürlich, im sommer, wenn es richtig warm ist, kann man es total vergessen. Es ist dann zu überfüllt und (nichts gegen ausländer) aber diese werden auch immer unfreundlicher, weshalb auch sicherheitsleute eingesetzt werden. Die rutsche, okey. Dort gehe ich nicht mehr rein, da ich mit einer gebrochenen hand wieder runter kam und eine freundin von mir musste ins krankenhaus. Aber das liegt nicht an der rutsche selbst, sondern an der ampel oben, die missachtet wird. Aber sonst im allgemeinen zum schwimmen ist es super! Und wenn man nicht so penibel ist, ist es auch nicht so unsauber wie es beschrieben wird! ...man muss nur bescheid sagen und es werden die kabinen gereinigt!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
egallage
28.08.2012
Ich war vorgestern abend (Sonntag) zum ersten Mal im Allwetterbad Walsum um das 50-Meter-Becken anzutesten. Die Umkleiden waren wie in jedem anderen Schwimmbad auch, das ich kenne - nur vielleicht etwas zu wenig Kabinen. Die Duschen haben eine Einheitstemperatur (recht warm aber nicht zu heiß). Beide waren in gutem Zustand und sauber.
Im Bad selbst waren hauptsächlich Kinder und Jugendliche und zwischendrin einige Erwachsene. Das Wasser war angenehm warm. Einen Tag zuvor war ich im Freibad in Ratingen Lintorf, dort ist es deutlich kühler, was aber nicht negativ gemeint ist.
Man konnte gut Bahnen ziehen, von angeblichem Dreck oder ähnlichem habe ich rein garnichts gesehen und ich bin zig Meter am Boden getaucht. Die Sprungtürme waren während meines Aufenthalts für sicher 30 Minuten geöffnet, genutzt habe ich sie nicht. Die Rutsche wurde auch gut frequentiert und machte offensichtlich viel Spass. Die meisten habe ich mehrfach rutschen sehen.
Seitlich gibt es noch ein Planschbecken für die ganz kleinen Kinder, das sogar eine kleine Rampe hat, die als Rutsche genutzt werden kann. Die Wassertemperatur dort ist extra warm, ich glaube 31 Grad.
Dahinter befindet sich die Gastronomie mit einer kompletten Bar. Die Speisen laut Karte sind halt das übliche, was man in einer Friteuse zubereiten kann. Achja, einen Fernseher hab ich dort auch gesehen. Nutzen werde ich davon nichts, ich will Sport machen und nicht faulenzen.
Neben dem 50-Meter-Becken sind zwei größere, sicher 20 Meter lange Stufen, wo man sitzen und ausruhen kann. Die Stufen sind auch leicht beheizt, so dass man dort einige Zeit verbringen kann.
Etwa die ersten 20 Meter im 50-Meter-Becken kann man problemlos stehen, danach wird es schnell tiefer. Um diese Grenze im Bad zu markieren ist dort von einer zur anderen Seite ein rotes, dickes Band gespannt. Das stört ein wenig beim Bahnen ziehen, aber man gewöhnt sich dran. Ich denke für die Sportschwimmer morgens wird das Band entfernt.

Der Preis von 4 Euro pro Person ist angemessen, die Wassertemperatur ist angenehm, alles in allem plane ich das Bad noch mehrmals zu besuchen, mir gefiel es gut.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Phelps_Fan
27.08.2012
Ich kann die hier abgegebenen Kommentare z.T. nicht wirklich nachvollziehen.
Für 4,00 Euro kann man als Erwachsener den ganzen Tag schwimmen, was ein sehr günstiges Angebot ist. Die Wassertemperatur beträgt 28 Grad und ist somit wirklich nicht als "kalt" zu bezeichnen.
Da ich Sportschwimmer bin, finde ich es zudem super, dass ich in diesem Schwimmbad die Möglichkeit habe, ein 50m Becken nutzen zu können.
Die Optik mag ein wenig veraltet anmuten, aber für jemanden, der Sport machen will, sollte dieses Kriterium egal sein.
Fazit: Wer wirklich "schwimmen" will, statt nur im Wasser zu plantschen, der ist im Allwetterbad Walsum genau richtig.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
petra ernst
03.08.2012
Also, was man hier liest kann man vergessen, denn ich war schon dort mit meinen Enkelkindern. Ich fand es super und es war sauber, gut, das Wasser müßte wärmer sein. Aber sonst gut.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Mihriban
15.07.2012
Für mich ist es sehr schön da, ich bin immer da, es ist da wundervoll, und da steht auch extra 28 Grad, und ihr meint noch, da ist es kalt.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
deli-del
14.07.2012
Um ehrlich zu sein, finde ich dieses Bad langweilig. Ich bin zwar ein Kind darf aber nicht ins Kinderbad, ich find es auch blöd, dass man sich nirgendwo verstecken kann und es sind zu viel Bademeister da...

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
marcel
10.07.2012
Ich mag dieses Bad eiq. sehr, bin damit aufgewachsen. Aber als ich nach Jahren mal wieder das Allwetterbad besuchte, war ich schon etwas genervt, eine Rutsche ist dichtgemacht, und wen man mit am Anfang des großen Beckens schwimmt und die Sprungtürmme endlich mal geöffnet werden, für sagenhafte 4 Minuten ca., hat man kaum eine Chance rüberzuschwimmen und zu springen, genau dies ist mir heute passiert...
Aufgrunddessen weil die Leute gar kein Bock zu arbeiten haben.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Celina
14.06.2012
Das Schulschwimmen machen wir auch da, es ist total eckelig, aber die Preise sind okey, weil, guckt euch mal an was man in der Therme bezahlen muss!!! Also liebes Allwetterbadteam: reinigt einfach mal jeden Tag, dann kommen auch mehr Leute und man muss auch keine Angst haben und eckeln muss man sich auch nicht .
MfG Celina(12)

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Kurt38
18.01.2012
Ich gehe gelegentlich schwimmen, aber für 4 Euro erwartet man ein bisschen mehr. Es ist sehr kalt im Becken und sauber kann man es auch nicht betrachten. Die dicke Dame am Empfang ist total unfreundlich!!!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Kunde
18.11.2011
Ich gehe jeden Freitag, wenn es klappt nach der Arbeit in diesem Allwetterbad Schwimmen. Es ist mir noch nie vorgekommen, dass sich die Wassertemperatur von Woche zu Woche so stark verändert. Das wird immer kälter und es hat bestimmt keine 27°C. Es kann doch nicht angehen, dass man, wenn man seine Bahnen schwimmt und immer in Bewegung ist, im Wasser friert, Gänsehaut bekommt und taube Finger hat. Erkältung ließ auch nach 2 Tagen Grüßen. Muss auch anderen Kunden recht geben mit der Hygiene, allgemein sehr unhygienisch. Dafür zahle ich keine 4 Euro.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Petra. S
30.09.2011
Sehr nette Schwimmmeisterin, die meinem Sohn Seepferdchen beigebracht hat, ohne das wir 70 Euro für den Schwimmkurs bezahlen mussten, da er schon ein ein bisschen schwimmen konnte. Hab ich noch nirgends gesehen, dass sie sich um so was kümmern. Echt toll!!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
duisburg allwetterbad
09.08.2011
Das Bad ist total klasse. Super nette Leute da und außerdem auch viele soziale Menschen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
PIato
28.07.2011
Rutschen wurden wieder neu versiegelt... cooler Sprungturm... super Gastronomie und korrekte Preise. Sicherheitsdienst greift schnell durch, was aber im Prinzip gar nicht mehr nötig ist, da das Publikum sich total gewandelt hat aufgrund des Rauchverbotes in der Cafeteria.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Deniz
10.02.2011
Sehr unhygienisches Bad! Ein Blick durch die Schwimmbrille zum Beckenboden bewirkt Gänsehaut. Teils renovierungsbedürftige Fließen sowie Ansammlungen von Dreck am Beckenboden. Die Rutsche hat auch schon ihre besten Tage hinter sich. Es fährt immer die Angst mit, sich irgendwo die Haut aufzureißen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten

Ihren Beitrag hinzufügen

Ihr Name:
Bewertung:
Beitrag: