English

Freizeitbad Burscheider Bad

Kontakt

Burscheider Bad
51399 Burscheid
Im Hagen 9

www.stadtwerke-burscheid.de
Telefon: 02174/787870

Öffnungszeiten

Montag14:00 bis 21:30 Uhr
Dienstag7:00 bis 21:30 Uhr
Mittwoch7:00 bis 21:30 Uhr
Donnerstag7:00 bis 21:30 Uhr
Freitag7:00 bis 21:30 Uhr
Samstag8:00 bis 19:00 Uhr
Sonntag8:00 bis 19:00 Uhr
Angaben ohne Gewähr
Öffnungszeiten an Feiertagen finden Sie hier.

Angebote im Bad

Im Freizeitbad Burscheider Bad finden Sie ein separates Nichtschwimmerbecken mit einer Wassertemperatur von 32 Grad sowie ein Schwimmerbecken mit einer Wassertemperatur von 29 Grad. Ein 3m-Sprungturm ist vorhanden. Ein separates Sprungbecken gibt es nicht.
Im Schwimmbad gibt es Wasserfall-Röhren, einen Prickelpool, ein Heiß-Kalt-Becken für Hydrotherapie (38 bzw. 6-14 Grad), einen Kneipp-Gang (8-12 Grad), eine Liegewiese für den Sommer, ein Solebecken, Massagedüsen (Unterwassermassage), Massageliegen (Brodelliegen), Bodensprudler, ein ganzjährig nutzbares Außenbecken, ein Solarium, Gastronomie, eine Sauna, ein Dampfbad, einen Ruhebereich, chlorfreies Wasser sowie einen Eltern-Kind-Bereich mit einer Wassertemperatur von 33 Grad und einer Tierrutsche.
Eine große Rutsche fehlt.

Preise

Die Eintrittspreise dieses Freizeitbades finden Sie auf www.stadtwerke-burscheid.de oder telefonisch unter 02174/787870.

ÖPNV-Anbindung

Das Schwimmbad Burscheid erreichen Sie mit den Buslinien 239/240 bis Haltestelle Jahnstraße oder mit dem Burscheider Bürgerbus Linie 249.

Umgebung des Bades

Beiträge (32)
21
30.12.2013
miko
Zum Entspannen ist das Burscheider Bad sehr gut. Es gibt zwei Dampfbäder und neuerdings gibts eine Sauna. Dazu noch ein Solebecken draußen mit den besten Massage Düsen, die ich je erlebt habe. Das einzige was zu bemängeln ist, ist der Schwimmbereich ziemlich klein und viel zu viele Leute, so dass man nicht gut schwimmen kann.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
32
19.08.2014
Mama
Ich kann mich da nur anschließen. Das Bad wurde uns von Hebamme und einer Freundin, die zum Entspannen da war empfohlen. Einfach jeder Bereich im Bad war überfüllt!!! wir wollten eigentlich unsere 4 Monate alten Tochter eine Freude machen, was darin ausartete darauf zu schauen, dass sie nicht ertrinkt, da die ganzen großen Kinder im Babybecken getobt haben, welches nebenbei auch an Eltern überfüllt war. Dazu kommt, dass das Wasser nicht mal angenehm warm war. Leider hatten wir bereits bezahlt, als wir von dem unverschämten Personal auf unmögliche Art und Weise zurechtgewiesen wurden, dass sich mein Partner in der falschen Umkleide befinden würde. Diese beiden Furien waren unter aller Kanone!!!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
31
04.08.2014
Stefan M.
Leider kann ich das Motto mit der puren Entspannung nicht teilen. War gestern zusammen mit meiner Partnerin erstmals und wohl auch das letzte Mal im Burscheider Bad.

Leider habe ich den Fehler gemacht und am Eingang nicht in das "Schwimmbad" geschaut. Sonst wäre ich höchstwahrscheinlich direkt wieder abgefahren.

Es heißt laut der Internetseite, dass es sich NICHT um ein Spassbad handelt.
Jedoch war genau das hier der Fall.

So verstehe ich unter Entspannung keinesfalls zusammen mit 15 Leuten, wie im Hühnerstall zusammen gepfercht, einen Whirlpool nutzen zu können.

Auch nicht nur im Gänseschritt sich durch jegliche Becken bewegen zu müssen, weil es einfach überfüllt ist.

Und nicht einmal das Schwimmerbecken konnte zum Schwimmen genutzt werden.
Vielmehr diente es zur Entlastung der anderen Bereiche, die allesamt überfüllt waren und somit ein erholsamer Sonntag leider nicht möglich war.

Da ich gerne und ziemlich oft schwimmen bzw. baden gehe, kenne ich die meisten Bäder der Region. In jedem Bad gab es zumindest eine abgesperrte Bahn, so dass zumindest das Angebot zum Schwimmen bestand. Außerdem habe ich noch nie erlebt, dass man in einem Solebad eine Haube tragen muss. Aberwitzig hierbei die Begründung: "...diese dient der Sicherheit des Kunden, damit dieser nicht abkühlt, weil bei Schwimmern die Körperwärme zumeist über den Kopf verloren geht.". Sorry, aber das ist einfach nur an den Haaren herbeigezogen. Die Online-Badeordnung verweist zwar auf die Haubenpflicht, begründet sie aber nicht. Zudem wäre es auch sinnvoll die aktuelle Badeordnung dann auch im Schwimmbad zu veröffentlichen. Neben der 50 Cent Abzocke mit den Hauben, kam obendrein noch die 5 Cent Strom bzw. Fönabgabe. Wir betraten das Bad mit 15,- € in Scheinen. Nachdem wir für 2x7,- € Eintritt, plus 2x 50 Cent Hauben unser Budget aufgebraucht hatten, stand meine Frau nun mit nassen Haaren auf der Strasse, weil wir keine 5-Cent-Stücke mitgebracht hatten. Auch so was habe ich in noch keinem Schwimmbad zwischen Köln und Düsseldorf erlebt. Vielleicht hätten wir einfach die Hauben dazu nutzen sollen, um auf dem Heimweg uns nicht zu erkälten, weil wir ja unvorbereitet in dieses Bad gegangen sind?

Stand heute kann ich das Burscheider Bad überhaupt nicht empfehlen. Zumindest nicht, wer wirklich Entspannung sucht. Damit wird hier aber geworben und somit sollte man sich auch daran messen.
Selbst in Spassbädern hat man mehr Entspannungsmöglichkeiten als hier.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
30
17.07.2014
Ellen
Danke für die vielen Beiträge. Ich hatte immer mal vor, mit meiner Familie zu kommen - aber jetzt ist es mir erst mal vergangen - vielleicht komme ich, wenn ich ein paar Jährchen mehr auf dem Buckel habe ;-) ... für diese Zielgruppe scheint das Bad ja ideal zu sein.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
29
26.05.2014
jamsl
Ich geh schon als kleines Kind dahin . Das Personal richtig unfreundlich, die Rentner haben immer was zu meckern, trotzdem sage ich denen meine Meinung, das Essen ist viel zu teuer.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
28
13.04.2014
claudia -kratz
Hallo,
ich komme heute als behinderter Mensch in diesem Schwimmbad an, weil mir einfach danach mal war,
und nicht das ich als Behinderung eine Ermäßigung habe, was sie mir als Preisklasse sagen, da wird man vom Personal noch blöd angepupst, dass ich dafür Sorge tragen müßte mit dem Rollstuhl dort rein könnte. Habe also als behinderter Mensch mit Begleitperson 14 Euro bezahlt, keine Ermäßigung, und muss meinen eigenen Duschstuhl mitbringen, weil es dort nicht vorhanden ist. Also nochmal:
keine Ermäßigung
keinen Duschstuhl
und am Ende muß ich auch noch zu meiner Behinderung alles selbst mitbringen. Das Personal ebenfalls sehr unfreundlich und keinerlei Unterstützung vor Ort.
Einfach nur unmöglich für Menschen mit Behinderung.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
27
21.03.2014
Dietmar
Ich will schon seit ca. 6 Wochen mal ins Burscheider Bad um mich zu entspannen.

Jetzt denke ich, vielleicht sollte ich dort mal hinfahren und Rentner aufmischen. (Natürlich nur verbal.) Bin selber 59 Jahre und finde das beschriebene Verhalten dieser Gruppe einfach unmöglich.

Dann doch lieber Calevornia

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
26
14.03.2014
simi
Das Bad an sich ist ganz ok, 2 Dampfbäder, 1 Sauna, 1 Kinderbecken, 1 Nichtschwimmerbecken und 1 großes Schwimmerbecken. Jedoch tummeln sich dort überwiegend alte unzufriedene Menschen mit schlechter Laune, die eigene Regeln aufstellen und rücksichtslos kreuz und quer durchs Becken schwimmen und dann auch noch meckern, wenn man denen in die Quere kommt.
Des Weiteren wird draußen im Solebecken rumgemeckert, warum man denn nicht weitergeht... wer lesen kann ist klar im Vorteil... schade wenn diese respektlosen Menschen eigene Regeln aufstellen... rechts anstellen, 2 Minuten an die Massagedüse stellen... aber dann bitte weitergehen... daß ich nicht lache... traurig, daß das Badmanagement eigens dafür ein Schild anbringen musste: Im Solebecken gibt es keine Reihenfolge für die Massagedüsen.
Desweiteren sind ALLE... wirklich ALLE Ruheliegen, Bänke und Stühle mit Handtüchern belegt. Nach dem Saunagang oder Dampfbadgang ist leider keine Ruhephase möglich. 7 Euro ist nicht teuer für eine Tageskarte, aber hier komme ich nie wieder hin. ;/
Antwort von Silvie am 16.03.2014:
Ich kann mich diesem Beitrag nur anschliessen!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
25
29.01.2014
Edith Wittkamp, 69 Jahre
Mein Mann und ich waren seit Jahren wieder einmal im
Burscheider Bad. Die Einrichtungen topp, wie wir es von
früher gewohnt waren - aber
3 gebrauchte Pflaster und ein kleiner Mullverband
an verschiedenen Beckenrändern.
Ein älterer Herr stieg dann ins Sprudelbecken, mit
Ekzem vom Oberschenkel bis zum Knie.
Wo ist da das Aufsichtspersonal? Wir haben das Bad früh
verlassen und werden so schnell nicht wiederkommen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
24
23.01.2014
dilan agir.
Auch die Rentner sind total unfreundlich!!! Billigerrrrrrrrrr bitteeeee, kanns mir ned leisten, viel zu teuer alles. Billiiiiiiiggggggggggger.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
23
23.01.2014
Dilan Agir.
Der Eintritt sowie auch das Essen, was man sich dort kaufen kann, ist viel zu teuer. Eigene Lebensmittel darf man nicht mitbringen. Das kann man sich doch kaum mehr leisten in Großfamilien. :-( schatz

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
22
21.01.2014
Kelly
Ist sehr gut zum Entspannen, jeden Sonntag mal ins Dampfbad und Sauna, kann man den Stress von der Woche loswerden. :)

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
19
27.11.2013
Karl-Heinz Sturm, Solingen
Wir haben nichts an dieser Einrichtung, seiner Sauberkeit,den Preisen und dem überaus freundlichen Personal auszusetzen und sind eigentlich nur neidisch, dass in Solingen nichts dergleichen zu finden ist.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
18
12.10.2013
Andreas O.
BITTE UM MITHILFE!!! Sehr geehrte Damen und Herren, heute am Freitag 11.10.2013 wurde mein Fahrzeug durch Unfallflucht sehr stark beschädigt. Der Unfall war am Burscheider Bad, es soll ein silbernes oder graues Fahrzeug gewesen sein, Fahrerin ein ältere Dame. Polizei hat den Unfall aufgenommen und auch Lackspuren genommen; wer hat etwas gesehen, gehört oder bestenfalls das Kennzeichen des Unfallflüchtigen??? Bitte bei der Polizei oder im Schwimmbad melden, vielen Dank für Ihre Mithilfe

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
17
21.05.2013
Carsten, 40 Jahre
Ich finde das Burscheider Bad super. Zum Erholen absolut empfehlenswert. Sauberkeit, ein schöner Ruheraum, toller Schwimmbereich mit viel "Gesprudel" und ein gemütlicher Gastrobereich mit angenehmen Preisen runden den perfekten "Chill-ax-Tag" ab ... einfach Top.
Vom Preis/Leistungsverhältnis das Beste Schwimmbad in der Region.
Wo sonst findet man für 7 Euro Tagespreis (!!!) Schwimmen, Solebad und 3 Saunen?
Ich teste sehr viele Schwimmbäder in NRW an.
Das Burscheider Bad ist im Ranking ganz weit oben.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
16
16.03.2013
lila2011
Kann es das geben? Ich war schon zu meiner kindheit oft im burscheider bad, heute habe ich ein eigenes kind und wollte auch ihr schöne stunden dort bereiten. Die rentner sind wirklich viel vertreten und ziemlich unhöflich, sie denken scheinbar, ihnen gehöre das bad, aber ansonsten war ich immer zufrieden. Nun aber habe ich gestern in erfahrung bringen dürfen, dass dort keine eigenen lebensmittel konsumiert werden dürfen, was für einen rentner wohl kein problem darstellt, aber mal im ernst, wenn man mal darüber nachdenkt, dass man im calefornia 1,80 mehr zahlt, dafür aber sein eigenes essen mitbringen kann, dort auf die renter zum großen teil verzichten kann und auch die Höflichkeit besser ist, warum sollte man mit kindern in der heutigen zeit, wo eh keiner mehr geld hat und die kinder an übergewicht leiden, in eine große frittenbude gehen, denn was anderes ist die gastro nicht. Ich bin sehr enttäuscht und werde allen müttern empfehlen, dort nicht mehr hinzugehen. Und ohne jemanden angreifen zu wollen, aber eure rentner werden nicht mehr lange kommen, die werden nun mal nicht jünger, aber familien wollen doch nun noch lange lange zeit kommen, warum kann es nicht familienfreundlicher sein? Babys sind natürlich eine ausnahme, aber ansonsten müsste das kind den ganzen tag hungern wenn wir dort verweilen wollten und ihr nicht andauert pommes reinstopfen wollen, und wir eben auch ... Bin schwer enttäuscht.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
15
15.11.2012
Anonym
Die Eintrittspreise sind viel zu hoch. Vorallem für Menschen, die nur Ihre Bahnen schwimmen wollen. 6€ bzw. 3,50€ nur um Bahnen zu schwimmen ist einfach zu teuer!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
14
07.11.2012
Cengiz
Ich finde Burscheider Bad toppppp.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
13
01.11.2012
Michelle
Das Burscheiderbad ist das beste Freizeitbad in dem ich je war.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
12
02.10.2012
Tekin
Schwimmbad ist eigentlich ganz ok aber ich finde das das personal da nicht wissen wie man mit den leuten umzugehen haben. Nach dem baden will mann draussen ein tasse kaffee trinken mit ein zigarette cafeteria personal meint das sie kein kaffee haben zum draussen trinken, das finde ich irre.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
11
30.09.2012
Bubbido
Das Schwimmbad dort ist ganz gut, aber es gibt bessere! Für den Preis ist die Auswahl nicht so gut ausgestattet.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
10
11.07.2012
Monika
Ich bin 50 J. u. möchte hier einmal die Woche schwimmen u. mich nach dem Büro im Wasser bewegen u. erholen. Leider ist dieses Bad ein Renterbad. Oder total überfüllt. recht hoher Preis für eine Std. schwimmen! Ein grosses Aussenbecken fehlt ganz,Temperaturen unter 30 Grad , ich möchte schwimmen und nicht in die heisse Badewanne. Keine Kasse, nur ein Automat, sehr frühe Schliesszeiten am Wochenende.. alles in allem für Leute im mittleren Alter, die zum Schwimmen herkommen möchten, nicht zu empfehlen. Total überfülltes Innenbecken und draussen im Solebecken leider nur Rentner mit Zeit zum Abwinken, die es duerbesetzen...grauslig..

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
9
20.06.2012
Yaser
Das Schwimmbad ist suuuppperrr!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
8
09.04.2012
Melanie Riechers
Ich bin in der Regel mit meinen Frauen 1x die Woche im Burscheider Bad. Das Bad ist sehr gepflegt und sauber. Wir sind gern dort um von der Arbeit auszuspannen. Jedoch ärgert es mich jedesmal aufs neue, wenn wir sonntags späten Nachmittag, Abend schwimmen gehen wollen mit der Familie und das Burscheider Bad schon um 18.15 Uhr schließt, das ist sehr schade. Trotzdem gehen wir lieber ins Burscheider Bad als ins Calevornia.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
7
06.04.2012
sascha - gina - alexia
Wir sind gerne im Burscheider Bad. Wir Drei finden es echt super da. Nur mit den Sonnenliegen, echt...

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
6
24.03.2012
Christine F.
Es ist nicht hinnehmbar, daß man sich nicht zwischendurch einmal auf eine der vielen Liegen ausruhen kann, weil sie alle mit Handtüchern reserviert sind. Die Bademeister fühlen sich nicht zuständig - wer sonst? Das nur von wegen "viele Regeln."

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
5
19.03.2012
melanie runtemund
Das Schwimmbad finde ich total schön! Am besten hat es mir mit den Solebecken gefallen. Ich könnte da nur noch stundenlang drin bleiben.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
4
15.01.2012
Tanja Radtke
Als ich den ersten Bericht las, musste ich schmunzeln... und ja, für Schüler ist das so! Die Omis haben dieses Bad übernommen. Aber dennoch gehe ich gerne hin, es ist ein ruhiges Bad und man kann sich super entspannnen. Ich selber bin 31 Jahre alt. Ich habe auch 2 Kinder, 6 und 9 Jahre, auch die kommen gerne her. Das Kleinkinderbecken ist sehr schön und es gibt genug Sitzmöglichkeiten für die Mütter, um auf ihre Kleinen aufzupassen. Auch das Nichtschwimmerbecken hat eine kleine Rutsche und immer einen Reifen oder eine Matte zum spielen. Es gibt massig an Düsen und Sprudelbecken. Es gibt Heiß- und Kaltbecken, Sauna, Dampfbad, Kneipbecken, Solarien und vieles mehr, also das perfekte Entspannungsbad. Meine Kinder haben beide hier ihr Schwimmabzeichen gemacht und ich bin begeistert. Der Lehrer, Herr Borgmann, war super lieb und die Eltern konnten von draußen im Cafe durch eine Scheibe die Kinder bei ihren Übungen beobachten!!! Einfach super!!! Das Bistro ist auch toll, es gibt eine kleine Speisekarte mit sehr leckern Gerichten. Das Bad ist sehr sauber und gepflegt. Durch den hohen Rentneranteil ist hier Rücksicht gefragt, was meinen Kindern als Schwimmanfängern sehr entgegen kommt. Meiner Erfahrung nach machen die Rentner auch immer gerne Platz, wenn man darum bittet, den Einer frei zu machen für de ersten Sprungübungen. Dieses Bad ist super für kleinere bis mittlere Kinder und zum erholen vom Stress, als Entspannungs und Kuschelstunde mit dem Partner, und wie mehrmals erwähnt, perfekt für Rentner. Jugendliche die sich austoben wollen kommen nicht auf ihre Kosten, da es nicht zur Stimmung passt. Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit! Ein schönes Bad, ich gebe volle Sterne!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
3
14.09.2011
Martina
Der Bericht über dieses Schwimmbad hört sich an wie aus einem Horror. Ich wollte eigentlich mal dort hinfahren, aber nach diesem Bericht lasse ich es lieber bleiben. Vielen Dank für den Hinweis. Da ich zwei Kleine dabei habe, fahre ich dann doch lieber an die Kemnade.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
2
02.09.2011
Miriam
6 Euro auch für Schüler? Krass! Das man da nicht mal was ändern kann... Vor allem gibt es nur Tageskarten, man bekommt nicht mal eine Karte für 2 Stunden! GELDABZOCKEREI!!!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
1
13.08.2011
Hanita
Burscheider Bad? Dazu kann ich nur sagen: Für Rentner ein wahres Regelparadies! Aber jeder Schüler würde lieber freiwillig in die Schule gehen, anstatt dieses Bad zu nutzen.
6€ Eintrittspreis für Erwachsene mögen angemessen erscheinen, eine Schülerermäßigung gibt es jedoch leider nicht. Man zahlt also ab 18 Jahren auch als Schüler für ein Stündchen Schwimmen gleich 6€, sogar in den Ferien (Frage: Wieso kostet es in einem riesigen Spaßbad CaLevornia in Leverkusen nur 3€?). Nun gut, so ein Bad muss instand gehalten werden, hohe Wartungskosten fallen an und es gibt hier auch einen recht annehmbaren Wellness-Bereich mit Sauna im Burscheider Bad. Preis also akzeptabel - wenn man all diese Angebote dann auch ungehindert nutzen könnte! Dem ist leider nicht so...
- Im Schwimmbecken gibt es keine Schnell-Schwimmbahn, stattdessen wimmelt es von rüstigen Rentnern und Kindern mit Wasserbällen quer über das ganze Becken verteilt, die es durch allerlei Schwimmhilfen unmöglich machen, auch nur eine Bahn geradeaus zu schwimmen. Aufgrund dieser Überfüllung sind die Meterbretter natürlich auch nie geöffnet und wenn, dann kann man erst recht nicht mehr schwimmen.
- Das Solebecken ist nur mit Badekappe zu benutzen (dies kommt mir auch zum ersten Mal unter), desweitern herrscht hier das strenge Regiment weiterer rüstiger Rentner und trotz des Schildes "Keine feste Reihenfolge!" gibt es... was wohl? Eine feste Reihenfolge für die Benutzung der Massagedüsen, die unter keinen Umständen unterbrochen werden darf, wenn man nicht barsch von der Seite gerügt werden möchte.
- In das warme Nichtschwimmerbecken, welches für Familien aufgrund seiner recht hohen Temperatur perfekt geeignet scheint, dürfen kleinere Kinder mit Schwimmflügeln leider nicht hinein. Sorry, liebe Eltern!
- Die Bademeister halten junge Herren an, doch bitte die zweite Badehose unter der anderen Hose auszuziehen. Entschuldigung, machen das heutzutage nicht alle Jugendlichen so? Mit welcher Begründung sollte man keine zwei Badehosen tragen dürfen? Darf ich als Frau auch keine zwei Teile mehr anziehen, weil ich sonst durch unnötigen Ballast untergehe?
- Da es im Bad keine Kasse gibt, sondern einen Automaten, aus dem man die Eintrittskarte zieht, basiert das Ziehen einer gültigen Karte auf Vertrauensbasis. Leider scheint im Burscheider Bad ein Kontrollzwang zu herrschen, sodass auch unter 18 Jahre alte Jugendliche während des Badens von den Bademeistern aus dem Wasser gebeten und in die Umkleidekabinen geschickt werden, um ihre Eintrittskarte vorzuzeigen. Sehr störend! Mein Vorschlag: Wenn man so einen Automaten hat, muss man eben vertrauen, oder aber man schafft sich eine Kasse an, wie in jedem anderen Schwimmbad auch!
- Die Dampfsauna (in der man NATÜRLICH ein Handtuch benutzen muss) muss man als unter 60-jähriger nur wortlos betreten, um mit einem barschen "Schwitzen statt Schwatzen!" begrüßt zu werden.
- Über die Textilsauna (Betonung liegt auf TEXTIL) brauche ich wohl gar nicht erst zu sprechen.
- Als Freibad lässt sich das Burscheider Bad wohl auch schlecht bezeichnen, es sei denn, es gibt neuerdings Freibäder ohne Außenbecken (abgesehen von dem Badekappen-Solebecken).

Insgesamt herrschen in diesem Bad mehr Regeln als in der Schule. Nur so und so lange dieses Becken benutzen. Hier nur mit Handtuch, aber bitte ein trockenes. Badekappe benutzen. Keine Schwimmflügel. Keinen Lärm machen. Sogar ein "Baden verboten"-Schild ist vorsorglich über dem Schwimmbecken angebracht. Fehlt noch: Bitte nur Badegäste über 60.
Ich kann es drehen und wenden, wie ich will: In diesem Bad vergesse ich vor lauter Regeln, dass ich eigentlich zum Schwimmen hergekommen bin und fühle mich stattdessen einfach nur durch und durch unwillkommen!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
20
09.12.2013
elly
Ich war zum ersten Mal da, und leider bin nicht begeistert. Schmutzig!!!

0 von 1 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten

Ihren Beitrag hinzufügen

Ihr Name:
Bewertung:
Beitrag:
Sportmagazin und Community netzathleten