Hallenbad Stadtbad Schöneberg in Berlin

63 Bewertungen
Kontakt
Stadtbad SchönebergHauptstr. 39, 10827 Berlin
www.berlinerbaeder.de
Telefon: (030) 7809930 bzw. 22190011
Bewertungen
5 Sterne
21
4 Sterne
10
3 Sterne
11
2 Sterne
9
1 Stern
12
Öffnungszeiten
Montag8:00 bis 22:00 Uhr
Dienstag8:00 bis 22:00 Uhr
Mittwoch8:00 bis 22:00 Uhr
Donnerstag8:00 bis 22:00 Uhr
Freitag8:00 bis 22:00 Uhr
Samstag9:00 bis 22:00 Uhr
Sonntag9:00 bis 22:00 Uhr
Angaben ohne Gewähr
Öffnungszeiten an Feiertagen finden Sie hier.
Im Schwimmbad Schöneberg ist das Einlassende eine Stunde und der Badeschluss 30 Minuten vor Ende der Öffnungszeit.
Ausstattung
Sportlichen Schwimmern stehen 5 Bahnen im 25m Sportbecken zur Verfügung. Die Wassertemperatur dieses Sportbeckens liegt bei 28 Grad. Aber auch Nicht-Schwimmer kommen auf ihre Kosten: Ein eigenes Nicht-Schwimmerbecken erlaubt Entspannung und sorgt für Sicherheit. Ein 3m-Sprungturm ist ebenfalls vorhanden. Ein separates Sprungbecken gibt es nicht.
Im Hallenbad Stadtbad Schöneberg gibt es Mermaiding-Kurse (Schwimmen wie eine Meerjungfrau), ein Solebecken, eine große Rutsche, eine Wasserrutsche, einen Wasserpilz, eine Nackendusche (Schwalldusche), Gastronomie, eine Sauna, einen Ruhebereich, ein Ein-Meter-Sprungbrett und Kursangebote.
Die Sprunganlage wird alle 2 Stunden geöffnet. Für Frischluftfans bietet das Hallenbad Schöneberg zudem ein Außenbecken mit einem Strömungskanal.
Preise
Die Preise dieses Hallenbades finden Sie auf www.berlinerbaeder.de oder telefonisch unter (030) 7809930 bzw. 22190011.
Beiträge (16)
Langstreckenschwimmer
13.12.2018
FÜR LANGSTRECKENSCHWIMMER IST DIESES HALLENBAD EINE ZUMUTUNG!!!
Nur eine abgetrennte Bahn, die fast immer mit Kursen belegt ist. Ich habe heute leider wieder mal versucht und bin trotzdem schwimmen gegangen. Es war ein Fehler...wieder mal. Die eine Bahn sollte heute tagsüber 2,5 Std frei sein - laut Info auf der BBB Webseite. Nach ca. 10 min wurden die wenigen Schwimmer, die ihre Bahnen schwimmen wollten darum gebeten, die Bahn zu verlassen. Erklärung: es sind gerade Azubis gekommen. Die Azubis war eine!!! Dame, die dann 1,5 Std die Bahn für sich alleine beanspruchen dürfte. Auf unsere Nachfrage, warum die Bahn im Inet als frei gekenzeichnet ist, sagte man uns -man weiss nie wann die "Azubis" kommen. Sie dürfen sich das Bad und Zeit aussuchen, wenn sie trainieren wollen - auf Kosten derjenigen, die den überhöhten Eintritspreis bezahlt haben, in der Annahme - die Bahn ist frei. Meiner Meinung nach ist es in den überfüllten berliner Bädern ein Luxus! Die anderen, die gerade dahin gehen, weil die Bahn frei sein sollte, werden dann rigoros "entsorgt".
Bei den Preisen, 5,50 / 90Min und 7,50€ / 3 Std ist es eine unverschämtheit. Ich habe auch keine Lust den Azubis ihre Ausbildung zu finanzieren. Kann man das vielleicht anders organisieren?

Ich bin oft auf Gran Canaria im Süden, wo es Km-lange Strände gibt. Trotzdem gibts da ein offenes Schwimmbad mit beheitzten Wasser (28 Grad). In jedem Schwimmbecken meistens ein paar Leute, zwischendurch ein paar Kurse bzw. Schwimmvereine - überwiegend Einheimische. Man hat meistens eine Bahn für sich alleine. Ich gehe da fast jeden Tag Schwimmen. Kein Personal an der Kasse - Eingang elektronisch. ACHTUNG PREIS: 2€ für den ganzen Tag!!!
Es ist eine Insel mit höher Arbeitslosigkeit und meist schlecht bezahlten Jobs. Das Bad ist mit Sicherheit subventioniert. Die Insel-Regierung tut etwas für ihre Anwohner! Mein Respekt! In Berlin wird man trotz der unterirdischen Preise noch dazu verarscht und schlecht behandelt.
Ich bin richtig sauer!

Das sich etwas ändert, mache ich mir keine Hoffnung. Will aber wenigstens meine Frust los werden...

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Bea O
25.01.2016
Verehrte Vorstandsetage der Bäderbetriebe!
Meine Sternebewertung ist rein theoretisch, denn sie bezöge sich auf ein erschwingliches Stadtbad dieser Art. Ich bin hier viele Jahre regelmäßig schwimmen gegangen. Nach einer Pause wollte ich dies mit 2 Freunden nun wieder aufnehmen. WIR WERDEN DAS NICHT TUN! Die Preise sind VÖLLIG ABSURD! 7,50 Euro sind wirklich nicht tragbar. WIESO GIBT ES KEINEN ABENDTARIF, KEINEN KURZBADETARIF? Ich bin empört!
Antwort von Hr. Heenemann am 09.08.2016:
In der Tat an Unverschämtheit nicht zu übertreffen. Astronomische Preise für welche Gegenleistung? Ein Schwimmerbecken, das so winzig ist und in das von allen Seiten gesprungen wird, dass man gar nicht schwimmen kann. Das Nichtschwimmerbecken ist im Grunde nur ein Babybecken. Meine Kinder können dort garantiert nicht mit dem Wasser vertraut werden. Gar nicht zu sprechen von den ekelhaften Pommes-Dämpfen, die von der direkt am Wasser liegenden Cafeteria übers Wasser in die Nase der Schwimmer wabern.
Ekelhaft.
Die Preispolitik wird ja offenbar vom Senat mitverantwortet bzw. geduldet. Ich kann leider auch hier nur sagen: Berlin, ich hasse Dich.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Liz
19.09.2015
Hallo, ich finde das Stadtbad Schöneberg eigentlich sehr schön. Für mich mit Kind ist es von Der Auswahl an kindgerechten Becken toll! Allerdings muss ich wirklich mal sagen das es total komisch ist als Familie keine Kabine zu haben die man gemeinsam betreten kann. Mit Kind ist es total blöd das sich immer einer allein ums Kind kümmern muss. Außerdem habe ich nur EINEN Mini Wickeltisch gesehen.... Vielleicht hab ich was übersehen? Des weiteren gibt es kaum Möglichkeiten sein Handtuch mal aufzuhängen also zB in den Toiletten. Etwas mehr praktisches Engagement wäre toll! Egal jetzt für Familien die ihr Kind nicht gerne unbedingt auf einer mini Bank anziehen möchten oder als Single der kurz mal sein Handtuch aufhängen möchte auf der Toilette. Bitte nehmt euch mal ein Beispiel am Schwimmbad in Siemensstadt!

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Nora
28.01.2015
Ich bin 46 Jahre alt und war schon als Kind im Stadtbad Schöneberg schwimmen.
Die jetzige Preispolitik dieses STADTbades,
erschüttert mich ernsthaft.

Gemeint ist hier kein Wellness-Tempel,von dem wir hier objektiv betrachtet nicht reden können, sondern ein
Bäderbetrieb, der üblicher Weise auch für Bürger dieser Stadt mit schmalerem Budget (seit ca. 40 Jahren) stets erschwinglich war.

Somit fällt die Gesundheit in die Rubrik Luxus.
Rentner, Alleinerziehende, Familien und Kinder haben
halt Pech gehabt.
BÜRGER, SCHAUT AUF DIESE STADT !!!

Liebes Stadtbad Schöneberg,
vielen Dank für die wunderbaren Jahrzehnte,
in denen man zum anständigen Preis empfangen wurde.
Des weiteren möchte ich mich bei dem netten Personal
bedanken.
Ich nehme nun den unbequemen Weg in Kauf, um prinzipiell mehr Geld für richtigen Luxus auszugeben, als mich dieser Preispolitik hinzugeben.

Hat denn das Marketing schon festgestellt, daß die Besucherzahlen nicht die erwartete
Steigerung erbrachten u. ggf. Besucher ausbleiben?
Denn inzwischen hört man von überall her, daß die
Leute nicht mehr hingehen.
Woran das wohl liegen mag?
Diese Entwicklung ist bedauernswert.
Antwort von Marina Prüfer am 07.10.2017:
Ich schliesse mich hier an und stelle mit erstaunen fest, das sich an der Preisgestalltung nichts ändert. Schwimmen im Stadtbad ist also Luxus. Gratuliere Berlin - wie blöd müssen die Stadtväter und Mütter sein, die so etwas entscheiden.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Mia
07.11.2014
Mir geht es genauso wie der Frau aus der letzten Bewertung. Wollte als Schönebergerin nach langer Zeit mal wieder schwimmen gehen, einfach nur für eine Stunde meine Bahnen schwimmen. Bin empört nach Hause gegangen ohne reingegangen zu sein: 7,50Euro! Keinen Spätschwimmertarif oder ähnliches.
Wofür eigentlich? Für das kalte Duschwasser? Für das übertriebene Restaurant, dessen Fläche die Fläche des größten Beckens ausmacht? Den permanenten Parallelbetrieb, das kleine Piss-Wellness-Becken? Freizeitorientiert? Wo ist denn dann z.B. die Sauna? Wo ist ein Becken wo man in Ruhe schwimmen kann? Das ist echt der Hammer. Single, Geringverdiener haben versch...en.. Die Sanierung hat ja schon so lange gebraucht, dann geöffnet, dann wieder geschlossen, dann Preiserhöhung usw.
Ich bin echt wütend. Die normalen Einwohner des Bezirkes habe doch alle keine Lust auf diesen Pseudofirlefanz! Wir wollen einfach in Ruhe schwimmen gehen und Familien freuen sich natürlich über freundlichere Preise.Und da heißt es wir sollen uns mehr Bewegen, mehr für unsere Gesundheit tun-
Da vergehts einem.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
noelea
22.10.2014
Ist sehr schön für Kinder und Erwachsene, und Salzwasser gibt es auch, für den Preis ist das gut.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Gast
06.06.2014
Darf man im Bad eigenes Trinken mitnehmen?

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Isabelle Paland
05.01.2014
Ich wollte heute das Stadtbad Schöneberg aufsuchen, um eine Stunde zu schwimmen. Ich wohne seit 1999 in Berlin-Schöneberg. Das Stadtbad besuche ich seit 2000 relativ regelmäßig. Zwischenzeitlich benötigten Sie fast drei Jahre um das Stadtbad erneut zu sanieren. Bis 2013 habe ich stillschweigend jede Preiserhöhung ertragen, aber jetzt ist meinerseits der Kanal restlos voll. Sie wollen also mit Schwimmbädern in Fitness-Clubs preislich konkurrieren. Ist Ihnen klar, dass da am Samstag morgen niemals kleine Kinder herumschwimmen und herumschreien, sondern das alles doch einen wesentlich höheren Standard aufweist und man die Handtücher in der Regel gestellt bekommt und anschließend einen Saunagang inklusive macht? Ich bin als Single nun gezwungen eine 7,50 Euro Tageskarte für eine Stunde Schwimmen am Wochenende zu finanzieren, weil Sie sich versuchen an kinderlosen Haushalten in dieser Stadt zu bereichern. Ich gehöre zu den Leuten, die unter der Woche arbeiten müssen und einfach nur etwas Freizeitsport am Wochenende machen möchten. Kinder stören mich dabei nicht, aber ich lasse mich von Ihrer Preispolitik auch nicht stillschweigend aus meinen geliebten und gesunden Gewohnheiten vertreiben. Ich denke gerade über eine Unterschriftenaktion bei Facebook nach, weil ich sowas von wütend auf die Stadtbäder und ihre damit verbundenen Führungskräfte bin. Das geht für mich alles gar nicht mehr!!!! Unter der Woche 5,50 Euro für 45 min Schwimmen im Stadtbad Schöneberg zu verlangen ist Habgier ohne Grenzen. Nicht mit mir!!!!!!!!!!!!!!!!
Antwort von Stefanie am 20.01.2014:
Ich bin genauer ihrer Meinung. So kann das nicht weitergehen. Dachte man noch vor kurzem der neue Manager der BBB würde daran etwas ändern - so muss man jetzt feststellen wie alles nur noch absurder wird. Lesen sie einfach doch auch mal ein paar Kommentare in der Petition an den Senat bei change.org => Suche: Berliner Bäder oder bei Facebook => Suche: Bäder in Berlin und sie werden sofort sehen, dass sie nicht die Einzigste mit dieser Meinung sind.

http://www.change.org/de/Petitionen/an-die-berliner-bäder-betriebe-aör-und-den-berliner-senat-wir-fordern-langfristig-die-umfassende-rekommunalisierung-und-kostenfreie-nutzung-der-infrastruktur-sowie-eine-sofortige-rückkehr-zum-preissystem-2013-plantschen-für-alle

http://www.facebook.com/BaederinBerlin
Antwort von David Löber am 05.08.2018:
Liebe Frau Paland, auch ich habe in diesem Schwimmbad das Schwimmen gelernt. Bin mittlerweile Rentner, und besuche regelmäßig das Bad. Hier regen sich viele über die Preise auf. Überlegt mal, wie viel Gehalt oder Rente ihr mehr bekommt, im Verhältnis zum gestiegenen Eintrittspreis. Und die Angestellten, die alle sehr nett und aufmerksam sind, sollten doch auch die allgemeinen Lohnerhöhungen bekommen. Alle wollen mehr Geld, aber dass das auch viele Sachen verteuert, das bedenken die Wenigsten. Am Liebsten wollen doch alle umsonst rein, und die Bademeister sollen ehrenamtlich dort arbeiten. Das Bad ist sehr sauber und gepflegt, dafür gebe ich gern mein Geld aus. Wenn man sich im Fastfoodrestaurant einen großen Happen kauft, hat man 10 Minuten Spaß dran, hier für das gleiche Geld einen ganzen Tag. Von mir nochmals vielen Dank an die Super Belegschaft des Bades.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Administrator
17.07.2013
Die aktuellen Preise finden Sie unter dem Link bei Preise!
Ihr Schwimmbadcheck-Team

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
yusuf
17.07.2013
wie viel kosten 2 tickets die beide eine stunde laufen

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Helena
01.04.2013
Kann man auch an den Werktagen als ganz normaler Besucher alle Bereiche nutzen? Weil bei den Öffnungszeiten immer nur Paralellbetrieb Vereine steht.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Administrator
31.03.2012
Ja, es gibt 10er Karten in verschiedenen Varianten. Nähere Infos auf der Seite der Berliner Bäder-Betriebe http://www.berlinerbaederbetriebe.de/105.html
Ihr Schwimmbadcheck-Team

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Besucher
30.03.2012
Bekommt man auch Zehnerkarten?

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
SUSHI
26.01.2012
Kann mir jemand sagen, wie viel ein Badeticket kostet?

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
torte -.-
26.01.2012
Also es war schon immer mein Lieblingsschwimmbad. Ich werde mal rein gehen jetzt nach dem es wieder offen hat. Und es hat sich nichts verändert?

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Badegast
21.01.2012
Juhu, im Hallenbad Schöneberg wurde die Sanierung beendet und es ist wieder geöffnet!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten

Ihren Beitrag hinzufügen

Ihr Name:
Bewertung:
Beitrag: