lila2011
25.01.2022
Kann es das geben? Ich war schon zu meiner kindheit oft im burscheider bad, heute habe ich ein eigenes kind und wollte auch ihr schöne stunden dort bereiten. Die rentner sind wirklich viel vertreten und ziemlich unhöflich, sie denken scheinbar, ihnen gehöre das bad, aber ansonsten war ich immer zufrieden. Nun aber habe ich gestern in erfahrung bringen dürfen, dass dort keine eigenen lebensmittel konsumiert werden dürfen, was für einen rentner wohl kein problem darstellt, aber mal im ernst, wenn man mal darüber nachdenkt, dass man im calefornia 1,80 mehr zahlt, dafür aber sein eigenes essen mitbringen kann, dort auf die renter zum großen teil verzichten kann und auch die Höflichkeit besser ist, warum sollte man mit kindern in der heutigen zeit, wo eh keiner mehr geld hat und die kinder an übergewicht leiden, in eine große frittenbude gehen, denn was anderes ist die gastro nicht. Ich bin sehr enttäuscht und werde allen müttern empfehlen, dort nicht mehr hinzugehen. Und ohne jemanden angreifen zu wollen, aber eure rentner werden nicht mehr lange kommen, die werden nun mal nicht jünger, aber familien wollen doch nun noch lange lange zeit kommen, warum kann es nicht familienfreundlicher sein? Babys sind natürlich eine ausnahme, aber ansonsten müsste das kind den ganzen tag hungern wenn wir dort verweilen wollten und ihr nicht andauert pommes reinstopfen wollen, und wir eben auch ... Bin schwer enttäuscht.

Ihre Antwort

Ihr Name:
Ihre Antwort: