Freizeitbad Bad am Spreewaldplatz (Spreewaldbad) in Berlin

127 Bewertungen
Kontakt
Bad am Spreewaldplatz (Spreewaldbad)Wiener Str. 59h, 10999 Berlin
www.berlinerbaeder.de
Telefon: (030) 22190011 bzw. 69535210
Bewertungen
5 Sterne
32
4 Sterne
13
3 Sterne
12
2 Sterne
29
1 Stern
42
Öffnungszeiten
Montag8:00 bis 14:00 Uhr
16:00 bis 22:00 Uhr
Dienstag8:00 bis 22:00 Uhr
Mittwoch8:00 bis 22:00 Uhr
Donnerstag8:00 bis 22:00 Uhr
Freitag8:00 bis 22:00 Uhr
Samstag9:00 bis 22:00 Uhr
Sonntag9:00 bis 22:00 Uhr
Angaben ohne Gewähr
Öffnungszeiten an Feiertagen finden Sie hier.
Sonntags von 10 bis 16 Uhr Spiel- und Spaßbaden! Kassenschluss im Schwimmbad am Spreewaldplatz ist 60 Minuten, Badeschluss 30 Minuten vor Ende der Öffnungszeit!
Ausstattung
Das Freizeitbad Bad am Spreewaldplatz (Spreewaldbad) verfügt über ein separates Nichtschwimmerbecken mit einer Wassertemperatur von 28 Grad sowie ein Sportbecken mit einer Bahnlänge von 25m und einer Wassertemperatur von 27 Grad. Ein 3m-Sprungturm an separatem Sprungbecken ist ebenfalls vorhanden.
Ebenfalls vorhanden sind Sonnenduschen, ein Wellenbad, eine Wasserrutsche, Massagedüsen (Unterwassermassage), ein Solarium, Gastronomie, eine barrierefreie Ausstattung, eine Sauna, ein Ruhebereich, Massageangebote, Kursangebote und ein separates Baby-Planschbecken.
Eine große Rutsche fehlt.
Ein ganz besonderes Angebot im Schwimmbad Spreewaldplatz Berlin sind die neuen Mermaiding-Kurse: Schwimmen wie eine Meerjungfrau. Kinder können dort auch ihren Geburtstag als Meerjungfrau feiern.
Preise
Eintrittspreise dieses Bades finden Sie auf www.berlinerbaeder.de oder telefonisch unter (030) 22190011 bzw. 69535210.
ÖPNV Anbindung
Das Wellenbad am Spreewaldplatz Berlin erreichen Sie mit der U1 bis Haltstation Görlitzer Bahnhof oder mit der M29 bis Haltestelle Spreewaldplatz.
Beiträge (14)
Markus Thiele
05.03.2018
So ein Quatsch, da gibt es keinen Sprungturm und kein Springerbecken.
Antwort von Olaf am 29.09.2018:
Natürlich gibt es den, dann hat Du ihn nur nicht gefunden

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
wein62@gmx.de
06.08.2017
hm. ich war mit sohn da als er ca. 8jahre war-in den 1990-ern.
nun. so viele miese bewertungen. oj oj. und ich wollte da den stress mal wieder weg schwimmen...nach den schichten bei lpg biomarket.....

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
A.Nietsch
17.05.2017
Öffnungszeiten stimmen nicht. Bad öffneterst ab 11....

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Elia
21.04.2017
Schwimmkurs für Kinder eher nicht zu empfehlen, da sehr unpersönlich und wenig auf einzelne Kinder eingegangen wird. Eltern werden auch fast gar nicht miteinbezogen, um z.B. vom Stand des schwimmen Lernens zu erfahren, können auch nicht einmal mit zuschauen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
erna
25.02.2017
Ich war heute mit meinem 5 Monate alten Sohn im spreewaldbad. Zuvor wurde mir dies von einer bbb mitarbeiterin empfohlen.leider habe ich kein babyplanschbecken mit 33grad vorgefunden.sondern ein überfülltes kaltes becken.wo die Kinder vom beckenrand sprangen. Ich musste meinen kleinen auf dem Boden fertig machen da es auch keine wickelplätze gab. Die duschen befinden sich eine Etage tiefer.sodass man mit Baby auf dem Arm die nassen Treppen runter laufen muss.der Strahl von der dusche War viel zu extrem eingestellt.eine reinigungskraft machte mit einem eiskalten Schlauch die duschen sauber und gleichzeitig die Füße der gäste. Ich hatte mich sehr gefreut mit meinem kleinen Baden zu gehen.aber ich kam fix und fertig aus dem bad.einfach enttäuscht

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Poluschke
15.12.2016
Ich gehe seit 10 Jahren immer mal wieder im Spreewaldbad schwimmen.
Durch die horrenden Eintrittspreise allerdings kaum noch!
Normale Schwimmer,die nicht länger als 1 Stunde schwimmen und keine Ermäßigung bekommen ist es leider definitiv zu TEUER geworden. Von morgens bis 15.00 Uhr 5.50 Euro und danach 7.50 Euro !
Es gibt nur noch Tageskarten.Unbegreiflich.Fuer Familien mit Ferien oder Familienkasse bezahlbar.
Für Schwimmer ohne Ermäßigung tuen schon die 5.50 Euro weh - Gesundheitssport wird so leider verhindert.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
S. Peter
24.10.2016
Heute, 24.10.2016, bekam ich die Auskunft, dass das Frauenbaden seit Sommer abgeschafft wurde, da es sich nicht rentierte! Warum die offiziellen Seiten noch nicht entsprechend geändert wurden, bleibt wohl ein Rätsel :-(

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Steuerzahler
10.07.2016
Kundenfreundlichkeit unter aller Würde, wenn man anruft, geht sowieso keiner ran. Warum schreibt man dann, ab 8 Uhr erreichtbar?
Wenn Sie keine Lust haben, dann suchen Sie sich einen anderen Job, denn Sie leben vom Steuerzahler.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Der.
21.05.2016
Sehr kalt und dreckig ....kleidschränke .wie auch schon gesagt...sehr kaput und alt... unfreundliches Personal.
Ich Ratte nur ab zu gehen

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
hanna
21.07.2015
Vor zwei wochen wurde die umkleideschrank aufgebrochen.die handys von meinem sohn und meiner neffe wurden gestohlen.gekümmert hat es die angestellte dort nicht. Die kinder wurden mit ihren Problemen allein gelassen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Witt
12.06.2015
Am letzten Sonntag waren wir mit unserem sechsjährigen Sohn und dessen Freund im Wellenbad Spreewaldplatz. In der Halle des Schwimmerbeckens bemerkten wir eine deutliche Blutspur auf dem Boden (Fußspur) und sehr viel Dreck rund um das Becken (Pflasterteile, Abfallteile usw.) sowie zerbrochene scharkantige Plastikteile, die auf dem Boden und teilweise im Abflußsieb des Beckens lagen. Wir informierten die Bademeisterin, die sagte, dass sie mal nachschauen würde. Nach einiger Zeit kam sie dann auch. Ich zeigte ihr die Blutabdrücke und machte sie auf den Schmutz aufmerksam. Was dann kam, raubte mir schlicht die Sprache! Mit der lapidaren Bemerkung, dass sich da wohl jemand verletzt haben müsse, wischte sie mit dem mitgebrachten Wischmop sehr nachlässig die Blutspur weg. Den Müll ließ sie unbeachtet liegen, auch die scharkantigen Plastikbruchstücke. Die Krönung war aber, dass sie den Wischmop dann mehrmals ins Becken tauchte, um das aufgewischte Blut auszuwaschen!!!! Da fehlen mir wirklich die Worte. Ist das Becken ein Putzeimer, in dem der Dreck ausgewaschen wird???? Auch wenn es gechlort ist, hat Dreck und vor allem Flüssigkeiten, die infektiös sein können, nichts darin verloren. Normalerweise hätte sie ausgerüstet mit Einmalhandschuhen, Mülleimer, Wischmop und Putzeimer ankommen müssen. Der Müll hätte aufgesammelt werden müssen und die Blutspur vollständig aufgewischt werden müssen. Stattdessen wurde sie mehr als nachlässig weggewischt, so dass noch deutliche Reste übrig blieben und dann zur Krönung der ganze Dreck ins Becken befördert! Ich habe 19,50 Euro Eintritt bezahlt und habe mich anschließend vor Ekel nicht mehr ins Becken gewagt. Ich finde diese hygienischen Zustände unzumutbar. Und es wäre ein Leichtes gewesen, sich hygienisch einwandfrei zu verhalten!!

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Hanna M.
26.03.2015
Schwimmbad ist sehr alt, Umkleidekabinen sind bestimmt 20 Jahre nicht mehr renoviert worden. Ausserdem gibt es keine Steckdosen, geföhnt werden muss an Automaten, hat man lange Haare darf man mehrmals Geld einwerfen, 5ct ist zwar nicht viel, aber bei meiner Haarelänge -bis zur Brust - musste man 7x einwerfen. Wer hat den so viele 5ct Münzen bei sich? Danach hatte ich eine Verabredung und extra mein Glätteisen dabei, ohne Steckdose sah ich aus wie eine Vogelscheuche, danke!
Im Jahr 2015 erwarte ich Steckdosen...

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Landos
02.03.2015
Ein teurer Spaß für ein dreckiges Bad ! Als erstes mussten wir nach Schränken suchen , fast alle Schränke ohne Schloss !Wir verkniffen uns das duschen überall Dreck ! Selbst im Schwimmbad Badegäste die mit voller Bekleidung ins Wasser gingen und die Security überall mit Straßenschuhe langliefen.. .Es drohte ein Kleinkind zu ertrinken klammerte sich ohne Schwimmflügel an der Rutsche fest , ich konnte es Gottseidank nehmen und beruhigen .Wo waren die Schwimmeister? Auch im Wasser Dreck !Überteuertes Essen und noch nicht mal lecker ! Also für uns gibt es kein Wiedersehen mehr in diesem Schwimmbad ,schade eigentlich ...von der Idee nicht schlecht geplant nur nicht umgesetzt .Ich denke den fehlen richtige Führungskräfte !!!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
jana
13.05.2014
Teuer, kalt, dreckig! 7,50€ Eintritt! Es gibt nur noch Tageskarten. Man kann in diesem Schwimmbad aber gar nicht länger als 60 min bleiben, das es dort zieht und die Wassertemperatur viel zu kalt ist. Das Wellenbad Spreewaldplatz Berlin wirkt nicht sauber. Vor allem die Umkleidekabinen + WC und Duschen. Auch in den Duschen ist es Eiskalt. Wirklich nie wieder!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten

Ihren Beitrag hinzufügen

Ihr Name:
Bewertung:
Beitrag: