Ben
18.01.2020
So was habe ich ja noch nie in einer „Wasserwelt“ erlebt.
Ein Schwimmbecken, welches keines ist und ein Schwimmbecken, welches man nicht unter der Woche (außer Freitags ab 15 Uhr) nutzen darf.
Absolut lächerlich.
Zunächst gäbe es 4x25m Bahnen in einem Becken, dies ist aber kombiniert als Sprungbecken, sodass es zum Schwimmen ungeeignet ist.
Das andere (echte) Schwimmbecken, darf man unter der Woche hingegen gar nicht nutzen.

Dann muss man sagen, dass das Bad insgesamt super mickrig und klein geraten ist und keinerlei Abwechslung bietet. Da hätte man sich wohl mal in der näheren Umgebung (Wolfsburg, Celle, Hildesheim...) ansehen sollen, wie es besser geht.

Dann noch die Preisgestaltung, man soll vorab sagen, wie lange man bleibt, zahlt hier zunächst, um hinterher dann ggf. nochmals drauf zu zahlen. Auch das habe ich noch nie erlebt. Warum nicht gleich hinterher zahlen als solch ein Tamtam.

Offen gesagt bin ich wieder umgedreht und habe mein Geld zurückverlangt. So sehen Sie mich nicht wieder und allen Bekannten werde ich von einem Besuch abraten.

Auf meine Kritik hin bekam ich die Antwort, es doch im Internet zu schreiben - gesagt, getan.

Setzen 6!

Der Hohn dabei dann noch, dass andere Schwimm(!!!)Bäder für so ein Angebot geschlossen werden.

Ihre Antwort

Ihr Name:
Ihre Antwort: