Paulinchen
16.02.2019
Es ist eines der wenigen Schwimmbäder, in denen man auch im Sommer in der Halle schwimmen kann. Das Waldschwimmbad im Melsungen bietet das nicht an. Wer aber im gesetzteren Alter (64 + 67) in Ruhe seine Bahnen schwimmen möchte, ist in Baunatal am richtigen Platz. Was mir immer wieder auffällt, ist die Sauberkeit, die in Melsungen (vor allen Dingen in den Duschen) zu Wünschen übrig lässt. Die vielen Möglichkeiten, wie Sprungbecken, Kletterwand, diverse Sprudelliegen, Whirl-Pool und die vielen Möglichkeiten im Außenbereich sucht seinesgleichen. Allerdings habe ich auch zwei Kritikpunkte in die Waagschale zu werfen: Zum einen könnten die Schwimmmeister besser darauf achten, dass vom Beckenrand nicht gesprungen wird, obwohl es überall angeschlagen ist und zum anderen ist es schade, dass in der Woche die Cafeteria erst am Nachmittag geöffnet hat. Ist auf der anderen Seite auch nachvollziehbar, da das Bad über Mittag auch geschlossen ist und dadurch wahrscheinlich nicht rentabel ist. Wir finden das Schwimmbad auf jeden Fall klasse und freuen uns jede Woche drauf.

Ihre Antwort

Ihr Name:
Ihre Antwort: