Hallenbad Stadtbad Mitte in Berlin

60 Bewertungen
Kontakt
Stadtbad MitteGartenstr. 5, 10115 Berlin
www.berlinerbaeder.de
Telefon: (030) 3088090 bzw. 22190011
Bewertungen
5 Sterne
29
4 Sterne
11
3 Sterne
6
2 Sterne
8
1 Stern
7
Öffnungszeiten
Montag6:30 bis 22:30 Uhr
Dienstag6:30 bis 19:00 Uhr
Mittwoch6:30 bis 22:30 Uhr
Donnerstag6:30 bis 15:00 Uhr
Freitag6:30 bis 8:00 Uhr
12:00 bis 22:30 Uhr
Samstag14:00 bis 21:00 Uhr
Sonntag10:00 bis 18:00 Uhr
Angaben ohne Gewähr
Öffnungszeiten an Feiertagen finden Sie hier.
Das Bad ist von Anfang Juli bis Ende August geschlossen.
Ausstattung
Sportliche Schwimmer können sich auf 6 Bahnen im 50m Sportbecken freuen. Die Wassertemperatur dieses Sportbeckens liegt bei 28 Grad.
Zusätzlich gibt es zwei Sporträume, Massagedüsen (Unterwassermassage), einen Hubboden und Kursangebote.
Ein separates Baby-Planschbecken gibt es nicht.
Die Tiefe des 50-Meter-Beckens variiert von 60 cm bis zu 3 m.
Preise
Eintrittspreise dieses Bades finden Sie auf www.berlinerbaeder.de oder telefonisch unter (030) 3088090 bzw. 22190011.
ÖPNV Anbindung
S1, S2, S25, M10 oder Tram12 bis Haltestelle Nordbahnhof bzw. Bus 240 bis Haltestelle Tucholskystraße.
Umgebung
Beiträge (10)
Dagmar
13.02.2018
Ich versuche überall in der Welt in Schwimmbäder zu gehen, dies ist eines der schönsten alten Bäder, klar und mit Oberlicht, 50m Bahnen und eben auch ein Denkmal. Wer was anderes braucht, kann es hier nicht finden.
Die Fönbenutzung kostet 5 Cent, ganz wichtiger Beitrag, um ein Baudenkmal einzuschätzen.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Mark
26.03.2015
Genau wie einst die DDR: kalt, unfreundlich, und wer von der
Bahn abweicht, kriegt Ärger.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Sportschwimmerin
10.01.2013
Das Bad ist prima, lediglich der Flachwasserberich stört etwas beim Kraulen und dem Fönproblem kann ich absolut zustimmen. Wenn Sportler nicht in der Lage sind, auch mal ohne Paddles etc. zu trainieren, sind sie (hier) fehl am Platz.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Sportschwimmer
18.11.2012
Bin wie die Überzahl der vorherigen über das Pseudo-Sportangebot enttäuscht, denn auch ich habe die Erfahrung gemacht, mit den notwendigen Utensilien nicht schwimmen zu dürfen. Wenn irgendjemand mal ein Bad in Berlin findet, wo man in Ruhe auch mal schneller mit accessories schwimmen kann oder zickzack um die langsamen, der sage bitte Bescheid!

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
mitteschwimmer
20.05.2012
Die Freundlichkeit der Mitarbeiter läßt zu wünschen!!! Fragen werden widerwillig und schroff beantwortet. Und haben kein Verständnis für persönliche Belange bzw. Probleme. Gerade wieder der Herr am 20.05.2012.
Voreilhaft fürs Schwimmen wäre, wenn die Seitendüsen nicht so stark wären oder man diese ganz abschaltet, da man an den Seiten eh nicht die Möglichkeit hat sich davon massieren zu lassen!
Im Winter könnte besser geheizt werden. Denn das Bad gilt als das kälteste in Berlin...

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
katri
12.04.2012
Ich bin ja eine Sportlerin, und Bahnen waren da, aber man durfte nicht Schnorchel, Flosse und so weiter... Also, das fand ich doof!

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Sven Spanka
05.01.2012
Ich bin von diesem Bad enttäuscht. Der Anschein, sportlich 50m Bahnen schwimmen zu können, ist zwar gegeben, aber wichtiges Schwimmequipment ist nicht gestattet. Somit ist meine Definition von Sportlichkeit eingeschränkt. Schwimmschnorchel, Paddles, Flossen (Zoggs) sind nicht erlaubt, mit der Begründung der Verletzungsgefahr. VERSTEHE ICH NICHT, sie verbieten solche Sachen damit sich andere nicht verletzten, riskieren aber durch monotones Schwimmen ohne Techniktraining meine eigene Verletzung (Schwimmerschulter etc.). Außerdem ertrinken mehr Leute, als durch Paddles und Flossen verletzt werden..., lässt man deswegen jetzt das Wasser raus??? Auch wenn die Mitarbeiter nett blieben, halte ich sie nicht für fachlich Kompetent, das erschloss sich mir aus dem Gespräch. Dadurch verliert dieses 50m Bad eine Menge Potenzial... Schade!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Enttäuscht
14.10.2011
War hier zum ersten mal in einem Berliner Bäderbetrieb. Kann bestätigen. was die beiden vorherigen Kommentare aussagen. Mehr Bad brauche ich nicht. Was ich aber auf jeden Fall brauche, ist eine vernünftige Lösung, um hinterher meine Haare zu trocknen. Es gibt nur Bezahl-Föns. Das wird leider auf der Internetseite nicht erwähnt. Hatte zwar meinen eigenen Fön dabei, aber Steckdosen dafür gibts nicht. Eine Minute fönen kostet 5 Cent. Also auch kein Selbstkostenpreis.
Hat für mich schon den Anstrich von Abzocke.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
redcat
20.02.2011
Ein wunderschönes, altes, aber natürlich saniertes Bad. Leider kommt das Wasser im starken Strahl von der Seite, man wird abgetrieben - das ist ein echter Nachteil.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Kreuzberger
30.01.2010
Das Bad ist klasse, um sportlich Bahnen zu ziehen. Mehr Bad brauche ich nicht. Das Wellenbad ist unnötiger Firlefanz.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten

Ihren Beitrag hinzufügen

Ihr Name:
Bewertung:
Beitrag: