Bonni aus Bonn
13.12.2019
Wenn ich ins Karlsbad gehe, dann mit SAUNA.
Die Sauna hat alles zu bieten, was man als Saunabesucher braucht: Die Außensauna mit stündlichem Aufguss ist das Highlight. Es fehlt vielleicht noch ein Whirlpool (den findet man aber im Hallenbad - leider immer voll - und natürlich nur mit Badehose zu benutzen - schade!)
*** Was mir in der Sauna absolut nicht gefällt:
1. Die hellblauen Liegen. Die sind absolut unbequem; viel zu kurz; total unangenehmes unergonomisches Kopfteil, bei dem ich mir schon Kopfschmerzen eingehandelt habe. Die müssten mal ausgetauscht werden. Beispiel für TOP-Liegen = Monte Mare Rheinbach!!!
2. Auch wenn einige das nicht gerne hören: Manchmal - das Publikum! Neulich hat ein Türke mit seinem Handy lange und laut telefoniert - die Ruhe der liegenden, ruhesuchenden Saunabesucher wurde völlig ignoriert. Das nervte total und war kein Einzelfall. Leider war kein Saunameister in der Nähe.
TOP:
Die Strömungsanlage im Hallenbad ist die Beste und Schnellste, die es überhaupt gibt. Auch an manchen Tagen sehr voll, wie das Schwimmerbecken.
Als Saunabesucher stört mich das nicht so, weil ich im kleinen Saunaaußenbecken auch schwimmen kann - und dann ohne störende Textilien.

Ihre Antwort

Ihr Name:
Ihre Antwort: