English

Hallenbad Schwimmhalle Himmelsthür in Hildesheim

Kontakt

Schwimmhalle Himmelsthür
31137 Hildesheim
Julianen-Aue 13a

www.schwimmhalle.eintracht-hildesheim.de
Telefon: 05121/24646

Aktionen

Öffnungszeiten

Im Sommer gültige Öffnungszeiten
Montag6:00 bis 8:00 Uhr
15:00 bis 19:00 Uhr
Dienstag15:00 bis 19:00 Uhr
Mittwoch6:00 bis 8:00 Uhr
9:00 bis 12:00 Uhr
16:00 bis 20:00 Uhr
Donnerstag16:00 bis 20:00 Uhr
Freitag6:00 bis 8:00 Uhr
16:00 bis 20:00 Uhr
Samstag8:00 bis 12:00 Uhr
Sonntag8:00 bis 13:00 Uhr
Angaben ohne Gewähr
Im Winter gültige Öffnungszeiten
Montag6:00 bis 8:00 Uhr
15:00 bis 19:00 Uhr
Dienstag6:00 bis 8:00 Uhr
14:00 bis 19:00 Uhr
Mittwoch6:00 bis 8:00 Uhr
9:00 bis 12:00 Uhr
14:00 bis 22:00 Uhr
Donnerstag6:00 bis 8:00 Uhr
14:00 bis 22:00 Uhr
Freitag6:00 bis 8:00 Uhr
13:00 bis 22:00 Uhr
Samstag6:00 bis 17:00 Uhr
Sonntag8:00 bis 13:00 Uhr
16:00 bis 19:00 Uhr
Angaben ohne Gewähr
Öffnungszeiten an Feiertagen finden Sie hier.
Das Bad ist von Anfang August bis Ende August geschlossen.
Kassenschluss im Hallenbad Hildesheim ist eine Stunde, Schwimmzeitende 30 Minuten vor Schließung.

Angebote im Bad

Sportlichen Schwimmern stehen 5 Bahnen im 25m Sportbecken zur Verfügung. Die Wassertemperatur dieses Sportbeckens liegt bei 28 Grad. Aber auch Nicht-Schwimmer kommen auf ihre Kosten: Ein eigenes Nicht-Schwimmerbecken mit einer Wassertemperatur von 28 Grad erlaubt Entspannung und sorgt für Sicherheit. Ein 3m-Sprungturm ist ebenfalls vorhanden. Ein separates Sprungbecken gibt es nicht.
Im Hallenbad gibt es Gastronomie, eine Sauna, kostenlose Parkplätze, Startblöcke, Kursangebote und ein separates Baby-Planschbecken mit einer Wassertemperatur von 31 Grad.
Efreuen Sie sich im Schwimmbad Himmelsthür zudem am Luftsprudel im Nichtschwimmerbecken.

Preise

Preise des Hallenbades Schwimmhalle Himmelsthür finden Sie auf www.schwimmhalle.eintracht-hildesheim.de oder telefonisch unter 05121/24646.

Vereine

Eintracht Hildesheim von 1861 e.V.

ÖPNV-Anbindung

Das Schwimmbad Hildesheim erreichen Sie mit der Buslinie 1 bis Haltestelle Paulus-Kirche, dann etwa 300 m Fußweg.

Umgebung des Bades

Beiträge (7)
7
04.12.2013
franzi
Die Schwimmhalle hat keine Schuld. Die Schuld hat der Eigentümer der Gaststätte, wäre die Aushilfe dagewesen, hätte sie problemlos den Schlüssel für die Toilette gegeben.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
6
14.08.2013
Administrator
Infos zu Schwimmkursen bekommt Ihr direkt im Hallenbad. Telefon: 05121/24646.
Das Schwimmbadcheck-Team

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
5
17.06.2012
nicht wichtig
Was kann wohl damit gemeint sein wenn jemand schreibt: es wäre wohl das erste Kind sonst könnte die Mutter sicherlich von 12 bis Mittag denken.

Guten Tag Herr Florian, ist wohl ihr erster Eintrag. Würden sie uns sonst so eindrucksvoll davon in Kenntnis setzen, daß sie das Denken schon Ewigkeiten vor Mittag eingestellt haben.

Bei einer Schwimmhalle handelt es sich um eine öffentliche Einrichtung. Die Notdurft eines Kindes wird nicht ganz ohne Grund Notdurft genannt. NOT... für die, die ihr Hirn schon lange vor Mittag abgeschaltet haben.

Um ihr Recht durchzusetzen, ist allerdings mehr notwendig als ein Eintrag an dieser Stelle.

Gruss

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
4
29.04.2012
Patrick K.
@Ines Rühtz: Hallo, wie ich finde, ist das ein generelles Problem. Die Leute denken nicht an Kinder. Schon gar nicht daran, dass sie selber einst selber wahrscheinlich waren. Um Kritik zu äußern, Deutschland ist ein Kinderfeindliches Land, selbst wenn man nur ein Kind hat wird man schief angeguckt, wenn dieser kleine Mensch sich nicht ganz nach den sozialen Richtwerten verhält. Man bekommt ja in Gegenden schon keine Wohnung mit einem 4 Monate altem Kind mehr, weil es zu laut ist oder sonst was. Ist doch normal, dass keiner Kinder haben will, und wenn einem auch noch so etwas passiert, denkt man die Welt ist krank, und der Arzt hat lebenslänglich frei von diesen Absurden.
Jetzt zu Bad, ich war schon früher immer in diesem Bad, und finde es dort angenehm.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
3
08.03.2012
Florian
Zu 1:
Diese Mütter von heute...tse tse tse. Können nicht von von 12 bis Mittag denken.
Ist wohl das erste Kind!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
2
02.08.2011
bello
Das ist echt eine Schweinerei.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
1
07.05.2011
Ines Rühtz
Hallo, ich habe mal eine Beschwerde an das Bad Himmelsthür: Gestern gegen 16:30 Uhr war ich mit meinem Sohn ganz in der Nähe des Schwimmbades (auf dem Parkplatz davor) unterwegs, als mein Sohn, 3 Jahre alt, mal dringend zur Toilette musste (und kein kleines Geschäft). Wir gingen in die Schwimmhalle, die Toilettentür im Foyer war abgeschlossen. Da vor dem Kassenhäuschen eine Menschentraube stand, fragte ich den Herren, der in der Gaststätte arbeitete, ob er uns den Schlüssel geben könnte. Der verneinte, weil wohl schon öfter danach die Toiletten dreckig waren. Wenn ich in die Halle zum schwimmen wollte, könnte ich auch zur Toilette, aber sonst nicht! Ich finde das eine absolute Unverschämtheit, es ist absolut kinderunfreundlich und frech! Bei einem Erwachsenen hätte ich vielleicht noch einen Funken Verständnis, aber einem 3-jährigen, der seit kurzem endlich ohne Windeln ist, die Toilette zu versperren, finde ich unerhört! Obwohl ich in Himmelsthür wohne, werde ich in dieses Schwimmbad keinen Fuß mehr setzen! Vielleicht sollten ihre Mitarbeiter ihre Ansichten noch mal überdenken. MfG Ines Rühtz
Antwort von Peter am 14.01.2014:
Ich hoffe, dass Sie nicht wieder in das Schwimmbad kommen. Auf solche Leute können wir gern verzichten...

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten

Ihren Beitrag hinzufügen

Ihr Name:
Bewertung:
Beitrag:

70 Bewertungen
Sportmagazin und Community netzathleten