English

Freizeitbad Badewelt Sinsheim

Kontakt

Badewelt Sinsheim
74889 Sinsheim
Badewelt 1

www.badewelt-sinsheim.de
Telefon: 07261/4028-0

Öffnungszeiten

Montag9:00 bis 17:00 UhrSchwimmbad
10:00 bis 22:00 UhrPalmenparadies
Dienstag9:00 bis 21:00 UhrSchwimmbad
10:00 bis 22:00 UhrPalmenparadies
Mittwoch9:00 bis 21:00 UhrSchwimmbad
10:00 bis 22:00 UhrPalmenparadies
Donnerstag9:00 bis 21:00 UhrSchwimmbad
10:00 bis 22:00 UhrPalmenparadies
Freitag9:00 bis 21:00 UhrSchwimmbad
10:00 bis 23:00 UhrPalmenparadies
Samstag9:00 bis 21:00 UhrSchwimmbad
9:00 bis 24:00 UhrPalmenparadies
Sonntag9:00 bis 21:00 UhrSchwimmbad
9:00 bis 22:00 UhrPalmenparadies
Angaben ohne Gewähr
Öffnungszeiten an Feiertagen finden Sie hier.
Jeden ersten Freitag im Monat findet von 18 bis 1 Uhr die Erlebnis-Saunanacht mit abwechslungsreichen Spezialaufgüssen und einem einzigartigen Beauty- und Wellnessprogramm statt.

Angebote im Bad

Sportlichen Schwimmern stehen 6 Bahnen im 25m Sportbecken zur Verfügung. Die Wassertemperatur dieses Sportbeckens liegt bei 28 Grad. Allen, die auch beim Schwimmen gerne den Boden unter den Füßen spüren, steht ein eigenes Nicht-Schwimmerbecken mit einer Wassertemperatur von 30 Grad zur Verfügung. Ein 3m-Sprungturm ist ebenfalls vorhanden. Ein separates Sprungbecken gibt es nicht.
Im Schwimmbad gibt es einen Strömungsfluss, Whirlpools, ein Solebecken, Gastronomie, eine Sauna, ein Ein-Meter-Sprungbrett sowie einen Eltern-Kind-Bereich mit Spielzeug, einer Spritzfigur und einer kleinen Rutsche.
Eine große Rutsche fehlt.
Beschreibung des Betreibers: Das Südseeparadies Badewelt Sinsheim bietet allen ab 16 Jahren unbegrenzte Möglichkeiten für Wohlfühlstunden unter 400 echten Südseepalmen. Türkisglitzernde Wasserflächen, wohlige Luft- und Wassertemperaturen sowie zahlreiche Beauty- und Wellnessangebote begeistern. Familien freuen sich immer samstags auf herrliche Urlaubsstunden im Palmenparadies. Neben dem exotischen Ambiente kommt in der Badewelt Sinsheim auch die Gesundheit nicht zu kurz. In den einzigartigen Vitalquellen erleben die Gäste die positiven Wirkungen von Sole, Calcium/Lithium und Selen. Für aktive Bewegung sorgt die regelmäßig stattfindende Wassergymnastik. Wer zusätzlich seine Haut fit machen möchte, gönnt sich mit den kostenlosen Verwöhnangeboten wie der Beautymaske und dem Salzpeeling eine Extra-Pflege. Im Anschluss lässt es sich auf einer der bequemen Liegen herrlich entspannen. In der faszinierenden Saunalandschaft SPA Juwel Saunaparadies genießen Gäste die positiven Eigenschaften der Sauna in traumhaft schönem Ambiente. Neun unterschiedlich thematisierte Saunen garantieren unvergleichbares Saunavergnügen. Die innovativen Saunaattraktionen, wie die maurisch gestaltete Alhambra, die Koi-Sauna mit japanischem Ambiente und zukünftig einem Aquarium voll mit farbenprächtigen Kois oder die Kino-Sauna mit ihrer großen Leinwand begeistern nicht nur wegen ihrer Wärme. Im Wiener Kaffeehaus fühlen sich die Gäste wie in einer Kaffeerösterei und schmecken den herrlichen Duft von Kaffee, Vanille oder Amaretto. Regelmäßige Aufgüsse lassen den Saunagang zu einem besonderen Erlebnis werden.

Preise

Eintrittspreise dieses Freizeitbades finden Sie auf www.badewelt-sinsheim.de oder telefonisch unter 07261/4028-0.

Umgebung des Bades

Beiträge (45)
31
15.10.2013
Max Gebhardt
Ich war gestern mit meiner Freundin das erste Mal in der Thermen & Badewelt Sinsheim zum Einstieg in unseren Urlaub.
Hier mal kurz meine Eindrücke:
- Die Aufgüsse waren in bayerischer Art - passend zum Oktoberfest. (da hat jemand mitgedacht)
- Die Mitarbeiter waren sehr sehr freundlich
- KEINE KINDER!!! :)
- Das Essen war im Preis-Leistungsverhältnis passend (Sehr LECKER!)
- Außerdem war das ganze Ambiente in der Sauna und im Palmenparadies unglaublich - wunderschöne Orchideen am Beckenrand, unzählige Palmen, die Koi-Sauna (auf jeden Fall mein Favorit) und der Panoramapool.

Alles in einem war es ein wunderschöner Tag. Ich werde auf jeden Fall wieder kommen und das nicht nur einmal!

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
20
27.02.2013
Luki Luke
Grundsätzlich ein fantastisches Bad mit wundervollem Ambiente und zum Entspannen für Personen ab 16 Jahren super geeignet, was, wie ich persönlich finde, auch sehr richtig gemacht ist, da sich Kinder wohl eher langweilen würden, so ganz ohne Rutschen oder sonstige Vergnügunsattraktionen. Besonders gelungen ist die Poolbar im Wasser und die zahlreichen Muscheln (Strandkörbe), die aber gleich nach dem Öffnen so gut wie alle den ganzen Tag hindurch belegt sind. Ein weiterer Pluspunkt ist das Restaurant, das mit angemessenen Preisen bei ausreichend gutem Essen die Besucher verwöhnt. Leider verstehe ich nicht, warum ausgerechnet eine eigene Raucherlounge eingerichtet ist, die dazu auch noch einen Flat-Screen besitzt, was, wie ich finde total unnötig und sinnlose Geldverschwendung ist. Die Dusche ist wundervoll gestaltet und läd ein zu einer wohltuenden Erfrischung vor dem eigentlichen Baden.
Die Beleuchtung bei Nacht ist auch ganz gut gelungen, wenn man auch draußen keinen tollen Blick auf irgendetwas hat, da um das Bad herum bis auf das Stadion nichts besonderes ist und es einem so vorkommt, als befinde man sich im Niemalsland.
Jedoch sind mir persönlich noch einige Kritikpunkte aufgefallen, die ich hier kurz ansprechen möchte:
Die Türe des Dampfbades war schon eine Woche nach Eröffnung kaputt, weswegen das Dampfbad nie wirklich die volle Wärme hatte, die eseigentlich haben sollte. (Vielleicht ist sie ja inzwischen auch repariert worden)
Auch die kleinen Details fielen mir auf, sodass bei meinem Besuch am 28.12.12 noch diverse Werkzeuge von Bauarbeitern auf dem Dach liegen gelassen worden sind.
Das mit dem Föhn in jeder Kabine ist grundsätzlich auch eine Supersache, aber dadurch dass sich jeder in der Kabine föhnt, liegen sehr viele Haare auf dem Boden, was für Besucher, die erst um die Mittagszeit das Bad betreten, wohl eher unästhetisch ist .Falls jetzt jemand auf die Putzkräfte ansprechen will: diese kommen leider nicht hinterher mit dem Tempo, was aber aufgrund der ständig immer wieder nachkommenden Besucher die quasi gleich wieder in eine Kabine hineingehen, wenn jemand herauskommt, völlig verständlich ist.
Der größte Minuspunkt, den ich hier auch unbedingt dem Badepersonal ans Herz legen möchte, ist, dass sich vor allem um die Abendszeit herum die meisten Besucher an der Bar tummeln und quasi nur Coctails oder andere diverse alkoholische Getränke trinken oder besser gesagt saufen und bei steigendem Alkoholpegel ihre Gläser im Badewasser versenken anstatt sie ganz normal beim Badepersonal wieder abzugeben.Ich habe damals selbst ein Glas vom Grund des Beckens heraufgefischt und es der Bardame abgegeben. Ihr, das Badepersonal, solltet euch mal überlegen entweder ein saftiges Pfand für jedes Glas bzw. jeden Becher zu kassieren, oder, aber das wäre schon zu krass, Badeaufsichten einzusetzen, die explizit darauf achten, dass so etwas nicht passiert und diejenigen, die das tun, zur Rechenschaft zu ziehen. So macht baden nämlich keinen Spaß meiner Meinung.

Was den Eintrittspreis angeht : Nunja, die Badewelt Sinsheim ist eben eine Partnertherme von Erding und Erding ist aufgrund des Galaxy Rutschenparadieses eben nochmal teurer als Sinsheim. Ich persönlich muss sagen dass der Preis trotz der Höhe, was hier viele Leute beklagen, angemessen ist, nicht zuletzt durch das atemberaubende Saunaparadies und die sich daran anknüpfende Thermenwelt.
Klar wird sich das Bad mit der Zeit stark abnutzen und die Dusche wird in 5 Jahren auch nicht mehr in dem Zustand sein wie sie jetzt ist. Trotzdem mein Fazit : bis auf kleine Kritikpunkte ist diese Therme auf jedenfall zu empfehlen und einen Besuch wert!

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
45
16.06.2014
Coco
Sehr entspannend. Aber die "Aufpasser" schränken einen ein wenig beim Entspannen ein. Man fühlt sich beobachtet.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
44
11.05.2014
Jessica
Also ich bin auch Mutter, und ich bin der Meinung, dass es der perfekte Ruheort ist. Es ist auch völlig in Ordnung, dass im Saunaparadies keine Kinder zugelassen sind. Wir Eltern haben ja auch mal ein Recht auf Ruhe. Wenn wir Action haben wollen, fahren wir in ein Spaßbad. Die Preise sind angemessen für das Angebot. Macht man ja auch nicht jede Woche. Und das Essen ist echt klasse. Also wir gehen morgen zum zweiten Mal nach Sinsheim und freuen uns sehr auf einen Tag der Ruhe. Immer wieder gern. Und ein Tipp am Rande, unter der Woche und ohne Ferien ist es schön leer und erholsam.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
43
23.02.2014
Lena
Leider kann ich zum Innenbereich des Badewelt Sinsheim nicht viel sagen, da ich trotz längerer Anfahrt leider nicht das Vergnügen hatte, sie betreten zu dürfen.
Nach großer Vorfreude und langer Anfahrt mussten mein Freund und ich leider schon bei der Ankunft feststellen, dass so gut wie keine Parkplätze mehr vorhanden waren. Nachdem wir nach längerer Suche doch endlich einen Parkplatz am Ende der Welt gefunden hatten, machten wir uns auf den Weg zur Eingangshalle, in der uns der Schlag traf: eine unendlich lange Warteschlange, ein total überfüllter Eingangsbereich. Es dauerte auch nicht lange, bis den Wartenden durch eine Durchsage mitgeteilt wurde, dass das Bad voll ist und nun keiner mehr eingelassen werden kann. Wir sowie einige andere Gäste waren sehr entsetzt und erzürnt darüber, eine solch lange Anfahrt in Kauf genommen zu haben, um nun sozusagen vor verschlossener Türe zu stehen.
Nun sind wir uns nicht mehr sicher, ob wir überhaupt noch einmal den Versuch wagen sollen, den Weg in Kauf zu nehmen, um doch einmal in die Badewelt Sinsheim zu kommen. Wir waren schließlich unter der Woche dort (wenn auch in den Weihnachtsferien). Wer weiß, wie das also sonntags aussieht?
Möglicherweise können uns hier ja einige Leute ein paar Ratschläge geben, bevor wir wieder umsonst hinfahren.

Auf Antworten würde ich mich sehr freuen.
Antwort von Käthe am 25.02.2014:
Hallo Lena,
die Kombination WE+Schulferien ist in Sinsheim absolut tödlich. Ich bin da auch schon böse reingefallen. Wenn du da nicht in den ersten Stunden am Tag auftauchst kommst du nur noch mit viel Glück rein.
Ein normaler Samstag ist mittlerweile auch gut voll, wir waren neulich erst gegen 13:00 dort und der Parkplatz war schon zu über 90% belegt.
Unter der Woche soll es wohl besser sein, sofern nicht grade Ferien sind.
Sonntags würde ich dir auch raten recht früh zu kommen, da es immer noch genügend neugierige Besucher gibt die noch nie da waren und es nun auch mal probieren wollen.
Am WE ist es dort generell teurer und überlaufen.
Zum ernsthaft und gediegen saunieren ist Sinsheim IMHO nicht zu empfehlen.
Tipp: schau mal im WWW nach "Saunabewertungen".

Wie schon mehrfach angemerkt ist der Badebereich im Palmenparadies leider SEHR übersichtlich geraten.
An Sturm- und Drangtagen bekommst du dort bestenfalls einen Stehplatz im Wasser.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
42
23.02.2014
Uli
Mein erster und auch wahrscheinlich letzter Besuch im Bad:
Sehr hoher Eintrittspreis. Kein Hinweis, dass ggf. 3 Std. zzgl. Nachzahlung bis Badeschluss günstiger sind als Tageskarte. Großzügiger Eingangsbereich. Sauberer Eindruck. Großzügiger Umkleidebereich. Schlüssel- und Kassensystem inkl. Aufbuchen in den Restaurants sehr praktisch und Stand der Technik.
Schönes Ambiente. Aber sehr enge Gänge mit herunter hängenden Palmenblättern, die beim Ausweichen vor Gästen ins Gesicht schlagen. Großer, aber eng ausgestatteter Liegebereich. Schöne Saunen. Z. B. Wüstenwind mit trockener Luft und Gebläse. Aber Koi-Sauna mit fast nicht sichtbaren Fischen. Wenig Duschen im Saunabereich, aber großer Brunnen zum Abduschen. Darin mit den Füssen im Schwitzwasser aller nutzenden Gäste. Der Duschbereich der Sauna auf dem Boden sehr dreckig durch die üblicher Weise anfallenden Verschmutzungen von Sohlen und Flusen. Wird offensichtlich nicht gereinigt. Ekelhaft.
Ich war zur Saunanacht da (ab 18h FKK!). Glotzende junge Männer noch um 23h in Badehose, auch in der Sauna. Mangelhafte Kontrollgänge des Personals durch die Saunen bzw. offensichtlich blinde Beschäftigte, die nicht auf Einhaltung der Saunaregeln achten. Viele Besucher mit Füßen nicht auf Handtuch. Ganz offensichtlich viel zu wenig Personal.
Unterhaltungsprogramm mit mehreren Darbietungen. Mit Ruhe und Relaxen also nichts. Hinweise auf die Geräuschkulisse, die durch den gesamten Badbereich einschl. der Ruhezonen dringt, fehlen auf der Homepage.
Im Außenbereich sterile Optik, fehlendes Grün, etc.
Um den Außenpool zwei Angestellte, die herumschleichen, aus dem Dunkeln wie aus dem Nichts auftauchen. Sie haben wohl den Auftrag, mögliche Intimitäten von Paaren zu unterbinden. Das machen sie auch bei harmlosen Umarmungen in nicht dezenter und wirklich unverschämter Art und Weise.
Der Ausschank von Getränken im Pool ist für mich grenzwertig, wenn Gäste die Gläser ins Wasser auskippen oder die Gläser darin ausspülen.
Das Bad könnte schöner sein. Bei der Preisgestaltung kann man etwas anderes in Sachen Qualität erwarten. Beim Verlassen des Bades kein Beschwerdezettel vorhanden. Erst auf Nachfragen erhalten. Eine besondere Taktik?
Antwort von Käthe am 25.02.2014:
Hallo uli,
mit hormongebeutelten Pärchen hat man in Sinsheim offensichtlich so seine liebe Not. ;-)).
Nur ein Beispiel: die Kuschelkörbe hatten früher 2 Vorhänge zum zuziehen, dann wurde einer der Vorhänge mit Kabelbinder fixiert, mittlerweile sind die Vorhänge komplett weg.
Ruhezonen habe ich in Sinsheim bislang noch keine gesichtet. Aber wenn man sich nur mal die Platzierung
des sogenannten (gläsernen!) "Ruheraums" inmitten der Besuchermassen und Saunen ansieht, fragt man sich schon, worum es dort eigentlich geht. Um vernünftiges saunieren jedenfalls nicht.
Wer ernsthaft saunieren will muß sich nach Alternativen umsehen. Ein Saunabereich der wie eine Mischung aus Oktoberfest, Disneyland und Pariser Hauptbahnhof daherkommt ist auch nichts für mich.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
41
22.02.2014
Wellnessfan
Grundsätzlich ein tolles Bad und die Tatsache, dass man dort an 6 von 7 Tagen Kindern unter 16 keinen Zutritt gewährt eine gute Sache. Unverständlich jedoch, dass Kleinkinder unter 4 täglich kostenfreien Zutritt zum Palmenparadies haben. Und 3 kreischende Kleinkinder schaffen es dann auch das ganze Bad zu beschallen.
Aber so will man wohl die Zielgruppe der Latte Macchiato Mamas anlocken.
Im Saunabereich deutlich zu wenig Duschen, nach einem gut besuchten Aufguss steht man mitunter schon mal ein paar Minuten an.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
40
17.02.2014
Käthe
Die Badewelt Sinsheim erfordert mittlerweile eine gut gefüllte Brieftasche. War vorher schon preislich Top of the Region, aber nun wurde aufgeschlagen: Familienkarte am Samstag nun stattliche 50,--. Mit Begleitperson, wenigen Drinks und leichter Überziehungszeit ist man ganz locker mal eben 100,-- oder mehr los.
Die Liegen und Körbe sind mit Handtüchern und Taschen dauerbelegt, wenn das Bad entsprechend voll ist kann man sehen wo man bleibt.
Leere Plastikgläser dekorieren die Beckenränder ringsum, hier wäre ein Gläserpfand u.U. hilfreich.
Wir werden nun nicht mehr so oft dort hingehen, wenn überhaupt.

Zu der Saunalandschaft:
Koi-sauna: ein echter Witz, die Fische sieht man in der trüben Brühe nur wenn sie direkt an die Scheibe kommen

Wüstenwindsauna: dto., man kommt sich vor wie im Backofen bei Umluft; ordentlich schwitzen? Fehlanzeige!

"Ruhe"-raum aus Glas mittendrin im Getümmel: wer plant so was?

"tauchbecken": das absolut lächerlichste was ich je in einer sauna sah. Wirkt wie ein aufgeblasenes Fußbecken.

Vogelsauna: ein paar arme Kreaturen denen man heimische Fichten (!!) und eine dürre Baumleiche in ihre "tropische" Voliere gestellt hat. Was soll das denn bitte sein?

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
39
14.02.2014
Dagmar
Wie mehrfach erwähnt: Es ist ein Wellness- und kein Spassbad. Ich bin Mutter und berufstätig, spiele kein Golf und gehöre keinerlei anderen elitären Kreisen an.
Es ist einfach göttlich einen Kurzurlaub mit Freundinnen ein zu legen. Preis/Leistung absolut gerechtfertigt. War schon mehrfach dort und werde immer wieder gehen trotz einer Anfahrt von gut 80km.
Für alle Eltern und Jugendlichen, die sich benachteiligt fühlen: wie oft fühlen sich RUHEsuchende in den Thermen der Umgebung benachteiligt, wenn im Cristallbecken Ball gespielt, im RUHEraum laut diskutiert und in der Salzgrotte Party gefeiert wird? ... und keine Angst: Wir alle werden älter, auch unsere Kinder. ;)
Antwort von Käthe am 17.02.2014:
es gibt nicht nur kleine Kinder die in der Sauna nerven ;o)
Schlimmer noch finde ich die (erwachsenen) Leute, die sich in einer Saunalandschaft partout nicht benehmen können. Lautstarke Unterhaltungen in der Sauna die an eine Dorfkneipe erinnern. Oder Gespräche im Ruheraum. (sic!)
Antwort von Lena am 23.02.2014:
Da kann ich nur voll und ganz zustimmen. Ich kann nicht verstehen, wieso sich einige darüber beschweren, dass Kinder nur Samstags Zuttritt zum Bad haben. Es gibt immerhin geügend Alternativen, in denen auch Kinder erwünscht sind. Da ist es keine Schande, wenn man mal einen Ort hat, an dem vor Kindergeschrei geschützt ist.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
38
12.02.2014
Minoo
Ich war Mitte Februar an einem Sonntag in der Badewelt mit meinem Partner.
Ich bin absolut begeistert. Wir haben drei Stunden im Sauna Paradies verbracht.
Was etwas schade ist, ist das trotz Verbotsschildern alle Liegen mit Handtüchern besetzt werden. Das ist wirklich ärgerlich (und kleinlich). Aber nun gut.
Die Saunen sind großartig, das Personal ist sehr nett und aufmerksam ohne aufdringlich zu sein.
Dafür das es an dem Tag unglaublich voll war, war alles sehr sauber und gepflegt.
Immer wieder gerne!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
37
09.02.2014
Tamara
Ich liebe die Badewelt, immer wieder gerne.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
36
02.02.2014
Rosita
Es fehlen eindeutig Toilettenanlagen und Duschen!
In der Saunaabteilung nur 4 Toiletten, zwei für Herren, zwei für Damen und zu dem Zeitpunkt als ich dort war, war eine Damentoilette zudem defekt.
- Die Duschen in der Saunawelt sind viel zu wenig und schlecht zu erreichen (umständlich durch eine Drehtür, an der sich die Leute oft gestaut haben).
- Die Duschen am Eingang zum Bad sind auch zu wenig, staustehen war angesagt und dazu wie im Mittelalter getrennte Eingänge für Männer und Frauen,
- Für Brillenträger gibt es viel zu wenig Ablagemöglichkeiten für die Brillen.
- Mir war es außerdem insgesamt in der Anlage zu warm, ein-zwei Grad Temperatur senken, wäre für mich pers. angenehmer, aber das ist wohl ein Punkt den etliche Besucher anders sehen ;-)
- Die Bars in den Becken find ich super. Allerdings sollte wirklich mehr darauf geachtet werden, dass am Beckenrand nicht so viele leere Gläser/Becher rumstehen - sieht assi aus -
- Freundlich, sauber, tolles Erlebnis!
- Preisleistungsverhältnis soweit o.k.
- Klasse Ideen mit den Saunen (Koi, Vögel, Kino usw.) Aufgüsse, echt top
- Super Außenbecken
Werde mich aber - der wenigen Duschen wegen - dort nicht sooft sehen lassen

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
35
25.01.2014
Cruiser
Endlich mal ein Schwimm- / Erholungsbad wo man sich auch erholen kann. Wir genießen es, mal in einem Bad ohne kreischende Kinder und ihre überforderten Eltern zu sein. Für Familien gibt es doch wirklich genug Bäder mit dem ganzen Klimbim wie Rutschen usw. Dann geht doch dorthin und gut ist. Wir werden trotz längerer Anfahrt öfter in die Entspannungsbad fahren und die ruhige Zeit dort genießen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
34
22.01.2014
K.T
Hallo.
Die Badewelt hat ein tolles Ambiente, bin 2x Freitags zum FKK dagewesen, sehr entspannend und angenehm, klar ist das Bad nicht unbedingt für Familien geeignet, aber man kann sich ja vorher die Website anschauen. Der Preis ist voll in Ordnung, vor allem die günstige Verlängerung, da lohnen sich schon 5 Stunden. Im übrigen habe ich nicht den Eindruck, dass dort die Upperclass ist, fast alle normalos.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
33
15.01.2014
Ilona Sommer
Massageperle
Es sollte eine Aromaölmassage sein, doch weit gefehlt.
Die Masseurin war gestresst und spulte Ihre Anwendung ohne Gefühl für das Wesentliche ab. Nein, das kann's ja nicht sein... Wellness muss rüberkommen, man soll es spüren. Entweder sind Ihre Angestellten unterbezahlt oder schlecht ausgebildet.
Ich war jedenfalls bedient nach 45 min. für 48€.
Ilona Sommer
Antwort von Tanja Rossmann am 16.01.2014:
Hallo Frau Sommer,
war schon zwei Mal in der Massageperle und muss Ihnen recht geben, mit Wellness hat es wenig zu tun. Mein Tipp für Sie wenn es um Massagen geht: "Massageabteilung Bellamar" in Schwetzingen.
Viele Grüße Tanja Rossmann
Antwort von Inge am 31.01.2014:
Ja, den kenne ich auch, der hat es voll drauf!
Inge Krämer
Antwort von ein Fan am 09.02.2014:
Warum Raddatz so beliebt ist?
Sein Paket stimmt einfach. Gleichbleibende Qualität, Preisleistung, Sauberkeit und Hygiene, vor allem schätzt er seine Mitarbeiter. Halt ein super Masseur und Kollege.
Ein Fan!!
Antwort von S......1899 am 11.06.2014:
Er ist Profi, kein Schwätzer und kein Schrubber ebenso sein Kollegin.
Man kann in aller Ruhe seine Massage genießen.
Dank separatem Eingang keine Probleme mit Publikum oder Fans.
Komme immer wieder gerne zur Behandlung.
S.....1899

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
32
31.12.2013
Markus
Für diesen Preis (3 Stunden = 15 + 2 EUR am vergangenen Samstag) eine FRECHHEIT nur durch Sockendreck und Haare laufen zu müssen. Alles in allem ein nettes Bad, aber die Sauberkeit lässt in Duschen, Umkleiden und auf den Wegen dahin SEHR zu wünschen übrig. Auch die "Plastikgläser" überall am Beckenrand passen überhaupt nicht zu der Atmosphäre, die man sich in einem solchen Bad wünscht.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
30
20.06.2013
Johann 253727384845653
Nur für Personen ab 16?! Was soll das? Ihr habt hier wirklich ne Zielgruppe vergrault!!! Schämt euch... Hab mich Wucht auf ein tolles Schwimmbad gefreut, aber das es so geworden ist? Meines Erachtens echt ungelungen!! Man hat hier die Zielgruppe Jugendliche echt übersehen (selber 15)... Und dann auch noch nur ein Tag an dem man als unter 16 jähriger rein darf?! ...man man man!!! Was könnt ihr eigentlich?!
Antwort von egal am 08.01.2014:
Was Du auf jeden Fall nicht kannst ... deutsch!!!
Antwort von Lena am 23.02.2014:
An dem Beitrag merkt man doch mal wieder, dass es besser ist, dass Personen unter 16 Jahren keinen Zutritt haben... Zudem informiert man sich vorher auf der Internetseite des Bades, wo dies auch nachzulesen ist. So vermeidet man unerwartete Überraschungen.

1 von 2 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
28
20.05.2013
Chrissy
Waren am Freitag das erste Mal mit unseren Babies im Palmenparadies. Es war echt schön, den beiden Kleinen hat es auch riesen Spass gemacht. Die Wassertemperatur war richtig schön warm. Für Babies super! Meistens sind die Wassertemperaturen für Babies viel zu kalt. Aber hier nicht. Werden jetzt öfters einen Besuch abstatten, auch wenn der Preis ziemlich hoch ist, es hat sich gelohnt.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
27
19.05.2013
Peters13
Wir sind froh, dass es im Kraichgau so ein tolles Badeparadies gibt. Verglichen mit den hohen Investitionen, dem großzügigem Angebot und dem tollen Ambiente ist der Eintrittspreis angemessen. Lieber einmal nach Sinsheim als 10 mal in ein "normales" Hallenbad. :-)
Antwort von Käthe am 17.02.2014:
Dafür zahlt man in Sinsheim dann ja auch 10x soviel wie in einem "normalen" Hallenbad :o)

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
26
10.05.2013
Fibi
Nach unserem ersten Besuch im Palmenparadis sind wir total begeistert.
Unser Kind ist drei Jahre alt und durfte somit umsonst mit rein.
Im Gegensatz zu anderen Bädern startet man schon im Umkleidebereich in einen entspannten Aufenthalt. Alles ist großzügig gestaltet und es ertönt leise Chillout-Music.
Im Palmenparadis herrscht sehr schönes Ambiente. Für kleine Kinder die noch keinen Vergnügungsbereich brauchen, sind die warmen Wassertemperaturen ideal. Unser Kleiner hat sich pudelwohl gefühlt und somit waren wir auch als Eltern sehr entspannt.
Wenn es einen Kritikpunkt gibt, dann der, dass es im Restaurant bei großem Andrang zu längeren Wartezeiten kam und es meiner Meinung zu wenig Sitzplätze im Innenbereich gibt.
Für uns war der Tag ein kleiner Kurzurlaub und auch wenn unser Junior mit 5 Jahren nur noch samstags am Familientag rein darf, würden wir auf jeden Fall wiederkommen. Denn es ist einfach herrlich, mal einen Spa-Tag ohne Kind zu geniessen. Und wenn ich Action und Fun mit der gesamten Familie haben will, gehe ich halt woanders hin.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
25
09.05.2013
wolle
Schade, wieder kein Ort für die Zielgruppe "Familie mit Kindern". Wahrscheinlich sind die total gestressten "Erholungssuchenden" nie Kind gewesen. Der Betreiber hat eine gute Chance vertan.

1 von 2 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
24
03.04.2013
michaela
Ich finde es auch traurig, dass Familien mit Kinder benachteiligt werden. Gewiss haben Eltern oder Geschäftsleute auch mal Anrecht auf Erholung und Ruhe. Jedoch bei 45 Millionen hätte man auch ein bisschen für die Kinder einplanen können. Und nicht nur mit einem 0815 Bad abspeisen.
Gerade in der heutigen Zeit, wo bei den Deutschen eigentlich Kindermangel herrscht. Verkrault man diejenigen, die noch Kinder in die Welt setzen.
Und von wegen Ruhe und Erholung, ich habe es oft genug erlebt, dass auch die ältere Herrschaft sich in Ruheräumen oder Saunen nicht gerade ruhig verhalten.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
23
31.03.2013
Christine H.
Ich habe mich auf ein neues tolles Schwimmbad in Sinsheim gefreut und war 100%iger Befürworter des Neubaus. Aber dass dies ein so langweiliges Rentnerparadies für betuchte Golfspieler wird, damit habe ich nicht gerechnet. Das Hallenbad ist vom Preis OK, jedoch nicht sehr attraktiv. Wenn wir also als Familie schwimmen gehen, dann lieber nach Walldorf, dort gibt es für jeden etwas und das zum vernüftigen Preis.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
22
24.03.2013
Animir
Ich kann zwar nicht beurteilen, wie es zum Zeitpunkt der Eröffnung war, aber wir (2 Frauen)waren gestern, Samstag vormittags bis mittags, im Badepark und waren begeistert. Schönes Ambiente, ruhig trotz Familientag, Preisleistung o.k. Besonders gefallen haben uns die vielen Kleinigkeiten die das Badeerlebnis zum Luxusbadeerlebnis machten. Z.B. genügend Aufhänge-und Ablageplätze für Handtücher,jede Umkleidekabine mit Föhn, Keine Großraumduschen, sondern Einzelduschen mit durchdachtem Konzept für Ablagemöglichkeiten. Und endlich hat auch mal jemand an die verschiedenen Größen und Bedürfnisse der Badegäste gedacht und zusätzlich abnehmbare Duschköpfe in jede Dusche installiert. Wir fanden es super bis zum Schluss. Bei manchen Kritikpunkten der anderen Beurteilungsschreiber möchte ich noch erwähnen, dass es vielleicht auch mal nötig wäre, "sich selbst an die Nase zu fassen" und nicht immer alles auf das dort sehr freundliche Personal abzuwälzen. Handtücher oder Zeitschriften kann man auch selbst zur Seite räumen und sich damit vielleicht den Unmut der anderen Badegäste auf sich ziehen.Das wäre auf jeden Fall kuraschierter als immer nur nach dem Personal zu rufen.Habt ihr vielleicht auch mal darüber nachgedacht, dass mehr Aufsichts- und Kontrollpersonal Kosten bedeutet. Die Preise würden dadurch sicher nicht günstiger. Das Problem mit den Kindern!? Wir wussten, auf was wir uns einlassen und haben unsere Kinder nicht mitgenommen. Den es ist kein Spaßbad, sondern ein Wellnessbad. Das Kinder dazu eher weniger Lust haben war uns im Voraus bekannt. Uns hat es super erholt. Wir werden nicht das letzte Mal dort gewesen sein.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
21
22.03.2013
Bianca S.
Wir waren am 20. März hier. Es war absolut genial, wir werden regelmäßig kommen und hier unter Palmen entspannen. Der Preis ist absolut gerechtfertigt, man bekommt hier Erholung und Entspannung auf einem sehr hohen Niveau. Alle Saunaattraktionen sind in Betrieb, die Saunen sind sehr liebevoll gestaltet und alle ein echter Hingucker. Die Calla-Dusche ist ein tolles Higlight und wirklich einzigartig.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
19
16.02.2013
Peter Lohmeyer
... mag ja toll sein, aber mit Kindern, die unter 16 Jahre alt sind, wird einem kein Einlaß gewährt!
Eine absolute Frechheit!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
18
12.02.2013
Udo Lattek
Ein wunderbares Wellnessbad!
Die ganze negative Kritik ist absolut nicht gerechtfertigt. Alles neu und klasse. Die Saunen laufen, sind aber noch nicht ganz fertig.
Man kann auf jeden Fall jetzt schon erahnen: wenn alles fertig ist will man nirgends anders mehr hin.
Wenn ich lese: die haben ja gar keine Rutschen! Denke ich mir: informiert euch halt mal vorher, wo ihr hingeht ...
5 Sterne von mir!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
17
12.02.2013
SaunaJack
Alles prima, wenns mal fertig ist.
Das Konzept, mal nicht für die ganze Familie, ist für erholungssuchende Erwachsene Klasse!
Das das Ganze seinen Preis hat ist auch ok (Schwabenquellen z.B. sind noch teurer) und das deswegen nicht jeder kommt lässt für die Zukunft auf etwas Niveau hoffen ('ne Bildzeitung hab ich zumindest nicht gesehen).

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
16
11.02.2013
Norbert Bickel
Fehlt nur noch ein Masseur!!!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
15
06.02.2013
Simone M.
Waren schon zweimal da, bin wieder positiv überrascht, wie schön es wieder geworden ist. Preisleistungsverhältnis stimmt. Personal ist sehr freundlich, es ist gut, dass keine Kinder da sind. Man kann sich sehr gut erholen, die Zeit vergeht sehr schnell da drinnen. Wir kommen wieder. Vielen Dank. Mit frdl. Gruss SM

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
14
30.01.2013
Amanda K.
Es gab und gibt so viele Unkenrufe und ich finde das sehr schade, schon bevor das Bad eröffnet hatte, gab es nur negative Kritik! Ich gehe regelmäßig in die Badewelt, wenn der Saunabereich ganz fertig gestellt ist, werde ich mir auch den Spa Bereich anschauen.
Ich finde das Bad nur empfehlenswert. Und mal ehrlich, wie oft geben wir einen Haufen Geld aus, und haben nichts davon. Der Preis schreckt mich nicht ab. Das Bad ist sehr schön und wunderbar entspannend. Die zeit vergeht wie im Flug und ich bin jedes mal sehr entspannt und fühle mich gut, gerade dann wenn ich 2 Wochen am Stück gearbeitet habe.
Und ich geniese es, das dass Bad nicht überlaufen ist, egal wie voll der Parkplatz ist. Ich geniese es, dass mir keine übermütigen Halbstarken vor meine Nase springen und mir das Schwimmen unmöglich machen.
Von Anfang an war klar, dass die Badewelt kein Spaßbad ist, sondern ein Wellnessbad, schon deshalb verstehe ich die Kritik nicht, wenn Familien Kritik üben, zu teuer, für Kinder zu langweilig. Wer in ein Spaßbad will, muss auch in eines gehen, fertig!
Was mir sehr gut gefällt ist, dass überall in den Duschen, Toiletten und im Badebereich Reinigungskräfte sind. Man trifft keine verdreckten und nassen Toiletten an. Beim Duschen steht man nicht auf den Päsentierteller!
Einziger Kritikpunkt von mir: Für das Essen gewinnt der Koch und seine Beiköche keinen Preis! Durch das Warmhalten sind Nudeln zu weich, ich verstehe auch nicht, warum man bei der Currywurst Teigrohlinge ohne Haut nimmt und keine echte Bratwurst, immerhin gehe ich mal davon aus, dass die meisten Gäste im Vollbesitz ihrer Zähne sind. Verbesserungsvorschlag: Warum nimmt man nicht Bratwürste mit haut, brät diese an und wenn sie bestellt werden kommen sie zum fertig braten noch mal auf den Grill. Das Personal ist ja ohnehin schon so zuvorkommend und bringt das Essen an den Tisch wenn es länger dauert. Ich hätte kein Porblem damit 10 Minuten auf meine Currywurst zu warten, wenn sie schon gebraten und vor allem heiß ist. Das Essen dass ich bisher gegessen habe, war eher lauwarm.
Aber ich gehe ja nicht hauptsächlich wegen dem Essen hin, sondern zum Entspannen. Da mir das Essen wirklich nicht schmeckt, esse ich lieber daheim und habe dann gleichzeitig noch etwas Geld gespart.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
13
24.01.2013
Siggi aus Hoffenheim
Wir haben drei Kinder und waren als Familie schon in allen Erlebnisbädern im Umkreis. Die Kinder hatten immer Spaß.
Letzte Woche waren meine Frau und ich in der Badewelt. Es war wirklich schön und entspannend, das Personal war äußerst freundlich und das Ambiente war hervorragend. Der Preis ist für den Standard angemessen. Ich kann die Badewelt jedem empfehlen der mal richtig abschalten möchte. Auf Grund der Altersbeschränkung (Werktags ab 16 Jahren) ist es sehr angenehm leise dort.
Jeder der diese Beschränkung kritisiert soll sich mal überlegen, ob Eltern kein Recht dazu haben, mal in Ruhe zu entspannen und einen Tag Urlaub zu genießen!
Man kann dieses Wellnessbad nur empfehlen!
Wir kommen auf jeden Fall immer wieder gerne!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
12
19.01.2013
C. Schmid
Dieses Bad ist ganz gut geeignet, für Leute, welche nach einem anstrengenden Tag auf dem Golfplatz noch ein wenig in Ruhe Relaxen möchten. Wir waren heute als Familie mit Kindern dort und mussten feststellen, dass für uns das Preis- Leistungsverhältnis absolut nicht passt. Außerdem hat man auch dem Personal angemerkt, dass der "Familiensamstag" nur als notwendiges Übel betrachtet wird. Die komplette Anlage ist viel zu sehr auf Profit, anstatt auf ein Badevergnügen ausgelegt. Man benötigt ungefähr 1 Stunde, um alles gesehen zu haben. Im Palmenparadies stehen die Liegen so dicht gedrängt, dass man fast über die Liege seiner Nebenleute steigen muss, um an seinen Platz zu kommen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
11
14.01.2013
Minny
Also ich finde es total schade, daß man immer nur negatives schreibt. War letzte Woche mit ner Freundin im Bad, war total super. Kostenlose Gesichtmasken und Peeling. Wassergymnastik usw.
Auch ich habe 2 Kinder, habe aber trotzdem mal die Zeit allein genosssen, warum darf man nicht mal als Mama allein relaxen??? In keinem anderen Bad kann man das so toll!!! Also wir kommen mit Sicherheit immmer wieder. Finde auch das Preis-Leistungsverhältnis absolut in Ordnung!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
10
09.01.2013
Peter1_26
Nein Danke, kann ich da nur sagen.
Familien unfreundlich, da Kinder unter 16 Jahren nicht erwünscht sind. Viel zu teuer, da lohnt sich der weitere Weg zum Miramar nach Weinheim oder zum Aquatoll nach Neckarsulm.
Sorry, wir hatten uns auf eine Bäderwelt in Sinsheim gefreut, aber der Schuß ging wohl nach hinten los, hätten wir das vorher gewusst, wären wir 100% auch gegen den Bau dieses Bades gewesen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
9
09.01.2013
Administrator
Sehr geehrter Herr Kempe,
Schwimmbadcheck ist nicht der Badbetreiber! Bitte schicken Sie Ihre Anregungen direkt an die Badewelt Sinsheim. EMail: info@badewelt-sinsheim.de
Ihr Schwimmbadcheck-Team

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
8
09.01.2013
Manfred Kempe
Als Rollstuhlfahrer freute ich mich auf die neue Badewelt in Sinsheim.
Sehr positiv mehrere Rolli-Parkplätze am Eingang.
Die Umkleidekabine in jedem Block mit Umkleide-box ist ausreichend. Duschraum und Rolli-WC optimal und einladend. Die Saunen sind mit Rolli gut befahrbar, sowie die 3 Badewelten in jeder Ebene.
Und das Negative!
Viele Treppen und Stufen in jeder der 3 Badewelten. Ein brückenartiges Stufengebilde im Palmenparadies zur Poollandchaft.
Für einen aktiven mobilien Rollifahrer ist das Bad zur Zeit ein Bau-Flop. Die Blechrampen eine Katastrophe. Bei Gefahr kein Fluchtweg für diesen Personenkreis ohne Fremdhilfe.
Dank Ihrer netten Gästebetreuer konnte ich mir in 1,5 Std. einen Überblick im Bad verschaffen.
Meine Frage an den Geschäftsführer Stefan Roth: Sind Rollifahrer nicht erwünscht oder Ihre Bauingenieure bezüglich des Fachwissens über Rollifahrer überfordert. Ich biete Ihnen meine Beratung an damit das Projekt auch für meine Personengruppe in Zukunft ein Erlebnis wird.
Ihr Badegast vom 3.Januar 2013
Dipl.-Ing. Manfred Kempe

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
7
07.01.2013
jasmin wof
Die Preise sind zu teuer, kann sich nicht jeder leisten, einmal ja, aber nicht ständig, da fahre ich lieber ins mirama, das ist es nicht so teuer.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
6
04.01.2013
R. F.
Wir waren am 30.12. und haben uns sehr gut Entspannen können. Es waren 3 Saunen geöffnet. Im Bad war es ruhig und angenehm.
Das Personal überaus freundlich.
Es hat Spass gemacht.
Kommen bald wieder.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
5
28.12.2012
Gerd
Familienunfreundlich und überteuert. Einmal und nie wieder!! Fahre lieber 30min weiter ins Aquadrom nach Hockenheim.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
4
22.12.2012
kade
Gibt es keine Ermässigung für Rentner oder Schwerbehinderte?

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
3
21.12.2012
Jörg K.
Im Vergleich zu dem Angebot im Umkreis viel zu teuer, dazu weniger Attraktionen.
Das Bad ist momentan trotz Eröffnung noch eine Baustelle, es lagen bei unserem Besuch noch Zementsäcke rum und auch einige Becken waren wegen fehlendem Chlor noch nicht benutzbar.Die Sauna soll auch erst im Frühjahr eröffnen. Ist aber so nicht auf der Homepage ersichtlich. Schade für die, die extra wegen der Sauna so weit angefahren sind.
Beim Besuch konnten wir feststellen, dass keine Uhren vorhanden sind. Wahrscheinlich gehört das zum Geschäftsmodell!!
Kinder sind unerwünscht, nur am Wochenende sind Kinder erlaubt, und dann gegen Aufpreis.
Wir bleiben bei dem Angebot im Umkreis, wo die Bäder kinderfreundlicher sind.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
2
19.12.2012
Torsten M.
1,5 Std für 15 Euro + je 1/2 Std. 1 Euro!!!
Einlass ab 16 Jahren!?? Ist das familienfreundlich? Wir denken NEIN.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
1
18.12.2012
Gabriela L.
Nein danke..für 1,5 Stunden Spa mit Berechtigung zum Palmenparadies u. Schwimmbad satte 15 Euro, Verlängerung je halbe Stunde 1 Euro, Tageskarte 27 Euro und am Wochenende gibts noch einen Aufschlag von 2 Euro. Dann hat man noch nichts dort gegessen oder getrunken. Wer kann sich sowas regelmäßig leisten, Familien mit Kindern schon gleich garnicht. Da bleibe ich doch lieber dem Aquadrom in Hockenheim treu!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
29
03.06.2013
helmut
Waren am 2.6.13 in der Badewelt. War alles ganz toll bis auf den Eintrittspreis. 2 Euro Wochenendtarif ist nicht gut, klingt nach Abzocke. Essen u. Preis war in Ordnung.

0 von 1 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten

Ihren Beitrag hinzufügen

Ihr Name:
Bewertung:
Beitrag:

263 Bewertungen
Sportmagazin und Community netzathleten