English

Hallenbad Usa-Wellenbad in Bad Nauheim

Kontakt

Usa-Wellenbad
61231 Bad Nauheim
In der Au 2

www.usa-wellenbad.de
Telefon: (06032) 9193-0

Aktionen

Hinweis

Dieses Schwimmbad verfügt über ein angegliedertes, nicht ganzjährig nutzbares Freibad. Angaben zu Ausstattung und Öffnungszeiten des Freibades finden sie hier.

Öffnungszeiten

Dienstag7:00 bis 21:30 Uhr
Mittwoch7:00 bis 21:30 Uhr
Donnerstag7:00 bis 21:30 Uhr
Freitag7:00 bis 20:00 Uhr
Samstag8:00 bis 20:00 Uhr
Sonntag8:00 bis 20:00 Uhr
Angaben ohne Gewähr
Öffnungszeiten an Feiertagen finden Sie hier.
Badeschluss ist 30 Minuten vor Ende der täglichen Öffnungszeit. Während der Revisionszeit im Sommer geschlossen. Spiel- und Spaßnachmittag mittwochs von 16 bis 17:30 Uhr (nicht während der Freibadsaison und an Feiertagen).

Angebote im Bad

Sportlichen Schwimmern stehen 10 Bahnen im 50m Sportbecken zur Verfügung. Die Wassertemperatur dieses Sportbeckens liegt bei 27 Grad.
Des weiteren gibt es zwei Whirlpools, einen Badebrunnen mit Luftsprudel und Massagedüsen (30 Grad), ein Wellenbad, eine große Rutsche, einen Wasserpilz, ein ganzjährig nutzbares Außenbecken, ein Solarium, Gastronomie, eine Sauna, kostenlose Parkplätze, Kursangebote sowie ein separates Baby-Planschbecken mit einer Wassertemperatur von 32 Grad.
Die Ausstattung dieses Hallenbades ist leider noch nicht vollständig erfasst. schwimmbadchek.de bietet die Möglichkeit, diese hier zu nennen. Auf diese Weise erhöhen Sie den Nutzen der Umkreissuche in Ihrer Region.

Preise

Die Eintrittspreise finden Sie auf www.usa-wellenbad.de oder telefonisch unter (06032) 9193-0.

ÖPNV-Anbindung

Bis Bushaltestelle Usa-Wellenbad.

Umgebung des Bades

Beiträge (5)
5
30.04.2014
SchwimmMeister
Wir waren am letzten Samstag mit unseren Kindern (4 und 8) im USA-Wellenbad und es hat uns sehr gut gefallen. Nettes Personal, sauber, nicht zu voll. Wellengang halbstündig, zwischendurch Rutsche, entspannen in einem der zwei Whirlpools, auch das Außenschwimmbecken (erreichbar vom Hallenbad) hat die Jungs erfreut. Eintrittspreis ist schon nicht wenig, aber die Jungs wollten fast sechs Stunden bleiben - es hat sich gelohnt.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
4
15.02.2014
Gis
Die Schwimmbadbetreiber sollten doch das Preis-/Leistungsverhältnis für Kurzzeitschwimmer bei ihren Versammlungen neu überdenken.
Wellenbad:
Ich finde es gut, dass die Schulkinder Gelegenheit zum Schwimmunterricht bekommen, auch dass für sie abgesperrt wird. Allerdings stört es mich, dass ich, wenn ich in dieser Zeit eine Stunde schwimmen möchte, für einen überhöhten Eintrittspreis nur einen begrenzten und überfüllten Schwimmbereich zur Verfügung habe. Alle 5 Schwimmzüge muss man mind. einer Person ausweichen.
Freibad:
Auch für diese Zeit empfinde ich, wenn ich lediglich eine halbe bis eine Stunde schwimmen möchte, den Eintrittspreis für zu hoch! Auch hier müsste es möglich sein, ein Kurzzeitticket zu erwerben oder eine Saisonkarte, so wie es einmal üblich war und wie es auch noch in allen anderen Schwimmbädern üblich ist.
Außerdem ist es nicht in Ordnung, wenn in den Duschkabinen keine einzige Trennwand vorhanden ist. Zum Einen bekommt man von dem Duschenden nebenan ständig Seife und Schaum ab und zum Anderen gibt es Personen, die sich z.B. aus ästhetischen Gründen nicht nackt zeigen möchten bzw. können. Auch diesen Menschen muss die Gelegenheit zum Abduschen gegeben werden. Unmöglich finde ich auch, dass u. a. Herren Einblicke in den Duschbereich der Damen beim öffnen der Türe haben.
Ich glaube, dass den Betreibern des USA-Wellenbades auch an positiveren Bewertungen gelegen ist. Ich würde gerne ***** vergeben.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
3
17.01.2014
Familie
Wir waren an einem Samstagmorgen mit unserer 3jährigen Tochter im USA-Wellenbad. Leider war das Babybecken sehr kalt, die ganze Eltern-Kind-Zone war kühl, weil sie in einem Wintergarten-ähnlichen Bereich liegt und die Fenster offensichtlich nicht gut isoliert sind.

Ein anderes Becken (Nichtschwimmer mit Sprudeln und Brunnen) war zwar warm, wir durften es aber nur kurz nutzen, denn dann fanden darin Kurse statt.
Im Außenbecken hat es unserer Tochter nicht gefallen und dann blieb nicht mehr viel für uns.
Das große Wellenbecken war für sie zu tief und kühl. Weil darin Schwimmvereine trainierten, ist die niedrige Wassertemperatur verständlich. Aber dann sollten auch genügend Alternativen für Kinder gegeben sein.

Für uns war der Besuch enttäuschend, gerade auch bei dem saftigen Preis. Und Wellen gab es in den drei Stunden, in denen wir da waren, auch nur ein Mal.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
2
05.09.2012
Kit Ty
Waren am Wochenende dort, und waren sehr sehr positiv überrrascht...
Man kann dort Freibad, sowie auch ins Wellenbad drinnen gehen, beides ist durch einen Zaun getrennt, wir waren im Wellenbad.
Es war sehr sauber, es gibt genügend Spinte, Umkleiden und auch Duschen, so dass wir anfangs ein bisschen irritiert waren. Auch der Schwimmbadbereich ist prima, es gibt ein Becken mit einem Wasserpilz für Kinder, ein extra Eltern-Kind-Becken, das abgetrennt ist durch eine art Zaun. Das Wellenbad ist auch mit der Flachwasserzone super... zwei Wirlpools haben wir auch entdeckt und ein Becken, in dem man raus schwimmen kann... dort is die Wassertemperatur prima. Die Rutsche ist super, mit Ampelsystem.
Gastronomie ist im Wellenbad ziemlich klein gehalten, aber es geht. Die Preise sind, denke ich, für ein schwimmbad normal, z.B. Pommes 1,80.
Preisleistung stimmt absolut, für Kinder 4,50 oder Erwachsener 7,50 für den ganzen Tag finde ich es klasse...

Immer wieder *-*

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
1
23.09.2011
Franziska
Ich bin voll begeistert über das Usa-Wellenbad, alles ist schön sauber und gut, die Rutsche finde ich echt toll.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten

Ihren Beitrag hinzufügen

Ihr Name:
Bewertung:
Beitrag: