Entäuschter
13.08.2020
Ich war vor den Ferien im Schwimmbad und habe für eine Stunde bezahlt, bin nach 30 Minuten wieder gegangen! Egal ob Schwimmen oder Planschen, Rutschen oder Springen... ich kann doch wohl erwarten, bei einem so teuren Schwimmbad, das wenigsten eine ansprechende oder vllt. bunte Wandverkleidung (Fliesen oder sonstiges) vorhanden ist! Das Schwimmbad ist sehr kahl und wirkt sehr kalt, die große Fensterfront wirkt auch nicht besonders, weil eben nur Beton drumherum ist! Die Bodenfliesen sind in der Tat sehr rutschig, Die Umkleiden finde ich sehr klein, wenig Platz bzw., die Aufteilung ist schlecht durchdacht .

Zum Schwimmbad selbst, da fehlen mir echt die Worte! Das Bad heißt Wasserwelt, aber ich würde es eher Pfützenwelt nennen! Selbst wenn man das Sportbecken in den öffentlichen Bereich mit einbindet, ist es einfach alles zu klein! Selbst ein Spaßbecken MUSS einfach deutlich größer ausfallen. Das Außenbecken hätte man lieber komplett weglassen sollen, das ist einfach lächerlich! Den Saunabereich habe ich nicht genutzt, war mir deutlich zu teuer, aber das, was man sehen konnte davon, war durchaus gut, aber durch die nackten Betonwände in diesem Bereich wirkte es auch wieder nicht einladend!

Wer versucht in der Woche das Schwimmerbecken bzw. Sportbecken zu nutzen, wird doch etwas sehr unfreundlich aufgefordert dort zu verschwinden!

Wer zu viel Geld hat, der darf gerne die "Wasserwelt" nutzen. Wer weniger Geld hat, sollte in die Nachbarstädte fahren, dort ist das Angebot größer und deutlich günstiger! Von mir nur einen Stern und werde dort kein Badegast mehr sein!

Ihre Antwort

Ihr Name:
Ihre Antwort: