Hallenbad Bad Segeberg

89 Bewertungen

Kontakt

Hallenbad Bad SegebergTheodor-Storm-Str. 12-14, 23795 Bad Segeberg
www.bad-segeberg.de
Telefon: 04551/968909

Bewertungen

5 Sterne
33
4 Sterne
10
3 Sterne
11
2 Sterne
13
1 Stern
22

Öffnungszeiten

Dienstag9:00 bis 22:00 Uhr
Mittwoch13:30 bis 20:00 Uhr
20:00 bis 21:00 UhrDamen
Donnerstag9:00 bis 20:00 Uhr
Freitag13:30 bis 20:00 Uhr
Samstag9:00 bis 17:00 Uhr
Sonntag9:00 bis 17:00 Uhr
Angaben ohne Gewähr
Öffnungszeiten an Feiertagen finden Sie hier.
In den Sommerferien geschlossen!

Ausstattung

Sportliche Schwimmer können sich auf 4 Bahnen im 25m Sportbecken freuen. Aber auch Nicht-Schwimmer kommen auf ihre Kosten: Ein eigenes Nicht-Schwimmerbecken erlaubt Entspannung und sorgt für Sicherheit.
Des weiteren gibt es einen Dampfraum mit Eukalyptus-Aroma, Unterwasserbeleuchtung, den Schwimbiss, eine Spielecke, eine Empore als Ruhebereich mit Strandliegen und Sitzgelegenheiten, Massagedüsen (Unterwassermassage), ein Ein-Meter-Sprungbrett, Startblöcke, Kursangebote sowie einen Eltern-Kind-Bereich mit einer kleinen Rutsche.
Schwimmprüfungen können im Schwimmbad Bad Segeberg jederzeit während der Öffnungszeitdurchgeführt werden.

Preise

Preise dieses Schwimmbades finden Sie auf www.bad-segeberg.de oder telefonisch unter 04551/968909.

Beiträge (18)

GdB 50%, B + G
07.01.2018
Grundsätzlich finde ich eine öffentliche Einrichtung, die eine Barrierefreiheit berücksichtigt hat schon okay. Immerhin leben wir im 21. Jahrhundert. Aber dass es keine Vergünstigungen gibt ( siehe andere Bundesländer ), entzieht sich meinem Verständnis. Denn man hat keinerlei Vorteile, wie z. B. einen eigenen Bereich. Und der Hinweis, dass das Personal angesprochen werden kann, gibt mir keine Sicherheit. Denn die Gefahr, dass etwas schief geht, wenn man lange nicht mehr aktiv Sport betrieben hat, ist groß. Somit werden auch hier einige Bekannte von mir dieses Bad meiden. Schade !

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Maria
29.08.2017
Eigentlich voll ok aber der Boden ist sehr dreckig im Kinder becken

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Ein Arbeitender
20.05.2017
Wer mal nach seinem Feierabend spontan seine Bahnen schwimmen möchte wird hier bitter enttäuscht.

Schnell und auch sehr langsam Schwimmende müssen sich unterm Strich eine kleine Bahn teilen. Die Kurse sind so blöd gelegt, dass sich "Planscher", Sprungbrett-Nutzer, Kinder und Sportschwimmer diese Bahn und ein kleines Becken teilen. Mein gewohntes Bahnenschwimmen ähnelt hier eher einem Bojen-Slalom.

Wer sich darüber beschwert, dass es mit den 15 Metern etwas knapp wird, der wird dann auf die "öffentlich ausgestellten Bahnbelegungen" verwiesen. Hier kann man sich sehr schön das oben Beschriebene nochmal bildhaft vor Augen führen: Kurse zum Feierabend, soweit das Auge reicht!

Es gibt zahlreiche Städte mit einem 10-Fachen an Bewohnern, die Schwimmbäder aufweisen, in denen man nach dem Feierabend das tun kann, was man eigentlich auch erwarten kann: Unbeschwert Bahnen schwimmen! Dies scheint in Bad Segeberg nicht möglich zu sein - zumindest nicht in diesem Schwimmbad!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Goldmann
22.06.2014
Freundlich, sauber, gutes Personal. Ein klasse Schwimmbad.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Tut nichts zur Sache
16.03.2014
Für Familien ist das Schwimmbad für einen "Badeausflug" vollkommen in Ordnung. Es ist sauber, unfreundlich war auch noch niemand, und Preis-Leitungsverhältnis stimmt.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Schlechte Laune
20.01.2014
Ständig ist das Bad von Vereinen belegt, und für die sogenannten Öffentlichen steht ganz großzügig eine Bahn zur Verfügung, und dafür muss man noch 4 € bezahlen, lol.
Ich finde das ist eine Frechheit sich mit weiteren 12 öffentlichen Schwimmern 1 Bahn zu teilen.
Antwort von wurzelgnomi am 29.12.2015:
Auch die Vereinsarbeit insbes. für Kinder und Jugendliche ist wichtig. Im Eingangsbereich und auf der Internetseite ist die Hallenbelegung öffentlich einsehbar, man kann also stets -vor der Zahlung des Preises- selbst entscheiden, ob es einem vielleicht zu voll sein könnte. Ansonsten bietet das Bad für jeden etwas, selbst ein Dampfbad (ist sogar im Eintrittspreis enthalten). Und die Gesundheits-/Fitnesskurse sind wirklich günstig. Einzig die Ablagen in den Umkleiden sind ziemlich unpraktisch. Dafür sehr sauber!
Antwort von am 20.05.2017:
Kinder und Jugendliche haben jedoch keine 40-Stunden Arbeitswoche - Vielleicht könnte dieser Gedanke bei der Planung der Hallenbelegung Berücksichtigung finden.
Solange sich das nicht ändert, gehen dem Schwimmbad begeisterte Schwimmer flöten. Ich kenne einige davon.

Das Dampfbad ist oft genug zu voll.

Soll man sich jetzt darüber freuen, dass das Schwimmbad sauber ist?! Ist das nicht etwas, was man von einem Schwimmbad grundsätzlich erwarten darf?

Und was wenn man einfach keine Lust auf Kurse hat? Dann guckt man wohl einfach nur dumm aus der Wäsche - da nützt der günstige Preis wohl auch nichts mehr.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Mathias
29.12.2013
Schwimmhalle ist vom Eingang nicht einzusehen. Kein Personal an der Kasse. Bezahlt haben wir am Automaten und als wir umgezogen im Bad standen waren die Schwimmbahnen vermietet. Wir durften zwar warten, aber um 17.00 Uhr wurde das Schwimmbad geschlossen, was meine Söhne nicht verstehen konnten.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
L. Jordan
02.10.2013
*Zu der sache mit dem 3m brett und dem schwimmabzeichen: da der turm nicht mehr vorhanden ist, reicht es für die abzeichen, drei mal vom beckenrand zu springen (habe ich selbst für silber machen müssen).

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Ein Schwimmer
31.03.2013
Wer viel schwimmt, der kennt viele Bäder. Dieses Bad ist im großen und ganzen O.K. Die voran genannten Probleme mit der Reinlichkeit zeigte sich mir bei meinen Besuchen nicht. Leider werden die Versprechen der Internetseiten nicht gehalten. Schwimmer mit der Absicht zu "Schwimmen" und nicht schwimmend zu Baden, der braucht zu den meisten Öffnungszeiten nicht zu kommen. Kommt er dennoch und übersieht den "Belegungsplan" der Becken, welcher neben dem Kassenautomaten unter der Decke hängt, der zieht sich seine Schwimmsachen wahrscheinlich umsonst an. Es wird sowohl im Internet als auch auf dem "Belegungsplan" damit geworben, es stehe immer eine Bahn zum Schwimmen für die Öffentlichkeit zur Verfügung. Dieses stimmt nicht. Sehr oft ist die eine 25m Bahn vermietet und für die Öffentlichkeit gesperrt. Hinzu kommen die spontanen Sperrungen, die nicht im Belegungsplan eingetragen sind, wenn z.B. Ausbildung für die DLRG stattfindet. Die verbleibenden Bahnen sind im Übergang "Nicht-Schwimmer" zum Bereich "Schwimmer" durch eine dicke Leine mit großen Auftriebskörpern unterteilt. Damit verkürzt sich die aktive Schwimmstrecke auf etwa 15m. Den Belegungsplan findet man nicht im Internet. Vom Eingangsbereich kann die Halle nicht eingesehen werden. Wer nicht über die Gegensprechanlage vor dem Bezahlen Fragen stellt, für den ist der Besuch ein Überraschungspaket. Öffnungszeiten für Feiertage bleiben dem Internetnutzer leider verborgen.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Lausig
14.11.2012
Ich war heute zum Damenschwimmen in der Schwimmhalle. Wobei von Schwimmen nicht die Rede sein kann, denn es war hoffnungslos überfüllt. Laut Plan sollte das Schwimmerbecken frei für die Öffentlichkeit sein, aber es war nur eine Bahn frei und ein bisschen im flachen Wasser. Ich weiß nicht wie viele heute mit Blauen Flecken von mir nach Hause gegangen sind. 10 Minuten Dampfbad konnte ich in Ruhe genießen bis auch dieses überfüllt war. Ich sag nur einmal und nie wieder.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Gabriella
24.10.2012
Viele Jahre besuchte ich mit meinen damals kleinen Kindern die Schwimmhalle in Bad Segeberg. Nachdem ich durch einen längeren Auslandsaufenthalt nach Bad Segeberg zurück zog, besuchte ich letzten Jahres mal wieder das Hallenbad. Meine Kinder sind bereits selbst Eltern, also war ich allein. Ich war entsetzt über die Unsauberkeit. Früher konnte man die Solarwiese nutzen. Das ist wohl aus Kostengründen eingestellt worden. Und aus Sicht der heutigen Energiepreise auch wahrscheinlich nicht rentabel. Gesamteindruck: Desolat.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Nicht wichtig
10.10.2012
Das Schwimmbad ist erstklassig. Für einen schönen Tag zum Baden mit den Kindern vollkommen ausreichend. Es ist günstig und der Rest passt auch. Habe schon schlimmere Bäder gesehen, die hoffnungslos überfüllt sind und einen Haufen Geld kosten. Also Preis/Leistung passen und das Personal war bis jetzt immer sehr freundlich, egal wann wir da waren.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
SETC
29.08.2012
Also ich nutze das Schwimmbad hier in Bad Segeberg schon seit 20 Jahren, und ich muss einfach mal sagen, dass es immer schlechter wird. Seit dem es zu Wahlstedt gehört sowieso. Was ich nicht verstehen kann: warum wurde der 3m Turm abgebaut??? Er hielt jahrelang, kaum übernimmt Wahlstedt die Halle, ist der 3m Turm weg! Wollen die Kinder z.B ein Schwimmabzeichen machen, wozu man einen 3m Turm braucht, heisst es, das Kind kann in der Schwimmhalle alles machen, muss aber dann, um das komplette Abzeichen zu bekommen, nach Wahlstedt fahren oder zum Ihlsee, um da von einem 3m Turm zu springen! Finde ich persönlich nicht so super. Die Öffnungszeiten am Wochenende sind ehrlich gesagt auch ein Witz, warum muss die Schwimmhalle auf einem Samstag um 17.00 Uhr geschlossen werden und am Dienstag erst um 22.00 Uhr??? Ich meine, dass am Dienstag so lange auf ist, ist gut, aber meiner Meinung nach könnte man auf einem Samstag die Halle ruhig bis 20.00 Uhr geöffnet lassen.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
krigger
16.07.2012
Schlecht ist, dass im Netz nirgendwo steht, dass das Damfbad geschlossen ist. Erfährst du nur, wenn du vor der Tür stehst! Sehr übel, wenn man aus 20km entfernten Dorf kommt und nicht das bekommt, was man erwartet. Und das bei den Spritpreisen!

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
S.S
27.06.2012
Unfreundlichkeit ist bei ihnen ein großes Thema!

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
A.Schneider
27.06.2012
Die Öffnungszeiten am Mittwoch sind nicht gut! Da verdienen sie noch viel Geld dran, wenn eh keiner kommt. Wenn sie so früh schon geschlossen haben!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Lauser
05.05.2012
Die Öffnungszeiten am Wochenende sind das Letzte. Nur bis 17 Uhr ist ja wohl ein Witz!!!

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Ritter
02.04.2012
Das Bad ist ausschließlich für Familien mit Kleinkindern geeignet. Auf Menschen, die ambitioniert ihre Bahnen schwimmen wollen, reagiert man unfreundlich und wirsch. Mit Unfreundlichkeit muss man umgehen... Was uns ärgert, ist die Tatsache, dass wir uns nach Besonderheiten oder Einschränkungen vorher telefonisch erkundigt haben und hier nichts davon erwähnt wurde. "Vielen Dank" also an die Betreiber der Bades. Auf unsere Weiterempfehlung können sie nicht zählen!

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten

Ihren Beitrag hinzufügen

Ihr Name:
Bewertung:
Beitrag: