Jennifer
22.01.2020
Ich bin leider auch nicht überzeugt :-(
Auf eine Saunalandschaft in Braunschweig hatte ich mich schon sehr gefreut. Heute war ich da ... Wird wohl eher ein einmaliges Erlebnis ...

Positiv zu vermerken ist die Qualität der Saunen. Sowohl das Dampfbad als auch die See und die Bio (?) Sauna haben mir gut gefallen. Vor allem der Blick auf den Teich.
Die Saunen sind sauber, es gibt ausreichend Liegefläche und auch die Uhr finde ich sehr praktisch.

Damit genug der positiven Worte:
Der Teich, idyllisch eingerahmt von Betonwänden - dafür aber mit natürlicher Wasserreinigung. Diese hat nur bedingt gut funktioniert. Der Boden des Teichs war sehr rutschig und leicht grün. Weiter ist mir nicht klar, was man mit einem 500 qm Naturbecken in den Monaten Oktober bis April machen möchte... Schon heute hatte das Wasser eher Tauchbeckentemperatur. Nach der Sauna sehr erfrischend ... Aber wir haben auch erst Ende August.
Atmosphäre? Sofern man karge Betonwände mit Markierungen zur Montage und ersten Rissen mag ... Keine Pflanze, die das Bild einer Oase simuliert hätte.
Sehr viel Platz im Ruhebereich. Dafür enge Duschen.
Viele Liegen, allerdings nur wenige Haken für Bademäntel oder Handtücher.
Einen Ständer, um Handtücher trocknen zu lassen, habe ich nicht gefunden.
Regenwasserdusche und Sommerdusche sind in der Temperatur nicht regelbar und viel zu warm!

Im Schwimmbad habe ich nur das Sportbecken benutzt. Dieses war leer und ich konnte gut schwimmen. Wenn es aber durch Vereine oder Schulklassen belegt ist, gibt es sehr wenig Möglichkeit zum Schwimmen.
Preislich finde ich die 16 € als Tageskarte im Prinzip angemessen ... Nur dass ich mich hier keinen Tag aufhalten kann. Mit WOB lässt sich die Wasserwelt nicht vergleichen. Die spielen in einer anderen Liga :-)
Antwort von Neutraler Kommentator am 22.09.2014:
Hallo Jennifer, ich kann dir sagen was in den Wintermonaten mit dem Naturteich passiert: Er wird unerträglich kalt und friert dann evtl. auch ganz zu. Das haben sich die Planer u. a. beim Vitasol in Bad Salzuflen abgeguckt. An sich ist es ja auch einen schöne Idee mit einem Naturteich, aber im Winter gibt es dann quasi kein Außenbecken mehr... (Wieder ein Schwachpunkt mehr auf der laaaangen Liste.)

Ihre Antwort

Ihr Name:
Ihre Antwort: