Hallenbad Südbad Dortmund

111 Bewertungen
Kontakt
Südbad DortmundRuhrallee 30, 44139 Dortmund
www.dortmund.de
Telefon: (0231) 50-23503
Bewertungen
5 Sterne
67
4 Sterne
13
3 Sterne
13
2 Sterne
11
1 Stern
8
Öffnungszeiten
Dienstag6:00 bis 19:00 Uhr
Mittwoch6:00 bis 20:00 Uhr
Donnerstag6:00 bis 19:00 Uhr
Freitag6:00 bis 18:30 Uhr
Samstag8:00 bis 16:00 Uhr
Sonntag8:00 bis 12:00 Uhr
Angaben ohne Gewähr
Öffnungszeiten an Feiertagen finden Sie hier.
Ausstattung
Sportliche Schwimmer können sich auf 8 Bahnen im 50m Sportbecken freuen. Aber auch Nicht-Schwimmer kommen auf ihre Kosten: Ein eigenes Nicht-Schwimmerbecken erlaubt Entspannung und sorgt für Sicherheit. Ein 10m-Sprungturm ist ebenfalls vorhanden.
Eine behindertengerechte Ausstattung steht den Besuchern zur Verfügung.
Ein separates Baby-Planschbecken gibt es nicht.
Im Angebot auch Kursangebote wie z.B. Wassergymnastik für Senioren oder Eltern-Baby-Schwimmen.
Preise
Eintrittspreise dieses Bades finden Sie auf www.dortmund.de oder telefonisch unter (0231) 50-23503.
ÖPNV Anbindung
Linien S4, U41, U45, U47 sowie U49 bis Haltestelle Stadthaus. Bus 452 bis Hainallee, Bus 453 bis Südbad.
Beiträge (16)
Dortmund
11.10.2015
Also ich finde das Bad gut gelungen:Es ist in gutem Zustand,das Wasser ist sauber und nicht zu kalt und die Kabinen sind auch okay.Das einzige was nicht toll ist ist,dass die Sprungtürme nicht benutzt werden können.Sonst gutes Bad!

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Zar
01.02.2015
Ich war während einer Dienstreise zweimal dort. Endlich mal ein Bad in dem die Wassertemperatur nicht total überhitzt ist und meine Schwimmbrille hat nicht beschlagen. Super Wasserqualität. Wenn wir so ein Bad in Frankfurt am Main oder Umkreis hätten wäre ich dort warscheinlich Stammgast. Zwar stand nur eine abgetrennte Bahn zur Verfügung aber es hat sich durch die 50m entzerrt. Die Sauberkeit fand ich in Ordnung. Einziges Manko sind die Öffnunszeiten.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Ralf
16.05.2014
Ich teile die Meinung der meisten Leute hier, auch wenn ich als Student häufiger in den Mittagsstunden Zeit finde das Bad zu besuchen.
Denn während der Morgen und Mittagsstunden kann man die "abgesperrten" Bereich einfach mitnutzen.
Höchstens ist mal eine gesperrte Bahn durch eine Schulklasse belegt.

In den Nachmittags und Abendstunden werde ich das Bad nicht mehr besuchen. Es ist zu voll und die abgetrennten Bahnen sind dann für Vereine reserviert.
(Gut wann sollen die Vereinsmitglieder auch sonst trainieren, viele haben tagsüber ja auch Schule/Uni/Arbeit)

Die Öffnungszeiten an Wochenenden sind definitiv indiskutabel. Ohne es zu Wissen vermute ich Wettkämpfe am späteren Nachmittag.
Es ist nun mal Dortmunds einzige 50m Bahn,

Ebenso würde ich mir Öffnungszeiten in den späteren Abendstunden bis 22:00 Uhr wünschen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Raschdo -59
22.02.2014
Ich kann mich den beschwerden der anderen forumsuser nur anschliessen, man kann das bad nur zu früher stunde aufsuchen, sonst hast du nur kolonnenschwimmen, das ist bescheuert. Auch die mickerigen temperaturen in der schwimmhalle selbst... und die des wassers sind grausam, dass keine eischollen treiben gibt mir ein wunder... ich weiß aus schwimmvereinszeiten, dass es auch anders geht. Schade für dieses eigentlich schön renoviertes bad. Auch jenen gleichgültigen bademeister sollte man nicht mehr auf die menscheit loslassen. Mit grüssen Raschdo-59

0 von 1 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Nadine
07.01.2014
Bad mit 50m-Bahnen, in denen tatsächlich Bahnen gespannt sind und man super ungestört schwimmen kann. Für kleinere gibt es ein extra Becken. Ich finde gut, dass der Springturm nicht genutzt wird - so kann man seine Bahnen ziehen, ohne - wie es in anderen Schwimmbädern der Fall ist - Angst zu haben, dass einem ein Kind auf den Kopf springt.
Zum sportlichen Schwimmen ist das Bad also super, zum Planschen für Kinder im extra Becken ebenso gut geeignet.
Zum Turmspringen muss man sich ein anderes Bad suchen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Michael
30.07.2012
Sehr arbeitnehmerunfreundliche Öffnungszeiten, daher zwischen 15 und 18h extrem voll. Aber im Vergleich sehr sauber und freundlicheres Personal als anderswo. Hohe Ermäßigung bei Mehrfachkarten, günstiger Sozialtarif.
Antwort von Jens am 21.02.2014:
Das Schwimmbad hat doch ab 6 Uhr morgens geöffnet, die perfekte Schwimmzeit vor der Arbeit.
Ich bin nicht aus Dortmund, werde es aber nächste Woche austesten.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Jasine Thiel
05.05.2012
Wohne in unmittelbarer Nähe des Südbades. Nehme es in Kauf, nach Hörde oder Hombruch zu fahren mit Bus und Bahn, die Öffnungszeiten sind eine Frechheit, besonders am Wochenende, kann mit den Kinder Sonntags Nachmittag nicht schwimmen gehen.
In Hörde wird der 3 Meter Turm sofort frei gegeben, wenn meine Kleine den Schwimmmeister fragt. Er bleibt in der Nähe und man hat ein sehr gutes Gefühl. Sehr nette Atmosphäre. Der Weg lohnt sich, trotzdem schade... Südbad ist Abzocke!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Bürger03
06.09.2011
Auf der Homepage der Stadt Dortmund wird mit einem Sprungturm bis 10m geworben. Da dachten wir uns, klasse da fahren wir mal hin. Doch leider werden die Türme aus Sicherheitsgründen gar nicht geöffnet. Schön, dass man das erst erfährt, wenn man schon im Bad ist. Positiv sollte man das Bad-Team erwähnen,sehr freundlich, bis auf einen, den man besser nichts fragen sollte, um ihn nicht in seiner Gleichgültigkeit zu stören. Für mich persönlich war der erste Besuch eine Enttäuschung und darum auch der letzte.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Elmar Stede
05.04.2010
Ein Kumpel hat das Südbad in der letzten Woche mal angetestet; was er mir gerade davon erzählt hat, hat mir vor Lachen die Tränen in die Augen getrieben! Der Sprungturm war gesperrt, und als er den Bademeister gefragt hat, ob der den Turm nicht freigeben wollen würde, hat der ihm erzählt, daß der Turm wegen eines zu niedrigen Handlaufs auf den Sprungplateaus nicht mehr den heute gültigen Baunormen genügen würde! Man könnte daran aber auch nichts ändern, weil der Turm mittlerweile wohl schon unter Denkmalschutz stehen würde...

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
swimmfreak forever
29.03.2010
Stimme zu, was einige bereits sagten. Geh' super früh oder vergiss es. Schönes Bad, allerdings.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Matthias Mauler
21.03.2010
Kann mich den Beschwerden nur anschließen. Für normal arbeitende Menschen besteht in diesem Bad leider keine Möglichkeit nach Feierabend seine Bahnen zu drehen, wegen 3/4 Besetzung durch Schwimmvereine. Die Öffnungszeiten am Wochenende sind auch eine Zumutung. Werde dieses Bad in Zukunft meiden.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Frank Schiwek
22.02.2010
Empfinde es ebenfalls als Zumutung, ständig in Kauf zu nehmen, dass Vereine IMMER 2/3 des 50m Beckens für sich beanspruchen und man als normaler Badegast gezwungen wird, im OFFENEN Bereich hintereinander her zu schwimmen. Mit Spaß hat das nichts mehr zu tun, zumal man durch die Einschränkung ja nicht weniger Eintrittsgeld bezahlt. Würde mich sehr gerne zweimal die Woche im Wasser bewegen, aber dieses Verhalten seitens der Schwimmbadbetreiber verleidet es mir gründlich.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Ernest149
17.09.2009
Ein sehr schönes Schwimmbad, gut ausgestattet und in sehr gutem Zustand. Das Problem: Total überfüllt. Wäre nicht so schlimm, wenn nicht dreiviertel des 50 m Beckens für Vereine reserviert würde. Und das innerhalb der Woche täglich ab 15:00 Uhr. Vormittags ab 08:00 Uhr sind die Schulklassen vor Ort. Das gleiche Problem. Eigentlich eine Frechheit. Wer seine Bahnen ziehen und dabei nicht immer im Zickzackschwimmen will, sollte zwischen 06:00 Uhr und 08: Uhr dort sein. Der Sprungturm ist gesperrt, aufgrund der Fülle wäre das Springen hier eh unmöglich... Schade!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
reptigirl1972
24.07.2009
Ein sehr schönes Schwimmbad, allerdings nicht für Familien mit Kindern geeignet. Im 50-Meter-Schwimmerbecken sind die rot-weißen Abtrennungen befestigt, was ein Herumtollen mit Kindern unmöglich macht. Sehr viele möchten gerne trainieren, die Kinder, die den Sprung vom Ein-Meter-Brett (Sprungturm ist zur Zeit gesperrt) wagen, sind für die Trainierenden eine "Belästigung". So empfanden wir es neulich! Da schimpften und meckerten die, die ihre Bahnen ziehen wollten, weil die Kinder gesprungen sind. Und in dem Nichtschwimmerbecken war es dementsprechend überfüllt, dass man keinen Wasserball mit ins Becken nehmen konnte.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
lissy
27.05.2009
Ich kann mich da nur anschließen, war am Donnerstag um 16.00 Uhr im Südbad und habe es nach 10 Minuten wieder verlassen, da schwimmen nicht möglich war. Da müsste sich schnell was ändern, auch ist das Bad zu oft an den Wochenenden für die Öffentlichkeit geschlossen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
petra baumeister
09.04.2009
Gutes Sportbad, leider ist die Zeit, in der man ohne Überfüllung trainieren kann, für Nicht-Schwimmvereinmitglieder zu sehr eingeschränkt. Daher gehe ich kaum noch dort schwimmen, ein überfülltes Bad ist Stress und macht keinen Spaß. Ich warte lieber auf die Freibadsaison.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten

Ihren Beitrag hinzufügen

Ihr Name:
Bewertung:
Beitrag: